Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Рабочие программы / Контрольная работа по немецкому языку 10 класс

Контрольная работа по немецкому языку 10 класс


До 7 декабря продлён приём заявок на
Международный конкурс "Мириады открытий"
(конкурс сразу по 24 предметам за один оргвзнос)

  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

Задание № 1

Проспрягайте глаголы:

können, laufen, werfen, haben, rechnen, basteln, lesen


Задание № 2

Раскрой скобки:

1. Mein Bruder… gern Fahrrad. (fahren)

2. Er … lange. (schlafen)

3. Am Wochenende… wir. (schlafen)

4. Alexander … am Montag fern. (sehen)

5. Das Mädchen … nicht. (schlafen)



Задание № 3

Составьте предложения с союзом denn.


Es war einmal ein Lowe. Der kam vor kurzem in den Zirkus. Der Dompteur musste mit dem Lowen viel uben.


1. Alle Zirkusleute hatten aber vor dem Lowen Angst, denn…

2. Der Dompteur machte sich Sorgen um den Lowen, denn…

3. Er ging vorsichtig in den Kafig des Lowen rein, denn…


a) ,,, er hatte auch Angst vor dem Lowen.

b) ,,, er immer fauchte und brullte.

c) … der Lowe brullte und fauchte, selbst als er Futter bekam.



Задание № 4

Страноведение.


1. Die BRD liegt in …

A) Asien. B) Mitteleuropa. C) Nordeuropa.


2. Die BRD besteht aus…

A) 16 Bundesländern. B) 16 Kantonen. C) 16 Republiken.


3. Das größte Bundesland Deutschlands heißt …

A) Nordrhein-Westfalen. B) Bayern. C) Hessen.


4. Das kleinste Bundesland der BRD ist …

A) Schleswig-Holstein. B) Saarland. C) Bremen.


5. Die Nationalsprache der BRD ist …

A) Englisch. B) Deutsch. C) Französisch.


6. Die Hauptstadt der BRD heißt …

A) Bonn. B) Berlin. C) Dresden.


7. Die Hauptstadt liegt an …

A) der Oder. B) dem Rhein. C) der Spree.


8. Berlin wurde … gegründet.

A) im 13. Jahrhundert B) ) im 15. Jahrhundert C) im 19. Jahrhundert


9. Das Symbol der deutschen Hauptstadt ist …

A) die Gemäldegalerie. B) die Humboldt-Universität. C) das Brandenburger Tor.

10. Der größte Fluss der BRD ist …

A) die Donau. B) die Elbe. C) der Rhein.


11. Das Parlament Deutschlands heißt …

A) die Duma. B) der Bundestag. C) der Bundesstaat.


12. Der Bundespräsident wird … gewählt.

A) alle 5 Jahre B) alle 3 Jahre C) jedes Jahr

.

13. Berlin zählt … Millionen Einwohner.

A) 3,4 B) 1,5 C) 10


14. Unter den Linden ist …

A) eine der schönsten Straßen Berlins. B) der größte Park Berlins. C) das bekannteste Buch von Schiller.



Задание № 5

Was paBt zusammen?


1. Manche Jungen und Madchen in Deutschen…

2. Viele deutschen Jugendlichen haben Problem emit ihren Eltern und hauen…

3. Die Jugendlichen in Deutschland sind moistens in Subkulturen…

4. Einige Jungen und Madchen rauchen viel,…

5. Gewalt in der Schule…


a) Zersplittert.

b) Oft von Zuhause ab.

c) Leiden unter Gewalt zu Hause, in der Schule und auf der StraBe.

d) Trinken viel Alkohol und nehmen Drogen .

e) Ist eine wachsende Gefahr.



Задание № 5

Прочитайте текст и выполните задания А15-А21, выписывая цифру 1, 2, 3 или 4, соответствующую номеру выбранного вами варианта ответа.


Schönheitsideal in Deutschland


Gibt es so etwas wie ein „deutsches" Schönheitsideal? Stehen die Deutschen besonders auf blonde Haare und blaue Augen? Diese Vorstellung tauchte bereits in den mittelalterlichen Heldensagen auf und wurde zuletzt als angeblicher "Idealtyp der nordischen Rasse" von den Nationalsozialisten verherrlicht. Das Schönheitsideal der Deutschen ist heute das aller westlichen Industrienationen. Deutsche Frauen sollten demnach schlank, sportlich und weiblich sein, Männer dagegen kräftig, dabei aber ebenfalls schlank und sportlich. So flimmert es zumindest über die Fernsehbildschirme.

Nach einer Umfrage der Harvard University unter 3500 Frauen beklagen 68 Prozent von ihnen, dass „Werbung und Medien einen unrealistischen Maßstab setzen, den die meisten Frauen nie erreichen können."

Wie die Mehrzahl der Deutschen tatsächlich aussieht, liegt vom Ideal weit entfernt. Und auch die individuelle Vorstellung von Schönheit ist oft vielfältiger, als die engen Vorgaben der Kosmetik- und Werbeindustrie.

Vielleicht kein Wunder, denn das Schönheitsideal hat sich über die Jahrhunderte so oft geändert, dass man es besser nicht allzu ernst nehmen sollte. Zu Zeiten des Malers Peter Paul Rubens galten volle Huften und sogar ein Doppelkinn als sexy. Dann kamen das Korsett und damit die Sanduhrfigur nach Kriegsentbehrungen durfte es ruhig wieder etwas mehr sein. Aus heutiger Sicht war Sexsymbol Marilyn Monroe mit Kleidergrosse 44 keineswegs schlank. Mit der Emanzipationsbewegung der 70er Jahre wurde für die deutschen Frauen das Kinderkriegen zur Nebensache, kamen auch weibliche Formen aus der Mode.

Schlank zu sein, ist in Deutschland weiterhin im Trend weil damit generell positive Eigenschaften wie Gesundheit und Leistungsfähigkeit assoziiert werden.

Das Motto „schlank gleich schon" fűhrt bei vielen Menschen auch zu seelischen Problemen. Junge Deutsche fühlen sich in Bezug auf ihre Figur zunehmend unter Druck gesetzt. Um dem Ideal standhalten zu können, wird gefastet und der Körper durch exzessiven Sport übernatürlich belastet. Viele Jugendliche zwischen 14 und 18 besuchen Fitnessstudios. Einige, die es sich finanziell leisten können, lassen sich sogar das Fett absaugen oder die Brust modellieren. Ernsthaft krank werden können auch diejenigen, die mit Abfuhrmitteln experimentieren. In der Folge leiden dann viele dieser Schlankheitsfanatiker an Magersucht oder Bulimie.


A15. Der Idealtyp der nordischen Rasse kam

1) aus deutschen Volksmärchen.

2) aus alten Ritterromanen.

3) aus Heldenepen des Mittelalters.

4) aus den ersten deutschen Filmen.

A16. Das Schönheitsideal der Deutschen ist heute

1) dem der westlichen Industrieländer gleich.

2) ein Vorbild für andere Industrienationen.

3) so, wie es nirgendwo anders auftaucht.

4) dem Idealtyp der nordischen Rasse ganz nah.


A17. Werbung und Medien

1) lehnen Schönheitsideal e entschieden ab.

2) werben für den mittelalterlichen Idealtyp.

3) legen viel Wert auf die Gesundheit der Frauen.

4) geben kaum realistische Muster vor.


A18. Das Schönheitsideal

1) ist etwas, was, einmal erfunden, für alle Zeiten gilt.

2 verändert sich mit dem Alter des Menschen.

3) ist von der sozialen Rolle der Frau abhängig.

4) ist nur auf den Geschmack der Männer zurückzuführen.


A19. Schlank zu sein, ist in Deutschland im Trend, weil

1) man dabei Geld an Lebensmitteln spart.

2) Modedesigner kleineren Groben bevorzugen.

3) das für Gesundheit und Leistungsfähigkeit steht.

4) Kleidung kleinerer Groben billiger ist.


A20. Wer eine Idealfigur haben will, muss

1) Modejournale abonnieren.

2) viel an seinem Körper arbeiten.

3) modische Klamotten kaufen.

4) wie Barbie aussehen.


A21. Das Schlimmste, was die Schlankwahn bringt, ist/sind

1) allgemeine Begeisterung.

2) hohe Fitnessstudiorechnungen.

3) ernsthafte Krankheiten.

4) mangled Muskelmasse.


57 вебинаров для учителей на разные темы
ПЕРЕЙТИ к бесплатному просмотру
(заказ свидетельства о просмотре - только до 11 декабря)

Автор
Дата добавления 10.02.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Рабочие программы
Просмотров175
Номер материала ДВ-439074
Получить свидетельство о публикации

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх