1410490
столько раз учителя, ученики и родители
посетили официальный сайт проекта «Инфоурок»
за прошедшие 24 часа
Добавить материал и получить бесплатное
свидетельство о публикации
в СМИ №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок Немецкий язык Другие методич. материалыОлимпиада по немецкому языку для 11 класса с ответами

Олимпиада по немецкому языку для 11 класса с ответами

библиотека
материалов

Олимпиада по немецкому языку в 10 классе,

составленная учителем немецкого языка МОУ Пугачевской СОШ Мельниковой Н.Г.

2014 год

Текст взят из книги «Учебные задания для развития навыков устной речи», составитель Гладкая Л.М., Киев, 1989г. стр.44

Тест составлен на основе материалов из книги «Тесты по немецкому языку» А.В.Овчинниковой, А.Ф. Овчинникова, Москва, 1997г.

Ответы на вопросы по тексту:

  1. Das Bild heiβt “Ungleiche Ehe”. 2. Er ist ein alter Mann. 3. Die Braut ist wahrscheinlich 50 Jahre jünger als der Bräutigam. 4. Hinter der Braut steht ein dunkelhaariger, hochgewachsener, junger Mann mit gekreuzten Armen. 5. Die Frau war rechtlos und die Ehe wurde zu einem Geschäft.

  2. Die Braut: ein reizendes, schlankes Mädchen mit blonden Locken,die ihr auf den nackten Hals und die Schultern fallen. Sie trägt ein reiches Hochzeitskleid. Die Braut ist wahrscheinlich 50 Jahre jünger als der Bräutigam. Ebenmäβiges bleiches Gesicht, zarte, schwache Hände. Die verweinten Augen sind gesenkt, die Lider sind noch ganz rot vom Weinen.

  3. Der Bräutigam: Er ein alter Mann, wahrscheinlich hoher Beamter, mit Qrdens-bändern und Sternen. Ein hochmütiges Gesicht, umrahmt von grauen Koteletten, ein grauer Schnurrbart. Spärliches, weiβes Haar umgibt die Glatze. Rotumränderte wässerige Augen mit Tränensäcken, herabhängende, faltige Wangen, sein mageres Gesicht verrät einen egoistischen und herrischen Charakter.

Ответы на вопросы теста:

1b,2c,3b,4b,5b,6c,7a,8b,9a,10b,11a,12a,13c,14c,15a,16c,17c,18b,19c,20c,21c,22a,23c,24c,25b,26c,27b,28a,

29c,30c,31b,32a,33a,34c,35c,36c,37c,38a.d









"Ungleiche Ehe"

Kennst du das berühmte Gemälde von Pukirew "Ungleiche Ehe"? Nein? Schade! Das ist ein Bild, das auf die meisten einen sehr starken Eindruck macht, Stell dir vor: Ein Brautpaar. Er ein alter Mann, wahrscheinlich hoher Beamter, mit Qrdens-bändern und Sternen. Ein hochmütiges Gesicht, umrahmt von grauen Koteletten, ein grauer Schnurrbart. Spärliches, weiβes Haar umgibt die Glatze. Rotumränderte wässerige Augen mit Tränensäcken, herabhängende, faltige Wangen, sein mageres Gesicht verrät einen egoistischen und herrischen Charakter. Er steht kerzengerade, man sieht, wie er sich Mühe gibt, jünger auszusehen. Daneben steht sie, ein reizendes, schlankes Mädchen mit blonden Locken,die ihr auf den nackten Hals und die Schultern fallen. Sie trägt ein reiches Hochzeitskleid. Die Braut ist wahrscheinlich 50 Jahre jünger als der Bräutigam. Ebenmäβiges bleiches Gesicht, zarte, schwache Hände. In den dünnen Fingern zittert die Kerze. Die verweinten Augen sind gesenkt, die Lider sind noch ganz rot vom Weinen. Ihre ganze Gestalt drückt tiefe Trauer und Epgebenheit in ihr Schicksal aus.

Und im Hintergrund sieht man viele Gesichter: neugierig, schadenfroh oder gleichgültig sehen sie das Paar an.

Aber rechts, dicht hinter der Braut, steht ein dunkelhaariger, hochgewachsener, junger Mann mit gekreuzten Armen. Seine ausdrucksvollen, dunklen Augen blicken ernst und nachdenklich. Man sieht, daB das Schicksal der jungen Frau ihn tief berührt. Sicher weiβ er, welche traurigen Umstände -Armut oder Ehrgeiz der Eltern - sie gezwungen haben, den Alten zu heiraten. Der junge Mann steht da wie ein Ankläger, er klagt die Gesellschaft an, in der die Frau rechtlos war und die Ehe zu einem Geschäft wurde.

Du sollst unbedingt bei der ersten besten Gelegenheit die Tretjakow-Galerie besuchen und dir das Bild ansehen. Den Eindruck von diesem Bild vergiBt du nie.

1.bEANTWORTEN SIE FOLGENDE FRAGEN:

  1. Wie heiβt das Bild?

  2. Wie alt ist der Bräutigam?

  3. Wie alt ist die Braut?

  4. Wer steht hinter der Braut?

  5. Warum heiβt das Bild “Ungleiche Ehe”?

2.Beschreiben Sie das Äuβere der handelnden Personen:

  1. der Braut, b) des Bräutigams


Test:

1. Wer hat "Das Buch der Lieder” verfasst?

a) Johann Wolfgang Goethe b) Heinrich Heine c) Friedrich Schiller

2. Die Bundesrepublik Deutschland besteht aus ....

a) sechzehn Kantonen b) sechs Kantonen c) sechzehn Ländern

3. Da ... heute so stark regnet, gehe ich natürlich nicht spazieren und faulenze zu Hause.

a) er b)es c) man

4. In der Republik Österreich spricht... wie in Deutschland und in der Schweiz Deutsch.

a) es b) man c) alle

5. Die Mutter sagt streng: "Ida, ziehe dich warm an, bevor du auf die Straβe gehst - ... wird heute viel kälter als gestern "

a) man b) es c) alles

6. Meine Groβmutter hat immer Angst vor dem Gewitter, weil ... blitzt und donnert.

a)was b) man c)es

7. Was machst du, Peter? Weiβt du nicht, dass ... hier nicht raucht?

a) man b)es c) niemand

8. Es ist bequem, mil einem Zug ..., denn man schaut ins Fenster hinaus und bewundert schöne Landschaften

a) gefahren b) zu fahren c) fahren

9. Am Wochenede gehe ich sehr gerne in die Disco ... .

a) tanzen b) zu tanzen c) zu getanzt bin

10. Meine Tante hat geschrieben, daβ sie uns besucht, und wir freuen

uns, sie bald sehen ....

a)können b) zu können c)gekönnt

11. In diesem Sommer konnen wir uns endlich irgendwo im Süden ... .

a) erholen b) erzuholen c) zu erholen

12. Mein Freund Wowa lemt nicht besonders gut, aber er beruhigt sich und seine Eltem: "Es ist natürlich unmöglich, ... ."

a) alles zu wissen b) alles gewuβt haben c) alles wissen

13. Nicht alle Schüler unserer Klasse können diesen Text ohne Wörterbuch ... - so schwer ist er.

a) zu übersetzen b) üibersetzt warden c) übersetzen

14. Wir lernen in der Schule schon das sechste Jahr deutsch ... .

a) zu lesen, zu sprechen und zu übersetzen

b) gelesen, gesprochen und übersetzt haben

c) lesen, sprechen und übersetzen

15. Der Vater fragt seinen Otto: "Ach, Junge, wann beginnst du endlich die Hausaufgaben... ?"

a) zu machen b) gemacht haben c) machen

16. Else ist noch klein und sagt ihrem älteren Bruder oft: "Hans, hilf mir bitte die Hausaufgaben in Russjsch ... !"

a) geschrieben sind b) schreiben c) zu schreiben

17. Am Abend habe ich heute viel zu tun, zuerst mache ich Mathe und Physik, dann gehe ich meine Freundin Nina ... - sie ist krank.

a) zu besuchen b) bezusuchen c) besuchen

18. Die Mutter sagt: "Olaf, vergiβ bitte nicht, morgen um 6 ..., wir holen die Groβmutter vom Bahnhof ab!"

a) aufstehen b) aufzustehen c) zu aufstehen

19. Als ich zu meinem Freund Winfried ging, sah ich ihn im Hof Fuβball…

a) zu spielen b) gespielen c) spielen

20. Den ... , den gröβten See Deutschlands, nennt man auch "Schwäbisches Meer".

a) Nordsee b) Ostsee c) Bodensee

21. Welche zwei deutsche Schriftsteller haben die gleichen Werke für Kinder geschrieben?

a) F. Schiller und E. Kästner b) J. Goethe und H. Heine c) J. Grimm und W. Grimm

22. Diese wichtige Frage ... in der Klassenversammlung von alien Schülern besprochen werden. a) muβ b)hat c)ist

23. Wenn wir von deutschen Sportlern sprechen, so...dabei Boris Becker, Steffi Graf und Franz Beckenbauer genannt werden.

a) sind b) haben c) können

24. Wenn ich Zeit..., käme ich mit.

a) habe b) hatte c) hätte

25. Hanna erzählt, das Wetter in Norddeutschland ... sehr wechselhaft.

a) sein b)sei c) hat

26. Dieter kam zu spät zum Unterricht und erklärte, er... den Bus verpaβt.

a) hat b) habe c) hatte

27. Birgit sagt der Verkäuferin: "Ich ... gern eine weiβe Bluse mit breitem Kragen."

a) müβte b) hätte c) wäre

28. Man ... 1/2 Kilo Kohl und 2-3 Kartoffeln für diese Kohlsuppe.

a) nehme b) nimm c) nehmt

29. Ach, wir... heute so gerne Schi laufen, wenn das Wetter schön ist.

a) hätten b) wären c) würden

30. Ich... im vorigen Sommer als Tourist nach Österreich gefahren, wenn ich genug Geld gehabt hätte.

a) würde b) hätte c) wäre

31. Im VIII. Jahrhundert... , wurde Erfurt im XVI. Jahrhundert zum Zentrum des deutschen Humanismus.

a) entstehen b) entstanden c) entstehend

32. Mil Kindern ... , errinnert sich Inge oft an ihre eigene Kindheit.

a) spielend b) gespielt c) spielen

33. Zwei Reisetaschen und einen groβen Koffer .... führen wir mit dem Taxi zum Bahnhof.

a)gepackt b) packend c) packen

34. Wo ist Infinitiv Passiv ? Der russische Zar Peter der Erste stand 1703 an der Newa und sagte:

a) "Hier wird eine Stadt gegründet!"

b) "Hier ist eine Stadt geggründet worden!"

c) "Hier wird eine Stadt gegründet werden!"

35.ImJahre l712....

a) hat S.-Petersburg zur Hauptstadt Ruβlands emanrit

b) ist S.-Petrsburg zur Hauptstadt Ruβlands ernannt worden

c) wird S.-Petrsburg zur Hauptstadt Ruβlands ernannt werden

36. Im 21. Jahrhundert ... .

a) sind Raketen zu anderen Planeten gestartet b) wurden Raketen gestartet

c) werden Raketen gestartet werden

37. Wo ist Infinitiv Passiv?

a) Die Flugtickets muβen wir heute kaufen. b) Die Flugtickets werden von uns heute gekauft. c) Die Flugtickets muβen von uns heute gekauft werden.

38. Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauss, Franz Schubert, ... Was geht nach diesem Schema nicht?

a) Albert Einstein b) Richard Wagner c) Ludwig van Beethoven d) Wilhelm von Humboldl e) Carl Maria von Weber


Schreiben Sie zum folgenden Thema einen Aufsatz von nicht mehr als 20 Sätzen!

Die berühmteste Sehenswürdigkeiten Deutschlands“









Курс профессиональной переподготовки
Учитель английского языка
Курс профессиональной переподготовки
Учитель немецкого языка
Найдите материал к любому уроку,
указав свой предмет (категорию), класс, учебник и тему:
также Вы можете выбрать тип материала:
Краткое описание документа:

В материале представлены задания для проведения олимпиады по немецкому языку в 11 классе. Для проверки навыка чтения представлен текст и вопросы для проверки понимания прочитанного. Для проверки знаний по грамматике, лексике и страноведению даны тестовые задания с выбором ответа, а также представлено задание для написания эссе.

Вам будут интересны эти курсы:

Курс профессиональной переподготовки «Немецкий язык: теория и методика обучения в образовательной организации»
Курс повышения квалификации «Правовое обеспечение деятельности коммерческой организации и индивидуальных предпринимателей»
Курс повышения квалификации «Методика написания учебной и научно-исследовательской работы в школе (доклад, реферат, эссе, статья) в процессе реализации метапредметных задач ФГОС ОО»
Курс профессиональной переподготовки «Экскурсоведение: основы организации экскурсионной деятельности»
Курс профессиональной переподготовки «Организация деятельности экономиста-аналитика производственно-хозяйственной деятельности организации»
Курс повышения квалификации «Управление финансами: как уйти от банкротства»
Курс повышения квалификации «Специфика преподавания немецкого языка с учетом требований ФГОС»
Курс профессиональной переподготовки «Теория и методика преподавания иностранных языков: английский, немецкий, французский»
Курс профессиональной переподготовки «Теория и методика преподавания иностранных языков в профессиональном образовании: английский, немецкий, французский»
Курс повышения квалификации «Страхование и актуарные расчеты»
Курс повышения квалификации «Источники финансов»
Курс профессиональной переподготовки «Управление сервисами информационных технологий»
Курс профессиональной переподготовки «Организация системы менеджмента транспортных услуг в туризме»
Курс повышения квалификации «Информационная этика и право»
Оставьте свой комментарий
Авторизуйтесь, чтобы задавать вопросы.