Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Свидетельство о публикации

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Комплекс упражнений к теме "Моя квартира" на немецком языке
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 28 июня.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Комплекс упражнений к теме "Моя квартира" на немецком языке

библиотека
материалов

Meine Wohnung

hello_html_65fbbc5b.gif

Wortschatz zum Thema:

Haus, das (¨ er) - дом

Wohnung, die (-en) - квартира

Zimmer, das (-) - комната

Wohnzimmer - гостиная, общая комната

Kinderzimmer - детская

Schlafzimmer - спальная комната

Badezimmer (das Bad) - ванная

Arbeitszimmer - кабинет

Küche, die (-n) - кухня

Toilette [to:a:-],die(-en) - туалет

Balkon, der (-e) - балкон

Flur, der (-en) - коридор, прихожая

Tür, die (-en) - дверь

Treppe, die (-n) - лестница

Aufzug, der (¨ e), Fahrstuhl, der (¨ e) - лифт

Fenster, das (-) - окно

Fussboden, der (¨ ) - пол

Decke, die (-n) - потолок

Möbel, das (-), meist Pl. - мебель

Schrank, der (¨ e) - шкаф

Tisch, der (-e) - стол

Stuhl, der (¨ e) - стул

Sessel, der (-) - кресло

Sofa, das (-s) - диван

Stock, der - этаж

im Erdgeschoss - на первом этаже; im ersten Stock (im zweiten Stock) - на втором (третьем) этаже

Teppich, der (-e) - ковёр

einrichten - устраивать, обустраивать

besuchen - посещать, навещать

einladen - приглашать

mieten: Miete,die - арендовать, арендная плата

vermieten - сдавать (квартиру, комнату)

aufräumen - прибирать


MEINE WOHNUNG (I)

Ich bin Klaus Mayer. Ich und meine Familie wohnen in der Stadtmitte in einem Hochhaus, wir haben eine Dreizimmerwohnung im ersten Stock. Sie ist sehr gemütlich, aber nicht groß. Die Wohnung ist schon längst zu klein für unsere Familie, die aus sechs Personen besteht. Früher hat sie ausgereicht, aber als mein Bruder geheiratet hat und mit seiner Frau bei uns geblieben ist, ist sie zu klein für uns.

Die Familie meines Bruders hat vor sechs Monaten Nachwuchs bekommen und bewohnt jetzt das Wohnzimmer. Ihr Sohn ist manchmal sehr laut, aber wir freuen uns über ihn.

In den anderen Zimmern sind meine Eltern und ich. Mein Zimmer ist nicht groß, aber dafür bin ich allein darin. Ich habe da alles, was ich für den täglichen Bedarf brauche. Vor dem Fenster ist ein Schreibtisch mit einem Computer, daneben ist ein Bücherregal mit meinen Lehrbüchern. In der Schrankwand steht ein Fernseher, eine Stereoanlage und viele Bücher, die ich gern lese. Ich habe ein Bett und einen Teppich auf dem Fußboden. Mein Zimmer versuche ich jeden Samstag selbst aufzuräumen, aber manchmal habe ich dafür keine Zeit und das Zimmer bleibt so, wie es ist bis zum nächsten Samstag.

Die Eltern wohnen im Schlafzimmer. Da haben sie nur einen Kleiderschrank, ein Tischchen mit einem Spiegel und ein Bett.

Wir haben noch einen Flur, wo ein großer Kleiderschrank, eine Kommode und eine Garderobe stehen. An der Wand sind ein großer Spiegel und ein Bild.

Die Küche ist modern eingerichtet. Da haben wir außer dem Gasherd und einem modernen Kühlschrank, einen Fernseher und ein Radio. Das Telefon ist auch in der Küche. Wir sind gern in der Küche, da Mutter oft bäckt oder etwas Schmackhaftes zubereitet. Nach dem Abendessen sitzen wir lange an unserem Esstisch in der Küche und unterhalten uns über den vergangenen Tag.

Mein Bruder hat vor, eine Wohnung zu kaufen, aber die sind sehr teuer, und mein Bruder kann es sich noch nicht leisten. Die Mieten sind auch zu hoch. Wir sparen alle für eine Wohnung für seine Familie.

Wenn ich groß bin, möchte ich ein Haus haben. Da würde ich unbedingt einen Hund und eine Katze halten, denn ich liebe Tiere über alles. Mein Traumhaus müsste einen Keller mit einem Hobbyraum haben. Ich möchte in meinem Haus ein Esszimmer mit einem großen Esstisch haben. Vor dem Haus möchte ich gern einen Garten mit vielen Blumen und einem Rasen oder eine Wiese haben. Das Haus müsste außerhalb der Stadt liegen. Für mein Auto möchte ich eine Garage haben. Mein Traumhaus müsste unbedingt auch ein Gastzimmer haben, wo ich meine Gäste unterbringen könnte.

Heute aber versuchen wir, mit unserer Wohnung auszukommen und Streit zu vermeiden.


Texterläuterung:

аusreichen - быть достаточным

Nachwuchs bekommen - получить пополнение в семье

auskommen mit,Dativ - обходиться


1. Antworten Sie auf folgende Fragen anhand des Textes:

1) Warum ist die Wohnung zu klein für diese Familie?

2) Wie sieht das Kinderzimmer aus?

3) Wo wohnen die Eltern? Warum?

4) Warum sind sie oft in der Küche?

5) Was hat der Bruder vor? Warum geht es nicht so schnell?

6) Wovon träumt der Autor des Textes?

7) Ist so eine Wohnsituation typisch für viele Familien in unserem Land?

8) Welche Nachteile hat das gemeinsame Leben von zwei Familien?


2. Finden Sie Äquivalente im Text:

1) Мы живём в центре города в высотном доме. Наша трёхкомнатная квартира расположена на втором этаже(!)

2) Там у меня есть всё, что мне нужно для жизни.

3) В своей комнате я стараюсь прибираться сам каждую субботу.

4) Мой брат хочет купить квартиру, но они очень дорогие, и пока он не может себе этого позволить.

5) А сейчас мы стараемся обходиться той квартирой, которая у нас есть, и избегать ссор.


3. Setzen Sie eins der folgenden Substantive ein:

Dreizimmerwohnung, Stadtmitte, Nachwuchs, Zimmer, Essen, Traumhaus, Mieten, Gästezimmer

1) a) Wo wohnst du? Ich habe dich in unserem Hof schon lange nicht mehr gesehen,

b) Ich habe mir eine ... außerhalb der Stadt gekauft und bin umgezogen.

2) a) Kann man dort auch eine Wohnung mieten?

b) Na klar. Die ... sind dort ganz günstig.

3) Wir müssen eine größere Wohnung mieten, vor einem Monat haben wir ... bekommen.

4) Wir brauchen mindestens noch ... dann würden wir mit der Wohnung zufrieden sein.

5) In meinem ... möchte ich gern ein großes Esszimmer haben.

6) Sie müssen leider in meinem Arbeitszimmer schlafen, denn wir haben kein ....

7) Abends bereiten wir zusammen ein leckeres ... und sitzen auch danach noch eine Weile am Esstisch.


4. Was ist für das Wohnzimmer, das Schlafzimmer, die Küche, den Flur? Die Wörter im Raster helfen Ihnen.

Für das Schlafzimmer ist / sind ___________

Für das Wohnzimmer ist / sind____________

Für die Küche ist / sind _________________

Für den Flur ist / sind ___________________

hello_html_m3e233f12.gif

der Kleiderschrank, die Kommode, der Spiegel, die Couch, der Sessel, das Bücherregal, der Esstisch, der Schreibtisch, der Teppich, der Stuhl, die Stehlampe, der Kühlschrank, das Bett, der Gasherd, die Garderobe


5. Was passt nicht?

1) der Sessel, der Teppich, der Schreibtisch, der Schrank

2) der Gasherd, die Waschmaschine, das Fenster, der Kühlschrank

3) die Lampe, das Bett, der Sessel, der Stuhl, die Couch

4) das Wohnzimmer, die Küche, der Flur, das Bad, der Spiegel

5) schön, gemütlich, neu, gut, wunderbar


6. Aus welchen Nomen bzw. Verben sind folgende Wörter zusammengestellt?

Das Lehrbuch, der Fahrstuhl, die Haustür, der Wandschrank, das Wohnzimmer, die Stehlampe, die Wanduhr, der Kleiderschrank.


7. Lesen Sie den Text und machen Sie Notizen: Wer träumt wovon?


Wohnträume

  1. Die jungen Leute haben Träume von ihren Wohnungen und Häusern.

  2. Anna K. ist 20 Jahre alt. Sie möchte ein Einzelhaus mit gemütlichen Räumen haben. Sie möchte nahe bei einer Großstadt wohnen.

  3. Kathrin D. ist 17. Sie träumt von einer großen Wohnung. Sie möchte unbedingt in der Stadt wohnen.

  4. Tobias L., 16, braucht keine Wohnung. Er möchte ein Wohnmobil haben und überall hinfahren.

  5. Mark W. ist 18 Jahre alt. Er möchte ein rundes Haus am Waldrand haben. Sein Ideal ist große Fenster und alte schöne Möbel.


Was für ein Haus? Wo?

Anna K.

Kathrin D.

Tobias L.

Mark W.


8. Schreiben Sie über Ihr Traumhaus.


Fassen Sie den Inhalt des Textes zusammen.


Was braucht der Mensch zum Wohnen?

Was braucht der Mensch zum Wohnen? Er braucht ein Dach überm Kopf, um geborgen zu sein, darunter eine Wohnung, um die Tür hinter sich zumachen zu können. Er braucht ferner einen Stuhl zum Sitzen (und einen für den Besuch), einen Tisch zum Essen, Schreiben, Spielen und Arbeiten, er braucht ein Bett zum Schlafen und einen Schrank für die Siebensachen. Schließlich muss er noch einen Platz finden für die Dinge, die ihm lieb sind und etwas von ihm erzählen, Zeugnisse seines Sammeleifers, Beutestücke seiner Träume, Gegenstände seines Erfolges.

Und so braucht er nach und nach immer mehr, und was er hat, wird immer teurer, schwerer, ungefüger. Der Stuhl schwillt an zum Sessel, breit und bunt, und bildet bald eine Familie, die Couchgarnitur. Der Schrank geht in die Breite und wird zur Schrankwand aus einem Stück mit so vielen Fächern, Kasten darin, dass es mitunter Mühe macht, sie auch zu füllen. Aus einem Tisch sind ein paar geworden, und die modernsten sind so niedrig, dass man sich den Bauch einklemmt, wenn man daran sitzt. Und schon wohnt der Mensch nicht nur, sondern gibt mit seiner Wohnung an: Seht, das ist mein Reich, das bin ich, so weit habe ich es gebracht! Unterdessen ist das Mobiliar so voluminös und zahlreich geworden, die Wohnung dabei immer enger, so dass nun ganz deutlich wird: In dieser Versammlung wohnlicher Sachen ist einer zu viel -- der Mensch.

Das ist natürlich übertrieben. Aber es ist auch nicht so falsch, wie man möchte. Denn in vielen unserer Wohnzimmer lebt die verdammte ``Gute Stube'' weiter, dieser aufgeräumte Schauplatz, auf dem die Bewohner vor ihren Freunden, Verwandten, Besuchern (und vor sich selber) Theater spielen, statt diesen Raum wirklich zu bewohnen, zu gebrauchen. Tatsächlich ist die Wohnung nicht nur eine Anzahl von Zimmern, in denen man sich einrichtet und seinen Alltag ordnet, sondern, wie die Kleidung, ein Ausdrucksmittel des Menschen, eine Art von Sprache, in der er sich mitteilt. Sie gibt ihm Geborgenheit, Sicherheit, Beständigkeit, sie ist nach Kräften gemütlich -- aber sie erlaubt ihm auch, sich darzustellen, zu präsentieren und sich dabei dem Wunschbild seines Daseins nahe zu fühlen, und das ist fast immer eine Stufe höher, als er auf der sozialen Leiter wirklich erklommen hat.


Texterläuterung

überm: über dem

die Siebensachen: die Sachen, die man täglich braucht

ungefüge: sehr groß und massig

angeben mit etwas: sich mit etwas wichtig machen

die "gute Stube": das Zimmer, das nur bei feierlichen Anlässen benutzt wird (der Begriff wird heute eher scherzhaft gebraucht)


MEINE WOHNUNG (II)


Übersetzen Sie.

wohnen, geben, es gibt, liegen, sich befinden, bestehen, besuchen;


Haus, Wohnhaus, Hochhaus, Stock, Fahrstuhl, Betrieb, Geschäft, Bushaltestelle, Stadtzentrum, Wohnzimmer, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Kinderzimmer, Treppenhaus, Nachbarn, in der Nähe;


neu, günstig, modern, achtstöckig, ständig, weit, ruhig, hell, sauber, gepflegt, gut, nett, einander.


Lesen Sie den Text

Ich wohne in einem neuen Hochhaus. Das Haus ist modern. Das Wohnhaus ist achtstöckig. Ich wohne im vierten Stock. Im Haus gibt es einen Fahrstuhl. Er ist ständig in Betrieb.

Das Haus liegt sehr günstig. Alles ist nicht weit: Schule, Geschäfte, Kinos. Die Bushaltestelle befindet sich in der Nähe. Mein Haus liegt im Stadtzentrum, auf der Swjesdnaja-Straße.

Meine Wohnung besteht aus drei Zimmern: das Wohnzimmer, das Schlafzimmer, das Esszimmer. Alle Zimmer gehen auf den Hof. Deswegen ist die Wohnung ruhig, aber nicht hell.

Die Treppenhäuser sind immer sauber und gepflegt. Die Nachbarn sind gut und nett. Manchmal besuchen wir einander.


Übung 1: Ergänzen Sie den Text!

Ich ... in einem neuen ....

Das Haus ist .... Das ... ist ....

Ich wohne im vierten ... .

Im Haus gibt es einen ... . Er ist ständig in ....

Das Haus liegt sehr ....

Alles ist nicht ...: Schule, ..., Kinos.

Die ... befindet sich in der ... .

Mein Haus ... im Stadtzentrum, ... der Swjesdnaja-Straße.

Meine Wohnung ... aus drei Zimmern: das ...zimmer, das ...zimmer, das ...zimmer.

Alle Zimmer ... auf den .... Deswegen ist die Wohnung ..., aber nicht ....

Die ... sind immer sauber und ....

Die ... sind gut und nett. ... besuchen wir einander.


Übung 2: Transformieren Sie den Text in die sie-Form!

Sie wohn__ in einem neuen Hochhaus. Das Haus ist modern. Das Wohnhaus ist achtstöckig. _____ wohn__ im vierten Stock. Im Haus gibt es einen Fahrstuhl. Er ist ständig in Betrieb.

Das Haus liegt sehr günstig. Alles ist nicht weit: Schule, Geschäfte, Kinos. Die Bushaltestelle befindet sich in der Nähe. _______ Haus liegt im Stadtzentrum, auf der Swjesdnaja-Straße.

__________ Wohnung besteht aus drei Zimmern: das Wohnzimmer, das Schlafzimmer, das Esszimmer. Alle Zimmer gehen auf den Hof. Deswegen ist die Wohnung ruhig, aber nicht hell.

Die Treppenhäuser sind immer sauber und gepflegt. Die Nachbarn sind gut und nett. Manchmal besuch____ _____ einander.


Übung 3: Erzählen Sie den Text nach!


Übung 4: Sprechen Sie zu zweit! Gebrauchen Sie dabei folgende Fragen.

Wo wohnst du? In einem Haus? In einem Hochhaus? In einem Eigenhaus?

Wohnst du am Stadtrande oder im Stadtzentrum?

In welchem Stadtteil liegt dein Haus?

Auf welcher Straße wohnst du?

Was gibt es in der Nähe?

Wie groß ist deine Wohnung?

Aus wie vielen Zimmern besteht deine Wohnung?

Wie ist deine Wohnung?

Sind die Treppenhäuser sauber und gepflegt?

Hast du gute Nachbarn?


Übung 5: Bilden Sie die Vokabeln!

z.B. wohnen + Zimmer = das Wohnzimmer

Stadt Treppe

eigen Kind

essen hoch

wohnen fahren

schlafen arbeiten

Rand Stuhl

Zentrum

Haus Zimmer


Подайте заявку сейчас на любой интересующий Вас курс переподготовки, чтобы получить диплом со скидкой 50% уже осенью 2017 года.


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Автор
Дата добавления 18.02.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров580
Номер материала ДВ-467449
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх