Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Свидетельство о публикации

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Конспект урока по теме "Достопримечательности г. Архангельска"
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 28 июня.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Конспект урока по теме "Достопримечательности г. Архангельска"

библиотека
материалов

Урок немецкого языка в 8 классе с использованием регионального компонента по теме:

“Archangelsk ist ein Kulturzentrum im Norden”

Ульяновская Надежда Николаевна

учитель немецкого языка и географии МОУ«Устьпаденьгская основная общеобразовательная школа»; 165198, п. Шелашский Шенкурского района Архангельской области


Задачи: 1. Учить учащихся новой форме деятельности на уроке – разговору за круглым столом.

2. Осуществлять творческий перенос знаний, полученных ранее, в новую ситуацию.

3. Учить небольшим по объёму монологическим высказываниям.

4. Развивать у детей интерес к родному краю.

Оборудование: 1. Физическая карта «Архангельская область».

2. Наборы открыток «Архангельск», «Музей деревянного зодчества в Малых

Корелах», «Северный народный хор».

3. Портрет М.В.Ломоносова.


Ход урока:

Lehrer: Wir beginnen unser Rundtischgespraech zum Thema “Archangelsk ist ein Kulturzentrum im Norden”. Vor langem befassen Sie sich schon mit diesem Thema. Ich hoffe darauf, dass unser Gespraech in enger Zusammenarbeit mit einander geschieht. Ich moechte Ihnen Gespraechspartner vorstellen:-Das ist Geograph. Sein Name ist…

  • Das ist Kunsthistoriker. Sein Name ist…

  • Das ist Historiker. Sein Name ist…

  • Das ist Musikwissenschaftler. Ihr Name ist…

  • Das sind Literaturwissenschaftler. Ihre Namen sind…

  • Das sind Museumsangestellte. Ihre Namen sind…

Am Ende unseres Gespraechs beantworten wir die Quizfragen.

Lehrer: Der Geograph erteilt uns ueber das Gebiet Archangelsk. Ich gebe Ihnen das Wort.

Der Geograph: Unser Gebiet ist so gross wie Frankreich. Es liegt am Weissen Meer und an der Barentssee. Im Norden ist das Klima hart, die Natur ist aber sehr schoen. Es gibt hier viele grosse Fluesse – die Nordwina, die Onega, die Mesen, die Petschora, die Pinega, die Waga. Das Gebiet ist reich an den Waeldern und Torfmooren. Das Gebietszentrum ist die Stadt Archangelsk. Sie liegt an dem Fluss Norddwina.

Lehrer: Wo und wann wurde die Stadt gegruendet? Ich moechte die Antwort auf diese Frage von unserem Historiker hoeren.

Der Historiker: Vor mehr als 400 Jahre wurde auf der Halbinsel Pur – Nawolok Michailo – Archangelski – Kloster gebaut. Auf Befehl des Zaren Iwan des Schrecklichen wurde 1584 neben dem Kloster eine Stadt gegruendet. Man nannte sie Novye Cholmogory. Spaeter bekam die Stadt den Namen Archangelsk.

Lehrer: Die Denkmaeler in der Stadt wiederspiegeln die Geschichte der Stadt. Sie haben die Stadt besucht. Welche Denkmaeler gefielen Ihnen besonders gut?

Der Histroriker: Mir gefiel das Denkmal Peter dem Ersten. Das war ein russischer Zar. Seine Taetigkeit war von grosser Bedeutung fuer Russland.im 18 Jahrhundert. Er hat unsere Stadt dreimal besucht und hier eine Schiffwerft angelegt.

Der Literaturwissenschaftler: Das Denkmal Peter dem Ersten ist wirklich schoen. Aber ich erinnere mich an den Nordobelisk. Das ist ein Wahrzeichen der Stadt. Am Postament erhebt sich die Skulptur des Pomoren mit einem Hirsch. Der Nordobelisk wurde 1930 geschaffen.

Der 1. Museumsangestellte: Und mir gefiel das Lomonossow – Denkmal. Es wurde 1832 von Martos geschaffen. Es sieht imposant aus. Die Bewohner der Archangelsker Region sind stolz auf ihren grossen Landmann. In Archangelsk gibt es den Lomonossow – Prospekt. Den Namen des grossen Gelehrten tragen die Staatliche Pomoren Universitaet, die Stadtbibliothek, das Theater, das Lyzeum, das Stadtbezirk. Vor dem Gebaeude der Staatlichen Pomoren Universitaet steht die enthuellte im Jahre 1993 Lomonossow – Bueste.

Der Historiker: Im Jahre 1730 ging Michail Lomonossow mit einem Fischzug (Fischstoss) nach Moskau. Sein Weg lag auch durch unsere Stadt Schenkursk. Zum Andenken an Lomonossow steht jetzt im Park

die Lomonossow – Bueste. Eine der Strassen traegt den Namen von Lomonossow.

Lehrer: Ich moechte hinzufuegen, dass es in Archangelsk mehr als 30 Denkmaeler gibt. Wir haben leider nicht so viel Zeit, um ueber andere Denkmaeler zu erzaehlen. Wollen wir jetzt kurze Informationen ueber das Kulturleben hoeren. Ich gebe das Wort dem Kunsthistoriker, dem Musikwissenschaftler und den Museumsangestellten.

Der Kunsthistoriker: Es gibt in Archangelsk einige Theater: ein Schauspielhaus, ein Puppentheater, das Jugend- Theater- Studio von Viktor Panow, das Schow- Mode- Theater “Tschajka”. Hier findet in den letzten Jahren das Festival der Strassentheater statt.

Der Musikwissenschaftler: Die Theaterfreunde koennen ihre Freizeit schoen verbringen. Und den Musikfreunden stehen die Konzerthalle, die Philarmonie zur Verfuegung. Bekannt sind Staatliche Noerdliche akademische russische Volkschor, das Folklore – Ensemble “Siwerko”, die Archangelsker Chorkappele. Und das Marfas – Haus ist heute auch populaer.

Der 2. Museumsangestellte: Museen spielen auch eine wichtige Rolle im Kulturleben in Archangelsk. Im Museum fuer bildende Kuenste, im Seefahrtmuseum, im Landeskundemuseum kann man interessante Informationen ueber die Geschichte, Kultur, Sitten und Braeuche des Russischen Nordens bekommen.

Lehrer: Nicht weit von der Stadt Archangelsk gibt es das Museum der Holzarchitektur in Malye Korely. Ich gebe das Wort dem 3. Museumsangestellten.

Der 3. Museumsangestellte: Das Freilichtmuseum Malye Korely nennt man auch das Museum der noerdlichen Baukunst. Und wirklich kann man hier ganz gut sehen, wie die Menschen frueher Kirchen, Glockentuermen und Haeuser gebaut haben. Alles baute man aus Holz. Der Stall, der Speichen, die Woh nraeume waren unter einem Dach. Natuerlich gab es in so einem Haus nicht viel Komfort.

Lehrer: Ich moechte hinzufuegen, dass es noch ein Museum im Dorf Lomonossowo gibt. Es ist nicht weit von Archangelsk. Einige Exponaten erinnern uns an Lomonossow, den grossen russischen Gelehrten. Wir werden bald 300 Jubileum von ihm feiern. Ich schlage Ihnen vor, das Gedicht ueber Lomonossow aufzusagen.

Der 1. Literaturwissenschaftler:

Er liebte schoenen Norden

Er liebte Russland sehr

Es gab nicht viele Menschen

So klug und gross wie er.

Der 2. Literaturwissenschaftler:

Ein Fischer war sein Vater

Ringsum einfache Leute

Um Lehre Himmel bat er

Ihn wissen alle heute.


Er traeumte oft von Moskau

Von weitem fremden Laendern

Und wollte viel erfahren

Und moechte viel veraendern.

Der 3. Literaturwissenschaftler:

Er konnte seinen Traum

So einfach nicht verlieren

Und ging zu Fuss nach Moskau

Um weiter zu studieren.


In Russland und in Deutschland

War Studium ganz nicht leicht

Doch hohe Wissensgipfel

Hat dieser Mensch erreicht.

Der 4. Literaturwissenschaftler:

So schoen schrieb er Gedichte

War gross in dem Chemie

Er kannte gut Geschichte

Und auch Astronomie.

Er hat auch gegruendet

Die Universitaet

Sie ist beruehmt im Russland

Bekannt in ganzer Welt.


Wir lieben unsern Landmann

Den grossen Patriot

Sein Name bleibt lebendig

Obwohl der Mensch ist tot.

Lehrer: Das Archangelsker Land ist eine attractive Region fuer Touristen. Dazu gibt es alles in der Archangelsker Region: Die malerischsten Naturlandschaften, die sehenswerten Denkmaeler der Kultur und der Geschichte, zahlreiche Pilgerorte. Und ueberall ist der Hauch der alten Zeiten zu spueren. Seit einigen Stunden haben wir eine Reise durch unser Gebiet gemacht und viel Neues erfahren. Und jetzt beantworten Sie Quizfragen! Fuer jede richtige Antwort gebe ich Ihnen einen Punkt.

Hoffen wir das Beste! Hals – und Beinbruch!

  1. Wann wurde die Stadt gegruendet? (1584)

  2. Wann hat Peter der Erste Archangelsk besucht? (1693, 1694, 1702)

  3. Wer hat das Denkmal Peter dem Grossen geschaffen? ( M. Antokolski)

  4. Wer hat das Lomonossow Denkmal geschaffen? (Martos)

  5. Welche Denkmaeler sind Wahrzeichen der Stadt? (Der Nordobelisk, das Gedenkzeichen)

  6. Wovon hat Lomonossow getraeumt? (Vom Lernen)

  7. Wann entstand der Noerdliche Chor? (1926)

  8. Wer ist seine Leiterin heute? (N. Meschko)

  9. Wo befindet sich Marinemuseum? (Rote Anlegestelle)

  10. Erlaeutert die Daten: 1711, 1755, 1584, 1911, 1930.

  11. Wie heissen die Mosaikbilder von Lomonossow? (“Portraet Peter des I”, “Die Schlacht bei Poltawa”)

  12. Wie heisst das Denkmal der alten russischen Baukunst? (Der Gasthof)

Lehrer: Wollen wir Punkte zahlen!

Wer hat die Quizfragen am besten beantwortet?

Unser Rundtischgespraech ist zu Ende.

Vielen Dank allen Gespraechsteilnehmern!



Литература

  1. Храмова Г.А., Сысоева Е.Э., Костеневич Е.В. Наш северный край. Учебное пособие по немецкому языку для средней школы (региональный компонент). – Архангельск, Поморский международный педагогический университет имени М.В.Ломоносова, 1995.



3



Подайте заявку сейчас на любой интересующий Вас курс переподготовки, чтобы получить диплом со скидкой 50% уже осенью 2017 года.


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Автор
Дата добавления 03.11.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Конспекты
Просмотров196
Номер материала ДВ-119912
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх