Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015

Опубликуйте свой материал в официальном Печатном сборнике методических разработок проекта «Инфоурок»

(с присвоением ISBN)

Выберите любой материал на Вашем учительском сайте или загрузите новый

Оформите заявку на публикацию в сборник(займет не более 3 минут)

+

Получите свой экземпляр сборника и свидетельство о публикации в нем

Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Урок чтения "Прогулка динозавра". Немецкий язык. 8 класс.
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 24 мая.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Урок чтения "Прогулка динозавра". Немецкий язык. 8 класс.

библиотека
материалов

Пояснительная записка

Данный текст предназначен дла обучения чтению на уроке немецкого языка в 8-9 классе в рамках тем «Путешествие по Германии» или «Ferien und Bücher» (УМК «Немецкий язык. Шаги 5» И.Л. Бим)


Цель: Совершенствование коммуникативных умений в говорении, чтении и письме на немецком языке с учетом речевых возможностей, потребностей и интересов школьников.


Формировать УУД:

-личностные УУД: толерантное отношение к проявлениям иной культуры;

-регулятивные УУД: планирование личной деятельности, прогнозирование результатов;

-коммуникативные УУД: развитие умений взаимодействия в группе, толерантное отношение к чужой точке зрения;

-познавательные УУД: развитие умений извлекать нужную информацию из текста.



Я разработала к тесту для чтения подготовительные упражнения:

- прочитать интернациональные слова, обратить внимание на ударение;

- составить сложные слова и найти перевод;

- найти значение новых слов и догадаться, о чем будет текст.



Задания для контроля:

- определить тему текста;

- найти верные, неверные утверждения;

- соотнести части предложений;

- заполнить таблицу (кто, что делал, когда, где) и сравнит результаты в группе;

- в сильной группе, используя таблицу, пересказать текст;

- спрогнозировать, что произойдет дальше.



Der Spaziergang des Dinosauriers



Aufgabe 1. Lesen Sie die Wörter und beachten Sie die Betonung.

Das Mu'seum, der Bio'loge, der Di'rektor, der Dino'saurier, disku'tieren.

Aufgabe 2. Im Text gibt es zusammengesetzte Wörter. Bilden Sie die Wörter aus passenden Wortteilen und finden Sie die Übersetzung dieser Zusammensetzungen im Russischen.

das Naturkunde-

augen

муравьед

das Brut-

bär

музей естественной истории

die Kuller-

museum

разведение

der Ameisen-

verhalten

широко раскрытые глаза



Aufgabe 3. Um den Text besser zu verstehen, machen Sie sich mit folgenden Wörtern bekannt. Finden Sie Paare.

die ausgestopften Tiere

прятаться

begeistert sein

особенный скрипящий голос

sich verstecken

гореть; пылать

glühen

быть восхищённым

die merkwürdig knisternde Stimme

когти

der Uhu

чучело животных

die Krallen

филин



Aufgabe 4. Lesen Sie den Text und wählen Sie die Themen, die in diesem Text erwähnt sind.

  1. Geschichte

  1. Familie

  1. Museumsbesuch

  1. Tierwelt



Der Spaziergang des Dinosauriers

C:\Users\Четкий комп\Pictures\docu0005.jpg

Illustration: Ekaterina Gawrilowa



Lisa und Konrad waren zum ersten Mal im Naturkundemuseum. Natürlich mit ihren Eltern. Die sind die Biologen und waren ganz begeistert von den ausgestopften Tieren, den Fischen und Uhus, den Tigern und Schlangen. Sie redeten die ganze Zeit mit einander und vergasen dabei ihre Kinder! Dann schlug es sechs Uhr und das Museum machte zu. Die Eltern diskutierten immer noch über das Brutverhalten des Ameisenbärs und gingen hinaus. Erst als sie zu Hause ankamen, merkten sie, dass die Kinder nicht da waren. „Oh je!“, rief die Mutter. „Wir haben sie im Museum zurückgelassen. Wir müssen sofort etwas unternehmen.“

Sie riefen den Direktor des Museums an, doch der war schon verreist, um ein neues Tier für seine Sammlung zu kaufen. Niemand wusste, wie man das Museum nachts öffnen konnte.

Lisa und Konrad waren die ganze Zeit in einem speziellen Raum, dem Saal der Dinosaurier. Hier stand ein echter ausgestopfter Dino mit großen Kulleraugen und gefährlichen Zähnen. Er sah ziemlich lebendig aus. Die beiden studierten ihn von allen Seiten und merkten nicht, wie die Zeit verging. Als der Wärter nachschaute, versteckten sie sich schnell in der riesigen Kralle des Dinos. Dann war das Museum zu und alles wurde dunkel. Die beiden stiegen aus der Kralle, aber sie hatten jetzt Angst. Sie wollten sofort nach Hause, doch sie wussten nicht, wie man die Tür aufmacht. Die Augen des Dinos glühten im Dunkeln. Dann glaubten sie, dass sich seine Zähne bewegten, das Maul klappte auf und zu! „Der Dino lebt!“, flüsterte Konrad Lisa ins Ohr.

Oh ja!“, kam die Antwort, aber nicht von Lisa, sondern aus dem Maul des Dinos. Der Dino sprach zu ihnen mit einer merkwürdig knisternden Stimme, wie aus einem alten Radio.

Ich mache euch einen Vorschlag! Ich weiß, wo der Schlüssel ist, aber ich sage es euch nur, wenn ich mit euch hinausgehen darf.“

Text: Elmar Schenkel

(«Schrumdirum» №8 (145), August 2012)

Aufgabe 5. Was ist richtig und was ist falsch?


Richtig

Falsch

  1. Lisa und Konrad besuchten schon das Museum.



  1. Die Eltern waren begeistert von den Tieren im Museum.



  1. Die Eltern vergaßen die Kinder im Museum.



  1. Die Kinder waren von den Ameisenbären begeistert.



  1. Es war sehr interessant im Museum.



  1. Die Kinder waren im Museum allein, aber sie hatten keine Angst.



  1. Der Dino konnte sprechen.



  1. Der Dino konnte den Kindern auch nicht helfen.





Aufgabe 6. Ordnen Sie die Satzteile einander zu.

  1. Die Eltern redeten

  1. dass die Kinder nicht da waren.

  1. Die Eltern merkten nur zu Hause,

  1. im Saal der Dinosaurier.

  1. Der Direktor war schon verreist,

  1. die ganze Zeit und vergaßen die Kinder.

  1. Lisa und Konrad waren

  1. um ein neues Tier zu kaufen.

  1. Sie studierten den Dinosaurier

  1. mit einer merkwürdig knisternden Stimme.

  1. Die Kinder wussten nicht,

  1. und merkten die Zeit nicht.

  1. Der Dino sprach

  1. wie man die Tür aufmacht.

  1. Der Dino wusste,

  1. aus dem Museum hinausgehen.

  1. Er wollte mit den Kindern

  1. wo der Schlüssel war.



Tragen Sie die Informationen in die Tabelle ein.

1

2

3

4

5

6

7

8

9










Aufgabe 6. Ergänzen Sie die Tabelle.

Wer?

Was macht?

Wann?

Wo?

Die Eltern







Lisa und Konrad







Der Dino









Aufgabe 7. Vergleichen Sie Ihre Notizen in Kleingruppen.

Aufgabe 8. Phantasieren Sie. Was passiert weiter? Lesen Sie den Text bis zum Ende.

Lisa und Konrad zitterten am ganzen Leibe, als sie dies hörten. Erstens dachten sie, alle Dinos seien längst tot. Zweitens dachten sie, dass die überhaupt nicht sprechen könnten, schon gar nicht Deutsch. Und drittens wollten sie sofort weg von hier.

Ja, bitte, sag uns, wo der Schlüssel ist, wir lassen dich mitgehen. Aber du musst versprechen, dass du morgen früh wieder im Museum bist. Dann können wir dich immer besuchen.”

Einverstanden”, sagte Dino, der gar nicht so ein schlechter Mensch zu seien schien, pardon, natürlich kein Mensch.

So zeigte er ihnen das Versteck des Schlüssels und sie gingen hinaus in die Stadt, vorne die Kinder und hinter ihnen, wie ein Hund an der Leine, der große Dino. Die Kinder gingen nach Hause und die Eltern freuten sich sehr. Die Feuerwehr musste jetzt nicht in das Museum einbrechen und sie retten. Manche Einwohner der Stadt wunderten sich allerdings, dass sie nachts einen großen Schatten durch die Straßen gehen sahen. Und am nächsten Tag stand in der Zeitung: “Die Blätter auf den Bäumen in der gesammten Karl-May-Straße und in der Mozartstraße sind von einem unbekannten Tier aufgefressen worden. Wir werden Sie weiter informieren.” Zum Glück war der Dino ein Vegetarier. Am nächsten Morgen stand er, wie versprochen, wieder im Museum, als sei nichts gewesen. Und er freute sich, als die Kinder ihn einen Tag später besuchten. Da hüpfte er ein bisschen in die Luft und erschreckte die Besucher, aber das macht ja nichts.

Aufgabe 9. Sagen Sie Ihre Meinung über den Text.

Aufgabe 10. Malen Sie ein Bild zum Text.

Краткое описание документа:

Данную разработку можно использовать в качестве дополнительного материала для обучения чтению на уроках немецкого языка в 8-9 классах (УМК "Немецкий язык" И.Л. Бим, темы "Путешествие по Германии" или "Каникулы и книги") Цель: совершенствование коммуникативных умений в чтении, говорении и письме с учетом речевых возможностей и интересов учащихся.Необычная история о приключении в музее из современного журнала для детей понравится школьникам.Знакомство с рассказами современных немецких авторов важно в изучении иностранного языка.
Автор
Дата добавления 05.09.2014
Раздел Иностранные языки
Подраздел Конспекты
Просмотров318
Номер материала 170376090525
Получить свидетельство о публикации

Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Похожие материалы
I'm 7
05.09.2014
Просмотров: 625
Комментариев: 0

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх