Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Презентации / Friedrich von Schiller, ein grosser deutscher Dichter!

Friedrich von Schiller, ein grosser deutscher Dichter!



Осталось всего 4 дня приёма заявок на
Международный конкурс "Мириады открытий"
(конкурс сразу по 24 предметам за один оргвзнос)


  • Иностранные языки
 “Deutschsprachige Literatur” Friedrich von Schiller
Inhaltsverzeichnis (1) Schillers Familie Friedrich von Schiller, ein großer d...
Inhaltsverzeichnis (2) Weimar,Zentralbibliothek der deutschen Klassik Schille...
Schillers Familie Geburtshaus und Nationalmuseum in Marbach am Neckar Friedr...
Friedrich von Schiller, ein großer deutscher Dichter! Um das Jahr 1800 war D...
Auf der Suche nach Freiheit Stuttgart, Schillerplatz Schon mit 13 Jahren muss...
Schiller als Regimentarzt 1779 bestand er die ersten medizinischen Examina un...
Drama "Räuber" Er schrieb heimlich in diesen Jahren sein erstes Schauspiel"Di...
Durch viel Not Daraufhin verbot der Herzog von Württemberg Schiller, Schausp...
Unsichere Jahre Das Schillerhäuschen in Dresden-Loschwitz auf dem Körnerische...
Ein neuer Lebensabschnitt 1789 bekam Schiller durch Hilfe von Goethe eine Ans...
Berufliches und familiäres Glück Im selben Jahr erschien die erste Buchausgab...
In Weimar 1799 zog Schiller nach Weimar. Er kaufte sich dort ein Haus für sic...
Eine große Freundschaft 1794 lernte Schiller Goethe näher kennen. Beide Männ...
Das letzte Drama "Wilhelm Tell" Sein letztes vollendetes Drama ist "Wilhelm T...
Ein früher Tod Schiller war ein tapferer Mensch, ein mutiger Kämpfer und ein...
Die Todesgründe Friedrich Schiller starb an einer vermutlich durch eine Tuber...
Goethe-Schiller –Denkmal in Weimar Vor dem Deutschen Nationaltheater bildete...
Weimar,Zentralbibliothek der deutschen Klassik Hauptbestand und Schwerpunkt i...
Schillers Haus in Weimar
Personendaten NAME Schiller, Friedrich ALTERNATIVNAMEN Schiller, Johann Chris...
Schillers Werke Dramatische Werke Die Räuber (darin das Hektorlied) (1781) Ka...
Erzählprosa Der Verbrecher aus verlorener Ehre (1786) Der Geisterseher (Frag...
Lyrik Ode an die Freude (1786) Resignation (1786) Hektors Abschied (1790) Da...
Philosophische Schriften Die Schaubühne als eine moralische Anstalt betrachte...
Historische Werke Geschichte des Abfalls der Vereinigten Niederlande von der...
Übersetzungen und Nachdichtungen Euripides: Iphigenie in Aulis Euripides: Sc...
Herausgegebene Zeitschriften Wirtembergisches Repertorium Thalia Die Horen (1...
Quiz 1. Wann wurde Friedrich Schiller geboren? 10. November 1760 10. Oktober...
2. Was ist Schillers Geburtsort ? Stuttgart Marbach Weimar
3. Das erste Schauspiel von Schiller Don Karlos Maria Stuart Die Räuber
4. Was studierte Friedrich Schiller? Philosophie in Jena Geschichte in Weimar...
5. Das letzte Drama Kabale und Liebe Wilhelm Tell Wallenstein
6. Wo arbeitete er als Professor der Philosophie? An der Universität in Jena...
7.Wann und wo starb Schiller? In Weimar, am 9. Mai 1805 In Dresden, am 9. Mai...
Lösungen 1.C 2.B 3.C 4.C 5.B 6.A 7. A
Zitate mit Bezug auf Friedrich Schiller "Schiller: oder der Moral-Trompeter...
1 из 37

Описание презентации по отдельным слайдам:

№ слайда 1  “Deutschsprachige Literatur” Friedrich von Schiller
Описание слайда:

“Deutschsprachige Literatur” Friedrich von Schiller

№ слайда 2 Inhaltsverzeichnis (1) Schillers Familie Friedrich von Schiller, ein großer d
Описание слайда:

Inhaltsverzeichnis (1) Schillers Familie Friedrich von Schiller, ein großer deutscher Dichter! Schiller als Regimentarzt Auf der Suche nach Freiheit Drama "Räuber" Durch viel Not Unsichere Jahre Ein neuer Lebensabschnitt Berufliches und familiäres Glück Eine große Freundschaft In Weimar Das letzte Drama "Wilhelm Tell". Ein früher Tod Die Todesgründe Goethe-Schiller –Denkmal in Weimar

№ слайда 3 Inhaltsverzeichnis (2) Weimar,Zentralbibliothek der deutschen Klassik Schille
Описание слайда:

Inhaltsverzeichnis (2) Weimar,Zentralbibliothek der deutschen Klassik Schillers Haus in Weimar Personendaten Schillers Werke Dramatische Werke Lyrik Erzählprosa Philosophische Schriften Historische Werke Übersetzungen und Nachdichtungen Herausgegebene Zeitschriften Quiz Lösung

№ слайда 4 Schillers Familie Geburtshaus und Nationalmuseum in Marbach am Neckar Friedr
Описание слайда:

Schillers Familie Geburtshaus und Nationalmuseum in Marbach am Neckar Friedrich von Schiller wurde am 10.11. 1759 in dem Städtchen Marbach am Neckar in der Nähe von Stuttgart geboren. Sein Vater war ein einfacher Offizier im Dienst des Herzogs von Württemberg. Schiller hing sehr an seiner Mutter. Sie war eine stille, fromme Frau. Deshalb wollte er als Kind auch Pfarrer werden.

№ слайда 5 Friedrich von Schiller, ein großer deutscher Dichter! Um das Jahr 1800 war D
Описание слайда:

Friedrich von Schiller, ein großer deutscher Dichter! Um das Jahr 1800 war Deutschland in viele einzelne Staaten aufgeteilt. Und doch hat Deutschland niemals mehr so große Männer in Dichtung, Philosophie und Kunst hervorgebracht als in diesen Jahrzehnten. Unter diesen großen Persönlichkeiten sind auch die Dichter Goethe und Schiller.

№ слайда 6 Auf der Suche nach Freiheit Stuttgart, Schillerplatz Schon mit 13 Jahren muss
Описание слайда:

Auf der Suche nach Freiheit Stuttgart, Schillerplatz Schon mit 13 Jahren musste Schiller sein Elternhaus verlassen. Auf Befehl des Herzogs von Württemberg musste er von jetzt an eine Militärakademie bei Stuttgart besuchen, also eine Schule für zukünftige Soldaten. Hier blieb er acht Jahre. Als 1781 die Militärakademie zur Universität erhoben wurde, wandte sich Schiller der Medizin zu.

№ слайда 7 Schiller als Regimentarzt 1779 bestand er die ersten medizinischen Examina un
Описание слайда:

Schiller als Regimentarzt 1779 bestand er die ersten medizinischen Examina und bat um die Entlassung als Militärarzt. Sie wurde ihm aber erst nach Abschluss der Dissertation Versuch über den Zusammenhang der thierischen Natur des Menschen mit seiner geistigen 1780 gewährt. Gemälde von Philipp Friedrich Hetsch 1781/1782.

№ слайда 8 Drama "Räuber" Er schrieb heimlich in diesen Jahren sein erstes Schauspiel"Di
Описание слайда:

Drama "Räuber" Er schrieb heimlich in diesen Jahren sein erstes Schauspiel"Die Räuber". In diesem Drama ruft er zum Kampf gegen alle Tyrannen und Diktatoren auf. Napoleon war später ein besonderer Diktator.

№ слайда 9 Durch viel Not Daraufhin verbot der Herzog von Württemberg Schiller, Schausp
Описание слайда:

Durch viel Not Daraufhin verbot der Herzog von Württemberg Schiller, Schauspiele zu schreiben. Aber Schiller musste einfach Dramen schreiben, er war ein echter Dichter. Deshalb floh Schiller 1782 aus Württemberg in einen anderen deutschen Staat. Das war für ihn gefährlich und ein großes Wagnis. Denn jetzt verdiente er nichts mehr. So wanderte Schiller in den Jahren von 1782 bis 1789 durch Deutschland hin und her. Er litt viel Not. Manchmal wurde ein Gedicht vom ihm abgedruckt. Auch sein in diesen Jahren entstandenes Schauspiel "Kabale und Liebe" wurde aufgeführt.

№ слайда 10 Unsichere Jahre Das Schillerhäuschen in Dresden-Loschwitz auf dem Körnerische
Описание слайда:

Unsichere Jahre Das Schillerhäuschen in Dresden-Loschwitz auf dem Körnerischen Weinberg. Hier wohnte Schiller vom 13. September 1785 bis zum Sommer 1787 Das Drama Don Karlos wurde im selben Jahr gedruckt und sogleich aufgeführt. Nachdem Goethe 1788 von seiner Italienreise zurückkehrte, trafen sich beide am 7. September zum ersten Mal im Garten der Familie Lengefeld in Rudolstadt, ohne großes Interesse füreinander zu entwickeln.

№ слайда 11 Ein neuer Lebensabschnitt 1789 bekam Schiller durch Hilfe von Goethe eine Ans
Описание слайда:

Ein neuer Lebensabschnitt 1789 bekam Schiller durch Hilfe von Goethe eine Anstellung als Professor für Geschichte in Jena in Sachsen. In den folgenden Jahren schrieb Schiller kein Drama und nur wenige Gedichte. Er beschäftigte sich jetzt viel mit Geschichte und philosophischen Fragen, besonders mit der Philosophie Kants. Durch Kant lernte er, dass der Mensch ein moralisches, ethisches Wesen ist.

№ слайда 12 Berufliches und familiäres Glück Im selben Jahr erschien die erste Buchausgab
Описание слайда:

Berufliches und familiäres Glück Im selben Jahr erschien die erste Buchausgabe des Romans Der Geisterseher, und Schiller freundete sich mit Wilhelm von Humboldt an. Am 22. Februar 1790 heiratete er Charlotte von Lengefeld. Traupfarrer war sein Kollege, der Philosophieprofessor Carl Christian Erhard Schmid. Während eines Besuches bei seiner Schwester Christophine und Schwager Reinwald in Meiningen verlieh Herzog Georg I 1790 Friedrich Schiller den Titel Hofrat. Vieles deutete nun auf großes berufliches und familiäres Glück hin. Ludovike Simanowiz. Fridrich Schiller

№ слайда 13 In Weimar 1799 zog Schiller nach Weimar. Er kaufte sich dort ein Haus für sic
Описание слайда:

In Weimar 1799 zog Schiller nach Weimar. Er kaufte sich dort ein Haus für sich und seine Familie. Durch die Freundschaft zwischen Goethe und ihm wurden beide wieder zum Dichten angeregt. Schon vorher hatte Schiller das Schauspiel "Don Carlos" geschrieben. Jetzt entstanden die Dramen "Wallenstein", "Die Jungfrau von Orleans" und "Maria Stuart".

№ слайда 14 Eine große Freundschaft 1794 lernte Schiller Goethe näher kennen. Beide Männ
Описание слайда:

Eine große Freundschaft 1794 lernte Schiller Goethe näher kennen. Beide Männer waren sehr verschieden. Goethe hatte nie äußere Not gelitten, Schiller dagegen mußte viel Not durch Geldsorgen und Krankheit durchmachen. Trotz dieser Gegensätze entstand zwischen beiden Dichtern eine immer enger werdende Freundschaft und große Hochachtung.

№ слайда 15 Das letzte Drama "Wilhelm Tell" Sein letztes vollendetes Drama ist "Wilhelm T
Описание слайда:

Das letzte Drama "Wilhelm Tell" Sein letztes vollendetes Drama ist "Wilhelm Tell". In ihm schildert er den Freiheitskampf der Schweizer unter ihrem Anführer Tell. Wie kein anderer Dichter hat Schiller darum gekämpft, ein immer vollkommenerer Mensch zu werden und andere durch seine Dramen und Schriften zu bessern.

№ слайда 16 Ein früher Tod Schiller war ein tapferer Mensch, ein mutiger Kämpfer und ein
Описание слайда:

Ein früher Tod Schiller war ein tapferer Mensch, ein mutiger Kämpfer und ein fleißiger Arbeiter. Er war oft krank. So ist er schon 1805 mit 46 Jahren in Weimar gestorben. Er hätte noch manches große Werk schaffen können. Mit ihm verlor Deutschland seinen nach Goethe größten Dichter.

№ слайда 17 Die Todesgründe Friedrich Schiller starb an einer vermutlich durch eine Tuber
Описание слайда:

Die Todesgründe Friedrich Schiller starb an einer vermutlich durch eine Tuberkulosenerkrankung hervorgerufenen akuten Lungenentzündung in Weimar. Wie die Obduktion ergab, war Schillers linker Lungenflügel völlig zerstört. Auch die Nieren waren fast aufgelöst. Der Herzmuskel hatte sich zurückgebildet und Milz und Galle waren stark vergrößert. Ferdinand Jagemann zeichnete Schiller auf dem Totenbett. Johann Christian Ludwig Klauer fertigte seine Totenmaske.

№ слайда 18 Goethe-Schiller –Denkmal in Weimar Vor dem Deutschen Nationaltheater bildete
Описание слайда:

Goethe-Schiller –Denkmal in Weimar Vor dem Deutschen Nationaltheater bildete das Doppelstandbild der Dichter Goethe und Schiller (eine Arbeit von E.Ritschel) ein Wahrzeichen der Stadt .

№ слайда 19 Weimar,Zentralbibliothek der deutschen Klassik Hauptbestand und Schwerpunkt i
Описание слайда:

Weimar,Zentralbibliothek der deutschen Klassik Hauptbestand und Schwerpunkt ihrer Sammeltätigkeit ist die Primär –und Sekundärliteratur zur deutschen Aufklärung, Klassik und Romantik.

№ слайда 20 Schillers Haus in Weimar
Описание слайда:

Schillers Haus in Weimar

№ слайда 21 Personendaten NAME Schiller, Friedrich ALTERNATIVNAMEN Schiller, Johann Chris
Описание слайда:

Personendaten NAME Schiller, Friedrich ALTERNATIVNAMEN Schiller, Johann Christoph Friedrich (Geburtsname); von Schiller, Friedrich (ab1802) KURZBESCHREIBUNG deutscher Dichter, Dramatiker und Historiker GEBURTSDATUM 10. November 1759 GEBURTSORT Marbach am Neckar STERBEDATUM 9. Mai 1805 STERBEORT Weimar

№ слайда 22 Schillers Werke Dramatische Werke Die Räuber (darin das Hektorlied) (1781) Ka
Описание слайда:

Schillers Werke Dramatische Werke Die Räuber (darin das Hektorlied) (1781) Kabale und Liebe (1783) Die Verschwörung des Fiesco zu Genua (1784) Körners Vormittag (1787, szenischer Scherz, wohl zu Körners 31. Geburtstag aufgeführt) Don Karlos (1787/88, heute meist Don Carlos) Wallenstein-Trilogie (1799) Maria Stuart (1800) Die Jungfrau von Orléans (1801) Die Braut von Messina (1803) Wilhelm Tell (1803/04) Die Huldigung der Künste (1804) Demetrius (unvollendet, 1805)

№ слайда 23 Erzählprosa Der Verbrecher aus verlorener Ehre (1786) Der Geisterseher (Frag
Описание слайда:

Erzählprosa Der Verbrecher aus verlorener Ehre (1786) Der Geisterseher (Fragment)

№ слайда 24 Lyrik Ode an die Freude (1786) Resignation (1786) Hektors Abschied (1790) Da
Описание слайда:

Lyrik Ode an die Freude (1786) Resignation (1786) Hektors Abschied (1790) Das verschleierte Bild zu Sais (1795) Die Teilung der Erde (1795) Der Taucher (1797) Die Kraniche des Ibykus (1797) Ritter Toggenburg (1797) Der Handschuh (1797) Der Ring des Polykrates (1798) Der Kampf mit dem Drachen (1798) Die Bürgschaft (1798) Das Lied von der Glocke (1799) Nänie (1800) Der Antritt des neuen Jahrhunderts (1800) Das Siegesfest (1803)

№ слайда 25 Philosophische Schriften Die Schaubühne als eine moralische Anstalt betrachte
Описание слайда:

Philosophische Schriften Die Schaubühne als eine moralische Anstalt betrachtet (1784) Über den Grund des Vergnügens an tragischen Gegenständen (1792) Augustenburger Briefe (1793) Über Anmut und Würde (1793) Kallias-Briefe (1793) Über die ästhetische Erziehung des Menschen (1795) Über naive und sentimentalische Dichtung (1795) Über das Erhabene (1801)

№ слайда 26 Historische Werke Geschichte des Abfalls der Vereinigten Niederlande von der
Описание слайда:

Historische Werke Geschichte des Abfalls der Vereinigten Niederlande von der spanischen Regierung (1788) Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte? (Antrittsvorlesung am 26. Mai 1789, 1790) Geschichte des dreißigjährigen Krieges (1790)

№ слайда 27 Übersetzungen und Nachdichtungen Euripides: Iphigenie in Aulis Euripides: Sc
Описание слайда:

Übersetzungen und Nachdichtungen Euripides: Iphigenie in Aulis Euripides: Scenen aus den Phönizierinnen William Shakespeare: Macbeth (1800) Turandot (nach Carlo Gozzi, 1801) Der Neffe als Onkel (Lustspiel nach Louis-Benoît Picard, 1803) Der Parasit oder Die Kunst, sein Glück zu machen (Lustspiel nach Picard, 1803) Racine: Phèdre (1805) Denis Diderot: Jacques le fataliste et son maître, Teilübersetzung unter dem Titel: Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache (1785)

№ слайда 28 Herausgegebene Zeitschriften Wirtembergisches Repertorium Thalia Die Horen (1
Описание слайда:

Herausgegebene Zeitschriften Wirtembergisches Repertorium Thalia Die Horen (1795)

№ слайда 29 Quiz 1. Wann wurde Friedrich Schiller geboren? 10. November 1760 10. Oktober
Описание слайда:

Quiz 1. Wann wurde Friedrich Schiller geboren? 10. November 1760 10. Oktober 1759 10 . November 1759

№ слайда 30 2. Was ist Schillers Geburtsort ? Stuttgart Marbach Weimar
Описание слайда:

2. Was ist Schillers Geburtsort ? Stuttgart Marbach Weimar

№ слайда 31 3. Das erste Schauspiel von Schiller Don Karlos Maria Stuart Die Räuber
Описание слайда:

3. Das erste Schauspiel von Schiller Don Karlos Maria Stuart Die Räuber

№ слайда 32 4. Was studierte Friedrich Schiller? Philosophie in Jena Geschichte in Weimar
Описание слайда:

4. Was studierte Friedrich Schiller? Philosophie in Jena Geschichte in Weimar Medizin in Stuttgart

№ слайда 33 5. Das letzte Drama Kabale und Liebe Wilhelm Tell Wallenstein
Описание слайда:

5. Das letzte Drama Kabale und Liebe Wilhelm Tell Wallenstein

№ слайда 34 6. Wo arbeitete er als Professor der Philosophie? An der Universität in Jena
Описание слайда:

6. Wo arbeitete er als Professor der Philosophie? An der Universität in Jena An der Militärschule An der Universität in Stuttgart

№ слайда 35 7.Wann und wo starb Schiller? In Weimar, am 9. Mai 1805 In Dresden, am 9. Mai
Описание слайда:

7.Wann und wo starb Schiller? In Weimar, am 9. Mai 1805 In Dresden, am 9. Mai 1805 In Weimar , am 9. Mai, 1807

№ слайда 36 Lösungen 1.C 2.B 3.C 4.C 5.B 6.A 7. A
Описание слайда:

Lösungen 1.C 2.B 3.C 4.C 5.B 6.A 7. A

№ слайда 37 Zitate mit Bezug auf Friedrich Schiller "Schiller: oder der Moral-Trompeter
Описание слайда:

Zitate mit Bezug auf Friedrich Schiller "Schiller: oder der Moral-Trompeter von Säckingen." - Friedrich Nietzsche, Götzen-Dämmerung, Streifzüge eines Unzeitgemässen,1



57 вебинаров для учителей на разные темы
ПЕРЕЙТИ к бесплатному просмотру
(заказ свидетельства о просмотре - только до 11 декабря)


Автор
Дата добавления 08.09.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Презентации
Просмотров30
Номер материала ДБ-181469
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх