Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Методическая разработка по немецкому языку к теме "Деньги".

Методическая разработка по немецкому языку к теме "Деньги".

Международный конкурс по математике «Поверь в себя»

для учеников 1-11 классов и дошкольников с ЛЮБЫМ уровнем знаний

Задания конкурса по математике «Поверь в себя» разработаны таким образом, чтобы каждый ученик вне зависимости от уровня подготовки смог проявить себя.

К ОПЛАТЕ ЗА ОДНОГО УЧЕНИКА: ВСЕГО 28 РУБ.

Конкурс проходит полностью дистанционно. Это значит, что ребенок сам решает задания, сидя за своим домашним компьютером (по желанию учителя дети могут решать задания и организованно в компьютерном классе).

Подробнее о конкурсе - https://urokimatematiki.ru/


Идёт приём заявок на самые массовые международные олимпиады проекта "Инфоурок"

Для учителей мы подготовили самые привлекательные условия в русскоязычном интернете:

1. Бесплатные наградные документы с указанием данных образовательной Лицензии и Свидeтельства СМИ;
2. Призовой фонд 1.500.000 рублей для самых активных учителей;
3. До 100 рублей за одного ученика остаётся у учителя (при орг.взносе 150 рублей);
4. Бесплатные путёвки в Турцию (на двоих, всё включено) - розыгрыш среди активных учителей;
5. Бесплатная подписка на месяц на видеоуроки от "Инфоурок" - активным учителям;
6. Благодарность учителю будет выслана на адрес руководителя школы.

Подайте заявку на олимпиаду сейчас - https://infourok.ru/konkurs

  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:


Государственный комитет Республики Марий Эл

по профессиаональному образованию


Научно-методичский центр Республики Марий Эл

по профессиональному образованию


ГОУ СПО РМЭ «Козьмодемьянский колледж электронной техники»

Мhello_html_m1ac75212.jpg
етодическая разработка


«Das Geld»(«Деньги»)

По дисциплине

«Иностранный язык»(немецкий)

Для специальности 080114

«Экономика и бухгалтерский учет» (по отраслям)





г. Козьмодемьянск

2010

Составитель (автор) Александрова Е.В., преподаватель английского и немецкого языков ГОУ СПО РМЭ «ККЭТ» «Деньги» («Das Geld»).

Козьмодемьянск.: ГОУ СПО РМЭ «ККЭТ», 2010.




Рецензенты:

Гребнева О.В., доцент кафедры иностранных языков МарГУ, кандидат филологических наук.

Ефремова Н.Н., учитель немецкого и французского языков высшей квалификационной категории гимназии №1 г. Козьмодемьянска, руководитель методического объединения учителей немецкого языка


Данная методическая разработка предназначена для оказания помощи преподавателям, а также студентам, обучающимся по специальности 080114«Экономика и бухгалтерский учет», в изучении темы «Das Geld» («Деньги»).

В разработке собран материал, касающийся истории немецких денег, зарождения банковского дела, инфляции, подробно рассказывается о денежной единице Европейского союза - Евро. Пособие предусматривает развитие навыков самостоятельной творческой работы обучающихся.

Упражнения разработаны автором, так как используемая учебная литература ограничена. Прилагается электронный тест-словарь.


Александрова Е.В., 2010

СОДЕРЖАНИЕ

ВВЕДЕНИЕ 4

I.SPRICHWÖRTER UND SPRÜCHE ZUM THEMA: “GELD” 6

II.DIE ANFÄNGE DES BANKWESENS 6

III.AUS DER FRÜHGESCHICHTE DES DEUTSCHEN GELDES 9

IV.DIE GESCHICHTE DES DEUTSCHEN WÄHRUNGSSYSTEMS 10

V.EURO-NEW WÄHRUNG IN EUROPA 13

VI.SIEBEN EURO-GELDSCHEINE – SIEBEN BAU-EPOCHEN 17

VII.ICH WÄR’S SEHR GERN MILLIONÄR 19

VIII.INFLATION 24

WORTSCHATZ 31

ЛИТЕРАТУРА 33

ELEKTRONISCHETEST-WORTSCHATZ


ВВЕДЕНИЕ


Пособие предназначено для образовательных учреждений начального и среднего профессионального образования, осуществляющих профессиональную подготовку студентов специальности 080114 «Экономика и бухгалтерский учет».

В связи с процессами мировой интеграции, расширением деловых международных связей, появилась необходимость изучения иностранных языков. Знание истории появления денежных единиц зарубежного обращения, преимуществ нововведенной валюты Европейского союза – «Евро», способствует повышению уровня профессиональной и коммуникативной компетенции будущих специалистов.

Цель методического пособия – формирование навыков межкультурного общения в сфере профессиональной деятельности студентов экономических специальностей. При работе над этой темой ставятся образовательные и воспитательные задачи:

  1. Развивать понимание важности изучения иностранного языка и потребность пользоваться им как средством общения.

  2. Формировать навыки использования тематической лексики в речи.

  3. Расширить кругозор студентов, повысить уровень их общей культуры и образования.

  4. Развить уважение к ценностям других стран и народов.

Пособие включает текстовый и иллюстрированный материал об истории возникновения немецких денег, зарождении банковского дела в Германии, дает информацию о денежной единице Европейского Союза – Евро, рассматривает вопросы инфляции.

Задания к текстам способствуют развитию умений работы с текстом, расширению словарного запаса и закреплению лексики.

Электронное приложение «Тест-словарь» дает возможность контроля и самоконтроля специальной лексики по теме.

I. SPRICHWÖRTER UND SPRÜCHE ZUM THEMA: “GELD”

1. Lesen und merken Sie sich die Sprichwörter und Sprüche.

  • Geld ist das Maß aller Dinge.

  • Geld allein macht nicht glücklich.

  • Je mehr Geld, desto mehr Sorgen.

  • Zeit ist Geld.

  • Für Geld kann man den Teufel tanzen lassen.

  • Geld erwerben, erfordert Klugheit;

Geld bewahren erfordert eine gewisse Weisheit, und Geld schön auszugeben ist eine Kunst.

  • Wer Geld und keine Kinder hat, der ist nicht wirklich reich; Wer Kinder und kein Geld hat, der ist nicht wirklich arm.

  • Es ist drollig auf der Welt, der eine hat den Beutel, der andere hat das Geld.

  • Geld kann vieles in der Welt;

Jugend kauft man nicht um Geld.

  • Für Geld und gute Worte kann man alles haben.

  • Nicht für Geld und gute Worte!


II. DIE ANFÄNGE DES BANKWESENS

  1. Beachten Sie die Wörter, geben Sie die Übersetzung.

Das Bankwesen der Scheckverkehr

das Münzgeld die Geldinstitute

das Münzwechselgeschäft der Zins, das Giro

das Depositengeschäft die Bank


Der folgende Text informiert über die Anfänge des Bankwesens. Bilden Sie drei Gruppen: Jede Gruppe liest einen der drei Abschnitte, macht sich Notizen zu den Punkten nach dem Text und informiert anschließend die anderen Gruppen.

  1. Einrichtungen mit bankähnlichem Charakter gab es bereits vor 5 000 Jahren in Babylonien. Assyrien, Ägypten. In Tempeln wurden Korn und andere Produkte hinterlegt, die die Priester gegen Zins ausliehen, und für die sie im Auftrag der Einleger auch Zahlungen leisteten. Mit dem Aufkommen des Münzgeldes entwickelte sich ein bankmäßiges Münzwechselgeschäft, das Depositengeschäft und in Ägypten auch der Scheckverkehr. Auch in Griechenland und in Rom entstanden staatliche und private Geldinstitute, die sich mit den heutigen Banken aber noch nicht vergleichen lassen. Institute, die sich auch mil Kreditgewährung und - Schöpfung befassten, finden sich erst im 13. bis 16. Jahrhundert in Italien mit dem Entstehen größerer Unternehmungen und deren Bedarf an Kredit.


  1. Das Wort Bank stammt von dem italienischen Wort banco, dem Tisch, hinter dem die Geschäfte der zuerst in der Lombardei arbeitenden Geldwechsler betrieben wurden. In Genua, Venedig und Florenz entwickelte sich auch die Waren - und Einführfinanzierung. Florentiner Banken gaben Kredite meist an Fürsten gegen Handels-, Zoll- und Steuerprivilegien.


  1. Die ersten Girobanken wurden im 16. Jahrhundert in Italien und um 1700 in Amsterdam und Hamburg gegründet. Als erste neuzeitliche Noten- und Kreditbank entstand im Jahre 1694 die Bank von England in London. Im 18. Jahrhundert folgten John Laws Bank in Paris und die Königliche Bank Friedrichs des Großen in Berlin. Im 18. und 19. Jahrhundert entstanden in Deutschland bedeutende Privatbanken, wie die Bankhäuser von Gebrüdern Bethmann, Bleichröder, Mendelssohn u.a. Einige, wie z.B. Rothschild, hatten durch Gründungen im Ausland internationalen Rang. Die beginnende Industrialisierung erforderte große Finanzmittel, die von Aktienbanken gegeben wurden, wie dem Credit Mobilier von 1852 in Paris. Nach dem Vorbild dieser Pariser Effektenbank wurden die späteren großen deutschen Banken errichtet.


  • Erste bankähnliche Einrichtungen.


Wo?____________________________________________________

Wann?_____________________________________________



  • Institute, die Kredite gegen Handels-. Zoll- und Steuerprivilegien gaben.


Wo?_______________________________________________

Wann?_____________________________________________


  • Die ersten Girobanken und die erste neuzeitliche Noten- und Kreditbank.


Wo?____________________________________________________

Wann?__________________________________________________

Erkundigen Sie sich danach, warm, wo und von wem die erste Bank in Ihrem Land gegründet wurde.


III. AUS DER FRÜHGESCHICHTE DES DEUTSCHEN GELDES

Beachten Sie die Wörter, geben Sie die Übersetzung.


Die Münzreform, das Giro,

die Münzeinheitlichkeit, die Zersplitterung,

der Münzvertrag. das Abendland.


Lesen Sie den Text «Aus der Frühgeschichte des deutschen Geldes».

1) Unterstreichen Sie bitte die Fachbegriffe im Text. Was bedeuten Sie?

In Deutschland begründete Karl der Große die Müzhoheit der Kaiser und führte die erste Münzreform durch. Der von ihm eingeführte Silberpfennig (“Carolus” -12 Pfennige = 1 Schilling) fand im gesamten Abendland Verbreitung.

Als in Deutschland die Macht der Kaiser allmählich dahinschwand, ging die von Karl d. Gr. begründete Münzeinheitlichkeit wieder verloren, Die Münzregale, das Recht der Münzprägung, gelangten in die Hände der Fürsten, Bischöfe und Städte. Zu Beginn des 17. Jh. gab es rund 600 Münzberechtigie. Mit der Vielzahl der Münzen, die oft nur regionale Gültigkeit besaßen, kam es zugleich zu einer Verschlechterung des Münzwesens. Nur wenige Münzen, wie der goldene Rheinische Gulden und der seit 1518 geprägte Silbertaler (nach dem Ort Joachimsthal benannt), hatten festen Wert. Die Münzzersplitterung in Deutschland wurde teilweise 1857 durch den so genannten «Wiener Münzvertrag» (Konventionstaler), endgültig aber erst 1873 durch die Einführung der Mark als Goldwährung beseitigt.

Ihello_html_5ad2ce8e.gif
nzer
Pfennig (urn 780). Rheinischer Gulden Joachimstaler

Buchstaben CAROLUS

I als Signet Karls des Großen

  1. Schreiben Sie aus dem Text alle Zeitangaben heraus sowie die dazu gehörenden Informationen in Stichwörtern.

  2. Erzählen Sie, was Sie über das deutsche Geld erfahren haben.


IV. DIE GESCHICHTE DES DEUTSCHEN WÄHRUNGSSYSTEMS


1. Informieren Sie sich über die Geschichte des deutschen Währungssystems.


wann?

was?

1857

Die Münzzersplitterung in Deutschland wurde durch den so genannten “Wiener Münzvertrag" beseitigt.

1873

Einführung der Mark als neues Zahlungsmittel im Deutschen Reich nach Reichsgründung 1872 durch Otto von Bismarck.

1876

Mit der Errichtung der Reichsbank schuf sich das Deutsche Reich seine Zentrale Notenbank.


1914

Die Reichsbank wurde von der Goldeinlösungspflicht entbunden, In Deutschland begann die erste große Inflation.


1923/24

Die am Ende der Nachkriegsinflation völlig wertlos gewordene Mark wurde durch die Reichsmark (RM) abgelöst.


1924

Die Reichsbank wurde von der Reichsregierung unabhängig

1937

Zug um Zug beseitigte Hitler die Unabhängigkeit der Reichsbank. Schließlich wurde die Reichsbank den Weisungen des “Führers und Reichskanzlers" unterstellt

1945

Am Kriegsende hinterließ das Dritte Reich dem deutschen Volke eine - durch Preis- und Lohnstopps -„zurückgestaute" Inflation

20. Juni 1948

Währungsreform in den westlichen Besatzungszonen. Der Startschuss für die D-Mark. Jeder bekommt 40 DM.

20. Juli 1948

Nach der Währungsreform in der sowjetischen Besatzungszone wurde die Deutsche Emissions- und Girobank in die Deutsche Notenbank und 1968 in die Staatsbank der DDR umgewandelt. Als Gegenstück zur Währungsreform im Westen wurde in der Sowjetzone die “Deutsche Mark der Deutschen Notenbank” ausgegeben.

1962

Die “Deutsche Mark der Deutschen Notenbank" erhielt die Bezeichnung “Магк der DDR”.

3. Oktober 1990

Zum Zeitpunkt der deutschen Wiedervereinigung gab es nur noch eine einzige Währung: die Deutsche Mark.

1.Januar 2002

Die Deutsche Mark ist schon Vergangenheit. Seit dieser Zeit gibt es die neue Währung - der Euro


Beantworten Sie die Fragen:


  • Welche Folgen für die Geschichte der deutschen Währung hatte die Tätigkeit der beiden in der Tabelle genannten Personlichkeiten?

  • Was Sie über die Mark in der Nachkriegszeit erfahren haben? Fassen Sie bitte kurz zusammen.


Lesen Sie bitte die folgenden Aussagen. Achten Sie auf die unterstrichenen stehenden Redewendungen. Was bedeuten sie?


  • Nimm nicht alles, was er sagt, für bare Münze er ist nämlich ein ganz falscher Fuffziger


  • Bis der Groschen endlich gefallen ist, musst auch du dem Lehrgeld zahlen.

  • Das zahlt sich nicht aus, wen du es ihm mit gleicher Münze heimzahlst.


  • Du schwimmst in Geld, während ich vollkommen auf dem Trockenen sitze.

V. EURO-NEW WÄHRUNG IN EUROPA

Seit Anfang 2002 hat Europa eine neue gemeinsame Währung. Welche Ländern haben sich vereinigt? Wie sieht die neue Währung aus? Welche Vorteile hat sie? Darüber können Sie aus diesem Text erfahren. Lesen und sagen Sie: in welche drei Teile kann man den Text gliedern? Aber zuerst finden Sie die Bedeutung der folgenden Wörter im Wörterbuch und lernen Sie sie auswendig.


Die Währung, abbilden die Offenheit, die

fälschungssicher, unheimlich Verbundenheit,

umrechnen, die Euro- die Wasserzeichen,

Geldscheinen, die Euro- die UV-Licht, die Gebühr,

Münzen, die Sicherheitsfäden, Geschäfte abwickeln.

die Hologramme, die Finanzchefs, der Vorteil.


Seit dem ersten Januar 2002 gibt's den Euro - und das beinahe in ganz Europe: in Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Luxemburg, den Niderlanden, Österreich, Portugal und Spanien.

Zwölf von 15 Ländern der Europäischen Union haben sich zusammengetan; Lire, Peseten, Francs oder Finnmark sind endgültig Vergangenheit. Der Euro ist Zahlungsmittel in der Europäischen Union.

Wie sieht die neue Währung aus? Auf den Euro-Geldscheinen sind fiktive Bauwerke mil typisch europäischen Stilelementen abgebildet. Die Fenster und Tore auf der Rückseite der Geldscheine symbolisieren Offenheit; die Brücken der Vorderseile stehen für Verbundenheit.

Die Vorderseiten der Euro-Münzen sehen europaweit gleich aus. Die Abbildungen auf der gemeinsamen vorderen Bildseiten der 1-, 2- und 5-Cent-Münzen symbolisieren die Stellung Europas in der Welt, die der 10-, 20- und 50-Cent-Münzen stehen für die Union als Bund von Nationen. Jedes Land gestaltete die Rückseiten mit eigenen nationalen Motiven, z. B. mit dem Brandenburger Tor.

Die Euro-Münzen und Geldscheine gelten als besonders fälschungssicher. Es gibt eingearbeitete Sicherheitsfäden, Hologramme, Wasserzeichen, ein Bild, das bei UV-Licht leuchtet.

Der Euro mag manchem ungewöhnlich vorkommen und vielleicht sogar ein bischen unheimlich - aber er hat viele Vorteile.

Wer jetzt in ein Euro-Land fährt, muss zum Beispiel vorher kein Geld wechseln - und braucht dafür natürlich auch keine Gebühren an die Banken zu zahlen. Der Euro spart also Geld!

Im Ausland angekommen, war es bislang oft ziemlich kompliziert, von einer Währung in die andere umzurechnen. Das hat ziemiich genervt und aufgehalten. Der Euro spart also auch Zeil!

Außerdem, so hoffen die Finanzchefs, werden die zwölf Euro-Länder in Zukunft enger zusammenarbeiten und besser gemeinsam wirtschaften. Geschäfte zwischen den Staaten sind jetzt einfacher abzuwickeln, weil alle in einer Währung rechnen. Und nicht zuletzt soll der Euro eben auch eines schaffen: Er soll die Menschen in Europa verbinden.

  1. Das sind die Titel für die Teile des Textes. In welcher Reihenfolge kommen, sie im Text vor?

  • Das Aussehen der neuen Währung,

  • Die Vorteile des Euro.

  • Die 12 Euro-Länder.


  1. Lest den zweiten Teil des Textes und füllt die Tabelle1 aus.


Tabelle1


die Abbildung

die Bedeutung

Euro-Geldscheine

die Vorderseite



die Rückseite



Euro-Münzen

die Vorderseite

die Karte Europas


die Rückseite






VI. SIEBEN EURO-GELDSCHEINE – SIEBEN BAU-EPOCHEN

Die sieben Euro-Geldscheine (von 5 bis 500 Euro) zeigen verschiedene Bau-Epochen der Europäischen Geschichte. Welche Epochen sind das? Welche Besonderheiten sind für jede Fpoche charakteristisch? Sehen Sie die Bilder an, lesen Sie über die Bau-Epochen. Aber zuerst finden Sie die Bedeutungen folgender Wörter im Wörterbuch!


der Rundbogen, charakterisieren,

der Spitzbogen, kennzeichnen,

das Tonnengewölbe, verschwenderisch,

das Rippengewölbe, kraftvoll,

dhello_html_6fb0ba41.gifas Maßwerk

das Hightech

Für diese Stilrichtung (Ende des 19. Anfang des 20. Jahrhunderts) sind Leichtheit, Oftenheit. Freiheit in der Planting charakteristisch. Eine große Rolle spielt die Kombination der vktallkonstruktionen und Glass.

hello_html_m25e14f96.gif


  1. Lhello_html_4615595.gif
    esen Sie den dritten Teil des Textes und
    machen Sie das Assoziogramm. Schreiben Sie aus dem Text die wichtigsten Wörter und Wendungen heraus!

Die Länder können

eng zusammenarbeiten


  1. Ihello_html_m21d75b22.gifsaack Newton sagte: „Die Menschen bauen zu viel Mauern und zu wenig Brücken” Ist es zur Zeit in Europa wirklich so? Was meinen Sie dazu? Benutzen Sie die Information des Textes.


VII. ICH WÄR’S SEHR GERN MILLIONÄR

  1. Stellt euch vor, ihr habt 1 Million Euro. Braucht ihr so viel Geld? Wie gebt ihr dieses Geld aus?

  2. Was fällt lhnen beim Wort MILLIONÄR ein? Sammeln Sie alle Wöter und Ausdrücke in einem Assoziogramm.

hello_html_m54908e0a.gif

  1. Lesen Sie den Text des Liedes „Мillionär". Sagen Sie, von wem im Lied die Rede ist.

Mhello_html_m5b58a805.gifusik und Text: Sebastian Krumbiegel (CD: Das Leben ist grausam)







Ihello_html_m34d696f0.gifch wär’ so gerne Millionär

Dann wär' mein Konto niemals leer

Ich wär’ so gerne Millionär

Millionenschwer

Ich wär' so gerne Millionär

Ich hab’ kein Geld, hab keine Ahnung,

doch ich hab’ n großes Maul

Bin weder Doktor noch Professor, aber ich bin stinkend faul

Ich habe keine reiche Freundin und keinen reichen Freund

Von viel Kohle hab' ich bisher leider nur geträumt

Was soll ich tun, was soll ich machen, bin vor Kummer schon halb krank

Hab' mir schon 'n paar Mal überlegt:

Vielleicht knackst du eine Bank

Doch das ist leider sehr gefährlich — bestimmt werd' ich gefasst.

Und außerdem bin ich doch ehrlich und will nicht in den Knast.

Ich wär' so gerne Millionär...

Es gibt so viele reiche Witwen, die begehr'n mich sehr

Sie sind so scharf auf meinen Körper, doch den geb' ich nicht her.

Ich glaub, das würd' ich nicht verkraften - urn keinen Preis der Welt.

Deswegen werd' ich lieber Popstar und schwimm' in meinem Geld

Ich wär' so gerne Millionär...


das Konto - eine Art Übersicht (mit einer bestimmten Nummer) bei einer Bank, aus der hervorgeht. wie viel Geld j-d dort hat, was dazugekommen ist und was ausgegeben (abgebucht) worden ist

ein großes Maul haben (umg.) — viel reden können

stinkend faul (umg.) - sehr faul. sehr langsam

die Kohle (PI.) (umg.) – Geld

eine Bank knacken (umg.) eine Bank ausrauben

der Knast (umg.) - Gefängnis

auf etw. Scharf sein (umg.) - etw. gern besitzen wollen

verkraften — etw. bewaltigen; die Kraft haben, etw. zu tun

im Geld schwimmen — wohlhabend sein


  1. Wie heißt es im Text?


  1. Ich will nicht ins Gefängnis

_______________________________________________


  1. Reiche Frauen lieben mich.

_______________________________________________



  1. Das kann ich nie tun

_______________________________________________


  1. Dann werde ich von der Polizei festgenommen.

_______________________________________________


  1. Ich weiß nichts.

_______________________________________________


  1. Ich bin sehr faul.

_______________________________________________


  1. Ich rede sehr viel.

_______________________________________________


  1. Von Geld habe ich nur geträumt.

_______________________________________________


  1. Reiche Frauen wollen so gern mich besitzen.

_______________________________________________


  1. Meine Sorgen machen mich krank.

_______________________________________________


  1. Ich habe sehr, sehr viel Geld

_______________________________________________



  1. Was ist für die Sprachc dieses Liedes charakteristisch? Begründen Sie bitte Ihre Meinung.


  1. a) Markieren Sie im Text des Liedes die Sätze im Konjunktiv II aus.


  1. Übersetzen Sie diese Sätze in Ihre Muttersprache.


  1. Versuchen Sie jetzt, diese Strophe des Liedes korrekt in Gedichtform zu übertragen.


  1. Erzählen Sie bitte über die Person aus dem Lied anhand Ihrer Notizen.


  1. Sammeln Sie Reime zum Wort MILLIONÄR. Versuchen Sie bitte einen neuen Refrain zu schreiben.


  1. Diskussion am runden Tisch.

Wählen Sie ein Problem (oder sogar einige Probleme), überlegen Sie sich und diskutieren Sie es (sie). (Vergessen Sie bitte die Diskussionsformeln nicht.)


Was kann man mit seinem Geld machen?


Wie wird man reich?


Ist Geld (k)ein Problem für einen Popstar.


Wie Kann man sein Geld verlieren?


VIII INFLATION

1. Lessen Sie, bitte den Text über Inflation und bilden Sie einen Plan


1) Was ist Inflation?

Inflation ist in der Wirtschaft ursprünglich die Bezeichnung für eine über das als normal betrachtete Maß hinausgehende ("aufgeblähte") Versorgung mit Zahlungsmitteln. Der Begriff Inflation wird überwiegend als eine anhaltende Zunahme des Preisniveaus verstanden, gemessen am Preisindex der Lebenshaltung oder des Bratto-sozialprodukts.

Nach der Höhe der Preissteigerungen unterscheidet man schleichende, trabende und galoppierende (Hyper-)Inflation. Diese Definition deckt nicht den Sonderfall der zurückgestauten (verdeckten) Inflation ab, bei der man durch Zwangsmaßnahmen (Lohn- und Preisstopp, Rationierung von Gütern, Productions, Kapitalmarkt- und Devisenkontrollen) versucht, die (offenen) Preissteigerungen zu verhindern.

Andere Definitionen und Unterscheidungen berücksichtigen die vermeintlichen Ursachen. Aus der historischen Erfahrung, daß alle bisher beobachteten Inflationen im Gefolge von Kriegen und/ order Revolutionen aufgetreten sind, ist die These entstanden, Inflationen (Preissteigerungen = Geltwertverschlechterungen) seien die Folge einer übermäßigen (gemessen am Gütervorrat) kreditfinanzierten Ausweitung der Geldmenge.


Angebots-, Nachfrage-, Einkommensinflation

Die Befürwörter der Einkommestheorie des Geldes (K. Wicksell, J. M. Keynes) und ihre Nachfolger vertreten die These, eine Ausweitung der effektiven ;Nachfrage über das verfügbare Angebot hinaus (ein Nachfrageüberhang) sei die wahre Ursache einer Inflation; die Ausweitung der Geldmenge selbst bewirke keine Preissteigerung. Aus dieser Inflationstheorie ergeben sich die Unterscheidungen in eine Nachfrageinflation, wenn die Preisstteigerungen von der Nachfrage ausgehen, eine Angebots- order Kosteninflation, wenn die Pressteigerungen gewinn- order konstenbestimmt sind, und eine Einkommensinflation, wenn der Verteilungskampf der Einkommensgruppen für die Preissteigerungen verantworlich ist.

Bei einem jüngeren (M. Friedman, K. Branner) Ansatz werden zur Erklärung der Inflation die Geldnachfrage und die Preiserwartungen herangezogen: Wie für alle Güter bei gegebener Nachfrage der Wert (= Preis) mit zunehmendem Angebot sinkt, sinkt auch der Wert des Geldes (d.h., die Preise aller andren Güter steigen, gemessen am Geld) mit der Ausweitung der Geldmenge. Die Zuwachsrate des Geldangebotes bestimmt dann die Inflationsrate.


Internationale Wirkung der Inflation (importierte Inflation)

Die internationale Verflechtug der Wirtschaft fördert über den direkten internationalen Preiszusammenhang und die internationalen Kapitalbewegungen die in allen westlichen Industrieländern vorhandenen inflationären Tendenzen (improtierte Inflation).

Generell äußern sich die schädlichen Wirkungen einer Inflation im Wirtschaftsleben in schwindendem Vertrauen in das Geld (Flucht in Sachwerte), das bis zum Rückfall in Formen des Naturaltausches reichen kann. Die Folgen einer Inflation auf die Verteilung der Einkommen und Vermögen sind eindeutig negativ, da durch die besonders stark verteuerten Konsumgüter vol allem die ärmeren Teile der Bevölkerung getroffen werdern.

Außerdem sind die Besiter von Sachwerten (Grundstücke, Produktionsmittel) im Gegensatz zu den Sparern nicht von einer Vermögensschmälerung den Kaufkraftverlust des Geldes betroffen.




2) Bilden Sie Antonympaare:

a) äußern, bisher, effektiv, generell, gewinnbestimmend, hinausgehend, importiert, Kaufkraftverlust, kostenbestimmt, Nachfolger, normal, Preissteigerung, Revolution, schädlich, Ursache, verdeckt, verhindern, vermeintlich, Vermögensschmälerung, verteuern, vorhanden, westlich.

b) abwesend, ano(r)mal, exportiert, Folge, Gegner, günstig, hineingehend, ineffektiv, Kaufkraftgewinn, Konterrevolution, kostenunbestimmt, offen, östlich, Preissenkung, real, speziell, später, tatsächlich, unschädlich, verbilligen, verlustbestimmend, (ver)schweigen, Vermögensvergrößerung, wirklich.


3)Finden Sie im text Komposita mit den Wörter:

Fall, gehen. Gruppe, Gut, Inflation, Kampf, Kontrolle, Land, Maß, Produkt, Rate, Stopp, Stück, Tausch, Theorie, Verlust, Vorrat, Wert, ziehen.


4)Finden Sie im Text die deutsche Variante des Satzes:

Понятие инфляция рассматривается преимущественно как... По величине роста цен различают... В общем негативное влияние инфляции выражается... Кроме того, владельцы предметов с высокой стабильной внутренней стоимостью...


5) Wählen Sie die richtige Übersetzungsvariante!


der Wörter:


das Brottosozialprodukt, -(e)s, -e


die Geldwertverschlechterung, -, -en

der Kaufkraftverlust, -(e)s, -e

die Nachfrageinflation, -, -en

der Nachfrageüberhang, -(e)s, ...hänge

der Preiszusammenhang, -(e)s, ...hänge

die Vermögensschmälerung, -, -n

die Zwangsmaßnahme, -, -n




валовой национальный продукт

(взаимно)связь цен

вынужденная мера

инфляция спроса

обесценивание денег


падение покупательской способности

перевес спроса

уменьшение имущества

der Wortverbindungen:


Ausweitung der effektiven Nachfrage über das verfügbare Angebot;

der direkte internationale Preiszusammenhang;


die (offenen) Preissteigerungen verhindern;

Folge einer übermäßigen kreditfinanzierten;




Ausweitung der Geldmenge sein;




Für die Preissteigerungen verantwortlich sein; internationale Wirkung der Inflation;

schwindendes Vertrauen in das Geld; verteuerte Konsumgüter



быть ответственным за рост цен;


международное влияния инфляции подорожавшие потребительские товары; препятствовать (открытому) росту цен;

явиться следствием чрезмерного увеличения денежной массы за счет кредитного финансирования; увеличение фактического спроса на имеющиеся предложение товаров и услуг;

прямая международная (взаимо)связь цен;


уменьшающееся доверие к деньгам


6) Vollenden Sie die Sätze richtig!

1)Außerdem sind die Besitzer von Sachwerten im Gegenstz zu den Sparern nicht von einer... 2)Inflation ist in der Wirtschaft ursprünglich die Bezeichnung für eine über das als normal...3)Wie für alle Güter bei gegebener Nachfrage der Wert mit zunehmendem Angebot sinkt, sinkt auch... 4)Der Begriff Inflation wird überwiegend als eine... 5)Diese Definition deckt nicht den Sonderfall der Andere Definitionen und Unterscheidungen...

_______________________________________________

....zurückgestauten (verdeckten) Inflation ab

...berücksichtigen die vermeintlichen Ursachen.

...anhaltende Zunahme des Preisniveaus verstanden. ...Vermögensschmälerung durch den Kaufkraftverlist des Geldes betroffen.

...betrachtete Maß hinausgehende ("aufgeblähte") Versorgung mit Zahlungsmitteln.

...der Wert des Geldes (d.h., die Preise aller anderen Güter steigen)mit der Ausweitung der Geldmenge

WORTSCHATZ

Немецкое слово


das Bankwesen

das Münzgeld

das Münzwechselgeschäft

das Depositengeschäft

der Scheckverkehr

die Geldinstitute

der Zins

das Giro

die Bank

die Münzreform

die Münzeinheitlichkeit

der Münzvertrag

die Zersplitterung

das Abendland

die Währung

der Geldschein

die Münze

der Vorteil

abbilden

fälschungssicher

unheimlich

umrechnen

die Euro-Geldscheinen

die Euro-Münzen

die Sicherheitsfäden

die Hologramme

die Offenheit

die Verbundenheit

die Wasserzeichen

die UV-Licht

die Gebühr

Geschäfte abwickeln

die Finanzchefs

der Vorteil

der Rundbogen

der Spitzbogen

das Tonnengewölbe

das Rippengewölbe

das Masswerk

charakterisieren

verschwenderisch

kraftvoll

das Konto

ein grosses Maul haben

stinkend faul

die Kohle

eine Bank Knacken

der Knast

auf etw. scharf sein

verkraften

im Geld schwimmen

die Lebenshaltung

der Lohnstopp


der Rückfall

die Angebotsinflation

die Einkommensinflatoin

die Geldwertverschlechterung

die Hyperinflation

der Kaufkraftverlust


die Preissteigerung

die Vermögensschmälerung schädliche Wirkungen einer Inflation

Перевод на русский


банковское дело

монеты, металлические деньги

магазин обмена денег

депозитная операция

чековые расчеты

финансвовое учреждение

процент(доход с капитала)

безналичный расчет

банк

денежная реформа

денежное единство

финансовый договор

раздробленность

европа

валюта

купюра

монета

преимущество

изображать

защищенный от подделки

простой, примитивный

пересчитывать

евро-купюра

евро-Монета

защитные линии

голограммы

открытость

объединенность

водяные знаки

ультро-фиолетовый свет

налог

заключать сделки

финансисты

преимущество

полуциркулярная арка

готический свод

цилиндрический свод

ребристый свод

ажурный арнамент

характеризовать

роскошный

бурный, энергичный

счет

быть красноречивым

очень ленивый

зд.деньги

ограбить банк

тюрьма

очень хотеть обладать

иметь силы чт-либо сделать

купаться в деньгах

уровень жизни

замораживание заработной платы

спад

инфляция предложения

инфляция доходов

обесценивание денег

гиперинфляция

падение покупательной способности

рост цен

уменьшение имущества

негативное влияние инфляции

ЛИТЕРАТУРА

  1. Гутрова Е.И., Сухова И.Л. Немецкий сегодня и завтра: Учебник по немецкому языку для 10 классов илл. с глубоким изучением немецкого языка - М.: Просвещение 1998.-287.

  2. Лихачёва В.Н. Применение компьютерных технологий в преподавании иностранного языка, ж . «Среднее профессиональное образование», 2004 №5.

  3. Миллер Е.Н. Большой универсальный учебник немецкого языка. - Ульяновск: Издательство ООО «Язык и литература», 3-е издание, стереотипное, 2003. - 648 с, илл.

  4. Миллер Е.Н. Финансы экономика. Бизнес. Учебник немецкого языка для средних специальных и высших учебных заведений финансово-экономического профиля. - Ульяновск: Издательство ООО «Язык и литература», 2-е издание, стереотипное 2001. - 520 с, илл.

  5. Мясникова Г.В., Мясников Н.Н., Жданова И.Ф. Немецко-русский внешнеторговый и внешнеэкономический словарь. - 3 изд., - М.: Русский язык , 2002. - 432 с.

  6. Мясникова Г.В., Мясников Н.Н., Жданова И.Ф. Немецко-русский внешнеторговый и внешнеэкономический словарь. - 2-е изд., стереотипное -М.: Русский язык, 2002. - 304 с.

  7. Райхштейн А.Д. Немецкие устойчивые фразы. Пособие по лексикологии немецкого языка. 2-е изд., перераб. И доп. - М'.: Издательство «Менеджер», 2004. - 240 с.

  8. Якимова Э.С. Искусство: Учебное пособие по немецкому языку - Йошкар-Ола: Марийский институт образования. 1998. - 68 с.

ДЛЯ ЗАМЕТОК




Самые низкие цены на курсы профессиональной переподготовки и повышения квалификации!

Предлагаем учителям воспользоваться 50% скидкой при обучении по программам профессиональной переподготовки.

После окончания обучения выдаётся диплом о профессиональной переподготовке установленного образца (признаётся при прохождении аттестации по всей России).

Обучение проходит заочно прямо на сайте проекта "Инфоурок".

Начало обучения ближайших групп: 18 января и 25 января. Оплата возможна в беспроцентную рассрочку (20% в начале обучения и 80% в конце обучения)!

Подайте заявку на интересующий Вас курс сейчас: https://infourok.ru/kursy



Автор
Дата добавления 23.09.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров412
Номер материала ДВ-005002
Получить свидетельство о публикации

УЖЕ ЧЕРЕЗ 10 МИНУТ ВЫ МОЖЕТЕ ПОЛУЧИТЬ ДИПЛОМ

от проекта "Инфоурок" с указанием данных образовательной лицензии, что важно при прохождении аттестации.

Если Вы учитель или воспитатель, то можете прямо сейчас получить документ, подтверждающий Ваши профессиональные компетенции. Выдаваемые дипломы и сертификаты помогут Вам наполнить собственное портфолио и успешно пройти аттестацию.

Список всех тестов можно посмотреть тут - https://infourok.ru/tests


Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх