Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Свидетельство о публикации

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Доклад по немецкому языку "Baden - Württemberg"
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 28 июня.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Доклад по немецкому языку "Baden - Württemberg"

библиотека
материалов

Der Plan des Vortrages ist so:


  1. Die geographische Lage (Die Geographie ) von Baden - Württemberg

  2. Die Geschichte von Baden - Württemberg

  3. Die Bundeslandesregierung

  4. Die Wirtschaft des Bundeslandes

  5. Die Kultur von Baden - Württemberg

  6. Die Sehenswürdigkeiten von Baden - Württemberg










































"Das schönste Land in Deutschlands Gau’n,

das ist mein Badner Land.

Es ist so herrlich anzuschaun

und ruht in Gottes Hand".

Landeshymne


Die Einführung.

Der Sommer kommt, und viele Menschen machen sich auf den Weg, die Welt zu entdecken, diese Welt besser kennen zu lernen. Das ganze Jahr träumen die Menschen davon, wo und wie sie die Sommerferien verbringen können. In Deutschland haben die Menschen viele Möglichkeiten, eine Reiseroute nach jedem Geschmack zu finden. Auf einer Reise lernt man ein anderes Land kennen. Man begegnet neuen Menschen, erlebt die Natur dieses Landes. Dadurch wird das Leben interessanter.

Reisen bringt viele neue Eindrücke. Die Menschen wollen auch die Welt sehen und verstehen, deshalb reisen sie ins Ausland. Ich reise auch gern und möchte Ihnen viele schöne Reiserouten anbieten: z.B. nach Deutschland. Dieses Land hat eine reiche Geschichte und Kultur. Man kann dort viel erleben und seinen Gesichtskreis erweitern. Uns gefällt das Bundesland Baden - Württemberg, das wir zu besuchen empfehlen. Und wir möchten Ihnen einige Information über dieses Bundesland erzählen.




























I. Die geographische Lage (Die Geographie ) von Baden - Württemberg.

Das  Bundesland  Baden-Württemberg  liegt  im  Südenwesten  der  BRD. Im  Norden  grenzt  es  an  Hessen, im  Nord- Osten  an  Bayern, im  Süden  an die  Schweiz  und  im  Westen  an  Frankreich  und  an  das  Bundesland  Rheinland - Pfalz.  Die  Landeshauptstadt  ist  Stuttgart  (554 634  Einwohner)[Dr. Arno Kappler, 2000,s.21-24].  

Baden-Württemberg gehört zu den landschaftlich reizvollsten Gegen­den der Bundesrepublik. Der Schwarzwald ist eines der belieb­testen deutschen Erholungsgebiete. Der Bodensee, die abwechs­lungsreichen Flusstäler von Rhein, Donau und Neckar, die raue Schwäbische Alb, das sanfte Markgräflerland und das markante Bergland des Kaiserstuhls in der Oberrheinischen Tiefebene (be­rühmt für seinen Wein) sind vielbesuchte Urlaubsziele. Jedes Jahr kommen mehr Touristen nach Baden-Württemberg, als das Land Einwohner hat. Baden-Württemberg  umfasst  einen  Teil  der Oberrheinischen  Tiefebene, den  Schwarzwald  mit  dem  Feldberg  als  hӧchster Erhebung  des  Landes  und  den  südlichen  Odenwald, den Hauptraum  nimmt das  südwestdeutsche  Stufenland  ein, das  mit  der  Schwabischen  Alb  beginnt und  bis  über  die  Nord- und  Ostgrenze  hinausreicht. Im  Süden  zwischen  dem  Bodensee  und  der  Allgäu  hat  Baden- Württemberg  Anteil  am  Alpenvorland. Die  Hauptflusse  Baden- Württemberg  sind  der  Rhein  mit  seinem  Nebenfluss Neckar  und  die  Donau.

[http://www.de online.ru/index/federalnaja_zemlja_baden_wurttemberg]. 

Baden-Württemberg ist ein wasserreiches Land. Das Wasser spielt eine wichtige Rolle im Land: als Trinkwasser, als Nutzwasser, als Mineral- und Heilwasser sowie nicht zuletzt für die Freizeit und Erholung der Menschen. Die geographische Lage von Baden-Württemberg ist einträglich und wichtig für das Land. Viele Menschen besuchen das Bundesland um dort zu erholen und um die Natur zu genießen.


















II. Die Geschichte von Baden - Württemberg.

In diesem Teil machen wir aufmerksam die Geschichte von Baden - Württemberg. Im April 2012 feierte das Land Baden-Württemberg seinen 60. Geburtstag. Heute kann man sich kaum noch vorstellen, dass dieses lebenskräftige Land – des Öfteren als "Glücksfall der Geschichte" (Theodor Heuss) bezeichnet – eigentlich vor allem ein Resultat der nüchternen Vernunft ist. Die Entstehung Baden- Württembergs war in vielerlei Hinsicht einmalig: Bis heute ist das "Bindestrich-Land" das einzige Beispiel, bei dem die Bevölkerung erfolgreich über die Neugliederung abstimmte. Mehr als vier Jahre lang hatten die Altbadener leidenschaftlich gegen den Zusammenschluss gekämpft. Sie fürchteten den "schwäbischen Imperialismus". Die badische Eigenständigkeit sollte gewahrt bleiben. Die Neubildung des Bundeslandes wird deshalb oft mit einer politischen Tragikomödie verglichen. Wir können folgende wichtige Jahre in der Geschichte von Baden - Württemberg bestimmen:

1945



Teilung von Baden und von Württemberg in Folge der Besatzung

1946

Landtag und Regierung des Landes Württemberg-Boden mit
der Hauptstadt Stuttgart

1947

Landtage und Regierungen der Länder Baden mit der
Hauptstadt Freiburg und Württemberg-Hohenzollern mit der
Hauptstadt Tübingen

1948

Frankfurter Dokumente und Parlamentarischer Rat in Bonn
Treffen der Präsidenten der Südweststaaten auf dem Hohenneuffen
Keine Einigung beim Auszählungsmodus der Volksabstimmung

1949

Verkündung des Grundgesetzes am 23. Mai mit der Sonderregelung für einen Südweststaat (Art.118 GG)

1950

Probeabstimmung über den Zusammenschluss der drei Länder Scheitern der Einigung über einen Südweststaat

1951

Entscheidung zum Südweststaat durch den Bundestag (Neugliederungsgesetze)
Verfassungsklage der badischen Regierung beim Bundesverfassungsgericht (BVG), Bestätigung der Gesetze durch das BVG.
Dezember: Volksabstimmung mit einer Mehrheit für den Südweststaat

1952

März: Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung
25. April: Konstituierende Sitzung, Wahl des Ministerpräsidenten
Reinhold Maier, Gründung des neuen Südweststaates

1953

Der Namen des neuen Bundeslandes: Baden-Württemberg.
Inkrafttreten der Landesverfassung am 19. November

1970

Erneute Abstimmung in den Regierungsbezirken Nordbaden
und Südbaden mit überwältigender Mehrheit von 81,9 Prozent
für den Zusammenschluss

Die Quelle:  "Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg".

Die Geschichte von Baden - Württemberg ist nicht so reich als die Geschichte des ganzen Landes, aber sie hat sowohl positive Momente als auch negative Momente. Aber jetzt ist es ein erfolgreiches Bundesland.















































III. Die Bundeslandesregierung von Baden - Württemberg.

Zuerst informieren wir über das politische System Deutschlands, denn die Bundeslandesregierung von Baden - Württemberg ist mit dem ganzen politischen System des Landes verbunden.

Deutschland ist ein Bundes-, Rechts- und Sozialstaat. Das Land ist eine parlamentarische Demokratie. Der Verfassung nach geht alle Staatsmacht vom Volk aus. Das Volk übt die Staatsmacht in Wahlen und durch besondere Verfassungsorgane aus. Zu den Verfassungsor­ganen gehören der Bundestag und der Bundes­rat, die Bundesregierung mit dem Bundeskanz­ler, der Bundespräsident, das Bundesverfas­sungsgericht. Der Bundesrat wird nicht gewählt. Im Bundesrat sind Vertreter von 16 Bundeslandes, jedes Bundesland hat 3—6 Stimmen. Und das Bundesland Baden - Württemberg hat diese Rechte. Seine Vertreter, die zu verschiedenen Parteien gehören, werden in den Bundesrat aufgenommen.

Seinerseits ist das Land Baden-Württemberg in 4 Regierungsbezirke unterteilt:

  • Freiburg 

  • Karlsruhe 

  • Stuttgart 

  • Tübingen

 Die territoriale Zersplitterung vor dem 19. Jahrhundert hat das Bundesland zu einem der städtereichsten Gebiete der Bundesrepublik Deutschland gemacht. Viele der Städte sind jedoch sehr klein. Nur die sieben größten haben mehr als 100.000 Einwohner.

Die 4 Regierungsbezirke enthalten 35 Landkreise und 9 kreisfreie Stadtkreise.

An der Spitze der Bundeslandesregierung steht  der Ministerpräsident. Er ist Vorsitzender der Landesregierung von Baden-Württemberg, die aus Ministern und Staatssekretären und ehrenamtlichen Staatsräten besteht. Was die Parteien angeht ist ihr Zahl groß. Die Regierung macht alles für das Volk und für das Land.















IV. Die Wirtschaft des Bundeslandes.

Baden-Württemberg ist Wirtschaftsland, das erfolgreich ist. Das ist ein Innovationsland und eine der führenden Technologieregionen Europas. Baden-Württemberg ist zugleich ein be­deutender Wirtschaftsstandort; hier sind Weltfirmen wie Daim­ler-Chrysler, Bosch, Porsche, SAP, IBM angesiedelt. Die wirt­schaftliche Stärke des Landes zeigt sich zum Beispiel darin, dass Baden-Württemberg nahezu das Exportvolumen von Spanien, Schweden oder Singapur erreicht und Exportland Nr. 1 in Deutschland ist Diese Tatsache rührt indessen nicht nur von der Produktivität der Großindustrie her: Hunderte kleiner und mittlerer Betriebe stellen weltweit benötigte Spezialprodukte her; die Baden-Württemberger sind geborene "Tüftler" - ihr Er­findungsgeist ist sprichwörtlich. Neben dem traditionellen Landbau ermöglicht das milde Klima auch den Anbau von Sonderkulturen wie Zierpflanzen, Hopfen und Tabak. [Dr. Arno Kappler, 2000,s.21-24].  

Baden-Württemberg zählt zu den wirtschaftsstärksten und wettbewerbsfähigsten Regionen Europas. Insbesondere im Bereich der industriellen Hochtechnologie  sowie Forschung und Entwicklung gilt Baden-Württemberg als die  innovativste  Region der Europäischen Union. Die Forschungsstärke spiegelt sich in den Ausgaben für Forschung und Entwicklung wider, welche 2005 bei 4,2 % des Bruttoinlandsprodukt liegen, der höchste Wert unter den EU-Regionen. [http://de.wikipedia.org/wiki/Baden-W%C3%BCrttemberg#Wirtschaft]. Besonders möchten wir folgende Information über die Wirtschaft des Bundeslandes unterstreichen. Baden-Württemberg verfügt traditionell über große wirtschaftliche Stärken. In vielen Branchen sind heimische Unternehmen Weltmarktführer. Die Aufgabe der Wirtschaftspolitik in Baden-Württemberg ist es, diese Stärken zu sichern, beim Aufbau neuer Fähigkeiten unterstützend tätig zu sein und die Rahmenbedingungen für erfolgreiches und gutes Wirtschaften im Land zu schaffen. Gute Wirtschaft funktioniert nur im Zusammenspiel mit guter und sicherer Arbeit. Die Wirtschaftspolitik in Baden-Württemberg verfolgt daher zwei grundsätzliche strategische Ziele: Erstens, die Wirtschaft in Baden-Württemberg zu stärken und zweitens, die Menschen dabei zu unterstützen, ihre Arbeit und ihre Lebenswirklichkeiten zu vereinbaren. Die Stärkung der Wirtschaft in Baden-Württemberg ist die klassische Aufgabe der Wirtschaftspolitik des Landes. Sie unterstützt kleine, mittlere und große Unternehmen dabei, ihre Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln und zu produzieren, damit sie diese anschließend auf den Märkten dieser Welt absetzen können. Die Landesregierung verbindet die ökonomische Leistungsfähigkeit der Wirtschaft mit sozialer Gerechtigkeit und ökologischer Verantwortung. Dieser soziale und ökologische Modernisierungsprozess eröffnet vielen Branchen neue Wachstums- und Entwicklungspotenziale. Dadurch werden zukunftsfähige Arbeitsplätze geschaffen.[http://www.baden-wuerttemberg.de/de/bw-gestalten/erfolgreiches-baden-wuerttemberg/wirtschaft/]

V. Die Kultur von Baden - Württemberg.


Vielfalt und Gegensätze, Tradition und Moderne, Glitzerndes und Tiefgründiges - Kultur in Baden-Württemberg ist Vielfalt. Den Spuren berühmter Dichter und Philosophen folgen, die Welt zeitgenössischer Kunst und Kultur in Ausstellungen und Galerien erleben sowie sich bei gefeierten Theateraufführungen und Konzerten begeistern lassen. Die Menschen können ihre Freizeit sinnlich verbringen z.B. verschiedene Schlösser besuchen. In Baden - Württemberg locken großartige Schlossanlagen wie in Heidelberg, Hohenzollern oder Ludwigsburg tausende Besucher an. Ebenso beeindruckend sind die kleineren Schlossanlagen wie in Schwetzingen oder Meersburg. Neben diesen Höhepunkten lädt das eine oder andere kleine Schloss, Herrenhaus oder Gutshaus seine Besucher zur Besichtigung oder kulturellen Veranstaltungen ein.

Baden - Württemberg ist reich an Museen. Ob Technik-, Automobil oder Kunstfan – in Baden-Württembergs Museumslandschaft findet sich ein vielseitiges und anspruchsvolles Angebot für Kulturinteressierte. Von moderner Kunst bis hin zu historischen Bauernhäusern gibt es einiges zu bewundern.

In Baden - Württemberg gibt es viele Theater, wo Opern, Ballette, Dramen Operreten aufgeführt werden. Auch den jungen Gästen bietet das Kulturland Baden-Württemberg ein vielfältiges altersgerechtes Angebot. Faszinierende, tolle Momente warten in den Museen, Schlössern, Gärten, Opern- und Schauspielhäusern des Landes – anfassen, mitmachen und staunen erwünscht!

Kunst und Kultur prägen Baden-Württemberg. Das Land verfügt über eine breite, vielfältige und renommierte Kulturlandschaft: Ob Theater oder Museen, Subkultur oder Schlösser, Konzerte und Festivals oder Film und Medien – die Kulturlandschaft im Land ist spannend und kreativ.





















VI. Die Sehenswürdigkeiten von Baden - Württemberg.

Dunkle Tannen, verwunschene Seen, spektakuläre Wasserfälle, liebliche Weinberge und natürlich die herrliche Luft: Der Schwarzwald, die bekannteste Ferienregion in Baden-Württemberg, steht für ein intensives Naturerlebnis. Doch das "Ländle" im Südwesten hat noch mehr zu bieten. Geschichtlich Interessierte erkunden märchenhafte Burgen und Schlösser auf der Schwäbischen Alb und forschen den Menschen der Urzeit oder den Römern z.B. am Limes nach. Literaturfreunde suchen in Marbach nach den Spuren Friedrich Schillers und Städtereisende finden in Baden-Württemberg mit Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg oder Heidelberg lohnende Ziele mit einem umfassenden Kulturangebot und abwechslungsreichen Nachtleben.

Die Menschen können solche Sehenswürdigkeiten besuchen:

  • Karlsruhe

  • Schloss Weikersheim

  • Triberger Wasserfälle

  • Heidelberger Schloss

  • Residenzschloss Ludwigsburg

  • Mercedes-Benz-Museum Stuttgart

  • Europa-Park Rust

  • Klosterinsel Reichenau

  • Schloss Schwetzingen

Kreativ, aktiv, attraktiv – das ist Baden-Württemberg.


















Zum Schluß können wir sagen.

Das Bundesland Baden-Württemberg befin­det sich im Südwesten Deutschlands. Die Lan­deshauptstadt ist Stuttgart.

Im Land ist der Tourismus stark entwickelt. Beliebte Erholungsgebiete sind der Schwarzwald, der Bodensee und die Schwäbische Alb.

Baden-Württemberg ist hoch industriali­siert. Die Feinmechanik und der Automobilbau spielen in der Wirtschaft eine große Rolle. Im Land haben die international bekannten Fir­men wie die Daimler-Benz, Bosch, Porsche ihren Sitz.

Dieses Land verfügt über neun Universitäten, Fachschulen, wissenschaftliche Institute, darunter Max-Planck-Institute.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist das Zentrum der Industrie und des Exports. Die Textil, Papier-, Elektro-, Nahrungsindustrie sind in der Stadt vertreten. Stuttgart ist auch das kul­turelle Zentrum Süddeutschlands. Das Würlptembergische Staatstheater, die Komödie, priva­te Bühnen, zahlreiche Museen bestimmen das Antlitz der Stadt. In Stuttgart befindet sich Staatsgalerie, wo die Bilder von Rembrandt Rubens und anderen berühmten Malern ausge­stellt sind. In der Stadt gibt es einen Zoologisch-Botanischen Garten, wo man exotische Pflanzen sehen kann.



























Die Aufzählung der Literatur:

  1. Большой справочник, И.М. Варфоломеева, 2004

  2. Dr. Arno Kappler, Tatsachen über Deutschland, 2000,s.21-24

  3. http://www.de online.ru/index/federalnaja_zemlja_baden_wurttemberg 

  4. http://de.wikipedia.org/wiki/Baden-W%C3%BCrttemberg#Wirtschaft

  5. http://www.baden-wuerttemberg.de/de/bw-gestalten/erfolgreiches-baden-wuerttemberg/wirtschaft/

  6. http://www.tourismus-bw.de/Kultur/Kinder-Kultur

  7. http://www.baden-wuerttemberg.de/de/bw-gestalten/schoenes-und-aktives-baden-wuerttemberg/

  8. http://www.cosmotourist.de/reisen/d/i/3695/tab/5/t/baden-wuerttemberg/sehenswuerdigkeiten/
































In diesem Vortrag geht die Rede über das Bundesland Baden-Württemberg, das das einzige deutsche Land ist. Zuerst machen wir aufmerksam die Geographie des Bundeslandes, das an Frankreich, Österreich und Schweiz grenzt. Baden-Württemberg gehört zu den landschaftlich reizvollsten Gegen­den. Ein weiterer Punkt ist die Geschichte von Baden - Württemberg, die wir in Form von der Tabelle zeigen. Des Weiteren möchten wir auf die Bundeslandesregierung von Baden - Württemberg hinweisen. Das Bundesland leitet der der Ministerpräsident. Die Regierung kontrolliert die Wirtschaft, die erfolgreich ist. Dieses Bundesland hat verschiedene Leistungen und ist gut bekannt als Innovationsland, und als eine Technologieregion. Von besonderem Interesse ist  die Kultur von Baden - Württemberg, die vielfältig ist. Baden - Württemberg ist reich an Museen, Theater, Festivals. Die Menschen haben viele Möglichkeiten ihre Freizeit sinnlich zu verbringen. Die Menschen können verschiedene Sehenswürdigkeiten besuchen, beobachten. Baden-Württemberg ist das Bundesland für Erholung und Vergnügen.



Подайте заявку сейчас на любой интересующий Вас курс переподготовки, чтобы получить диплом со скидкой 50% уже осенью 2017 года.


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Автор
Дата добавления 28.03.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров317
Номер материала ДВ-562539
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх