Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Тесты / Тестовые задания по немецкому языку по теме «Das Adjektiv» (Имя прилагательное)
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 26 апреля.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Тестовые задания по немецкому языку по теме «Das Adjektiv» (Имя прилагательное)

библиотека
материалов


Прилагательное


Выберите правильный вариант



1.Er bestellte eine Tasse ... Kaffee.

a) schwarzer b) schwarzen c) schwarzens

  1. Ich nahm aber ein Glas ... Cola

a) kalte b) kalter c) kalten

  1. Wir passen auf ... unserer Nachbarin auf.

a) die kleine Kinder b) die kleinen Kinder c) die kleiner Kinder

4. Anna ist Peters ... Schwester.

a) jüngster b) jüngsten c) jüngste

5. Sie ist ... Schülerin in der Klasse.

a) am fleißigsten b) die fleißigste c) eine fleißigste

6. Wenn du ... bist, mußt du unbedingt zum Arzt gehen.

a) krank b) kranker c) kranke

7. Im Wartezimmer gab es viele ... .

a) Kranken b) Kranker c) Kranke

8. ... Kinder weinen laut.

a) kranke b) kranken c) krank

9. Man gibt ... eine Spritze.

a) der Kranke b) der Kranken c) dem Kranke

10.Paul ist 5 Jahre ...als sein Bruder.

a) älter b) älterer c) ältester

11.In unserer Klasse gibt es ... .

a) ein Neuer b) einen Neuen c) ein Neue

12.... heißt Franz Kim.

a) ein Neue b) der Neuer c) der Neue

13.Das Buch ist sehr ... .

a) lehrreiches b) lehrreich c) lehrreiche

14.Wir haben daraus viel ... erfahren.

a) Neues b) Neuen c) Neue

15. Das Klima ist hier viel ... als in Sibirien.

a) mildesten b) milder c) am mildesten

16.Im Norden Deutschlands liegt die ... Landwirtschaftsbetriebe.

a) großten b) großesten c) größten

17.Aller ... Dinge sind drei.

a) gute b) guten c) guter

18.Zum Geburtstag schenkte er mir sieben ... Rosen.

a) rote b) roten c) rot

19.In den ... Museen gibt es immer viele Besucher.

a) Berlineren b) Berliner c) Berlinen

20.Einge ... Lehrer sind besonders streng.

a) junge b) jungen c) junges

21.... Kind mußte bald weg.

a) ihres einziges b) ihr einziges c) ihres einzige

22.Der Pamir ist ... als der Ural.

a) höcher b) hoher c) höher

23.Wir gingen den ... Weg.

a) kürzen b) kürzesten c) kürzeren

24.Viele Autos fahren mit ... Benzin.

a) bleifreie b) bleifreiem c) bleifreien

25.Ist der Stahl ein ... Metall als das Eisen?

a) härteres b) härterer c) hartes

26.Den ... Korb trug der Vater.

a) völlsten b) vollsten c) vollere

27.Welche ... Städte haben Sie besucht?

a) deutsche b) deutscheren c) deutschen

28.исправленная учителем ошибка

a) der korrigierte vom Lehrer Fehler b) der vom Lehrer korrigierende Fehler

c) der vom Lehrer korrigierte Fehler

29.одна громко смеющаяся девочка

a) ein laut lachendes Mädchen b) ein laut gelachtes Mädchen

c) ein Mädchen lachendes laut

30.книга, которую нужно прочитать

a) das zu gelesene Buch b) das zu lesende Buch c) das gelesene Buch

31.Bald war der Himmel ... geworden, und wir machten uns auf den Weg.

a) klarer b) klärer c) klare

32.a) die Geschichte eines junges Mädchens

b) die Geschichte eines jungen Mädchens

c) die Geschichte eines junge Mädchens

33.a) ein silberner Ring b) ein silbernerer Ring c) ein silbern Ring

34.a) am nähsten b) am nächsten c) am nähersten

35.a) keine politisches Abzeichen b) keine politische Abzeichen

c) keine politischen Abzeichen


Вставьте подходящие по смыслу и по форме прилагательные


David Collins saß auf dem 36____ Platz vor der Cafeterie. Als Laurie kam, hatte er schon sein 37____ Mittagessen hinuntergeschlungen und fing an, sich wieder wie ein 38___ Mensch zu fühlen. Er sah zu, wie Laurie ihr Tablett neben das stellte und bemerkte zugleich, dass auch Robert Billings auf die Tische im 39___ zustrebte. ... Als er jetezt unter der Tür stehen blieb, ragte ihm ein 40____ Hotdog aus dem Mund.


a) halber b) normaler c) kleinen d) Freien e) halbes





Прилагательное


Выберите правильный вариант


  1. Die Schwester meines ... Freundes möchte Fotomodell werden.

a) bestes b) besten c) bester

  1. Viele ... Leute träumen von diesem Beruf.

a) junge b) jungen c) junger

  1. .. Beruf braucht Geduld und Ausdauer.

a) dieser wichtiger b) dieses wichtigen c) dieser wichtige

  1. Nach ... Zögern gehorchte er dem Befehl.

a) kurzer b) kurzem c) kurzen

  1. Er verließ ... Platz hinter dem Pult.

a) seinen erhöhten b) seinen erhöhte c) sein erhöhter

  1. Die ... Männer unterhielten sich flüsternd.

a) beide b) beider c) beiden

  1. Der Vater machte auf Franz ... Eindruck.

a) ein gebrauchener b) einen gebrochen c) einen gebrochenen

8. Der Rex schien der ... Meinung sein.

a) gleichen b) gleicher c) gleiches

9. Die ... Augen richteten sich auf ihn.

a) blaue b) blauen c) blau

10.Franz blieb stumm, lieber schweigen, als etwas ... sagen, dachte er.

a) Falsches b) Falsche c) Falsch

11.Was können ... damit anfangen?

a) Viehrzehnjähriger b) Vierzehnjährige c) Vierzehnjährigen

12.Sie möchte doch einen ... heiraten.

a) Deutschen b) Deutsche c) Deutscher

13.Die ... Museen sind weithin bekannt.

a) Moskauere b) Moskauer c) Moskaueren

14.Genau das ... hat mir der Vater gesagt.

a) Gleiche b) Gleiches c) Gleich

15.Ich finde die Schule ... .

a) langweilige b) langweilig c) am langweiliger

16.Er gliederte das Schema durch zwei ... Striche in drei Rubriken.

a) senkrechter b) senkrechten c) senkrechte

17.Die Schokolade schmeckt mir ... .

a) am süßsten b) am süßesten c) am süßersten

18.Der Amazonas ist ein ... Fluß als der Nil.

a) wasserreicherer b) wasserreicher c) wasserreichster

19.Der Nil ist aber ... als der Amazonas.

a) längerer b) länger c) am längsten

20.Das ist je mein ... Kleid!

a) am liebsten b) lieber c) liebstes

21... . Mädchen kam mir bekannt vor.

a) das im Garten spielende b) das spielende im Garten

c) das im Garten spielen

Что здесь лишнее?



22. a) gut b) schön c) gern

23. a) kurz b) alt c) falsch

24. a) größer b) jünger c) lecker

25. a) am ehesten b) am höchsten c) am schnellsten

26. a) später b) kälter c) länger

27. a) golden b) groß c) grau

28. a) des neuen Autos b) dieses neuen Autos c) meines neuen Autos

29. a) viele kluge Schüler b) zwei kluge Schüler c) der kluge Schüler

30.a) die Dresdener Galerie b) die tote Blume c) die lila Bluse


Восполните пробелы подходящими по смыслу и по форме прилагательными.


Das Sofa stand mit dem Kopfende gegen das Fenster, hinter dem es bereits Nacht geworden war, eine Lampe mit einem 31___ Seidenschirm beleuchtete den schon 32____ Eßzimmertisch. Die Mutter hatte ein ____ Brett auf den Tisch gelegt und walkte den Teig, den sie aus einem 34___ Topf nahm. Sie hatte den Teig so 35____ ausgewalzt, dass sie damit beginnen konnte, ihn mit einem 36_____ Messer in Streifen zu schneiden. Franz 37____ Bruder—er war 8 Jahre 38____ als Franz—schlief schon in dem Bett, das dem Bett von Franz gehenüber stand. Im Licht seiner Taschenlampe las Franz noch eine Weile „ Durchs 39­­­­­­­­­­­____ Kurdistan“, er stützte dabei den Kopf auf den 40___ Arm, dann knibste er die Lampe aus und legte sich sein Kisten zurück...

  1. rechten, b) dünn, c) gehobeltes, d) jünger, e) wilde, f) großen, g) scharfen, h) abgeräumten,

i) grünen, j) kleiner















Ein Paket für Familie Schmitt

Hörverstehen


Was ist richtig?

  1. Die Mutter hat Peter ... gekauft.

  1. ein neues Hemd

  2. einen neuen Anorak

  3. ein Paar neue Schuh


  1. Die Eltern wollen die Sachen an Familie Schmitt schicken, ...

  1. weil Herr Schmitt arbeitslos ist.

  2. weil Herr Schmitt weg ist.

  3. weil Herr Schmitt wenig Geld verdient.


  1. Anna will die Hose mitschicken. Sie findet die Hose ... .

  1. zu weit

  2. zu kurz

  3. zu billig

  1. Peters Pullover Kommt auch ins Paket, denn er ist ...

  1. alt

  2. gestrickt

  3. eng


  1. Das Paket ist groß. Die Mutter ... darüber.

  1. lacht

  2. freut sich

  3. ärgert sich


  1. Anna packt noch ... , den sie nicht leiden kann.

  1. ihren Rock

  2. ihren Anorak

  3. ihren Stiefel

  1. Das Paket wiegt 5,1 kg und kostet ... .

  1. 5.50 DM

  2. 5.40 DM

  3. 4.40 DM


  1. Anna bringt das Paket zur Post. ... .

  1. Sie geht zu Fuß.

  2. Sie fährt mit dem Bus.

  3. Sie fährt mit dem Fahrrad.

  1. Die Post liegt ... .

  1. an der dritten Ampel

  2. neben dem Bahnhof

  3. vor dem Parkplatz


  1. a) Auf der Post ist Anna gleich dran.

  1. b)Auf der Post muss Anna lange warten.

c)Auf der Post sieht Anna nur einen Postbeamten.

Общий тест

Выберите правильный вариант


  1. Wir haben jetzt Wichtiges zu tun, als immer nur an ... zu denken.

a) Vergangenes b) Vergangenen c) Vergangene

  1. Sie muß auf manches ... Vergnügen verzichten.

a) schönes b) schöne c) schönen

  1. Der Mann ... seinen Kindern ein großes Vermögen ... .

a) hat hintergelassen b) ist hinterlassen c) hat hinterlassen

  1. Die Sorgen der Eltern ... gut zu verstehen.

a) können b)sind c) lassen

  1. Das Buch ... verkauft zu sein.

a) hat b) pflegt c) scheint

  1. Der Vater diskutiert mit dem Sohn ... den Sinn des Buches.

a) über b) von c) auf

  1. Du hast den ersten Platz eingenommen. Ich gratuliere dir ... .

a) dafür b) dazu c) darüber

  1. Goethe ist ein ... Dichter.

a) monumentaler b) riesiger c) großer

  1. Ich ... lieber Tee mit Zitrone.

a) könnte b) möchte c) habe

10.Der Vater stellt die Leiter ... Baum.

a) unter dem Baum b) in den Baum c) an den Baum

11.Wir reisen gern. Den letzen Urlaub haben wir ... Insel Rügen verbracht.

a) auf der b) in der c) mit der

12.Sieh ... das mal an!

  1. a) dich b) du c) dir

13.Die meiste Zeit widmet er ... Beruf.

a) sein b) seinem c) seinen

14.Hier ist der Verkehr besonders stark. ... bitte vorsichtig!

a) Sein b) Seist c) Sei

15.Es ist schon spät, deshalb ... ich nicht fernsehen. Die Eltern verbieten es mir.

a) soll b) darf c) kann

16.Elke ist arbeitssam wie ...

a) ein Bücherwurm b) ein Vogel c) eine Biene

17.Ich ... nicht, dass Peter dein Freund ist.

a) konnte b) kennte c) wußte

18.Morgenstunde hat ... im Munde.

a) Milch b) Gold c) Geld

19.Der Fluß ist hier sehr tief. ... darf hier nicht baden.

a) es b) keiner c) man

20.Die Mutter ... noch das Essen ... .

a) ist ...zu kochen b) hat ... zu kochen c) hat ... zuzubereitet

21.Eine Computeranlage besteht ... einem Rechner, einem Bildschirm und einer Tastatur.

a) an b) von c) aus

22.Dieses Gebäude errinert ... die Kriegszeit.

a) über b) an c) um

23.Die Blumen ... verwelkt.

a) sind b) werden c) haben

24.Der Vater ... wohl schon zu Hause ... .

a) wurde ... gewesen b) wird ... sein c) ist ... sein

25.Im Seminar ... ein interessantes Thema ... .

a) wird besprechen b) wird besprochen c) hat besprochen

26.Die Konferenz ... im April.

a) stattfand b) findete statt c) fand statt

27.Unsere Mannschaft ... 2 Goldmedaillen.

a) gewannt b) gewann c) gewannte

28.Die Geschichte über ... ist allbekannt.

a) den Kometen b) den Komet c) die Komet

29.Der junge Mann hilft seinem alten ... .

a) Nachbaren b) Nachbarn c) Nachbar

30.In dieser Gegend sind die ... besonders dicht.

a) Wälde b) Wälden c) Wälder

31.Die Firma braucht ... Lehrling.

a) ein b) einen c) einer

32...., machen wir eine Stadtrundfahrt.

a) Das Wetter ist schön, ... b) Schön ist das Wetter, ...

c) Ist das Wetter schön, ...

33. Когда мы вошли в зрительный зал, погас свет.

  1. Wenn wir den Zuschauerraum betreten, erlosch das Licht.

  2. Wenn wir den Zuschauerraum betraten, erlosch das Licht.

  3. Als wir den Zuschauerraum betraten, erlosch das Licht.

34.... regnet es, ... donnert es.

a) bald ... bald b) oder ... oder c) nicht nur ... sondern auch

35.Der Unterricht fällt aus, ... .

  1. denn ist der Lehrer krank

  2. denn der Lehrer krank ist

  3. denn der Lehrer ist krank

36.Die Schule wurde ... gegründet.

a) im 1930 b) im Jahre 1930 c) in 1930

37.... der Stunde wurde viel diskutiert.

a) in b) an c) auf

38.Die Torte schmeckt einfach ... .

a) groß b) lecker c) schön

39.прочитанная бабушкой сказка

  1. das von der Oma gelesene Märchen

  2. das gelesene Märchen Omas

  3. das Märchen von der Oma gelesene

40.Warum ... du uns nicht ein!

a) lädest b) lädst c) lädtst


Setzen Sie in die Lücken jeweils ein Wort ein.


Das Struwwelpeter-Museum in Frankfurt


Wenn man in Frankfurt kurz vor dem Opernplatz nach rechts in die Hochstraße abbiegt, steht man schon bald 41____ dem Haus 45-47. Hier 42____ von 1851 bis 1859 Dr. Heinrich Hoffmann, der Frankfurtet Arzt und Kinderbuchautor, mit seiner Familie. So ist das Gebäude sicherlich der passende Ort für das kleine Museum, 43 ______dort Anfang der 80 er Jahre von der Heinrich Hoffmann-Gesellschaft eröffnet 44____ . Gewidmet ist es vor allem dem weltweit 45____ Kinderbuch Heinrich Hoffmanns, dem Struwwelpeter.46___ man Glück hat, dann trifft man dort eine sehr freundliche Dame, die ihr großes Wissen über Heinrich Hoffmann gratis und ausführlich weitergibt. Und so erfährt man 47____ Besichtigen der liebevoll zusammengestellten Sammlung viele Einzelheiten über Leben und Werke des Autors.

Das Museum 48____ Stücke ein Urenkel zur Verfügung gestellt hat, enthält Struwwelpeter-Ausgaben und Parodien aus dem 19. Und 20. Jahrhundert, weitere Kinderbücher, Briefe, Zeichnungen, Skizzen, Fotografien und Manuskripte Heinrich Hoffmanns. Einige Abteilungen dokumentieren aber auch Hoffmanns Wirken als Arzt, Reformer der Psychiatrie und sein Engagement als Frankfurter Bürger und Demokrat 1848.

Hoffmann eröffnete 1835 eine eigene Praxis als praktischer Arzt und Geburtshelfer. In seinen Lebenserinnerungen berichtet er, 49____ schwierig es damals war, kleine Kinder zu untersuchen und zu behandeln, 50_____ viele Mütter ihren ungehorsamen, frechen Kindern mit dem Doktor Angst machten. Aber Hoffmann konnte sich helfen: mit kleinen Bildergeschichten, 51____ er in sein Notizbuch zeichnete, lenkte er die kleinen Patienten ab und konnte sie in Ruhe untersuchen. So 52_____ die ersten Vorskizzen zum Struwwelpeter-Buch. 1844, kurz 53____ Weihnachten, suchte Hoffmann in den Frankfurter Buchhandlungen ein passendes Bilderbuch für seinen dreijährigen Sohn Carl. 54____ er sah, gefiel ihm aber nicht. So kaufte er sich ein Heft und 55_____ , seine eigenen lustigen Geschichten und witzigen Bilder aufzuschreiben und zu zeichnen: der Struwwelpeter war geboren.

Nur sehr schwer 56____ man Hoffmann überreden, das kleine Buch zu veröffentlichen. Um so unglaublicher scheint der überaus schnelle Erfolg des Struwwelpeters, der bis 1939 in über 5000 Auflagen allein in deutscher Sprache erschien und in die meisten Kultursprachen der Welt übersetzt 57____ ist, unter anderem 58_____ Mark Twain, 59____ großen amerikanischen Schriftsteller und Humoristen.

Weitere Kinderbücher 60____ , wie etwa „ König Nußknacker und der arme Reinhold“ und

„ Bastian, der Faulpelz“, erreichten aber in ihrer Wirkung den Struwwelpeter nicht.




Ключи

Ein Paket für Familie Schmitt

1) c 2) a 3) b 4) c 5) a 6) a 7) b 8) c 9) b 10) a


Прилагательное 1

  1. b

  2. a

  3. b

  4. c

  5. b

  6. a

  7. c

  8. a

  9. b

  10. a

  1. b

  2. c

  3. b

  4. a

  5. b

  6. c

  7. b

  8. a

  9. b

  10. a

  1. b

  2. c

  3. b

  4. b

  5. a

  6. b

  7. c

  8. c

  9. a

  10. b

  1. a

  2. b

  3. a

  4. b

  5. c

  6. c

  7. e

  8. b

  9. a

  10. a


Прилагательное 2

  1. b

  2. a

  3. c

  4. b

  5. a

  6. c

  7. c

  8. a

  9. b

  10. a

  1. b

  2. a

  3. b

  4. a

  5. b

  6. c

  7. b

  8. b

  9. b

  10. c

  1. a

  2. b

  3. c

  4. c

  5. c

  6. a

  7. b

  8. c

  9. c

  10. b

  1. i

  2. h

  3. c

  4. f

  5. b

  6. g

  7. j

  8. d

  9. e

  10. a


Общий тест

  1. a

  2. b

  3. c

  4. b

  5. c

  6. a

  7. b

  8. c

  9. b

  10. c

  11. a

  12. c

  13. b

  14. c

  15. b

  1. c

  2. c

  3. b

  4. c

  5. b

  6. c

  7. b

  8. a

  9. b

  10. a

  11. c

  12. b

  13. a

  14. b

  15. c


  1. b

  2. c

  3. c

  4. a

  5. c

  6. b

  7. a

  8. b

  9. a

  10. c

  11. vor

  12. wohnte

  13. das

  14. wurde

  15. bekannten

  1. wenn

  2. beim

  3. dessen

  4. wie

  5. weil

  6. die

  7. entstanden/ erschienen

  8. vor

  9. was

  10. begann

  11. konnte

  12. worden

  13. von

  14. dem

  15. folgen

Ein Paket für Familie Schmitt


Junge, du wirst aber auch jeden Tag größer“, sagt Vater zu Peter.

Ja, schrecklich“, stöhnt Mutter, „ gestern erst habe ich ihm ein Paar neue Schuhe gekauft.

Und sein Anorak, der noch fast neu ist, paßt ihm auch schon wieder nicht mehr.“

Laß mal“, sagt Vater, „ ich habe ja jetzt wieder Arbeit. Da ist das alles nur noch halb so schlimm. Wenn die Sachen noch so gut sind, dann können wir sie ja meinem Kollegen Schmitt schicken. Der hat doch immer noch keine Arbeit. Den Kindern von Schmitts passen die Sachen bestimmt.“

Ja“, ruft Anna, „ meine Hose ist auch schon wieder zu kurz. Die können wir auch mitschicken.“ „ Welche Hose?“ will Mutter wissen.

Die blaue, die im letzten Winter so billig war.“ „ Und der Pullover, den mir Omi gestrickt hat, war gleich zu eng. Der kommt auch in das Paket“, sagt Peter.

Na, ich seh´ schon, da kommt viel zusammen, das wird ein schönes Paket“, lacht Mutter. „ Wer will mir denn beim Packen helfen?“

Ich“, ruft Peter.

Ich auch“, ruft Anna.


Peter bringt seinen Pullover, den Anorak und ein Paar Stiefel, das er kaum getragen hat. Anna bringt die blaue Hose, eine hübsche Bluse, die ihr zu klein ist, und einen Rock.

Aber Anna, der Rock paßt dir doch noch“, sagt Mutter.

Ach Mutti, der blöde Rock. Den kann ich nicht leiden, den zieh ich doch sowieso nie an. Der soll auch mit.“

Aber Anna, der Rock paßt dir, und außerdem ist er ein Geschenk von Tante Susanne.“

Die Tante Susanne kann ich auch nicht leiden.“



Auf der Post


Mutter wiegt das Paket. Es wiegt 5,1 kg.

Das kostet 5,40 DM“, sagt sie.

Anna, hier sind 5,40 DM, bringst du das Paket bitte zur Post.“


Anna macht das Paket gut auf dem Fahrrad fest, und dann fährt sie los. Anna kennt den Weg:


Gleich bei der ersten Ampel nach rechts, und bei der dritten Ampel nach links, dann lange geradeaus bis zum großen Parkplatz. Da liegt rechts der Bahnhof, und neben dem Bahnhof, da liegt die Post.


Nach zehn Minuten ist sie da.

Sie hebt das Paket vom Gepäckträger und trägt es in die Paketpost.

Oh, toll“, denkt sie, „ außer mir ist nur eine Frau da, da komme ich gleich dran.“
































Краткое описание документа:

Несколько тестовых  заданий на тему «Прилагательное». Содержит задания подстановочного, открытого типа, тексты и задания для аудирования. Преднозначен для учащихся старших классов. 1.Er bestellte eine Tasse ... Kaffee.    a) schwarzer               b) schwarzen                 c) schwarzens 1.      Ich nahm aber ein Glas ... Cola    a) kalte    b) kalter               c) kalten 2.      Wir passen auf ... unserer Nachbarin auf.    a) die kleine Kinder             b) die kleinen Kinder              c) die kleiner Kinder 4. Anna ist Peters ... Schwester.    a) jüngster                  b) jüngsten          c) jüngste 5. Sie ist ... Schülerin in der Klasse.    a) am fleißigsten                  b) die fleißigste              c) eine fleißigste 6. Wenn du ... bist, mußt du unbedingt zum Arzt gehen.    a) krank            b) kranker            c) kranke 7. Im Wartezimmer gab es viele ... .    a) Kranken                 b) Kranker           c) Kranke 8. ... Kinder weinen laut.    a) kranke          b) kranken          c) krank 9. Man gibt ... eine Spritze.     a) der Kranke            b) der Kranken              c) dem Kranke 10.Paul ist 5 Jahre ...als sein Bruder.    a) älter              b) älterer
Автор
Дата добавления 29.05.2014
Раздел Иностранные языки
Подраздел Тесты
Просмотров544
Номер материала 116273052915
Получить свидетельство о публикации

"Инфоурок" приглашает всех педагогов и детей к участию в самой массовой интернет-олимпиаде «Весна 2017» с рекордно низкой оплатой за одного ученика - всего 45 рублей

В олимпиадах "Инфоурок" лучшие условия для учителей и учеников:

1. невероятно низкий размер орг.взноса — всего 58 рублей, из которых 13 рублей остаётся учителю на компенсацию расходов;
2. подходящие по сложности для большинства учеников задания;
3. призовой фонд 1.000.000 рублей для самых активных учителей;
4. официальные наградные документы для учителей бесплатно(от организатора - ООО "Инфоурок" - имеющего образовательную лицензию и свидетельство СМИ) - при участии от 10 учеников
5. бесплатный доступ ко всем видеоурокам проекта "Инфоурок";
6. легко подать заявку, не нужно отправлять ответы в бумажном виде;
7. родителям всех учеников - благодарственные письма от «Инфоурок».
и многое другое...

Подайте заявку сейчас - https://infourok.ru/konkurs


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ


Идёт приём заявок на международный конкурс по математике "Весенний марафон" для учеников 1-11 классов и дошкольников

Уникальность конкурса в преимуществах для учителей и учеников:

1. Задания подходят для учеников с любым уровнем знаний;
2. Бесплатные наградные документы для учителей;
3. Невероятно низкий орг.взнос - всего 38 рублей;
4. Публикация рейтинга классов по итогам конкурса;
и многое другое...

Подайте заявку сейчас - https://urokimatematiki.ru

Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх