Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / 80-летний юбилей "Серебряной стрелы".

80-летний юбилей "Серебряной стрелы".

  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

Testaufgabe für die Prüfung von Fertigkeit Lesen für die Schüler der 11. Klasse

zum Thema „Aus der Geschichte der deutschen Autos“


Kommentar: Diese Testaufgaben können ganz gut den Schülern der 7. Klasse der allgemeinbildenden Schule passen, weil die dem Thema des Lehrbuches „Deutsch. Schritte, 3“ von I.L. Bim entsprechen.

Die Schüler wählen selbst, welche Testaufgabe zu diesem Text sie erfüllen. Aber jeder Schüler muss im Laufe von 30 Minuten 3 Aufgaben zum Text machen (offene, halboffene und geschlossene).


Die Autorin: Tatyana Selivanova, 219-109-471


Aufgabe 1.

Itemtyp: offene Aufgaben (Übersetzen deutsch-russisch)

Punkte: maximal 10, d.h. 2 Punkte für jeden richtig geschriebenen in der russischen Sprache Satz. Wenn der Satz wörtlich übersetzt ist oder dem Inhalt nicht entspricht, so bekommt der Schüler nur 1 Punkt.


Задание 1. Прочтите текст. Переведите на русский язык предложения 1,3 первого абзаца и предложения 2,4,5 второго абзаца.


Text „Vor 80 Jahren: Geburt des Silberpfeils“

(in der Abkürzung)

Mercedes-Benz feiert einen ganz besonderen Geburtstag: Der legendäre Rennfahrer Manfred von Brauchitsch gewinnt am 3. Juni 1934 das Eifelrennen auf dem Nürburgring. Es ist das erste Rennen des völlig neu entwickelten Mercedes-Benz W 25. Manfred von Brauchitsch siegt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 122,5 km/h – das ist ein Streckenrekord. Doch im Mittelpunkt steht das Auto.

Der in Stuttgart entwickelte W 25 beschert Mercedes viele Sternstunden im Motorsport. Durch ständige Weiterentwicklung verdoppelt sich die Motorleistung bis 1937 auf etwa 475 kW/646 PS. Die Kombination aus einer schlanken Karosserie, mechanisch aufgeladenem 3,4-Liter-Reihenachtzylindermotor, einzeln aufgehängten Rädern und dem Getriebe direkt auf der Hinterachse machen den Silberpfeil zum absoluten Siegerwagen. Das zeigt sich schon bei den ersten Versuchsfahrten ab Februar 1934 in Monza sowie auf der Autobahn zwischen Mailand und Varese. Hier erreicht der 235 kW/320 PS starke Wagen Spitzengeschwindigkeiten bis zu 280 km/h.


Aufgabe 2.

Itemtyp: offene Aufgaben (Fragen zum Text kurz beantworten)

Punkte: maximal 10, d.h. 2 Punkte für jede kurze und richtige Antwort. Wenn die Antwort teilweise korrekt ist oder mit dem ganzen Satz aus dem Text ausgeschrieben ist, so bekommt der Schüler nur 1 Punkt.





Text „Vor 80 Jahren: Geburt des Silberpfeils“

Manfred von Brauchitsch gewann 1934 das Eifelrennen auf dem Nürburgring. Es ist die Geburtsstunde des Mercedes-Benz W 25, des Silberpfeils.

Mercedes-Benz feiert einen ganz besonderen Geburtstag: Der legendäre Rennfahrer Manfred von Brauchitsch gewann am 3. Juni 1934 das Eifelrennen auf dem Nürburgring.

Es ist das erste Rennen des völlig neu entwickelten Mercedes-Benz W 25. Manfred von Brauchitsch siegt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 122,5 km/h - Streckenrekord. Doch im Mittelpunkt stehen das Auto und seine Lackierung, oder besser: Nichtlackierung.

Der Legende nach ist die metallisch schimmernde Haut des Mercedes-Rennwagens erst in der Nacht vor dem Start durch das Abschleifen des Lacks freigelegt worden, um das Startgewicht des W 25 in die Grenzen des Reglements zu bringen.

Es ist die Geburtsstunde der Silberpfeile. 80 Jahre ist das jetzt her, doch der Mythos lebt bis heute weiter. Einzig und allein aus diesem Grund sind die heuer so dominanten Formel-1-Autos von Mercedes silber lackiert.

Der in Stuttgart entwickelte W 25 beschert Mercedes viele Sternstunden im Motorsport. Durch ständige Weiterentwicklung verdoppelt sich die Motorleistung bis 1937 auf etwa 475 kW/646 PS.

Die Kombination aus einer schlanken Karosserie, mechanisch aufgeladenem 3,4-Liter-Reihenachtzylindermotor, einzeln aufgehängten Rädern und dem Getriebe direkt auf der Hinterachse machen den Silberpfeil zum absoluten Siegerwagen.

Das zeigt sich schon bei den ersten Versuchsfahrten ab Februar 1934 in Monza sowie auf der Autobahn zwischen Mailand und Varese. Hier erreicht der 235 kW/320 PS starke Wagen Spitzengeschwindigkeiten bis zu 280 km/h.

Die Rennautos dürfen damals ohne Kraftstoff, Öl, Kühlmittel und ohne Reifen maximal 750 Kilogramm schwer sein, darüber hinaus sind den Konstrukteuren keine Grenzen gesetzt.

Mercedes-Benz entwickelt 1933 einen ganz neuen Rennwagen. Zum Fahrer-Team von 1934 gehören Manfred von Brauchitsch, Rudolf Caracciola, Luigi Fagioli, Hanns Geier und Ernst Henne - Namen, die in den Herzen jung gebliebener Motorsport-Fans bis heute weiterleben.


Задание 2. Прочтите текст. Кратко ответьте на вопросы к тексту.

  1. Was feiert Mercedes-Benz in Jahre 2014?

  2. Wie heißt der legendäre Rennfahrer?

  3. Wo fand das erste Rennen des neu entwickelten Mercedes-Benz W 25 statt?

  4. Mit welcher Durchschnittsgeschwindigkeit siegt Manfred von Brauchitsch?

  5. In welcher Stadt wurde W 25 entwickelt?

  6. Was macht den Silberpfeil zum absoluten Siegerwagen?

  7. Wann fanden die ersten Versuchsfahrten statt?

  8. Wo lag die Autobahn, auf der die erste Versuchsfahrt geschah?

  9. Welche Spitzengeschwindigkeit erreicht der Wagen?

  10. Warum bekam das Auto den Namen „Silberpfeil“?




Aufgabe 3.

Itemtyp: geschlossene Aufgabe (Alternativantwortaufgabe - Ja\Nein (R\F) ankreuzen)

Punkte: maximal 10, für jede richtige Antwort - 1 Punkt.


Text „Vor 80 Jahren: Geburt des Silberpfeils“

Mercedes-Benz feiert einen ganz besonderen Geburtstag: Der legendäre Rennfahrer Manfred von Brauchitsch gewann am 3. Juni 1934 das Eifelrennen auf dem Nürburgring.

Es ist das erste Rennen des völlig neu entwickelten Mercedes-Benz W 25. Manfred von Brauchitsch siegt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 122,5 km/h - Streckenrekord.

Es ist die Geburtsstunde der Silberpfeile. 80 Jahre ist das jetzt her, doch der Mythos lebt bis heute weiter. Einzig und allein aus diesem Grund sind die heuer so dominanten Formel-1-Autos von Mercedes silber lackiert.

Der in Stuttgart entwickelte W 25 beschert Mercedes viele Sternstunden im Motorsport. Durch ständige Weiterentwicklung verdoppelt sich die Motorleistung bis 1937 auf etwa 475 kW/646 PS.

Das zeigt sich schon bei den ersten Versuchsfahrten ab Februar 1934 in Monza sowie auf der Autobahn zwischen Mailand und Varese. Hier erreicht der 235 kW/320 PS starke Wagen Spitzengeschwindigkeiten bis zu 280 km/h.

Die Rennautos dürfen damals ohne Kraftstoff, Öl, Kühlmittel und ohne Reifen maximal 750 Kilogramm schwer sein, darüber hinaus sind den Konstrukteuren keine Grenzen gesetzt.

Mercedes-Benz entwickelt 1933 einen ganz neuen Rennwagen. Zum Fahrer-Team von 1934 gehören Manfred von Brauchitsch, Rudolf Caracciola, Luigi Fagioli, Hanns Geier und Ernst Henne - Namen, die in den Herzen jung gebliebener Motorsport-Fans bis heute weiterleben.


Задание 3. Прочтите текст. Отметьте знаком V или X верное или ложное высказывание.

Aussagen zum Text

R

F

1.

Im Jahre 2014 feiert Mercedes-Benz 80-jähriges Jubiläum eines Sportwagens, der „Silberpfeil“ heißt.


X


2.

Die dominanten Formel-1-Autos von Mercedes werden schwarz lackiert.



3.

Der legendäre Rennfahrer heißt Michael Schuhmacher.



4.

Manfred von Brauchitsch siegt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 280 km/h.



5.

Der W 25 beschert Mercedes viele Sternstunden im Motorsport.



6.

Der W 25 wurde in der Stadt Hamburg entwickelt.



7.

Die ersten Versuchsfahrten fanden ab Februar 1934 in Monza statt.



8.

Der 320 PS starke Wagen erreicht Spitzengeschwindigkeit bis zu 280 km/h auf der Autobahn zwischen Stuttgart und Monza.



9.

Die Rennautos dürfen damals ohne Kraftstoff, Öl, Kühlmittel und ohne Reifen maximal 75 Kilogramm schwer sein.



10.

Mercedes-Benz entwickelt 1933 einen ganz neuen Rennwagen.



11.

Zum Fahrer-Team von 1934 gehören Hanns Geier und Ernst Henne.




Aufgabe 4.

Itemtyp: halboffene Aufgabe (Lückentext mit den Stichwörtern ausfüllen)

Punkte: maximal 10, für jede richtige Antwort - 1 Punkt.


Задание 4. Прочтите текст. Заполните пропуски в тексте словами Durchschnittsgeschwindigkeit, Streckenrekord, Rennautos, Geburtstag, Fans, Grund, Weiterentwicklung, Rennfahrer, Kilogramm, Namen.

Text „Vor 80 Jahren: Geburt des Silberpfeils“

Mercedes-Benz feiert einen ganz besonderen Geburtstag: Der legendäre Rennfahrer Manfred von Brauchitsch gewann am 3. Juni 1934 das Eifelrennen auf dem Nürburgring.

Es ist das erste Rennen des völlig neu entwickelten Mercedes-Benz W 25. Manfred von Brauchitsch siegt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 122,5 km/h - Streckenrekord.

Es ist die Geburtsstunde der Silberpfeile. 80 Jahre ist das jetzt her, doch der Mythos lebt bis heute weiter. Einzig und allein aus diesem Grund sind die heuer so dominanten Formel-1-Autos von Mercedes silber lackiert.

Der in Stuttgart entwickelte W 25 beschert Mercedes viele Sternstunden im Motorsport. Durch ständige Weiterentwicklung verdoppelt sich die Motorleistung bis 1937 auf etwa 475 kW/646 PS.

Das zeigt sich schon bei den ersten Versuchsfahrten ab Februar 1934 in Monza sowie auf der Autobahn zwischen Mailand und Varese. Hier erreicht der 235 kW/320 PS starke Wagen Spitzengeschwindigkeiten bis zu 280 km/h.

Die Rennautos dürfen damals ohne Kraftstoff, Öl, Kühlmittel und ohne Reifen maximal 750 Kilogramm schwer sein, darüber hinaus sind den Konstrukteuren keine Grenzen gesetzt.

Mercedes-Benz entwickelt 1933 einen ganz neuen Rennwagen. Zum Fahrer-Team von 1934 gehören Manfred von Brauchitsch, Rudolf Caracciola, Luigi Fagioli, Hanns Geier und Ernst Henne - Namen, die in den Herzen jung gebliebener Motorsport-Fans bis heute weiterleben.


Aufgabe 5.

Itemtyp: halboffene Aufgabe (Aufschreiben von Kurzinformationen)

Punkte: maximal 10, für jede richtige Antwort - 1 Punkt.


Задание 5. Выпишите из текста числа, соответствующие следующей информации:

Modell des Rennwagens: Mercedes-Benz W ______.

Jahr der ersten Versuchsfahrten in Monza: ________.

Maximales Gewicht des Rennwagens: ___________.

Spitzengeschwindigkeit: __________ km pro Stunde.

Alter des Rennautos „Silberpfeil“: ________ Jahre.

Datum des Eifelrennens auf dem Nürburgring: __________________.

Anzahl der Fahrer im Motorsport-Team von 1934: ___.

Streckenrekord von Manfred von Brauchitsch _____km\h.

Motorleistung des Rennwagens bis 1937 ___ kW /___ PS.

Jahr der Entwicklung eines ganz neuen Rennwagens: _________.

Aufgabe 6.

Itemtyp: geschlossene Aufgabe (Multiple-Choice-Aufgabe)

Punkte: maximal 10, für jede richtige Antwort - 1 Punkt.


Задание 6. Прочтите текст. Выполните тестовое задание, в котором только один ответ является верным.


  1. Der legendäre Rennfahrer heißt ….

  1. Manfred von Brauchitsch

  2. Michael Schuhmacher

  3. Rudolf Caracciola

  1. Manfred von Brauchitsch gewann am … das Eifelrennen auf dem Nürburgring.

  1. 3. Februar 1934

  2. 3. Juni 1934

  3. 3. Juni 1937

  1. Es ist das … Rennen des völlig neu entwickelten Mercedes-Benz W 25.

  1. dritte

  2. zweite

  3. erste

  1. Manfred von Brauchitsch siegt mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von … - Streckenrekord.

  1. 122,5 km/h

  2. 155,2 km/h

  3. 280 km/h

  1. Aus diesem Grund sind die heuer so dominanten Formel-1-Autos von Mercedes … lackiert.

  1. schwarz

  2. silber

  3. weiß

  1. Der in … entwickelte W 25 beschert Mercedes viele Sternstunden im Motorsport.


  1. Stuttgart

  2. Monza

  3. Varese

  1. Das zeigt sich schon bei den ersten Versuchsfahrten ab Februar 1934 in Monza sowie auf der Autobahn zwischen ….

  1. Mailand und Varese

  2. Mailand und Monza

  3. Monza und Varese


  1. Hier erreicht der 235 kW/320 PS starke Wagen … bis zu 280 km/h.


  1. Durchschnittsgeschwindigkeit

  2. Spitzengeschwindigkeit

  3. Hochgeschwindigkeit


  1. Die Rennautos dürfen damals ohne Kraftstoff, Öl, Kühlmittel und ohne Reifen maximal … Kilogramm schwer sein, darüber hinaus sind den Konstrukteuren keine Grenzen gesetzt.

  1. 750

  2. 570

  3. 75

  1. Zum Fahrer-Team von 1934 gehören … - Namen, die in den Herzen jung gebliebener Motorsport-Fans bis heute weiterleben.


  1. Manfred von Brauchitsch, Rudolf Caracciola

  2. Luigi Fagioli, Hanns Geier und Ernst Henne

  3. A und B sind beide richtig.



Выберите курс повышения квалификации со скидкой 50%:

Краткое описание документа:

Дифференцированные задания для развития навыков чтения на немецком языке на основе аутентичного текста, посвященного 80-летию легендарного гоночного автомобиля "Серебряная стрела". 

На предтекстовом этапе студентам предлагалось просмотреть видео, рассказывающее об автомобиле "Mercedes-Benz W-25", гонщиках того времени, политическом режиме, распространяющемся в Германии. 

Лингвострановедческий материал хорошо подходит для организации внеурочной деятельности по дисциплине "Немецкий язык", а предложенные в Unterrichtsskizze виды  упражнений с текстом активизируют деятельность обучающихся и создают ситуацию успеха для каждого участника образовательного процесса. 

Автор
Дата добавления 14.05.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров148
Номер материала 531023
Получить свидетельство о публикации

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх