Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Материалы по подготовке к олимпиаде по немецкому языку (устные темы)

Материалы по подготовке к олимпиаде по немецкому языку (устные темы)

  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

1.Erzähle deiner deutschen Freundin/deinem deutschen Freund über deine Lieblingsmusik und deine Lieblingsmusikband. Sprich dabei zu den folgenden Punkten:

  • Welche Musik hörst du gern?

  • Wann und wo hörst du Musik?

  • Hast du eineLieblingsmusikband?

  • Besuchst du gern Konzerte? Hast du schon mal ein Konzert deiner Lieblingsmusikgruppe besucht? Erzähle von deinen Eindrücken.


Man kann ohne Musik nicht leben. Das ist eine Sprache, die jeder versteht. Musik klingelt überall, sogar im Wald können wir das Singen der Vögel hören. Es gibt klassische Musik und Unterhaltungsmusik. Klassische Musik hört man am besten in einem Konzertsaal, gespielt von einem Sinfonieorchester. Es gibt viele berühmte Komponisten – Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, J. Sebastian Bach, Haydn, Tschaikowski, Verdi und Johann Strauß. 
Der größte Teil der Menschen bevorzugt leichte Musik. Man hört sie im Radio, im Fernsehen. Pop, Rock oder Disko
– jeder hat eigene Lieblinsmusik. 
Die Menschen der älteren Generation lieben Jazz–, Rock– und Popmusik. Alle kennen die Begründer der Rockmusik: die Beatles und Elvis Presley.
 
Es hängt von der Stimmung ab, welche Musik man hört.
 
Ich mag …


2.Du sprichst mit deiner deutschen Freundin/deinem deutschen Freund über die Mode. Sie/Er ist der Typ, der nach der Mode geht und sich gern nach der Mode kleidet. Erzähle ihr/ihm über deine Einstellung zur Mode. Gehe dabei auf die folgenden Punkte ein:

  • Du findest die neue Mode und den neuen Stil (nicht so) wichtig.

  • Du kaufst dir Sachen, die dir gut stehen und die nicht teuer sind.

  • Du findest es blöd, das Taschengeld für teure Klamotten auszugeben.

  • Du trägst gern ... und würdest ... nie mit einem anderen modischen Kleidungsstück tauschen.


Die Mode ändert sich immer sehr schnell. Die Kleidung, die heute in ist, kann in einigen Monaten unmodern werden. Aber eines Tages in der Zukunft wird sie wieder modisch, weil es immer so war. Viele Menschen machen Mode mit, weil sie Angst haben, von den anderen ausgelacht zu werden.

Moderne Mode ist sehr unterschiedlich. Es ist sehr schwer zu sagen, was in der Mode zeitlos ist oder zeitlos sein kann. Heutzutage gibt es viele Zeitschriften, die der Mode gewidmet sind. Es gibt so viele Kleidungsstilen, dass jeder Mensch etwas für sich wählen kann: elegant, modern, festlich oder sportlich. Natürlich über Geschmack lässt sich nicht streiten. Was mich angeht, die neue Mode ist nicht wichtig für mich. Es muss bequem und praktisch sein. Ich trage gern Hemden, Jeans, Pulover und T-Shirts, kaufe nicht oft ein aber nur die Sache, die mir gefallen und passen gut. Es ist ja blöd, Taschengeld für teuere Klamotten, die morgen nicht in werden, auszugeben. So ist meine Meinung.

Welche Kleidung tragen Sie?

Wie oft kaufen Sie ein?


3.Deine deutsche Freundin/Dein deutscher Freund hat dir erzählt, dass sie/er am Wochenende gern Radausflüge mit ihren/seinen Freunden macht. Sie/Er fragt, was du am Wochenende so machst. Erzähle:

  • was du gewöhnlich am Wochenende machst

  • ob du dein Wochenende lieber im Kreis der Familie oder mit deinen Freunden verbringst

  • was du machst (Sport treiben, mit Freunden ausgehen, ins Kino gehen)

  • was du am kommenden Wochenende vorhast


Ich gehe in die Schule 6 Tage pro Woche, das heißt meine Wochenende beginnt am Samstag Nachmittag. Nach den Stunden lernen ich gewöhnlich Deutsch, dann gehe nach Hause und relaxe. Am Sonntag kann ich schließlich ausschlafen und meiner Mutter im Haushalt helfen. Ich räume mein Zimmer auf und gehe einkaufen. Dreimal pro Woche trainiere ich, ich bevorzuge Schwerathletik. Und am Wochenende habe ich die Möglichkeit, mich von allen Sachen zu erholen. Ich gehe mit meinen Freunden spazieren, manchmal gehen wir ins Kino. Ich spiele keine Computergames, weil es eine Ausgabe der Zeit ist. Ich lese gern, das ist ein von meinen Hobbys. Ich bevorzuge historische Romane über das Zeitalter der Aufklärung. Ich würde über Deon gern lesen. Natürlich habe nicht so viel Zeit dafür, weil die Hausaufgaben groß und schwer sind. Aber immer wieder finde ich ein paar Stunden für Lesen.

Wie ist Ihr Wochenende?

Planen Sie etwas für das Wochenende?

Wie möchten Sie Ihr Wochenende verbringen?


3.Deine deutsche Freundin/Dein deutscher Freund kommt zu dir zu Besuch. Du möchtest ihr/ihm deine Stadt zeigen.

  • Was würdest du ihr/ihm in deiner Stadt unbedingt zeigen?

  • Was würdest du wählen: Eine Stadtrundfahrt? Einen Stadtbummel? Eine Schifffahrt? Warum?

  • Welche Museen würdest du ihr/ihm vorschlagen?

  • Was würdest du ihr/ihm sonst in deiner Stadt zeigen?



Ich habe leider keine Freunde aus Deutschland, aber ich habe einige Freunden, die im Ausland leben. Wenn sie zu mir kämen, würde ich ihnen mein Lieblingsstadt zeigen. Ich lebe in Swerdlowsk, das ist nicht weit von der Grenze mit Russland. Meine Stadt ist nicht groß, wir haben hier keine Flüsse, also ich würde Stadtrundfahrt wählen. Ich würde von Hauptstraße beginnen, hier befinden sich die Geschäfte, Cafes, Kino, Parks, eine schönes Grünanlage, der Schachtjorskij heißt (in Swerdlowsk gibt es viele Schächte). Natürlich würde ich meine Schule zeigen, das ist die beste Schule in unserer Stadt. Unser Heimatkundemuseum ist sehr interessant zum Besuch. Dort gibt es die Ausstellungen über unsere Naturschutzgebiet “Provalskaja step” und über Novorossija.

Mein Lieblingsplatz in unserer Stadt ist Park. Es ist sehr gemütlich und leise. Dort kann man sich mit Familie gut erholen, an Stadtfeste teilnehmen und einfach spazieren gehen. Ich denke, es würde sehr interessant für meine Freunde, in Swerdlowsk zu kommen.


Haben Sie Lieblingsplätze in unserer Stadt?

Waren Sie schon in unserem Museum?

In welche Jahreszeit ist Swerdlowsk am schönsten?


4.Dein deutscher Freund fragt dich nach deinen Hobbys und Interessen. Du bist ein großer Sportfreund und hast schon viele Sportarten erprobt. Sprich zu den folgenden Punkten:

  • Welche Sportarten hast du schon erprobt?

  • Welchen Sport machst du am liebsten?

  • Wie oft trainierst du?

  • Wer ist für dich ein Vorbild im Sport?


Sport spielt eine sehr große Rolle in unserem Leben. Es ist sehr nützlich für jeden Menschen, denn in einem gesunden Körper ist ein gesunder Geist. Sport entwickelt im Menschen Mut und Kraft, Geduld und Zielstrebigkeit, macht uns munter und gesund. Jeder will gesund und stark sein, um keine Angst vor Schwierigkeiten zu haben. Das ist auch das beste Mittel der Erholung. Es gibt verschiedene Sportarten: Tennis, Fußball, Hockey, Schwimmen, Athletik.

Ich treibe Sport gern – ich schwimme, spiele Tennis, Volleyball und natürlich Fußball. Das ist meine Lieblingssportart. Als ich klein war, schaute ich mit meinem Vater Fußball per Fernseher. Jetzt spiele ich Fußball gern in der Schule, ab und zu im Stadion. Ich bin ein Fan der Fußballmannschaft Barcelona. Das ist spanisches Fußballteam, die Fans von Barcelona heißen „cooles“. Mein Lieblingsfußballspieler und Vorbild ist Messi. Trotz seines jungen Alters hat er schon viel erreicht. Das zeigt noch einmal, dass Sport unser Leben vielseitig und vollwertig macht.

Welche Sportart bevorzugen Sie?

Wie oft trainieren Sie?

Wer ist Ihrer Lieblingssportler?


5.Deine deutsche Freundin/Dein deutscher Freund hat dir erzählt, dass sie/er viel Zeit am Computer verbringt. Verbringst du auch viel Zeit am Computer? Sprich zu den folgenden Punkten:

  • Wozu benutzt du den Computer? Spielen? Etwas für die Schule machen?

  • Computersucht. Was würdest du dazu sagen?

  • Wie reagieren deine Eltern darauf, dass du viel Zeit am Computer verbringst?

  • Welche Vor- und Nachteile des Computers würdest du nennen?


Die Massenmedien-Funk, Computer und Fernseher entwickeln sich schnell und spielen eine immer große Rolle im Leben der jungen Generation. Nicht alles hat einen positiven Einfluss auf die Jugendliche, einige davon übt eine negative Wirkung aus. Computer braucht man jeden Tag. Nicht nur für die Entspannung, sondern auch für die Arbeit und Studium. Die Schüler und Jugendliche suchen das notwendige Material per Computer im Internet. Jugendliche können ihre Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen, und sie Zahl der „Süchtigen “ steigt von Tag zu Tag.

Heute ist das Internet eine der beliebtesten Massenmedien in der ganzen Welt. In jeder Familie gibt es einen Computer. Er hilft den Kindern ihre Liblingsprogramme zu sehen, Bücher, Zeitungen und Zeitschriften zu lesen. Im Internet gibt es verschiedene Tipps im Bereich von Kultur, Freizeit, Lernen.

Wir setzen den Computer im Fremdsprachunterricht schon seit langer Zeit ein. Natürlich ist es echter Fortschritt. Die Computer ersetzen uns jetzt Lehrbücher und Hefte. Der Fortschritt ist ohne Computertechnologien unmöglich.

Doch bin ich der Meinung, dass Computer die Menschen voneinander entfremdet. Mehr und mehr benutzt man Internet, um mit Freunden zu kommunizieren. Dabei verliert man die Fertigkeiten, mit einander unter vier Augen zu unterhalten. Auf solche Weise schadet uns die übermäßige Verwendung der Medien. Was mich angeht, verbringe ich am Computer nicht viel Zeit – ich hab ohne es was zu tun.

Wie lange arbeiten Sie schon mit Computer?

Gebrauchen Sie Internet jeden Tag?

Spielen Sie per Computer gern?


6.Deine deutsche Freundin/Dein deutscher Freund möchte wissen, was du in deinen Sommerferien gewöhnlich machst. Erzähle ihr/ihm über deine letzten Sommerferien. Gehe dabei auf die folgenden Punkte ein:

  • Wo bist du gewesen? (In welchem Land/Ort?)

  • Warst du in den Ferien allein oder mit deinen Eltern/Freunden?

  • Wie war das Wetter?

  • Was hast du gemacht? Sport? Lesen? Reisen ...?


Meinen Sommerferien beginnen im Juni und dauern 3 Monate. Ich habe genug Zeit für Erholung. Im Juni bin ich gewöhnlich zu Hause. Ich helfe meinen Eltern im Haushalt, lese Bücher, spiele mit meinem Hund, treffe mich mit Freunden uns gehe spazieren. Im Juli fahren wir mit ganzer Familie ans Meer. Wir leben bei unserer Bekannten oder in Zelten. Ich mag im Zelt am Rand des Meers leben, es ist nicht immer bequem aber sehr interessant. Meine Familie reist gern. Wir machen die Ausflüge, ich habe Lieblingsplätze, wo wir vielmals gewesen sind. Das sind Sewastopol, Jalta, Aluschta. Wenn wir ans Meer fahren, ist das Wetter immer gut, also wir schwimmen und tauchen gern. Meine Mutter fotografiert gern und ich liege in der Sonne und höre Musik. Im August bin ich zu Hause, bereite mich auf die Schule vor.


Wie verbringen Sie Ihre Sommerferien?

Reisen Sie gern?

Wohin möchten Sie fahren?

7.Wo würdest du am liebsten wohnen: in der Stadt oder auf dem Land?

  • Wo wohnst du? In der Stadt? Auf dem Land?

  • Gefällt dir das Leben in der Stadt (auf dem Land)?

  • Nenne die Vor- und Nachteile des Lebens in der Stadt und auf dem Land.

  • Was ist für dich wichtig? Gute und nahe Einkaufsmöglichkeiten? Kurze Wege zur Schule (Arbeit)? Ein attraktives Freizeitangebot? Kultur und Leben auf der Straße?

Viele Menschen stehen heute vor der Frage, ob sie in einer Stadt oder doch auf dem Land besser leben würden. Viele Menschen denken, dass das Leben auf dem Land besser ist als das Stadtleben, darum ziehen sie ins Grüne um. Ich denke, das Landleben hat eigentlich nicht viel zu bieten. Es gibt keine Einkaufszentren, Restaurants oder Freizeitparks, wo man sich erholen kann. Das ist schwer zu Teenagers. Es ist unmöglich, die Geschäfte oder Krankenhaus ohne ein Auto zu erreichen. Mit öffentlichen Verkehr hat man immer Probleme, die Buse fahren nicht so oft. Aber es gibt auch die Vorteile - man kann die frische Luft und die Natur genießen. Die Nachbarn auf dem Land sind oft keine fremden Menschen. Jeder kennt jeden. Ins Grüne gibt es keine Lärm und Abgase – einfach Ruhe.

Ich lebe in der Stadt, das heißt in der Nähe von Geschäfte, Schule, Park und Cafes. Das ist sehr bequem aber ab und zu möchte ich von der Stadt erholen. Ich würde gern ein Haus ins Grüne haben.


Welches Leben bevorzugen Sie?

Haben Sie auf dem Land gewohnt?

Möchten Sie Urlaub auf dem Land verbringen?



8.Du warst heute mit deiner deutschen Freundin/deinem deutschen Freund verabredet. Du hast dich erkältet und fühlst dich nicht wohl. Ruf sie/ihn an und entschuldige dich. Sag ihr/ihm:

  • Dass du nicht kommen kannst

  • dass du dich nicht wohl fühlst (Kopf- und Halsschmerzen, Schnupfen ...)

  • ob ihr euer Treffen vielleicht auf einen anderen Tag verlegen könnt

  • dass dir am besten das kommende Wochenende passt

Hallo, Dima! Wie geht’s?

Wir haben uns heute verabredet, zum Stadion zusammen zu gehen. Ich habe mich erkältet und kann leider nicht gehen. Gestern regnete den ganzen Tag und ab heutigen Morgen habe ich Schnupfen und Kopfschmerzen. Du sollst heute ohne mich trainieren. Ich denke, es ist nur für ein paar Tage, dann können wir wieder gehen. Vielleicht wird es das kommende Wochenende, was denkst du? Es passt mir sehr gut. Ich bringe dir das Buch, das du gebeten hast. Bis bald! Tschüß!




9.Deine deutsche Freundin/dein deutscher Freund möchte etwas über die Schule in deiner Heimat erfahren. Erzähle ihr/ihm über deine Schule. Sprich dabei zu den folgenden Punkten.

  • Schulfächer

  • Schullehrer

  • Was gefällt dir an deiner Schule? Was gefällt dir an deiner Schule nicht?Was würdest du an deiner Schule gern ändern?


Die Schule spielt eine sehr wichtige Rolle im Leben jedes Menschen. Die Kenntnisse und die Kompetenz machen den Menschen richtig stark. Um Erfolg zu erreichen, muss man sehr fleißig lernen. Man sagt, es hängt von Lehrern ab. Ich bin damit einverstanden aber die Hauptsache ist den Wunsch zu haben.

Ich lerne in Swerdlowsker Lyzeum №1, für mich ist es die beste Schule. Bei uns werden traditionelle Lehrfächer unterrichtet: Mathematik, Physik, Biologie, Chemie, Literatur, Russisch, Fremdsprachen, Geschichte, Informatik, Sport und Werken. Alle diese Fächer bilden eine notwendige Grundlage für die Weiterbildung der jungen Leute nach der Absolvierung der Schule. Ohne diese Grundkenntnisse kann man keinen vernünftigen Beruf erlernen.

Wir haben gute Lehrer, die viel wissen und interessant unterrichten. Wenn man etwas nicht versteht, kann der Lehrer alles schnell und klar erklären.


Welche Schule haben Sie absolviert?

Hatten Sie Lieblingsfach?

Welches?


10.In vielen Ländern kennen die Schüler das gar nicht anders. Ob in England, Japan oder Australien - für die meisten Schüler dort ist die Schuluniform an der Tagesordnung. Wie ist es damit in deiner Schule?

  • Ist die Kleidung in deiner Schule ein Thema?

  • Sollen die Schüler in deiner Schule eine Schuluniform tragen?

  • Tragen alle Schüler in deiner Klasse/Schule eine Schuluniform?

  • Bist du für oder gegen die Schuluniform?



Kleidung in der Schule ist ein problematisches Thema. Es gibt verschiedene Meinungen, ob die Schuluniform sein muss. Sprechend über die Vorteile der Schuluniform, kann man sagen, dass solche Kleidung alle Kinder gleich macht. Das bedeutet keine Spotte zum Thema „Aussehen der Genossen“. Dazu kann ich sagen, dass Schuluniform kann man mehr als ein Jahr tragen und das bedeutet Einsparung. Aber in diesem Fall soll diese Kleidung modisch und stillvoll sein. Dann ist es angenehm, solche Kleidung zu tragen.

In unserer Schule tragen die Schüler keine Schuluniform. Die Mädchen tragen gewöhnlich Röcke, Blusen, Hosen, T-Shirts, Kleider und Blazer. Die Jungen tragen Hemden und Hosen, T-Shirts und manchmal Anzüge .Die Schüler unserer Schule sollen auch nicht die Schuluniform tragen.
Ich trage natürlich auch keine Schuluniform. Ich würde sie auch nicht gern tragen. Dann bist du jeden Tag gleich und siehst wie alle anderen Schüler aus. Dabei verlierst du deine Individualität und bist nicht mehr für deine Umgebung interessant. Ich bin eindeutig gegen die Schuluniform. Ich finde die Schuluniform veraltet und alltäglich.

11. Viele Menschen sagen, man lernt sein ganzes Leben. Denkst Du, dieser Satz ist wahr?

  • Ist lebenslanges Lernen wichtig?

  • Welche Vorteile hat das lebenslange Lernen?

  • Haben Menschen Nachteile, wenn sie nicht ihr ganzes Leben neue Dinge lernen?

  • Wird das Lernen wohl schwieriger, wenn man älter wird?



Ist es nötig, das ganze Leben zu lernen? Diese Frage ist gleichzeitig leicht und schwierig. Es ist ja klar: jeder Mensch soll lernen, um mehr zu wissen, um Beruf zu erlernen, um eine Familie zu gründen usw. Heutzutage ist die Welt sehr unbeständig. Was heute in ist, wird morgen out, beziehungsweise was man heute kann, wird morgen nicht aktuell sein. Außerdem es ist interessant, etwas Neues zu erfahren, sich immer entwickeln. Lernen ist eine Stimulierung, um besser zu werden. Es gibt sehr viele Beispiele, wenn die Rentner ihr Studium fortsetzen wollten. Ich habe Respekt vor solchen Menschen. Natürlich ist es schwer und braucht viel Zeit und Energie aber s lohnt sich. Die Kenntnisse sind nie genug, darum bin ich der Meinung, dass man lebenslange lernen soll.

Haben Sie lange Zeit gelernt?

Möge Sie lernen?

Möchten Sie mit Lernen fortsetzen?


Выберите курс повышения квалификации со скидкой 50%:

Автор
Дата добавления 11.08.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров275
Номер материала ДБ-154906
Получить свидетельство о публикации

Комментарии:

1 месяц назад

Спасибо большое за материал!!!

Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх