Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Презентации / Литературный вечер по нем.яз. " Романтическая Германия"

Литературный вечер по нем.яз. " Романтическая Германия"



Осталось всего 4 дня приёма заявок на
Международный конкурс "Мириады открытий"
(конкурс сразу по 24 предметам за один оргвзнос)


  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

1

ВНЕКЛАССНОЕ МЕРОПРИЯТИЕ ПО НЕМЕЦКОЙ ЛИТЕРАТУРЕ «РОМАНТИЧЕСКАЯ ГЕРМАНИЯ»,ПОСВЯЩЕННОЕ ТВОРЧЕСТВУ

В.ГЕТЕ,Ф.ШИЛЛЕРА И Г.ГЕЙНЕ


hello_html_m16e2c34c.png



DAS LEBEN UND SCHAFFEN VON J.W. GOETHE, F. SCHILLER, H. HEINE


hello_html_m3bb75ba2.png


Цели: Повышение уровня мотивации к изучению немецкого языка, расширение знаний о литературе и великих людях Германии, формирование эстетических взглядов, воспитание культуры общения, закрепление, совершенствование, обогащение знаний, умений и навыков говорения, чтения и грамматики. Воспитание толерантного отношения к иноязычной культуре. Воспитание эстетического восприятия литературных произведений.


Оборудование:

портреты поэтов И.В. Гёте, Ф. Шиллера, Г. Гейне,

карта Германии,

мультимедийная презентация “Жизнь и творчество великих немецких поэтов”,

подборка произведений поэтов,

костюмы к сценам из произведений.




Ход мероприятия


Schueler1. Guten Tag, liebe Gäste und Freunde der deutschen Sprache!

Wir beginnen unser Treffen, das dem Leben und Schaffen der großen deutschen Klassiker J.W. Goethe, F. Schiller und H. Heine gewidmet ist.


hello_html_m58c9f98.jpg


Schüler 2 (geht zum Goethe - Porträt) :

Frankfurt am Main (zeigt an der Karte). Der 28. August 1749.In dem großen Haus einer reichen Familie wird J.W. Goethe geboren.


hello_html_11f33ea3.png


Der kleine Junge besucht keine Schule, weil er Hauslehrer hat. Sein bester Lehrer ist aber sein Vater. Von Kindheit an interessiert sich Wolfgang für Theater und Literatur, er beschäftigt sich aber auch mit Naturwissenschaften. Mit 8 Jahren schreibt er Gedichte, mit 16 studiert er schon an der Universität: zuerst in Leipzig und dann in Straßburg (zeigt an der Karte).


Schüler 3 (an Heines Bild) :

Düsseldorf. Der 13. Dezember 1797. In der jüdischen Familie des Kaufmanns Samson Heine wird das erste Kind geboren. (Es hat später drei jüngere Geschwister: Charlotte, Gustav und Maximilian). Da sein Vater Kaufmann ist und einen Nachfolger haben will, soll auch der Sohn eine kaufmännische Schule besuchen: zuerst in Hamburg, später in Frankfurt (zeigt an der Karte). Das Lernen macht Heinrich aber gar keine Freude. Statt

2


dessen liest er viel, denn er liebt Literatur, Geschichte, Philosophie und Jura. Heinrich will nicht Kaufmann werden. Seine Mutter versteht ihn und sorgt für seine Ausbildung. Heinrich studiert an verschiedenen Universitäten, z. B. In Bonn ,Berlin, Göttingen (zeigt an der Karte). .

hello_html_m129348aa.png


Er ist nicht nur grosser Dichter, sondern auch bedeutender Satiriker und Publizist. Sehr früh begann er Gedichte zu schreiben.


Schüler 4(an Schillers Bild) :

Johann Christoph Friedrich Schiller wurde am 10. November 1759 in dem kleinen Städtchen Marbach am Neckar in Deutschland geboren.


hello_html_6b042832.png

Schillers Eltern waren einfache Leute. Der kleine, kränkliche Friedrich wurde im Elternhaus im Geiste der Pietät erzogen. Die Mutter las ihm aus der Bibel, auch Märchen, Gedichte und Geschichten vor. Als Kind lernte Schiller Latein und Griechisch.

hello_html_m236ff903.jpg

Schüler 3

Ohne Zweifel waren diese Dichter vielseitig begabte Personen: sie schrieben Gedichte, Sonette, Hymnen und Lieder. Sie verfassten Prosatexte. Weltbekannt sind aber auch die Aphorismen. Ihr könnt diese Aphorismen selbst lesen. (zeigt an den Wänden):


Edel sei der Mensch Es ist nicht genug zu wissen,

Hilfreich und gut! Man muss auch anwenden,

Den das allein Es ist nicht genug zu wollen,

Unterscheidet ihn Man muss auch tun.

Von allen Wesen,

Die wir kennen!

……………………… …………………………………………


..Schueler 1. J.W. von Goethe war ein genialer Dichter und Naturforscher, ein großer Meister der deutschen Sprache. Er konnte mit großer Meisterschaft die Natur beschreiben.

Für ihn stellte die Natur keine «Dekoration» dar. Der Mensch ist bei ihm Teil der Natur und eng mit ihr verbunden. Die Natur atmet, schweigt, ist manchmal krank wie ein Mensch. Das belegen uns viele Gedichte.


Schuler 2.Jetzt hoeren wir das Gedicht von Goethe:

Wanderers Nachtlied”.(ученик читает стих.)


Schueler3. M. Lermontow hat dieses Gedicht übersetzt:



hello_html_m2b969fba.jpg

Горные вершины спят во тьме ночной,

тихие долины полны свежей мглой.

Не пылит дорога, не дрожат листы.

Подожди немного, отдохнешь и ты.

3

Schueler 4.Unsere Schueler haben das Gedicht nachgedichtet. Jetzt hoeren wir eine Version.(Перевод ученика стих. Гете на рус.яз.)


In Weimar schrieb Goethe sein groesstes Werk “Faust”. Jetzt sehen wir einen Auszug aus dieser Tragoedie.

(Die Schueler der Klasse 10C)



Schuler 1. Goethe schenkte seinen Lesern viel Freude, Begeisterung und eine gute Stimmung. Er lehrte die Menschen die Natur bewundern, lieben und schützen: Blumen und Bäume, Felder und Wälder, Wiesen und Gärten.

Ein wunderschoenes Beispiel dafuer ist sein Gedicht “Gefunden”.Die Schuelerin der 10.Klasse Kornienko E. hat dieses Gedicht auf Russisch uebersetzt.


hello_html_m429949af.jpg












.Jetzt hören wir das Lied:

Gefunden”

(Jaroschenro T.,Belin, Prewysokov; Gitarre-Pribytkin N.)


hello_html_m6fd28257.jpg


Schüler 2.Tiefe menschliche Gefühle sind für die Balladen von Goethe typisch. Liebe, Angst, Mitleid ...


Und jetzt Inszenierung der Ballade von Goethe «Der Erlkönig»

hello_html_m427f129a.png

Aber zuerst hoeren wir diese Ballade in der russischen Sprache.

hello_html_717d0e03.jpg

Schűler 1:

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?

Schűler 2:

Es ist der Vater mit seinem Kind.

Er hat den Knaben wohl in dem Arm,

Er fasst ihn sicher, er hält ihn warm.

Vater: Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht?

Sohn: Siehst, Vater, du den Erlkönig nicht? Den Erlkönig mit Kron’ und Schweif?

Vater: Mein Sohn, es ist der Nebelstreif.

Erlkönig: Du, liebes Kind, komm, geh mit mir!

Gar schőne Spiele spiel ich mit dir!

Manch bunte Blumen sind an dem Strand,

Meine Mutter hat manch gülden Gewand.

Sohn: Mein Vater, mein Vater, und hörest du nicht,

Was Erlkönig mir leise verspricht?

Vater: Sei ruhig, bleib ruhig, mein Kind,

In dürren Blättern säuselt der Wind.

hello_html_463e20b0.jpg

4

Erlkönig: Willst, feiner Knabe, du mit mir gehn?

Meine Tőchter sollen dich warten schön;

Meine Tőchter fűhren den nächtlichen Reihn,

Und wiegen, und tanzen, und singen dich ein.

Sohn: Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort,

Erlkönigs Tőchter am dűstern Ort?

Vater: Mein Sohn, mein Sohn, ich sehe es genau,

Es scheinen die alten Weiden so grau.

Erlkönig: Ich liebe dich, mich reizt deine schöne Gestalt,

Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.

Sohn: Mein Vater, mein Vater, jetzt fasst er mich an,

Erlkönig hat mir ein Leids getan.

Schűler1:

Dem Vater grauset’s, er reitet geschwind,

Er hält in Armen das ächzende Kind.

Erreicht den Hof mit Mühe und Not,

In seinen Händen das Kind war tot.







Schueler 3.

Die Stadt Weimar.

hello_html_m7302a6d8.png

Hier begann die Freundschaft zwischen Goethe und Schiller. Beide Männer waren sehr verschieden. Schiller beschäftigte sich lieber mit theoretischen Begriffen, wie z. B. Schönheit oder Menschenliebe. Schillers Sprache ist nicht so natürlich wie die Goethes, sondern etwas künstlich und pathetisch.


Schueler2.:Weimar ist bekannt als die deutsche Klassikerstadt. Diese Stadt ist mit dem Leben und Schaffen vieler berühmten Menschen verbunden. In Weimar gibt es heute viele Sehenswürdigkeiten, die mit Goethe und Schiller verbunden sind.


(Видеокадры о Веймаре)


Schueler 1: Die Stadt Weimar liegt in Thüringen. Sie entstand um die Mitte des 13. Jahrhunderts. Das ist ein Zentrum der deutschen Klassik. Viele berühmte Menschen lebten und wirkten hier.

Besonders berühmt aber machten Weimar zwei grössten deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller.In Weimar hat Schiller das Schauspiel “Don Carlos”,die Dramen “Wallenstei”,”Die Jungfrau von Orleans”, “Maria Stuart” und die Ballade “Der Handschuh” geschrieben.

Zuerst hoeren wir die Uebersetzung vjn Shukowski.(Piwowarenko)







Also, die Inszenierung der Ballade “Der Handschuh von F.Schiller.(Die Schueler der Klasse 10B).

hello_html_72c93333.png


hello_html_m63c2f103.jpg

hello_html_71692665.jpg




hello_html_7c37a6a.jpg




hello_html_48ea6031.jpg






hello_html_1b986de4.jpg







hello_html_60ebdc37.jpg5





Schueler 2.Auf dem Frauenplatz steht das Goethe- Haus, wo sich jetzt das Goethe-Museum befindet. Alle Räume dieses Gebäudes atmen den Geist der Goethe –Zeit. Auf dem Theaterplatz steht das Deutsche Nationaltheater, vor diesem Theater erhebt sich das Goethe- und- Schiller- Denkmal.

hello_html_37bde51e.png

Viele Theaterstuecke von F.Schiller wurden hier aufgefuehrt. Jetzt schlagen wir euch auch etwas von Schiller vor.

Die Schueler der 10.Klasse spielen jetzt eine Szene aus der “Kabale und Liebe”


Schueler 3.Jetzt hoeren wir das Gedicht von F.Schiller “Das Maedchen aus der Fremde”.


Schueler 4.Die Gedichte von F. Schiller wurden in viele Sprachen uebersetzt. Auch unsere Schueler uebersetzen diese Gedichte gern. Jetzt hoeren wir das Gedicht “An den Fruehling”.




hello_html_7e0ebc73.jpg

Schüler 1.Ausdrucksvolle, lyrische, schöne und romantische Gedichte von Heine finden immer den Weg zum Herzen der Leser wie z. B. „Lorelei“.

Die Lorelei - Sage wurde von H. Heine zur Ballade umgeformt, und dann im Jahre 1837 vertont.

hello_html_24b4dae5.png

Heutzutage wird dieses schőne Lied nicht nur von den Deutschen, sondern auch von Menschen in aller Welt gesungen.


Hören Sie bitte das Lied „Lorelei „ zu.

I

hello_html_m1e525672.jpg

(Die Schuelerin der Klasse 10A )


Schüler 2. Wir haben das Gedicht «Lorelei» nachgedichtet. Eine Übersetzung hat uns allen sehr gefallen.

(Die Schuelerin der Klasse 10A Kornienko E.)

hello_html_m2d6a0ffe.png


Schueler 3: H. Heine, F. Schiller und J.W. von Goethe sind Klassiker der deutschen Literatur. Sie haben Deutschland in der ganzen Welt bekanntgemacht. Und nicht umsonst wenden wir immer wieder an Ihre unsterblichen Werke.


Schueler 4.Unser Treffen ist zu Ende. Zum Schluss mőchten wir sagen, dass wir euch allen sehr dankbar sind.


hello_html_462d04e3.jpg



57 вебинаров для учителей на разные темы
ПЕРЕЙТИ к бесплатному просмотру
(заказ свидетельства о просмотре - только до 11 декабря)


Автор
Дата добавления 12.10.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Презентации
Просмотров180
Номер материала ДВ-054788
Получить свидетельство о публикации

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх