Для всех учителей из 37 347 образовательных учреждений по всей стране

Скидка до 75% на все 778 курсов

Выбрать курс
Инфоурок Немецкий язык КонспектыКонспект урока «Книги, которые мы читаем»

Конспект урока «Книги, которые мы читаем»

библиотека
материалов

План-конспект урока немецкого языка в 9 классе

по теме «Книги, которые мы читаем»

Цель: развитие навыков чтения, а также навыков выражения своего мнения в связи с прочитанным

Задачи:

1)     тренировать учащихся в чтении текстов с целью поиска необходимой информации;

2)     тренировать учащихся в чтении текстов с полным понимание прочитанного;

3)     развивать навыки неподготовленной речи и составления монологического высказывания;

4)     формировать уважительное отношение к литературе страны изучаемого языка и  расширять кругозор учащихся.

Необходимое оборудование:

Доска, карточки с текстом и заданиями для индивидуального контроля.

(Задания к тексту представлены в конспекте урока, текст для чтения  - в приложении к конспекту).

Ход урока

1. Организационный момент:

            - приветствие;

            - определение темы и задач урока: Heute sprechen wir weiter über Bücher, die wir lesen und dann machen wir uns mit einer Erzählung von Katrin Dreut bekannt. Wir lesen, besprechen den Text und machen auch einige Aufgaben zum Text.

 

2. Основная часть:

2.1. беседа о книгах и чтении с опорой на доске:

Liest du gern?

            Was?                             Wo?                          Wann?                        Wie?

einen Kriminalroman              zu Hause                     am Morgen                 aufmerksam

eine Erzählung                       im Café                       am Abend                   überfliege nur mit den Augen

ein Märchen                           in der Badewanne      in der Nacht                mache mir Gedanken

eine Tragödie                         im Bett                                                           entdecke für mich etwas Neues

ein Gedicht                            im Unterricht                                                                und Interessantes

 

2.2. Работа с текстом:

Jetzt lesen wir eine kleine Erzählung von Katrin Dreut. Katrin Dreut ist eine moderne deutsche Schriftstellerin, die für Kinder und Jugendliche schreibt. Heute lesen wir die Erzählung „Wie man einen Jungen ins Kino einlädt“. Wie meint ihr, wovon ist die Rede in diesem Buch?

 - Lest bitte den ersten Teil des Textes und mach die Aufgabe 1.

Учащиеся читают первый абзац текста и выполняют первое задание, цель которого – тренировка и контроль навыков поискового чтения. Учащимся необходимо подобрать правильные варианты из предложенных. Задание выполняется в индивидуальном режиме (каждый учащийся получает карточку для контроля понимания текста).

Задание первое:

Was passt zusammen?

1) Lisa                                                a) Ich habe keine Zeit. Ich trete im Konzert auf.

2) Susi                                                b) Solche Filme finde ich blöd.

3) Sandra                                            c) Ich will nicht.

4) Ulrike                                             d) Ich gehe ins Theater.

5) Anja                                               e) Mein Vater hat Geburtstag.

 

Also, erklärt bitte, warum die Mädchen ins Kino nicht gehen können?

 

Jetzt lest bitte den zweiten Teil des Textes und macht die Aufgabe 2.

Учащимся необходимо прочитать второй абзац текста и заполнить пропуски в предложениях на карточке.

Задание второе:

Setze die Wörter ein.

Am liebsten möchte ich mit ____________ 1 aus meiner Klasse hingehen. Mit ihm kann man so schön _____________ 2 machen und lachen. Ich stelle mir vor, wie Stefan und ich im dunklen ______________ 3 sitzen und der Film _________ ____ 4. Und wir ___________ 5 Popcorn und _____________ 6 Cola und sitzen in den weichen Sesseln nebeneinander. Hinterher gehen wir langsam nach _____________ 7 und reden über den ___________ 8. Und lachen über __________ 9 Mögliche.

В ходе проверки данного задания контролируются навыки письменной речи, чтения вслух и навыки перевода.

 

Lest bitte den zweiten Teil noch ein Mal und findet heraus, welche Gedanken sich das Mädchen macht, wenn es den Jungen ins Kino einlädt. Unterstreicht  im Text diese Fragen, bitte.

Задание третье: Учащимся предлагается найти в тексте и выразить свое отношение к чувствам и эмоциям девочки, которая решается пригласить своего одноклассника в кино. Задание выполняется устно.

* А как бы ты пригласил своего друга в кино? (Beispiel: Ich würde ihm/ ihr eine SMS schicken).

 

Ihr lest jetzt ganz aufmerksam den dritten Teil und versucht, das Wichtigste zu verstehen. 

Задание четвертое: учащимся необходимо прочитать третий абзац текста и постараться понять его основное содержание. Таким образом осуществляется тренировка навыков просмотрового чтения. Контроль понимания выполняется устно. Задание по третей части представлено на доске, учащимся необходимо расставить предложения в правильном порядке.

Ordnet die Sätze in der richtigen Reihenfolge.

Jetzt bin ich aber froh. Ich höre mich sagen: „Entschuldigen Sie bitte, ich habe nicht aufgepasst.“ Ich lächle Frau Meier an.

 „Christine, du kannst uns doch sicher das Gebirge auf der Karte zeigen. Komm doch mal an die Tafel.“

Oh Gott, die Erdkundelehrerin. Jetzt habe ich geschlafen.

Sie lächelt zurück: „Das habe ich gesehen. Na, wer hilft Christine?“

Stefan hat gerade meinen Zettel gelesen. Er sieht mich an, nickt und lacht.

Welches Gebirge? Wo? Hilflos schaue ich in die Klasse.

Stefan meldet sich. Ich setze mich wieder auf meinen Platz.

Es ist mir gar nicht peinlich.

Aber am Sonntag, am Sonntag gehe ich mit Stefan ins Kino!

Es wird noch so viele Erdkundestunden geben.

 

2.3. Обсуждение текста, выделение основной мысли и составление пересказа.

 

3. Заключительный этап.

- домашнее задание: подготовить пересказ текста.

- выставление оценок за работу на уроке;

- прощание.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie man einen Jungen ins Kino einlädt

(Katrin Dreut)

Am Sonntag kommt mein Lieblingsfilm im Kino „Krieg der Sterne“. Mutti hat gesagt: „Tini, du darfst hingehen. Aber eine deiner Freundinnen muss mitkommen.“ Dann darf ich. Ich habe Lisa gefragt. Aber die geht mit ihren Eltern am Sonntag ins Theater. Susis Vati hat Geburtstag. Und Sandra mag solche Filme nicht. Ulrike hat keine Lust. Und Anja aus der Parallelklasse tritt mit ihrer Tanzgruppe auf. Nun weiß ich nicht, was ich machen soll. Meine große Schwester Lotta hat gelacht. „Hol dir doch das Video  in der Videothek, dann kannst du dir den Film mehrmals ansehen.“ Lotta weiß eben immer alles besser. Dabei ist Kino viel schöner als Video. Das versteht Lotta nicht. Sie hat ja auch immer nur ihre Disko im Kopf.

            Am liebsten möchte ich mit Stefan aus meiner Klasse hingehen. Mit ihm kann man so schön Blödsinn machen und lachen. Ich stelle mir vor, wie Stefan und ich im dunklen Kinosaal sitzen und der Film fängt an. Und wir essen Popcorn und trinken Cola und sitzen in den weichen Sesseln nebeneinander. Hinterher gehen wir langsam nach Hause und reden über den Film. Und lachen über alles Mögliche. Aber geht denn das? Kann ein Mädchen einen Jungen ins Kino einladen? Wenn ich einfach zu Stefan hingehe und ihn frage? Und was mache ich, wenn er nein sagt? Wenn er keine Zeit hat? Oder wenn er nicht will? Da hinten auf der letzten Bank sitzt er. Ich schreibe ihm einfach einen Zettel. Mal sehen, was er antwortet. Den Zettel nach hinten geben. So. Susi gibt ihn weiter.

„Christine, du kannst uns doch sicher das Gebirge auf der Karte zeigen. Komm doch mal an die Tafel.“ Oh Gott, die Erdkundelehrerin. Jetzt habe ich geschlafen. Welches Gebirge? Wo? Hilflos schaue ich in die Klasse. Stefan hat gerade meinen Zettel gelesen. Er sieht mich an, nickt und lacht. Jetzt bin ich aber froh. Ich höre mich sagen: „Entschuldigen Sie bitte, ich habe nicht aufgepasst.“ Ich lächle Frau Meier an. Sie lächelt zurück: „Das habe ich gesehen. Na, wer hilft Christine?“ Stefan meldet sich. Ich setze mich wieder auf meinen Platz. Es ist mir gar nicht peinlich. Es wird noch so viele Erdkundestunden geben. Aber am Sonntag, am Sonntag gehe ich mit Stefan ins Kino!

 

Aufgabe 1.

Was passt zusammen?

1) Lisa                                                a) Ich habe keine Zeit. Ich trete im Konzert auf.

2) Susi                                                b) Solche Filme finde ich blöd.

3) Sandra                                            c) Ich will nicht.

4) Ulrike                                             d) Ich gehe ins Theater.

5) Anja                                               e) Mein Vater hat Geburtstag.

 

Aufgabe 2.

Setze die Wörter ein.

Am liebsten möchte ich mit ____________ 1 aus meiner Klasse hingehen. Mit ihm kann man so schön _____________ 2 machen und lachen. Ich stelle mir vor, wie Stefan und ich im dunklen ______________ 3 sitzen und der Film _________ ____ 4. Und wir ___________ 5 Popcorn und _____________ 6 Cola und sitzen in den weichen Sesseln nebeneinander. Hinterher gehen wir langsam nach _____________ 7 und reden über den ___________ 8. Und lachen über __________ 9 Mögliche.

 

Aufgabe 3.

Unterstreiche im Text die Fragen, die das Mädchen an sich stellt.

Wie lädt das Mädchen einen Jungen ins Kino ein?

 

Wie würdest du einen Jungen/ ein Mädchen ins Kino einladen?

Beispiel: Ich würde ihm/ ihr eine SMS schicken.

 

 

 

           

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Приложение к плану конспекту урока по немецкому языку в 9 классе по теме «Книги, которые мы читаем»

Katrin Dreut

 

Wie man einen Jungen ins Kino einlädt

 

Am Sonntag kommt mein Lieblingsfilm im Kino „Krieg der Sterne“. Mutti hat gesagt: „Tini, du darfst hingehen. Aber eine deiner Freundinnen muss mitkommen.“ Dann darf ich. Ich habe Lisa gefragt. Aber die geht mit ihren Eltern am Sonntag ins Theater. Susis Vati hat Geburtstag. Und Sandra mag solche Filme nicht. Ulrike hat keine Lust. Und Anja aus der Parallelklasse tritt mit ihrer Tanzgruppe auf. Nun weiß ich nicht, was ich machen soll. Meine große Schwester Lotta hat gelacht. „Hol dir doch das Video  in der Videothek, dann kannst du dir den Film mehrmals ansehen.“ Lotta weiß eben immer alles besser. Dabei ist Kino viel schöner als Video. Das versteht Lotta nicht. Sie hat ja auch immer nur ihre Disko im Kopf.

 

Am liebsten möchte ich mit Stefan aus meiner Klasse hingehen. Mit ihm kann man so schön Blödsinn machen und lachen. Ich stelle mir vor, wie Stefan und ich im dunklen Kinosaal sitzen und der Film fängt an. Und wir essen Popcorn und trinken Cola und sitzen in den weichen Sesseln nebeneinander. Hinterher gehen wir langsam nach Hause und reden über den Film. Und lachen über alles Mögliche. Aber geht denn das? Kann ein Mädchen einen Jungen ins Kino einladen? Wenn ich einfach zu Stefan hingehe und ihn frage? Und was mache ich, wenn er nein sagt? Wenn er keine Zeit hat? Oder wenn er nicht will? Da hinten auf der letzten Bank sitzt er. Ich schreibe ihm einfach einen Zettel. Mal sehen, was er antwortet. Den Zettel nach hinten geben. So. Susi gibt ihn weiter.

 

„Christine, du kannst uns doch sicher das Gebirge auf der Karte zeigen. Komm doch mal an die Tafel.“ Oh Gott, die Erdkundelehrerin. Jetzt habe ich geschlafen. Welches Gebirge? Wo? Hilflos schaue ich in die Klasse. Stefan hat gerade meinen Zettel gelesen. Er sieht mich an, nickt und lacht. Jetzt bin ich aber froh. Ich höre mich sagen: „Entschuldigen Sie bitte, ich habe nicht aufgepasst.“ Ich lächle Frau Meier an. Sie lächelt zurück: „Das habe ich gesehen. Na, wer hilft Christine?“ Stefan meldet sich. Ich setze mich wieder auf meinen Platz. Es ist mir gar nicht peinlich. Es wird noch so viele Erdkundestunden geben. Aber am Sonntag, am Sonntag gehe ich mit Stefan ins Kino!

 

 

Найдите материал к любому уроку,
указав свой предмет (категорию), класс, учебник и тему:
также Вы можете выбрать тип материала:
Проверен экспертом
Общая информация

Вам будут интересны эти курсы:

Курс повышения квалификации «Подростковый возраст - важнейшая фаза становления личности»
Курс профессиональной переподготовки «Немецкий язык: теория и методика обучения в образовательной организации»
Курс повышения квалификации «Основы местного самоуправления и муниципальной службы»
Курс профессиональной переподготовки «Организация и предоставление туристских услуг»
Курс повышения квалификации «Основы управления проектами в условиях реализации ФГОС»
Курс профессиональной переподготовки «Клиническая психология: организация реабилитационной работы в социальной сфере»
Курс повышения квалификации «Специфика преподавания немецкого языка с учетом требований ФГОС»
Курс профессиональной переподготовки «Теория и методика преподавания иностранных языков: английский, немецкий, французский»
Курс профессиональной переподготовки «Теория и методика преподавания иностранных языков в профессиональном образовании: английский, немецкий, французский»
Курс профессиональной переподготовки «Риск-менеджмент организации: организация эффективной работы системы управления рисками»
Курс повышения квалификации «Финансовые инструменты»
Курс профессиональной переподготовки «Гостиничный менеджмент: организация управления текущей деятельностью»
Курс профессиональной переподготовки «Организация и управление службой рекламы и PR»
Курс профессиональной переподготовки «Организация и управление процессом по предоставлению услуг по кредитному брокериджу»

Оставьте свой комментарий

Авторизуйтесь, чтобы задавать вопросы.