1549945
столько раз учителя, ученики и родители
посетили сайт «Инфоурок»
за прошедшие 24 часа
Добавить материал и получить бесплатное
свидетельство о публикации
в СМИ №ФС77-60625 от 20.01.2015
ИнфоурокИностранные языкиКонспектыКонспект урока по немецкому языку на тему «Реализация национально-регионального компонента на уроках немецкого языка»

Конспект урока по немецкому языку на тему «Реализация национально-регионального компонента на уроках немецкого языка»

библиотека
материалов

Реализация национально-регионального компонента.

Plan.

  1. Geschichte des Bezirks.

  2. Geschichte von Etkul.

  3. Wirtschaft und Naturschätze.

  4. Landwirtschaft.

  5. Sehenswurdigkeiten von Etkul.

  6. Berühmte Menschen.

  7. Bildung und Kultur.

  8. Sport.

Geschichte

    Etkuler Festung wurde von den Orenburger Kazaker Truppen gegründet. Dhello_html_m45818617.jpgie Etkuler Festung wurde auf dem Territorium der baschkierischen Erde im Jahre 1737 erscheint. Zuerst diente sie als ein Transitpunkt für die Brotwagen aus Sibirien und als ein Wachpunkt der Russen auf dem baschkierischen Territorium.

  Etkuler Bezirk wurde 1924 gegründet. Von 50-ger bis 70-ger Jahren wurden zahlreche Sowchosen statt ehemaligen Kolchosen geschaffen. Sie produzierten Milch, Fleisch, Getreide und Gemüse. Vier Geflugelfarmen erzeugten Ei und Geflugelfleisch. Am Ende der 80-ger Jahren gab es in den Farmen des Jetkuler Bezirks 50 tausend Rinder und 15,5 tausend Kühe. Sowchosen und Geflugelfarmen erzeugten etwa 40 tausend Tonnen Milch, mehr als 10 Tonnen Fleisch, 400 Millionen Eier im Jahr.

  

Die ersten Siedlungen

     Dhello_html_m7cfd00a7.jpgie ersten Siedlungen auf dem Territorium des Etkuler Bezirks waren Jetkul (1737) und Kojelga (1747). Die Etkuler Festung wurde von dem Mannschaft unter Führung des Oberts Arsenjew gegründet. Diese Festungen schützten einerseits die Uralwerke von den Feinden- Kirkiesen, anderseits sie schützten die brotreichsten Felder von den Baschkiren. Diese Festungen dienten als Transitpunkte auf dem Weg aus Sibirien nach Orenburg. Durch diesen Weg brachte man Lebensmittel und Futter in die Stadt Orenburg.

   Nach dem Jahre 1740 begannen die Kazaken Bodenstücke um die Festungen zu bekommen, um Getreide zu züchten. So erschienen Saimki, Enzelgehöfte und neue Dörfer, zum Beispiel Kusnezowo, Beloussowo, Petschonkino, Schelomenzewo, Nasarowo, Potapowo, Selesjan und andere. Insgesamt war es damals 23 Dörfer, in denen 1480 Männer und 1401 Frauen lebten.

Die Festung Kojelga wurde am 29. Jahnuar 1747 gegründet. Der Bewohner Andrej Domnin mit 50 anderen Familien aus Tscheljabinsk übersiedelten an den Ufer der Flüssen Kojelga und Uwelka. So erschienen die Dörfer Kljutschi, Dolgowka, Pogorelka und andere.

    Die Festung Emanshelinskaja wurde im Jahre 1770 gegründet.   

Während des Bauernkriegs (1773-1775) unter Führung von Jemeljan Pugatschow unterschtützten die Festungen Etkulskaja, Jemanshelinskaja und Kojelginskaja die aufständische Armee und kämpften an ihrer Seite.

Das Dorf Pisklowo wurde 1803 von den Übersiedlern aus Perm besiedelt.    Das Dorf Pogudino wurde am Anfang des 20. Jahrhunderts von den Deutschen aus verschiedenen Gebieten Russlands besiedelt.  Später erschienen die anderen Dörfer.

Die Geschichte von Etkul.

   Etkul wurde 1736 von einem Baschkiren Teimas Schaimow gegründet. Er war sehr reich und beherrschte ein grоβes Territorium. Er reiste viel und erforschte mit seiner Dragunengruppe seine Privaterde, um eine Festung zu bauen. Dieser Ort muβ bequem für die Landwirtschaft sein, deshalb wählte er die Erde neben einer schönen und wasserreichen See. Der See trug damals den Namen Etkulskoje, später nannte ihn Etkulskoje. In einem Jahr begann man hier eine Festung zu bauen. Teimas Schajmiew wurde von der russischen Zaren Anna Ioanowna hoch ausgezeichnet. Der Bau einer Festung gab den Menschen das Recht keine Steuer (налог) zu bezahlen. Zuerst besiedelt man freiwillig nach Jetkul aus verschiedenen Regionen Russlands (aus Kasan, Sibirien, Orenburg, Riga). Das war insgesamt 72 Familien, deren Namen heuzutage Dörfer, Seen im Etkuler Bezirk tragen. Die Menschen beschäftigten sich mit der Landwirtschaft, Viehzucht, mit dem Festungsaufbau. Aber ihre Hauptsache war der Dienst dem Zaren und seinen Soldaten. Denn es war damals gefährlich, neben der Grenze zu wohnen und zu reisen. Die Pflicht der Männer von Jetkul war die Grenzenwache, deshalb nannte man sie Kasaken (nach der Analoge mit den Kasaken von Don, die freiwillige, treue,.mutige und zuverlässige Soldaten.

Wortliste:

die Siedlung – поселение die Festung - крепость

wurde… gegründet –был основан freiwillig - свободолюбивый

der Übersiedler,- -переселенец die Truppe - войско

damals - в то время erzeugen - производить

wasserreich – многоводный ehemalig - бывший

die Landwirtschaft – сельское хозяйство der Obert - полковник



Aufgaben.

1. Richtig oder falsch?

  1. Jetkuler Festung wurde auf dem Territorium der russischen Erde von den Orenburger Kazaker Truppen gegründet.

  2. Die ersten Siedlungen waren Emanshelinka, Jetkul, Selesjan.

  3. Teimas Schajmiew wurde von der russischen Zaren Anna Ioanowna hoch ausgezeichnet.

  4. Die Pflicht der Männer von Jetkul war die Grenzenwache.

  5. Das war insgesamt 27 Familien, deren Namen heuzutage Dörfer, Seen im Jetkuler Bezirk tragen.

  6. Zuerst besiedelt man freiwillig nach Jetkul aus verschiedenen Regionen Russlands (aus Kasan, Sibirien, Orenburg, Riga).

2 Beantwortet die Fragen:

  1. Wo, wann und von wem wurde die Etkuler Festung gegründet?

  2. Wie heiβen die ersten Siedlungen auf dem Territorium des Jetkuler Bezirks?

  3. Womit beschäftigten sich die Menschen?

  4. An welcher Seite kämpften die Etkuler während des Bauernkriegs?

  5. Wann wurden zahlreiche Sowchosen geschaffen?

  6. Welche Produktion erzeugten sie?

  7. Wer spielte eine groβe Rolle in der Geschichte des Etkuler Bezirks?

3. Sagt, was war für euch neu. Beginnt so:

Ich habe erfahren, dass ….

Es war für mich neu, dass….

Ich habe gelesen, dass ….

Früher habe ich nicht gewusst, dass ….















hello_html_2abdec6a.jpg















Die Wirtschaft und Naturschätze des Bezirks 

Wortliste

die Wirtschaft- экономика

die Industrizweige- промышленные отрасли

die Verarbeitung- переработка

Mehl- мука

erzeugen- производить

bergextraktive Industrie - горнодобывающая промышленность

Privatreparaturwerkstättenчастные ремонтные мастерские

Die Wirtschaft des Bezirks wird heuzutage stark entwickelt. Es gibt landwirtschaftliche und Industriezwege für die Verarbeitung der landwirtschaftlichen Produktion: Mehl-, Wurst-, Käse-, Milch-, Brotwerke, zum Beispiel: Käsewerk «Oreol» in Jetkul, Brotwerk in Etkul, Pilzwerk in Bektisch, Bonbonswerke in Jetkul und Jemanshelinka, das Werk «Pelmeni» in Emanshelinka. Es gibt viele technische Betriebe, zum Beispiel: das groβe Maschinenbauwerk in Emanshelinka, der Betrieb «Auto Plus» auch in Emanshelinka und viele Privatreparaturwerkstätten. Es gibt Betriebe, die die Baumaterialen erzeugen: Marmor in « Koelgamarmor» in Koelga, Holz in Jetkul, Asphalt in Emanshelinka.Es gibt auch bergextraktive Industrie. Man gewinnt Gold, Marmor, Sand, Bausteine, Basalt und Kohl in unserem Bezirk.

Die Landwirtschaft ist auch hochentwickelt. Man erzeugt Gemüse und Getreide auf Feldern unseres Bezirks. Die Geflugelzucht unseres Bezirks ist in unserem Gebiet gut bekannt. Man erzeugt bei uns Fleisch, Ei und Wurst. Der Etkuler Käsewerk erzeugt Käse und Sahne. Auf dem Territorium von Etkuler Bezirk arbeiten erfolgreich zwei Geflügelfabriken, die uns frische Eier, Hühner und Wurst das ganze Jahr bieten.

Zu den Naturschätzen gehört das Etkulbor, das ein Denkmal der Natur von 1969 erklärt wurde.

Der See « Bolschoj Schantropaj» ist auch ein Dekmal des Etkuler Bezirks, dessen Wasser Heileigenschaften dank der Mineralen und des Heilschmutzes hat.

Ein Naturdenkmal ist auch der See Borowoje, der 2 km von Etkul entfernt ist, seit 1985. Die Tiefe des Sees beträgt 4,8m. Der See befindet sich im Wald und rinsherum sind viele Kinderferienlager und Erholungsheime.

Der See «Gorkoje» ist auch ein Naturdenkmal seit1998, der nicht weit vom Dorf Selesjan liegt.



Beantwortet die Fragen:

1.Wie ist die Wirtschaft unseres Bezirks entwickelt?

2.Welche Industriezwege gibt es in Etkul?

3.Wie heiβen sie?

4.Welche Baumaterialen erzeugen Betriebe?

5.Welche Naturschätze gewinnt man im Jetkuler Bezirk?

6.Was ist in unserem Bezirk gut bekannt?





Dhello_html_m3338c1dd.jpgas Bezirkszentrum Etkul.

















Etkul liegt im Süd-Ural, 40 Kilometer von Tscheljabinsk entfernt. Ringsherum sind Wälder, malerische Seen und kleine Flüsse. Die Luft ist frisch und gesund. Wir können immer attractive Natur genieβen. Die Umgebung ist malerisch und romantisch. Das Klima ist kontinental. Das Wetter kann hart und mild sein. Jede Jahreszeit bringt ihre Freude und Nachteile. Die Tier-und-Pflanzenwelt ist vielfältig. Das Symbol unserer Heimat ist die Birke. Hier wachsen auch Kiefer, Tannen und Büchse. Im Wald gibt es im Sommer und im Herbst viele Pilze und Beeren. Man kann im Wald Vogelneste, Vogeleier oft sehen. In unserem Wald wohnen Eichhörnchen, Füchse, Hasen, verschiedene Käfer, sogar Elchen kann man hier sehen. Im See kann man Fische fangen. Auf den Wiesen wachsen Gras und Blumen. Die Hauptsehenswürdigkeiten sind der See Etkul und Borowoje, die sehr malerisch sind und viele geheimnissvolle Legenden haben.

Sehenswürdigkeiten von Etkul:hello_html_511959dc.jpg





















Das Lenin-Denkmal im Zentrum des Dorfes



hello_html_2bc64efc.jpg














unsere Kirche





hello_html_f4b7d51.jpghello_html_m3d762102.jpg















Wir haben viele Geschäfte









hello_html_m52215c72.jpg















Das ist unser schöner See, am anderen Ufer ist ein Halbinsel.


hello_html_m15f94870.jpg












Das ist unser Dorfmuseum. Wir besuchen es oft.





hello_html_5530bb7d.jpg




















Wir haben ein Stadium, wo wir Sport treiben können.



hello_html_2597109f.jpg




















So sieht mein Heimatdorf vom Flugzeug aus.



hello_html_m26372c07.gif

Die Sekundarschule


hello_html_538096f6.gif

Die Primarschule



Die Kinder besuchen zwei Schulen: die Primarschule, die Sekundarschule und drei Kindergärten.


Beantwortet die Frage:


Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Etkul?

Versucht sie zu beschreiben. Beginnt so: Auf diesem Bild sehen wir ….

Sagt 5-7 Sätze zu jedem Bild.




Die Kultur


Die Kultur ist hochentwickelt, weil die Menschen alle Möglichkeiten haben, verschiedene Zirkel nach ihren Interessen zu besuchen. Etkul hat eine neue Bibliothek, ein Museum, ein Kino, eine wunderschöne Kirche, eine Grundschule, eine allgemeinbildende Schule, eine Sportschule, eine Musikschule. Zu den Sehenswürdigkeiten von Etkul gehören ein Kinderzentrum, ein neues Stadion, wo Gebietswettkämpfe stattfinden. Man kann zu den Sehenswürdigkeiten von Jetkul auch Wohnhäuserblocks auf dem Ufer des Sees zählen. Ihr Architektur ist wunderbar, beeindruckt und unvergeβlich. In Etkul kann man den nötigen Beruf mit Hilfe der Beschäftigungsdienst (служба занятости) bekommen, unter denen viele Arbeitsberufe sind. In Etkul gibt es viele Möglichkeiten, im Sanatorium, in vielen Ferienlagern sich gut zu erholen.



Didaktische Übungen:

1 Bildet Kausalsätze

Muster: Ich liebe mein Heimatdorf, weil es schön und attraktiv ist.



Ich liebe mein Heimatdorf, weil…

Es ist schön und attraktiv.

Viele Gäste besuchen Jetkul, weil…

Es hat viele Sehenswürdigkeiten.

Eine der Strasen trägt den Namen von Boris Rutschjow, weil…

Dieser bekannte russische Dichter lebte in Jetkul.

Wir sind auf Jetkul stolz, weil…

Die Kultur ist hier hochentwickelt.

Jetkul wird mit jedem Jahr schöner, weil…

Hier baut man viele moderne Warenhäuser, Wohnhäuser, Kirchen und Stadien.

Die Menschen haben viele Möglichkeiten, sich gut zu erholen, weil…

Es gibt hier ein Sanatorium und viele Ferienlager.

2 Bidet Objektsätze

Ich weiβ, dass…

1. Boris Rutschjow wurde in Troizk geboren.

Ich habe erfahren, dass…

2.Boris Rutschjows Vater war Lehrer von Beruf.

Wir haben gelesen, dass…

3. Er lebte lange Zeit in Etkul.

Mein Vater hat mir erzählt, dass…

4.Sein erster literarischer Name war Kriwoschtschokow.

Ich habe gehört, dass…

5. B.Rutschjow war sehr literarisch begabt.

Unsere Lehrerin hat uns erzählt, dass…

6. Seit Kindheit versuchte er, Gedichte zu schreiben.

Ich habe früher nicht gewuβt, das…

7. Wann wurde Boris Rutschjow geboren?

Ich will wissen,…

8. Wo begann er Gedichte zu schreiben?

Ich wusste nicht,…

9. Welche Gedichte schrieb er?

Wir fragten unsere Lehrerin,…

10. Wann lebte er in Jetkul ?

Die Schüler wollen wissen,…

11. Warum arbeitete er in Moskau?


12. Welche Zeitung leitete er?

3 Bildet Attributsätze

Etkul ist ein Bezirkszentrum.

Es liegt im Süd-Ural, nicht weit von Tscheljabinsk.

Unser Heimatdorf ist nicht besonders alt.

Es wurde im Jahre 1736 gegründet.

Boris Rutschjow ist ein bekannter russischer Schriftsteller.

Eine der Etkuler Straβen trậgt seinen Namen.

Viele Gäste besuchen Jetkul.

Die Gäste genieβen frische Luft und attractive Landschaft.

In Etkul gibt es viele Betriebe.

Die Betriebe produzieren verschiedene Waren.

Mein Lieblingsort ist der See Borowoje.

Dieser See liegt im Wald.

Unser Heimatdorf heiβt Etkul.

Dieser Name bedeutet vom baschkirischen Sprache «der Hund».





Sport in Etkul.

Lest den Text.

Wortliste:

Aufmerksamkeit schenken – уделять внимание

wurde eröffnet - был открыт

die Ähre - колос

stolz sein auf Akk. – гордиться кем-либо

den Namen tragen - носить имя

Man schenkt eine grosse Aufmerksamkeit der Entwicklung des Sportes in Etkul. 2005 wurde das neue Stadion eröffnet, das die «Goldene Ähre» genannt wurde. Die 28. Olympiade des Tscheljabinsker Gebiets fand in Etkul im Jahre 2005 statt. Unsere Sportler belegten damals den zweiten Platz aus 22 Dorfmannschaften. Unsere Skiläufer belegten den ersten Platz in Slatoust. Wir sind auf unsere Sportler und talentvolle Trainer stolz. Zum Beispil, Fussballtrainer ist Zigurov Arkadij Fjodorowitsch, Armsporttrainer ist Kriulin Eugen, dessen Sportler die besten nicht nur in Tscheljabinsker Gebiet, sondern auch im Uralsgebiet sind. Der beste Skitrainer ist Golich Iwan Petrowitsch, dessen Sportler als Mitglieder der Gebietsmannschaft schöne Erfolge regelmäβig gewinnen. Wir sind auf unsere Volleyballmannschaft stoz, deren Trainer Ischekov Sergej Alexandrowitsch ist. Diese Mannschaft nimmt erfolgreich an allen Gebietswettkämpfen teil.

In userem Gebiet gibt es viele Sportklubs und Sportschulen. Im Dorf Selesjan wurde der Sportklub «Niwa» errofnet, der der beste Dorfsportklub in Tscheljabinsker Gebiet genannt wurde. Die Etkuler Sportschule trägt den Namen vom Ringertrainer Trubin W.A., der auch ihre erste Direktor war. Unter Leitung von Trubin erreichten seine zahlreiche Sportler hohe Erfolge. Seine Schüler sind Ihm dankbar, denn der Sport machte sie mutig und willenstark.

Heuzutage können die Kinder in der Sportschule solche Sportarten treiben: Ringen, Skilauf, Chockey, Volleyball, Basketball, Fuβball, Tischtennis, Kikboxing, Gymnastik.

Aufgabe: Beantwortet die Fragen:

  1. Wann wurde das neue Stadion in Etkul eröffnet?

  2. Wo fand die 28. Olympiade des Tscheljabinsker Gebiets statt?

  3. Welcen Platz belegten damals unsere Sportler?

  4. Nennt die Namen der besten Trainer?

  5. Wessen Namen trägt die Sportschule in Etkul?

  6. Warum sind viele Menschen seinem Trainer Trubin dankbar?

  7. Welche Sportarten können die Kinder heuzutage in der Sportschule treiben

hello_html_m712cd64c.jpg

hello_html_17c46174.jpg
Sieg in Slatoust Unsere Ringmannschaft

hello_html_4d8a7d1.jpg

Berühmte Menschen

Eine der ältesten Straβen von Etkul trägt den Namen von Rutschjow Boris Alexandrowitsch, der als russischer Dichter, der Bauer von Magnitka und Mitglied der Schriftstellersunion bekannt ist. Er wurde in Etkul 1913 geboren und lebte längere Zeit im Süd-Ural. Er schrieb zahlreiche Gedichte, Erzählungen, Poeme. Sein Poem «Lubawa» machte ihn weltbekannt. Er wurde 1958 mit dem Staatsprämium bezeichnet. Boris Rutschjow wurde 1973 in Magnitogorsk gestorben.



Nikolaj Iwanowitsch Russakow

hello_html_44af7671.jpg

Eine der schönsten Straβen von Tscheljabisk trägt den Namen vom Maler Russakow, der Etkuler Gebürtliger ist. Nikolaj Iwanowitsch Russakow wurde 1888 in Pisklowo geboren. Er war einer der Begründer der Malersunion in Tscheljabinsk. Er ist als Meister der Landschaftsmalerei der Porträtsmalerei bekannt. Seine bekanntesten Gemälde heiβen «Die Jugend des Sowjetlandes», «Tanzen der Völker der UdSSR», «Blumen der Wälder und Felder des Urals» und viele, viele andere, die sich in den Gemäldegalerien von Moskau und Sankt-Petersburg befinden. Niolaj Russakow wurde 1941 erschossen.





Chochrjakow Semjon Wassiljewitsch, Zweimalheld der Sowjetunion.

hello_html_m528a5f7b.jpg

Eine der Hauptsrassen von Kopejsk trägt den Namen von Chochrjakow Semjon Wassiljewitsch, der in unserem Bezirk im Dorf Kojelga geboren wurde und dort seine Kindheit und Jugend verbrachte. Im Zentrum des Heimatdorfes von Chochrjakow Semjon Kojelga steht sein Denkmal, vor dem jährlich Meetinge stattfinden.

Schundejew Iwan Nikandrowitsch, der verdienste Schaffende der Landwirtschaft.

hello_html_6e53d0a7.jpg





Использованная литература:

Сосенков В.И. Дорогие мои земляки. Челябинск, 1994

Матвеев А.С. Особо охраняемые природные территории Челябинской области. Челябинск, 1993.

Редько П.С. Птицы Еткульского района Челябинской области. Екатеринбург, 1998.

Материалы сайта администрации Еткульского райна.










































































































































































































































































































Найдите материал к любому уроку,
указав свой предмет (категорию), класс, учебник и тему:
также Вы можете выбрать тип материала:
Краткое описание документа:

Работа называется «Реализация национально-регионального компонента на уроках немецкого языка».

Работа велась в течение двух лет: накопление и систематизация материалов сайта администрации Еткульского района Челябинской области, книг писателей-краеведов.

В работе освещаются следующие темы: история, географическое положение, культура, спорт, достопримечательности, знаменитости, чьи имена носят улицы села Еткуль и города Челябинска.

Все тексты оснащены дидактическими материалами: тестами, вопросами, речевыми и грамматическими заданиями. Можно использовать учителям немецкого языка как образец подачи краеведческого материала на уроке и во внеклассной деятельности.

Реализация национально-регионального компонента.

Plan

1. Geschichte des Bezirks.

2. Geschichte von Etkul.

3. Wirtschaft und Naturschätze.

4. Landwirtschaft.

5. Sehenswurdigkeiten von Etkul.

6. Berühmte Menschen.

7. Bildung und Kultur.

8. Sport.

Общая информация

Вам будут интересны эти курсы:

Курс профессиональной переподготовки «Французский язык: теория и методика обучения иностранному языку в образовательной организации»
Курс профессиональной переподготовки «Испанский язык: теория и методика обучения иностранному языку в образовательной организации»
Курс профессиональной переподготовки «Немецкий язык: теория и методика обучения в образовательной организации»
Курс профессиональной переподготовки «Китайский язык: теория и методика обучения иностранному языку в образовательной организации»
Курс повышения квалификации «Специфика преподавания английского языка с учетом требований ФГОС»
Курс повышения квалификации «Специфика преподавания французского языка с учетом требований ФГОС»
Курс повышения квалификации «Специфика преподавания итальянского языка с учетом требований ФГОС»
Курс повышения квалификации «Специфика преподавания китайского языка с учетом требований ФГОС»
Курс профессиональной переподготовки «Теория и методика преподавания иностранных языков в профессиональном образовании: английский, немецкий, французский»
Курс профессиональной переподготовки «Теория и методика билингвального обучения иностранным языкам»
Курс повышения квалификации «Теория и методика преподавания основ латинского языка с медицинской терминологией в организациях СПО»
Курс профессиональной переподготовки «Организация деятельности помощника-референта руководителя со знанием иностранных языков»
Оставьте свой комментарий
Авторизуйтесь, чтобы задавать вопросы.
Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.