Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Конспекты занятий по немецкому языку.

Конспекты занятий по немецкому языку.

Идёт приём заявок на самые массовые международные олимпиады проекта "Инфоурок"

Для учителей мы подготовили самые привлекательные условия в русскоязычном интернете:

1. Бесплатные наградные документы с указанием данных образовательной Лицензии и Свидeтельства СМИ;
2. Призовой фонд 1.500.000 рублей для самых активных учителей;
3. До 100 рублей за одного ученика остаётся у учителя (при орг.взносе 150 рублей);
4. Бесплатные путёвки в Турцию (на двоих, всё включено) - розыгрыш среди активных учителей;
5. Бесплатная подписка на месяц на видеоуроки от "Инфоурок" - активным учителям;
6. Благодарность учителю будет выслана на адрес руководителя школы.

Подайте заявку на олимпиаду сейчас - https://infourok.ru/konkurs


Международный конкурс по математике «Поверь в себя»

для учеников 1-11 классов и дошкольников с ЛЮБЫМ уровнем знаний

Цели конкурса: повысить интерес учеников к математике, усилить внутреннюю мотивацию, веру в себя и свои силы. Ученики отвечают на задания прямо на сайте конкурса, учителю не нужно распечатывать задания. Для каждого ученика конкурс по математике «Поверь в себя» - это прекрасная возможность проявить себя и раскрыть свой потенциал.

Подробнее о конкурсе - https://urokimatematiki.ru/

  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:





Разработка поурочных планов

по дисциплине «немецкий язык» в рамках педагогической практики

студентов специальности «Иностранный язык: два иностранных языка»

(немецкий, английский) Кокшетауского государственного

университета им. Ш.Уалиханова








Конспекты предлагаются в помощь начинающим преподавателям

для занятий в начальном (3,4 классы) и в старшем (11 класс) звеньях

общеобразовательной школы.










Составитель:

к.ф.н., доцент,

преподаватель немецкого языка Байманова Л.С.




Кокшетау, 2015













Конспекты уроков по немецкому языку для начальных классов

1

3 класс, МГ «Тандау» №5, г.Кокшетау


Thema: Der Kopf. Die Kopfteile. Schmerzen ausdrücken.

Bildungsziele:

  • Systematisierung des Wortschatzes zum neuen Thema;

  • Einführung des neuen Buchstaben „Ff“;

  • Wiederholung des vergangenen Stoffes;

  • Anweisungen festigen;

  • Entwicklung der Schreibfertigkeiten;

  • Gebrauch des Hilfsverbs sein;

  • Übungen zur Schulung der Aussprache;

  • Vermittlung auf spielerische Weise erster Sätze und einfacher Strukturen.

Erziehungsziele: Beitrag zur Entwicklung der Gefühle und Vorstellungen wie Mitgefühl, Liebe, Sauberkeit, Gesundheit usw.

Entwicklungsziel: Entwicklung der mündlichen Kommunikationsfähigkeiten.

Anschauungsmittel: Computer, Projektor, Tabellen, Plakate.


Stundenverlauf

  1. Einstieg ins Thema.

    1. GutenMorgen! Wie geht es euch? Sind alle gesund und munter? Wie gefällt euch heute das Wetter? Zeigt mir bitte, wie eure Stimmung ist! Also, wir beginnen unsere Stunde mit gutter Stimmung.


1.2.Das Thema unserer Stunde ist "Der Kopf. Die Kopfteile. Schmerzen ausdrücken". Wir erfahren heute die neuen Vokabeln, lernen das Lied und prüfen die Hausaufgabe. Dazu wiederholen wir die Konjugation des Hilfsverbs „sein“ und lernen den neuen Buchstaben „Ff“ kennen.


2. Das neue Thema.

2.1.Nun gut. Dann beginnen wir mit den neuen Vokabeln. Seht auf die Tabelle aufmerksam und sprecht nach.

Singular

Plural

Übersetzung

der Kopf

die Köpfe

голова

das Gesicht

die Gesichter

лицо

die Stirn

die Stirnen

лоб

das Auge

die Augen

глаз

die Augenbraue

die Augenbrauen

бровь

der Mund

die Münder

рот

der Zahn

die Zähne

зуб

die Nase

die Nasen

нос

das Haar

die Haare

волосы

das Ohr

die Ohren

ухо

die Wange

die Wangen

щека

das Kinn

die Kinne

подбородок

der Hals

die Hälse

шея

die Brust

die Brüste

грудь

der Arm

die Arme

рука

die Schulter

die Schultern

плечо

der Rücken

die Rücken

спина

der Bauch

die Bäuche

живот

das Knie

die Knie

колено

das Bein

die Beine

нога

der Fuß

die Füße

ступня


So, danke. Jetzt seht bitte auf dieses Bild und nennt mir die Körperteile.



C:\Documents and Settings\1\Рабочий стол\Koerper.jpg


2.2. Und jetzt erinnert ihr euch, wie man den Schmerz ausdrückt.


C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок.bmp


Was sagt ihr dabei? Z.B. Oweh! Outsch! Au! Autsch! Auweh!

2.3. So, ich danke euch für die Aufmerksamkeit. Und wir gehen zur nächsten Aufgabe über. Heute singen wir ein lustiges Lied. Es heißt „Vater Abraham hat sieben Söhne“. Schreibt den Text in eure Hefte. So, jetzt singen wir!


C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (2).bmp


Seid ihr nicht müde? So, schön. Wir haben uns ein bisschen ausgeruht.

2.4. Heute lernen wir einen neuen Buchstaben. Das ist „Ff“. Schreibt ihn in eure Hefte auf. So, sprecht im Chor „Ff“. Gut, seht bitte an die Tafel und lest folgende Vokabeln vor.

das Foto

der Affe

oft

das Fenster

faul

fleißig

die Fabrik

der Februar

die Figur


3. Die Kontrolle der Hausaufgabe.

Sprecht im Chor den Buchstaben „Ww“. Gut. Lest mir bitte die Vokabeln mit dem Buchstaben „Ww“ vor. So, super. Ihr seid fleißig.


4. Die Wiederholung.

Und jetzt wiederholen wir Grammatik. Wie konjugiert man das Verb „sein“? Dieses Schema hilft uns. Lest im Chor.


C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (1).bmp


Ich → bin wir → sind

Du → bist ihr → seid

Er

Sie → ist sie→ sind

Es Sie


Bilden wir Beispiele!

  1. Die Hausaufgabe.

So, Kinder. Macht eure Tagebücher auf und schreibt die Hausaufgabe.

Lest zu Hause die neuen Vokabeln, wiederholt Grammatik, übt den neuen Buchstaben „Ff“ und singt das Lied!

Die Stunde ist zu Ende. Ich danke euch für die Arbeit.Auf Wiedersehen.



2

3 класс, МГ «Тандау» №5, г.Кокшетау


Thema: Die Zahlen.Wir spielen mit Zahlen.

Bildungsziele:

  • Zahlen bis 12 festigen;

  • Wiederholung des vergangenen Stoffes;

  • Entwicklung der Schreibfertigkeiten;

  • Einführung und Festigung des Diphthongs „ei;

  • Übungen zur Schulung der Aussprache;

  • Vermittlung auf spielerische Weise erster Sätze und einfacher Strukturen.

Erziehungsziele: Kinder zur Ordnung und Pünktlichkeit erziehen.

Entwicklungsziel: Entwicklung der mündlichen Kommunikationsfähigkeiten.

Anschauungsmittel: Computer, KärtchenmitZahlen, Video.


Stundenverlauf

  1. Einstieg ins Thema.

1.1. GutenMorgen, Kinder! Wie geht es euch? Sind alle da? Wer fehlt heute? Erlan Makin?Ist er krank? Schade. Wir wünschen Erlan gute Besserung, nicht wahr? Gut.


1.2. Heute arbeiten wir weiter an dem Thema "Die Zahlen. Wir spielen mit Zahlen".Wir festigen heute die Zahlen bis 12, spielen ein bisschen, schreiben Diktat, erfahren Diphthong „ei“ undwiederholen das Lied «Vater Abraham hat sieben Söhne».


2. Phonetische Übung.

So, Kinder. Wollen wir alle zusammen dieses Kinderlied vorsingen!

Das Lied ist an der Tafel. Dazu bekommt jeder Schüler von mir ein Kärtchen mit dem Text. Wir singen es und übersetzen die unbekannten Vokabeln. Kinder, achtet bitte auf eure Aussprache.

Backe, backe, Kuchen

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (3).bmp

3. Das neue Thema.

3.1.Video.Kinder, heute festigen wir die Zahlen bis 12. Schaut bitte Video an und wiederholt im Chor.

https://www.youtube.com/watch


hello_html_575c0151.jpg


So, danke, Kinder.


    1. Die Arbeit mit den Kärtchen. Kinder, ich zeige jetzt euch die Kärtchen mit Zahlen und ihr nennt mir sie.


hello_html_126a2ed7.jpg


4. Der Diphthong „ei“. Heute erfahren wir den Diphthong „ei“. Schreibt ihn in eure Hefte auf. So, sprecht bitte im Chor „ei“. Gut, seht bitte an die Tafel und lest folgende Vokabeln vor. Wir üben die Aussprache „ei“. Schreibt diese Vokabeln in die Hefte.


5. Das Spiel.So, jetzt spielen wir. Jeder Schüler kommt zu mir, nimmt zur Hand den Würfel und wirft ihn. Dann sieht er darauf und sagt, welche Zahl er hat? Zum Beispiel, jemand hat eins, der andere hat zwei usw. Dabei sprecht euch die Zahl deutlich aus.


C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (4).bmp



6. Das Diktat.

Also, Kinder. Schlagt eure Hefte auf und notiert das Datum. Wir schreiben jetzt ein Diktat. Das sind Zahlen:1, 4,7,3,5,8,2,9,11,6,10,12,2.

7. Die Kontrolle der Hausaufgabe.

Wiederholen wir die Zahlen von 1 bis 6. Schaut diese komischen Wörter an und schreibt sie richtig in eure Hefte auf. Die Zahlen muss man in Buchstaben hinschreiben.

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (5).bmp


8. Das Lied.Wollen wir uns an das Lied „Vater Abraham hat sieben Söhne“ erinnern? Nehmtbitte die Blättermitdem Lied in die Hände. So, jetzt singen wir!

Sieben Söhne hat Vater Abraham

Und sie saßen nicht

Und sie aßen nicht

Und sie sangen nur dieses Lied.

Rechte Hand, linke Hand 1,2,3.

Rechtes Auge, linkes Auge 1,2,3.

Rechtes Ohr, linkes Ohr 1,2,3.

Rechte Schulter, linke Schulter 1,2,3.

Rechtes Bein, linkes Bein und der Kopf dazu.


Danke schön. Alle sind guter Laune, nicht wahr?


9.Die Hausaufgabe.

So, Kinder. Macht eure Tagebücher auf und schreibt die Hausaufgabe. Lest auf Seite31 die Vokabeln, lernt die neuen Zahlen, wiederholt das neue Lied„Backe, backe, Kuchen“ und übt den Diphthong „ei“!Die Stunde ist zu Ende. Steht auf. Auf Wiedersehen!





3

4 класс, МГ «Тандау» № 5, г.Кокшетау


Thema: Der Tagesablauf

Bildungsziele:

  • Systematisierung des Wortschatzes zum Thema;

  • Beschreibung des Tagesablaufs;

  • Wiederholung des vergangenen Stoffes;

  • Anweisungen festigen.

Erziehungsziele: die richtige Organisation der Zeit.

Entwicklungsziel:Entwicklung der mündlichen und schriftlichen Kommunikationsfähigkeiten.

Anschauungsmittel: Computer, Tabellen, Plakate, Kärtchen.


Stundenverlauf

1.Einstieg ins Thema.

1.1. GutenMorgen! Wiegehteseuch?Sind alle da?Wieist das Wetter heute?Dankeschön.Welcher Tag istheute? Gut.So, wirbeginnenunsereStunde.

1.2.Das Thema derheutigen Stunde heißt "Der Tagesablauf".

2. Das neue Thema.

2.1. Also. Wir beginnen mit den neuen Vokabeln. Seht aufmerksam an die Tafel und sprecht nach.


C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (6).bmp



2.2. So, danke. Und jetzt erinnern wir uns an die Adverbien der Zeit.


C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (7).bmp


    1. Die Arbeit mit dem Text. Wir lesen den Text und übersetzen die unbekannten Vokabeln.

Ich stehe um 7 Uhr auf. Ich wasche mich (dusche mich), trockne mich ab. Dann ziehe ich mich an. Ich gehe in die Küche und frühstücke. Ich esse Butterbrote mit Käse oder Wurst. Manchmal esse ich ein Ei oder Brei. Nach dem Frühstück gehe ich (fahre ich) zur Schule. Von 8 bis 14 Uhr bin ich in der Schule. Um 14 Uhr komme ich nach Hause. Ich esse zu Mittag. Dann erhole ich mich ein bisschen. Um 16 Uhr mache ich meine Hausaufgaben. Um 19 Uhr esse ich zu Abend. Nach dem Abendessen sehe ich fern, lese Bücher oder Zeitschriften. Manchmal spiele ich Computer. Um 22 Uhr gehe ich zu Bett.

Seid ihr nicht müde? Gut, dann gehen wir zur nächsten Aufgabe über.


  1. Die Arbeit mit den Kärtchen. Partnerarbeit. Ihr bekommt von mir die Kärtchen. Darauf sind kurze Fragen, z.B. was? wo? usw. Ihr müsst mit diesen Fragen kleine Dialoge zum Thema „Tagesablauf“ bilden und inszenieren.

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (8).bmp


  1. Die Hausaufgabe.

Lernt alle unbekannten Vokabeln. Beschreibt ihren eigenen Tagesablauf, gebraucht dabei die neuen Wörter.Auf Wiedersehen. Alles Gute.


C:\Documents and Settings\1\Рабочий стол\images (4).jpg


4

11 класс, МГ «Тандау» № 5, г.Кокшетау

Thema: Die Kunst.Die Tretjakow-Galerie.

Bildungsziele:

  • Einprägung des neuen Wortschatzes;

  • Leseverstehen entwickeln.

Erziehungsziele:Die Schüler mit der Tretjakow-Galerie bekannt machen.

Entwicklungsziel: Entwicklung der mündlichen und schriftlichen Kommunikationsfähigkeiten.

Anschauungsmittel: Computer, Plakate, Video.


Stundenverlauf

  1. Einstieg ins Thema.

GutenMorgen, Kinder! Wiegehteseuch?Sind alle da?Gut.WirbeginnenunsereStunde. Das Themaheißt" DieKunst. Die Tretjakow-Galerie ".


2. Phonetische Übung.

Wir beginnen unsere Arbeit mit der Übung der Aussprache. Sprecht den Zungenbrecher nach:

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (9).bmp

3. Die berühmten Weltmuseen.

Die nächste Aufgabe ist besonders interessant. Die Vokabeln an der Tafel bedeuten die Namen der berühmtesten Städte und Museen. Ergänzt bitte diese Tabelle.

  • die Ermitage

  • die Tretjakow-Galerie

  • der Louvre

  • das Kastejew-Museum

  • die Alte und Neue Pinakothek

  • Almaty

  • Paris

  • München

  • Sankt-Peterburg

  • Moskau

  • Madrid

  • Prado

Stadt

Museum




So, schön. Ich danke euch.


3. Der Videofilm über die staatliche Tretjakow-Galerie. Diskussion.


Ich möchte jetzt euch gern einen Videofilm über die staatliche Tretjakow-Galerie vorschlagen. Nach der Anzeige des Films antwortet ihr auf meine Fragen. Seid aufmerksam!


https://www.youtube.com/watch?v=CmVf49Mei20

So, hat euch der Film gefallen? Was wisst ihr von der Tretjakow-Galerie?Wer und wann hat sie gegründet? Welches Bild macht auf euch einen besonderen Eindruck?

C:\Documents and Settings\1\Рабочий стол\images.jpg

C:\Documents and Settings\1\Рабочий стол\images (3).jpg

C:\Documents and Settings\1\Рабочий стол\images (4).jpg

C:\Documents and Settings\1\Рабочий стол\images (1).jpg


  1. Die Arbeit mit dem Text.

Aus unserem Lehrbuch erfahren wir mehr davon. Macht bitte eure Bücher auf Seite 119 auf. Lest den Text über die Tretjakow-Galerie und schlagt die unbekannten Wörter im Wörterbuch nach. Beantwortet meine Fragen: welche Maler kennt ihr? Interessiert ihr euch für die Kunst? Welche Maler aus Deutschland und aus Kasachstan sind euch bekannt? Habt ihr ein Lieblingsbild? So, vielen Dank.


  1. Die Hausaufgabe.

Wählt das beliebige berühmte Museum und bereitet einen kleinen Vortrag oder eine Präsentation darüber vor. Ihr könnt auch ihr Lieblingsbild beschreiben. Auf Wiedersehen. Alles Gute.






5

11 класс, МГ «Тандау» № 5, г.Кокшетау


Thema: Nach der Schule

Bildungsziele:

  • Festigung des neuen Themas;

  • Wiederholung des grammatischen Themas „Nachsilbe –weise bei Adverbien“;

  • Festigung des neuen Wortschatzes.

Erziehungsziele:Den Schülern helfen, sich im Leben zurechtzufinden.

Entwicklungsziel: Entwicklung der mündlichen und schriftlichen Kommunikationsfähigkeiten.

Anschauungsmittel: Präsentation, Film, Tafel.


Stundenverlauf

1.Einstieg ins Thema.

Guten Morgen! Setzt euch. Wir arbeiten heute an dem Thema „Nach der Schule“.

2. Phonetische Übung.

Wollen wir ein bisschen unsere Aussprache üben!

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (10).bmp

So, danke schön.

3. Die Kontrolle der Hausaufgabe.

Wir prüfen eure Hausaufgabe. Habt ihr Fragen dazu? Keine? Gut. Dann macht bitte das Arbeitsbuch auf Seite 66, Übungen 15 und 16. Und im Kursbuch ist die Übung 3 auf Seite 59. Nicht wahr? Gut. Jetzt gehen wir zum neuen Thema über.


4. Das neue Thema. Die Arbeit mit den Büchern.

Ihr steht kurz vor dem Schulabschluss. Wisst ihr schon, wo es jetzt für euch hingehen soll? Es gibt viele Möglichkeiten, die in Frage kommen: Ausbildung, Praktika oder ein Auslandsaufenthalt. Arbeiten wir zuerst an den Aufgaben und dann diskutieren wir noch darüber.

Schlagt eure Kursbücher auf Seite 60 auf.

  • Übung 1 (a) – Seht die Bilder an. Wo sind die Schüler? Was machen sie?

  • Übung 1 (b) – „Rollenspiel: Eine Schulklasse auf der Berufsorientierungsmesse“. Lest die Rollen für die Schüler und für die Messevertreter. Wählt eine Rollenkarte. Bereitet mit Hilfe der Redemittel auf das Rollenspiel vor.

Schlagt eure Arbeitsbücher aus Seite 68 auf.

  • Übung 17 – Lest bitte den Text und schreibt passende Fragen zu den folgenden Antworten.

Schlagt eure Arbeitsbücher aus Seite 69 auf.

  • Übung 19 (a) – Hört das Gespräch zwischen dem Schüler und der Messevertreterin. Wer verwendet welche der folgenden Redemittel?

  • Übung 19 (b) – Lest das zweite Teil des Gesprächs und ergänzt die Satzteile.


C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (11).bmp

  1. Das Versteck.

So, jetzt gehen wir zur nächsten Aufgabe über. Ihr seht die Tabelle, findet bitte da neun Vokabeln zum Thema „Schule“, die hier versteckt sind.

Z

E

U

G

N

I

S

Z

M

V

E

K

U

S

G

A

O

U

K

L

M

P

R

S

P

L

A

S

I

A

U

E

L

E

I

S

T

U

N

G

J

H

B

E

S

S

D

M

F

R

T

Q

C

E

S

A

E

E

I

Y

H

N

C

T

R

R

W

Z

Ü

B

H

H

I

A

N

B

L

R

U

E

E

N

O

T

E

O

L

O

N

D

A

N

R

T

E

F


  1. Übungen zum Thema.

Schlagt eure Kursbücher auf Seite 62 auf.

  • Übung 1 – Lest folgende Aussagen und seht die Bilder an. Welche Aussage passt? Ordnet bitte zu. Bei welchen Sätzen erkennt ihr eine Bewertung?

  • Übung 2 – Bildet Adverbien mithilfe des Suffixes –weise. Ergänzt die Tabelle und die Regel.

Schlagt eure Kursbücher auf Seite 63 auf.

  • Übung 1 – Seht bitte die Bilder an. Was studieren diese Personen?

  • Übung 2 – Jetzt sehen wir den Film „Porträt von Studierenden einer Akademie“ an und dann beantwortet ihr die Fragen.

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (12).bmp

  1. Unsere Schulfächer.

Wisst ihr diese Schulfächer? Was fehlt noch? Was ist euer Lieblingsfach?


C:\Documents and Settings\1\Рабочий стол\full_43858_alltag_und_schule_6.jpg

  1. Grammatik.

Wir wiederholen das grammatische Thema „Adverbien“. Und die Rede gehtum die „Nachsilbe- weise“. Modaladverbien mit der Nachsilbe -weise geben an, wie man etwas macht. Sie drücken eine Bewertung aus. Sie können aus Adjektiven und Nomen gebildet werden. Vor der Nachsilbe wird oft ein Fugenelement eingefügt.

ausAdjektiv

normal

er

weise

normalerweise

ausNomen

dieBeziehung

s

weise

beziehungsweise

dieStelle

n

weise

stellenweise

zurProbe

-

weise

probeweise


dasBeispiel

s

weise

beispielsweise


Lest zu Hause § 3 im Kursbuch auf Seite 64. So, danke.

  1. Die Hausaufgabe.

So. Schreibt bitte eure Hausaufgabe. Im Arbeitsbuch findet ihr auf der Seite 68 Übungen 19, 20 und 22; im Kursbuch ist Übung 3 auf der Seite 59.




6

11 класс, МГ «Тандау» № 5, г.Кокшетау


Thema: Wissenschaft und Forschung in Deutschland.

Bildungsziele:

  • Einführung in das neue Thema;

  • Einprägung des neuen Wortschatzes;

  • Festigung des neuen Wortschatzes.

Erziehungsziele: Die Schüler müssen nach den wissenschaftlichen Kenntnissen streben.

Entwicklungsziel: Erweiterung des Gesichtskreises der Schüler.

Anschauungsmittel: Präsentation, Video, Tafel.


Stundenverlauf

1. Einstieg ins Thema. Guten Morgen! Setzt euch. Unser heutiges Thema heißt „Wissenschaft und Forschung in Deutschland“.

2. Phonetische Übung.

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (13).bmp

3. Die Kontrolle der Hausaufgabe.

Jetzt kontrollieren wir eure Hausaufgabe. Wir sprechen über das Leben von Albert Einstein. Ihr habt schriftliche und mündliche Berichte. Tauschen wir die interessante Information aus.

  1. Das neue Thema. Die Arbeit an den Übungen.


Schlagt bitte eure Bücher auf der Seite 151auf.

  • Übung 1(a) – Lest und übersetzt folgende Wörter;

  • Übung 1(b) – Hier müsst ihr die Sätze mit diesen Wörtern ergänzen;

  • Übung 2 – Wisst ihr, was der Nobelpreis ist? Jetzt lesen wir die Texterläuterungen und dann den Text „Was ist der Nobelpreis?“


  1. Die Präsentation.

Jetzt sehen wir die Präsentation „Die Geschichte der Wissenschaft in Deutschland“ an.

C:\Users\207\Desktop\Новый рисунок (14).bmp


So, ich glaube, dass dieser Film für sie sehr interessant und ganz informativ war.


  1. Die Arbeit mit dem Buch.


Schlagt bitte eure Bücher auf den Seiten 152-153 auf.

  • Übung 4 (a) – Lest und übersetzt den Text über Wissenschaft und Forschung in Deutschland;

  • Übung 4 (b) – Findet bitte im Text die Äquivalente folgender Sätze;

  • Übung 4 (c) – Lest aus dem Text die Sätze heraus, die von dem wissenschaftlichen Fortschritt in Deutschland zeugen.

Danke. Wir wissen jetzt auch die bedeutendsten Forschungseinrichtungen in Deutschland.


7. Das Interview.

Video „Wissenschaft in Deutschland“. Interview mit der Bundesministerin für Bildung und Forschung Johanna Wanka.

http://www.dw.de/die-bundesministerin-f%C3%BCr-bildung-und-forschung-johanna-wanka


hello_html_f0a91b4.png


Frau Johanna Wanka hat viel über die Zukunft von Forschung und Innovation, sowieZiele der Wissenschaft in Deutschland gesprochen. Ihrer Meinung nach muss Deutschland auf das setzen, was es hat: Menschen, Innovationskraft, deutsche Ingenieurskunst. Das ist die Basis für den Erfolg. Also: Kreativität, Bildung, Entwicklung.

  1. Die Hausaufgabe.

Schreibt bitte eure Hausaufgabe. Auf der Seite 155 findet ihr Übung 6. Ihr müsst das Referat, der mündliche Bericht oder die Präsentation zum Thema „Wissenschaft und Forschung in Deutschland“ vorbereiten.


Literatur

1. Deutsch: Немецкийязык. Учебникдля 11 класса общественно-гуманитарного направления общеобразоват.шк. /А.Артыкбаева, Б.Абдигалиева, Ж.Ашимова и др.-Алматы: Мектеп, 2011г.

2. Tamtam: Erster Kontakt. Deutsch für Kinder.Deutsch als Fremdsprache / Arbeitsbuch, Taschenbuch, 2003.

3.Sicher! B2/1: Deutsch als Fremdsprache / Kurs- und Arbeitsbuch mit CD-ROM zum Arbeitsbuch . - Hueber Verlag, 2014.

4. http://de.islcollective.com.

Самые низкие цены на курсы профессиональной переподготовки и повышения квалификации!

Предлагаем учителям воспользоваться 50% скидкой при обучении по программам профессиональной переподготовки.

После окончания обучения выдаётся диплом о профессиональной переподготовке установленного образца (признаётся при прохождении аттестации по всей России).

Обучение проходит заочно прямо на сайте проекта "Инфоурок".

Начало обучения ближайших групп: 18 января и 25 января. Оплата возможна в беспроцентную рассрочку (20% в начале обучения и 80% в конце обучения)!

Подайте заявку на интересующий Вас курс сейчас: https://infourok.ru/kursy

Краткое описание документа:

Разработка уроков по немецкому языку представлена в качестве методической помощи начинающим учителям общеобразовательной школы по следующим лексическим темам: 1) Der Kopf. Die Kopfteile. Schmerzen ausdrücken.2) Die Zahlen. Wir spielen mit Zahlen. 3)Der Tagesablauf . 4) Die Kunst. Die Tretjakow-Galerie. 5) Nach der Schule. 6) Wissenschaft und Forschung in Deutschland.

Автор
Дата добавления 10.06.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Конспекты
Просмотров255
Номер материала 303370
Получить свидетельство о публикации

УЖЕ ЧЕРЕЗ 10 МИНУТ ВЫ МОЖЕТЕ ПОЛУЧИТЬ ДИПЛОМ

от проекта "Инфоурок" с указанием данных образовательной лицензии, что важно при прохождении аттестации.

Если Вы учитель или воспитатель, то можете прямо сейчас получить документ, подтверждающий Ваши профессиональные компетенции. Выдаваемые дипломы и сертификаты помогут Вам наполнить собственное портфолио и успешно пройти аттестацию.

Список всех тестов можно посмотреть тут - https://infourok.ru/tests

Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх