Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Олимпиадная работа по немецкому языку для 9-11 класса
Обращаем Ваше внимание: Министерство образования и науки рекомендует в 2017/2018 учебном году включать в программы воспитания и социализации образовательные события, приуроченные к году экологии (2017 год объявлен годом экологии и особо охраняемых природных территорий в Российской Федерации).

Учителям 1-11 классов и воспитателям дошкольных ОУ вместе с ребятами рекомендуем принять участие в международном конкурсе «Законы экологии», приуроченном к году экологии. Участники конкурса проверят свои знания правил поведения на природе, узнают интересные факты о животных и растениях, занесённых в Красную книгу России. Все ученики будут награждены красочными наградными материалами, а учителя получат бесплатные свидетельства о подготовке участников и призёров международного конкурса.

ПРИЁМ ЗАЯВОК ТОЛЬКО ДО 21 ОКТЯБРЯ!

Конкурс "Законы экологии"

Олимпиадная работа по немецкому языку для 9-11 класса

библиотека
материалов

Школьная олимпиада по немецкому языку для 9 – 11 классов

2013 -2014 учебный год


Раздел I. Аудирование


Text «Zwei ganz fleißige Diener»

Aufgaben zum Hörverstehen.

Richtig oder Falsch?


Утверждение

Richtig – r

Falsch f

1. Es lebte einmal ein armer Herr.


2. Der Herr hatte drei Diener.


3. Zwei Diener von diesem Herrn waren sehr faul.


4. Sie waren immer mit etwas beschäftigt.


5. Eines Tages saßen die Diener im Garten.


6. Als es klingelte, standen beide nicht auf.


7. Das dauerte nicht lange, 5 Minuten.


8. Der Herr kam selbst zu den Dienern.


9. Jörg konnte nicht kommen, weil er Hans half.


10. Der Herr lobte die Diener für die Arbeit.


Раздел II. Чтение


Прочитайте информацию для туристов. Установите соответствие между текстами 1–5 и заголовками A–F. Используйте каждую букву только один раз. В задании есть один лишний заголовок.


A. Zahlreiche märchenhafte Veranstaltungen

B. Rotkäppchenland

C. Eine der populärsten Reiserouten

D. Schätze aus der Märchenwerkstatt

E. Märchenhafter Laternenweg

F. Die Lebensstationen der Brüder Grimm


1. Im historischen Rathaussaal der Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße wurde sie 1975 gegründet: die Deutsche Märchenstraße. Seitdem ist sie eine der ältesten und beliebtesten Ferienrouten Deutschlands. Über 600 km von Hanau bis nach Bremen verbindet die Deutsche Märchenstraße die Lebensstationen der Brüder Grimm und die Orte und Landschaften, in denen ihre Märchen beheimatet sind, zu einem fabelhaften Reiseweg aneinander.



2. Märchen, Sagen und Legenden werden vielerorts auferweckt, denn die Brüder Grimm waren auf der Deutschen Märchenstraße zu Hause und erhielten hier die Erzählstoffe für Ihre weltberühmten Geschichten. Tauchen Sie ein in die Welt der Märchen, in Museen und Märchenhäusern. Da gibt es auch Märchentheater und Märchenmusicals, Märchenwochen und Märchenlesungen für Groß und Klein. In vielen Orten begegnen Ihnen leibhaftige Märchen- und Sagengestalten.

3. Geboren wurden die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm im Jahr 1785/86 in der Brüder-Grimm-Stadt Hanau und aufgewachsen sind sie in der Brüder-Grimm-Stadt Steinau. Das Gymnasium besuchten sie in Kassel und zum Studium der Rechte gingen sie 1802/03 nach Marburg. Danach kehrten sie nach Kassel zurück, um als Bibliothekare zu arbeiten. Von 1830 bis 1837 waren sie als Professoren an der Götttinger Universität tätig und verbrachten ihre letzten Lebensjahre in Berlin. Besuchen Sie die authentischen Orte des Lebens- und Wirkens der berühmten Brüder Grimm.

4. Im Burghof der Burg Trendelburg beginnt der Laternenweg mit Scherenschnitten, die eine Vielzahl von Märchenmotiven der Brüder Grimm zeigen. Besonders in den Abendstunden sind die im klassischem Stil entworfenen Motive ein Anlass für einen kapp einstündigen Rundgang durch die Altstadt Trendelburgs. Drei Straßen der Altstadt sind von historischen Laternen gesäumt, die Märchen wie z. B. Frau Holle und Rotkäppchen zeigen.

5. Es war einmal ein kleines Mädchen. Die Großmutter schenkte ihm ein Käppchen von rotem Samt, und weil ihm das so wohl stand und es nichts anders mehr tragen wollte, hieß es nur das Rotkäppchen ...“ Junge Frauen im Schwälmer Land tragen ein rotes Käppchen, wenn sie zu besonderen Anlässen ihre Schwälmer Kleidung anziehen. Und so glaubt man gerne, dass die Brüder Grimm in der Schwalm zu dem beliebten Märchen inspiriert wurden.

2 Ein Weihnachtsgeschenk


Es war am Nachmittag des 24. Dezember. Herr Obermeyer schmückte gerade den Weihnachtsbaum. Da klingelte es. Frau Obermeyer ging zur Tur, um zu öffnen. Nach ein paar Minuten kam sie ins Wohnzimmer. Doch sie war nicht allein. Hinter ihr stand ein älterer Mann in einem alten Wintermantel und neben ihm ein riesiger Hund. "Guten Tag", sagte der Mann, "Ich soll Ihnen ein Weihnachtsgeschenk bringen". "Das ist sehr nett, aber könnten Sie den Hund bitte draußen lassen", sagte Herr Obermeyer, der sich Sorgen um den Weihnachtsbaum machte. "Das geht leider nicht", erwiderte der Mann, "er ist ja das Weihnachtsgeschenk".

Herr Obermeyer schaute sprachlos auf den riesigen Hund. "Wer schenkt uns denn den Hund?" wollte er wissen. "Der Herr möchte seinen Namen nicht nennen. Er hat mir nur gesagt, ich soll Ihnen den Hund mit besten Wünschen schenken". Herr Obermeyer wurde ärgerlich." Das kann doch nicht wahr sein! Ich nehme das Geschenk nicht an. Was sollen wir denn mit einem so großen Hund in der kleinen Wohnung machen?" "Sie haben doch sicher Kinder. Vielleicht ist der Hund für die Kinder gedacht", sagte der Mann. "Um Gottes Willen", rief Frau Obermeyer, "die Kinder werden gleich kommen! Und wenn sie den Hund sehen, werden sie ihn nicht mehr hergeben wollen".

Herr Obermeyer sah, dass er jetzt schnell handeln musste. "Bringen Sie den Hund wieder zu dem Herrn zurück, von dem Sie ihn bekommen haben", sagte er, "Ich weiß aber nicht, wo er wohnt", erwiderte der Mann. "Dann behalten Sie ihn. Ich schenke Ihnen den Hund". Herr Obermeyer war ganz verzweifelt. "Meine Wohnung ist auch sehr klein", sagte der Mann. "Außerdem kostet es viel, so ein großes Tier zu halten". Der Hund stand plötzlich auf. Dabei fiel der Tisch um. "Lieber, guter Mann!" rief jetzt Herr Obermeyer und holte seinen Geldbeutel aus der Tasche. "Hier haben Sie 50 Mark. Aber nehmen Sie bitte den Hund wieder mit!"

Als der Mann den Hund wieder auf die Straße führte, sagte er: "Ja, Bello, ich weiß, das ist ein dummes Spiel, aber es ist leider die einzige Möglichkeit, das Futter für dich zu bezahlen. Wir wollen doch noch lange zusammen bleiben".


  1. Напишите после каждого предложения, верно (richtig) или неверно (falsch) его содержание, т. е. соответствует ли оно тексту!

1. Es passierte am Nachmittag des 31. Dezember. ___________

2. Als es klingelte, deckte Herr Obermeyer den Weihnachtstisch. ____________

3. Frau Obermeyer kam ins Wohnzimmer und hinter ihr stand der Weihnachtsmann und hielt ein riesiges Paket mit Geschenken.___________

4. „Ich kann den Hund draußen nicht lassen, weil es kalt ist“, erwiderte der Mann. ___________

5. Der Mann sagte: „Ich kann dem Herrn den Hund nicht zurückbringen, weil ich nicht weiß, wo der Herr wohnt“. ___________

6. „Wenn die Kinder den Hund sehen, bekommen sie Angst“, sagte Frau Obermeyer. _________

7. Herr Obermeyer wollte den Hund nicht annehmen, weil seine Kinder allergisch gegen Hundehaare waren. ___________

  1. Ответьте на вопросы к тексту!


1. Wem gehörte der große Hund?

2. Warum bat Herr Obermeyer den älteren Mann, den Hund draußen zu lassen?

3. Wie erklärte der Mann dem Hund dieses Spiel?


  1. Lexik und Grammatik


Прочитайте текст. Преобразуйте слова, напечатанные заглавными буквами в конце строк так, чтобы они грамматически соответствовали содержанию текста. Заполните пропуски полученными словами.

1

2

3

4

5

6

7




Pelikane gehören zu den größten Wasservögeln. Es gibt verschiedene Arten und sie kommen in ___________ Gebieten der Welt vor, von Afrika bis China. In Mitteleuropa leben nur noch wenige. Schon im Mittelalter haben die Menschen Jagd auf diese ____________ gemacht, um ihre Eier zu sammeln. Darum wurden sie fast ausgerottet. In ______________ und im Donaudelta gibt es aber noch ein paar Tausend freilebende Pelikane. Zum Beispiel den Krauskopfpelikan, der bis zu 13 Kilo schwer ______________ und eine Flügelspannweite von 3.5 Metern hat. Gemeinsam ist allen Pelikanen, dass sie einen dehnbaren Hautsack am unteren Schnabel haben. Das _____________ lustig aus und an diesem Merkmal erkennt man Pelikane sehr gut. So ein Hautsack ist aber auch praktisch: Er hat ein Fassungsvermögen von  13 Litern! Der Pelikan pflügt mit _____________ Schnabel wie eine Walze durchs Wasser und ______________ so die Fische. Im Hautsack hörtet er kleinere und größere Fische als Nahrung für seine Jungen.


VIEL



VOGEL


BALKANLAND



WERDEN



SEHEN



SEIN

FANGEN


2) К каждому заданию даны варианты ответов, из которых только один является верным. Выполните задание.


A1 Hans kümmert sich um ... Haus.

l) das □ 2) einen □ 3) die □ 4) –

A2. Der Vatikan in ... Italien ist die Residenz des Papstes.

l) einem □ 2) dem □ 3) - □4) der

A3. Die junge Mutter liebt ... sehr.

1) ihr Tochter □ 3) ihrer Tochter

2) ihre Töchtern □ 4) ihre Tochter

A4. Wer hat ... angefangen?

1) die Streit □ 3) den Streit

2) des Streites □ 4) der Streit

A5. Die Sekretärin sagt, dass sich ... nach dem Chef erkundigt hat.

1) Fremde □ 3) ein Fremde

2) Fremden □ 4) ein Fremder

A6. In den Zweigen der Bäume sind viele ... .

l) Neste □3)Nester

2) Nesten □ 4) Nestes

A7. Die ... dieses Institute sind modern eingerichtet.

1) Laborer □3) Laboren

2) Labors □ 4) Labor

A8. Die Arten der ... werden von den Fachleuten sorgfältig studiert.

1) Insekte □ 3) Insekten

2) Insekter □ 4) Insekts

A9. In den Ferien sind wir den Rhein ... gefahren.

l) entlang □3)durch

2) gegenüber □ 4) auf

A10. Schon ... Tür erwarten die Mädchen ihre Lehrerin.

1) in den □3) vor der

2) zwischen den □4)am

A11. Ich ... ihm für seine Hilfe ...

1) wurde ... gedankt □ 3) bin ... gedankt

2) wird ... danken □ 4) habe ... gedankt

A12. Neue Kaufhallen ... in unserer Stadt jedes Jahr ... .

1) wird ... eröffnet □ 3) haben ... eröffnet

2) sind ... eröffnet □4) werden ... eröffnet

A13. Gestern hat sich hier ein schwerer Unfall ... .

1) ereignen □3) ereignet

2) geereignet □ 4) ereignete


Раздел IV . Страноведение


1. Das weltberühmte Troja hat … entdeckt.

  1. H. Schliemann

  2. A. Dürer

  3. T. Riemenschneider

2. Einer der äußersten Grenzpunkte im Norden Deuschlands ist ... .

  1. das sächsische Deschka

  2. die Insel Sylt

  3. das bayerische Oberstdorf

3. Durch Berlin fließen ... und ... .

  1. Spree und Havel

  2. Ulm und Spree

  3. Elbe und Havel

4. Die Berliner Weiße ist ... .

  1. ein spezielles Gericht der Berliner

  2. ein spezieller Käse, der in Berlin besonders beliebt ist

  3. ein spezielles Getränk der Berliner

5. Das berühmte Tor Berlins heißt ... .

  1. das Brandenburger Tor

  2. das Friedländer Tor

  3. das Sackheimer Tor



6. Die Landeshauptstadt von Sachsen ist ... .

  1. Dresden

  2. Leipzig

  3. Weimar

7. Der Gruß „Glück auf“ gilt als ... .

  1. ein Metzgersgruß

  2. ein Bergmannsgruß

  3. ein Kaufmannsgruß

8. Der Fichtelberg ist der höchste Berg in ... .

  1. dem Erzgebirge

  2. den Bayrischen Alpen

  3. dem Schwarzwald

9. Die Kieler Woche findet jedes Jahr im ... statt.

  1. Juli

  2. August

  3. Juni

10. Das Symbol des Osterns ist ein ... .

  1. Osterhase

  2. Osterfuchs

  3. Osterhahn

11.Wo liegt Deutschland?

a) im südlichen Mitteleuropa; b) im Mitteleuropa;

c) im Westeuropa; d) im Osteuropa.

12.Wie sind die Staatsflagge der BRD?

a) schwarz – weiß– rot;

b) rot – gelb – schwarz;

c) grün – gelb – schwarz;

d) schwarz – rot – gold.

13.Wieviel Staaten sind Deutschlands Nachbarstaaten?

a) 6; b) 8; c)9; d)10.

14.Wieviel Bundesländer hat Deutschland?

a) 10; b) 12; c) 16; d) 15.

15.Was ist auf dem Wappen Berlins dargestellt?

a) der Wolf; b) der Tiger: c) der Bär; d) der Hase.



Раздел V. Письмо

Deine deutsche Brieffreundin Karin aus Bremen schreibt über ihr Lernen in der Schule.

... Ich lerne in der Schule viele Fächer: Erdkunde, Physik, Bio, Mathe, Englisch und andere. Geschichte ist mein Lieblingsfach. Physik und Mathe finde ich schwer.

Welche Fächer lernst du? Wie viele Stunden hast du täglich? Hast du Lieblingsfacher? Welche? Warum?

Schreibe mir bitte! Ich warte auf deinen Brief.

Mit freundlichem Gruss, Deine Karin




Раздел VI. Устная речь


Sprechen Sie mit der Lehrerin / mit den Lehrer über das Thema: „Mein Geburtstag".

Wann haben Sie Geburtstag?

Feiern Sie Geburtstag gewöhnlich in Ihrer Familie?

Wie möchten Sie am liebsten Geburtstag feiern?

Wen laden Sie zum Geburtstag ein?

Was essen Sie gerne auf Ihrer Geburtstagsparty?

Was macht Ihnen an Ihrem Geburtstag Spaß?





































Hörverstehen. Текст на аудирование

Zwei ganz fleißige Diener

Ein reicher Herr hatte zwei Diener. Beide waren sehr faul. Wenn der Herr sie rief, kamen sie oft nicht. Einer sah immer auf den anderen. Eines Tages saßen die beiden Diener in der Küche und machten nichts. Da klingelte es. Keiner von den Dienern stand auf, sie blieben sitzen und machten nichts. Das dauerte 10 Minuten. Da rief der Herr: „Jörg, komm mal her! Wo bist du denn so lange?“ Jörg antwortete: „Hier. Aber ich kann leider nicht kommen“. „So?!“ sagte der Herr, „warum kannst du denn nicht kommen?“ Der Diener antwortete: „Ich muss Hans helfen.“ „Und was macht Hans?“ wollte der Herr wissen.

Hans ..., er ...er ... macht nichts“, sagte Jörg.

Критерии оценки олимпиады:

Максимальное количество баллов – 100

Аудирование – 10 баллов

Ответ 1f 2f 3r 4f 5f 6r 7f 8f 9r 10f

Чтение – 15 баллов

Ответ: 1-C, 2- A , 3- F , 4- E , 5- B

2 Ein Weihnachtsgeschenk

Ответ 1-F. 2-F. 3-F. 4-F. 5-R. 6-F. 7-F.

    1. Der große Hund gehörte dem älteren Mann.

    2. Herr Obermeyer bat den älteren Mann, den Hund draußen zu lassen, weil er sich Sorgen um den Weihnachtsbaum machte.

    3. Er erkärte dem Hund dieses Spiel folgend: es ist leider die einzige Möglichkeit, das Futter für ihn zu bezahlen.


Грамматика – 20 баллов

Ответ:

1

vielen

2

Vögel

3

Balkanländern

4

wird

5

sieht

6

seinem

7

fängt

3

Balkanländern

4

wird

5

sieht

6

seinem

7

fängt


2)

ответ 1) A1–1, A2 – 3, A3 – 4, A4 – 3, A5 – 4, A6 – 3, A7 – 2, A8 – 3, A9 – 1, A10 – 3,

A11 – 4, A12 – 4, A13 – 3.


Страноведение – 15 баллов

Ответ 1-а, 2-b, 3-a, 4-c, 5-a, 6-a, 7-b, 8-a, 9-c, 10-a, 11-b, 12-d, 13-c, 14-c, 15-c.


Письмо – 20 баллов

Устная речь – 20 баллов



Олимпиаду составила Суслова С.В. учитель немецкого языка МБОУ «Мстерская СОШ»


9


Краткое описание документа:

Олимпиадная работа состоит из шести разделов. Аудирование, чтение, лексика, грамматика, страноведение, письмо, устная речь. На выполнение тестирования отводится 1 час 20 минут (80 минут).  Дополнительное время выделяется на устную речь по усмотрению учителя. Учащимся предлагается выполнить задания, которые даны  в следующей последовательности.    Раздел 1 включает задания по аудированию: прослушать несколько текстов и выполнить задания на понимание содержания услышанного.     Раздел 2 включает задания по чтению, которые позволят оценить понимание прочитанных текстов.    Раздел 3 включает задания по грамматике и лексике.      Раздел 4 включает задания страноведению. Раздел 5 написать ответ на письмо зарубежного друга.   Раздел 6 включает задания по говорению: умение высказаться на предложенную тему и вести диалог. (дополнительно)

Общая информация

Номер материала: 77138042055

Похожие материалы