Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Эссе на тему "Идеалы и ценности олимпийской философии"

Эссе на тему "Идеалы и ценности олимпийской философии"

Напоминаем, что в соответствии с профстандартом педагога (утверждён Приказом Минтруда России), если у Вас нет соответствующего преподаваемому предмету образования, то Вам необходимо пройти профессиональную переподготовку по профилю педагогической деятельности. Сделать это Вы можете дистанционно на сайте проекта "Инфоурок" и получить диплом с присвоением квалификации уже через 2 месяца!

Только сейчас действует СКИДКА 50% для всех педагогов на все 111 курсов профессиональной переподготовки! Доступна рассрочка с первым взносом всего 10%, при этом цена курса не увеличивается из-за использования рассрочки!

ВЫБРАТЬ КУРС И ПОДАТЬ ЗАЯВКУ
библиотека
материалов


Муниципальное бюджетное образовательное учреждение

Средняя общеобразовательная школа № 53” г. Рязани





Die Ideale und Werte

der Olympischen Philosophie “


E:\Мир и я 2014 Cорокина\олимп\5B7A6E34A02F6CC6458A433336E423.jpg





Сорокина Александра

ученица 9Б класса

Учитель: Петриченко Э.Г.




г. Рязань

2014 год

Während des Jahrhundertes existierte – es ist bis jetzt – die offenbare Nichtübereinstimmung zwischen dem hohen Niveau der Entwicklung des Sports, einerseits, und dem niedrigen Niveau der Einführung seit langem der die Anerkennung findenden Ideale und Werte des Olympismus in den Prozess der Bildung, unter anderem der Kinder und der Jugend, mit anderem nicht verlorengegangen.

Um die Schärfe dieses Widerspruchs zu verstehen, ist es ratsam für den Anfang, an die in der Olympischen Charta dargelegten Prinzipien zu behandeln. «Olympias ist eine Philosophie des Lebens, die erhöhend und in ausgeglichenen ganzen Vorzüge des Körpers vereinigt, des Willens und des Verstandes. Den Sport mit der Kultur und der Bildung verbindend, strebt Olympias nach der Bildung der Lebensweise, die auf der Freude von der Bemühung gegründet ist, die erzieherische Rolle des guten Beispiels und die Achtung der allgemeinen grundlegenden ethischen Prinzipien …».

Also, die philosophischen begrifflichen Grundlagen der modernen Olympias bestehen im Folgenden:

- die humanistische allseitige Entwicklung der Persönlichkeit;

-die Erhaltung der Welt und die Festigung der Freundschaft zwischen den Völkern; - die Entwicklung der Jugendsubkultur und den Austausch von den kulturellen Werten;

- die Errichtung der Feier der ethischenWerte in der olympischen Bewegung und dem Sport.

"Den Sport muss man wie die Quelle auch als wie den Grund für die Kunst betrachten. Er schafft die Schönheit, weil den Athleten belebt, der sich selbst die lebendige Skulptur ist. Der Sport ist der Grund für die Schönheit. Dank Eingeweihten ihm Bauten, den Schauen und den in sein Ehre organisierten Feiertagen...".

Für die Charakteristik der modernen Olympias nahm Kuberten das Motto: "Mens fervida in corpore lacertoso"("Im entwickelten Körper-derhochgelegene Geist").

Dank dem hohen Niveau der Entwicklung der modernen Medizin, können viele Sportler künstlich die Chancen für die Errungenschaft des Sieges vergrössern. Es waren die Prinzipien Fair Play in diesem Zusammenhang eingeführt. Sie sind eines der Modelle der Erhaltung des moralischen Wertes der Olympischen Spiele.

Die Prinzipien Fair Play sind auf der strengen Beachtung der Regeln in den Sportarten gegründet. Die Personen, die an den Wettbewerben teilnehmen, sollen Achtung in den Interessen einander und des allgemeinen Wohlergehens demonstrieren. Diese Forderungen verhalten sich nicht nur zu den Teilnehmern der Olympischen Spielen , sondern auch zu den Richtern, den Trainern, den Eltern, den Lehrern, den Ärzten und den Zuschauer, zu den Massenmedien, den sportlichen Föderationen, den Klubs und den öffentlichen Behörden.

Also, die Aufgabe der Olympischen Philosophie besteht darin, dass sich diese ursprünglichen Motive in inhaltsreiche und sozial bedeutsame im Folgenden verwandelt haben, sind ins begriffene, bewusste Streben zur harmonischen Vollkommenheit übergegangen, die in der Einheit des Körpers, des Willens und des Verstandes gezeigt sind, das heißt zur Erziehung des Menschen wie den aktiven Teilnehmer des öffentlichen Fortschritts.


Общая информация

Номер материала: ДВ-283487

Похожие материалы