Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Олимпиада по немецкому языку для 8-9 классов общеобразовательных школ

Олимпиада по немецкому языку для 8-9 классов общеобразовательных школ



Осталось всего 4 дня приёма заявок на
Международный конкурс "Мириады открытий"
(конкурс сразу по 24 предметам за один оргвзнос)


  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:



Олимпиада

по немецкому языку

8-9 класс

Раздел 1. Аудирование

Прослушайте текст и выполните задание к нему.

А. Выберите верный ответ из данных ниже вариантов и занесите в бланк ответов.

1. Wie war der Name des alten Mannes, der seine Heimat noch nie verlassen hat?

a) Nürnberg

b) Berlin

c) Bitterfeld

d) Schaffner

2. Was war im Brief, den er von seinem Sohn erhalten hatte?

a) Eine Bitte, in seiner Heimatstadt zu bleiben.

b) Eine Bitte, nach Bitterfeld zu fahren.

c) Eine Bitte, nach Nürnberg zu fahren.

d) Eine Bitte, nach Berlin zu fahren.

3. Wie hieß eine Station zwischen Nürnberg und Berlin.

a) Wünsdorf

b) Essen

c) Bitterfeld

d) Mannheim

4. Warum ist der alte Herr Bitterfeld ausgestiegen und in einen Gegenzug eingestiegen?

a) Weil er zurück nach Nürnberg wollte.

b) Weil ihm die Fahrt keinen Spaß machte.

c) Weil er mit einem anderen Zug fahren wollte.

d) Weil er den Schaffher nicht verstand.

5. Warum ist er erstaunt?

a) Ein Mitreisender fährt nach Berlin.

b) Der alte Herr Bitterfeld fährt nach Nürnberg.

c) Ein Mitreisender fährt nach Nürnberg und er fährt nach Berlin in demselben Zug.

d) Er fährt nach Berlin.

В. Являются ли данные высказывания верными? Поставь знак «+» или «-» в соответствующей ячейке в бланке ответов.

1. Der alte Herr ist siebzehn Jahre alt.

2. Er hatte einen Brief von seinem Sohn bekommen.

3. Die Reise machte ihm keinen Spaß.

4. Der Schaffner rief den Namen des alten Mannes.

5. Die Station namens Bitterfeld liegt zwischen Berlin und Nürnberg.

6. Der Alte verstand den Schaffner nicht.

7. Der alte Herr fährt nach Berlin zurück.


Раздел 2. Чтение

Прочитайте текст и выполните задание к нему.

Österreich ist eine parlamentarische – demokratische Bundesrepublik im Südteil Mitteleuropas. Es grenzt an die Bundesrepublik Deutschland, die Schweiz, Liechtenstein, Italien, Slowenien, Ungarn, die Slowakische Republik und die Tschechische Republik.

Die Bundesrepublik Österreich besteht aus 9 Ländern. Jedes Land hat sein Parlament, das Landtag heiβt. Die Hauptstadt Österreichs ist Wien. In Wien gibt es die Sehenswürdigkeiten: der Stephansdom, das Rathaus, das Gebäude des Parlaments, die Wiener Staatsoper und die Universität. Andere bedeutende österreichische Städte sind: Salzburg, Innsbruck, Graz, Linz.

Österreich ist ein Musikland. Haydn, Mozart, Johann Strauß, Franz Schubert lebten hier und schufen viele weltberühmten Werken.

Österreich ist ein Gebirgsland. Im Westen des Landes befindet sich ein Hochgebirge – die Alpen. Der Hauptflussβ Österreichs ist die Donau. Das Klima ist überall gut. Die schöne Landschaft und das gute Klima machen Österreich zu einem Touristenland.



Österreich ist ein stark entwickeltes Industrieland. Die Landwirtschaft ist auch gut entwickelt.

1955 wurde Österreich zu einem neutralen Staat. Auch heute geht Österreich den Weg der Neutralität.

1 Österreich grenzt an …… Staaten.

а) 7

b) 8

c) 9

2 Die Hauptstadt Österreich ist…..

а) Genf

b) Wien

c) Salzburg

3 Österreich hat malerische ……….

а) Landschaft

b) Wissenschaft

c) Landwirtschaft

4 Viele berühmte ………..lebten hier.

а) die Wiener Staatsoper

b) die Schüler

c) Komponisten

5…………….. ist die Hauptsehenswürdigkeit in Wien.

а) der Stephansdom,

b) das Brandenburger Tor

c) Franz Schubert

6 Der Fluβ Österreichs heißt…………..

а) die Elbe

b) die Donau

c) die Alpen

7 Wie ist das Klima?

а) stark

b) gut

c) schlecht

8 Die Alpen befinden sich ………...des Landes.

а) im Süden

b) im Westen

c) im Osten

9. Wo liegt Österreich?

а) im Süden Europas

b) im Westen Europas

c) im Osten Europas

10. Was machen die Bundesrepublik Österreich attraktiv für Touristen?

а) ein stark entwickeltes Industrieland

b) die schöne Landschaft und das gute Klima

c) viele weltberühmten Werken

Раздел 3. Лексика и грамматика

1.Определите род существительных:

1) Staat 6) Schülerin

2) Haus 7) Erzählung

3) Stadt 8) Mädchen

4) Brief 9) Möglichkeit

5) Frage 10) Aktion

a) der b) die c) das

2.Подберите пары слов с противоположным значением:

1) breit 6) fleißig

2) faul 7) krank

3) böse 8) gut

4) gesund 9) kurz

5) lang 10) eng

3.Укажите глаголы с отделяемыми приставками:

1) übersetzen 5) mitkommen

2) aufmachen 6) gehören

3) bekommen 7) erhalten

4) vergessen 8) einsteigen

4.Какие из данных существительных объединены понятием «школа»?

1) die Bank 6) die Prüfung

2) das Lehrbuch 7) die Note

3) die Blume 8) das Auge

4) das Tagebuch 9) die Mappe

5) der Baum 10) das Heft

5.Употребите правильный артикль:

1) Der Briefträger brachte uns ... Telegramm.

2)... Schülerin besucht auch die Musikschule.

3) Da sitzt... Monika.

a) - b) ein c) die

6.Какие из данных существительных образуют множественное число

а) с суффиксом –е; в) с суффиксом –(е)n?

1) der Pilz 5) das Gebirge

2) das Auge 6) das Kino

3) das Kleid 7) die Antwort

4) der Lehrer

7.Выберите нужное окончание:

1) Die Mutter dies Junge ist unsere Lehrerin.

2) Der Besuch unser Klasse in Deutschland war leider sehr kurz.

a)-(e)n b)-es c)- d)-er

8.Какое предложение соответствует переводу «Это более красивое здание»?

1) Das ist das schönste Gebäude.

2) Das ist ein schönes Gebäude.

3) Das ist ein schöneres Gebäude.

9.Какое местоимение может быть подлежащим в данных предложениях?

1) Morgen schreiben ... eine Kontrollarbeit.

2) Wie heißen...?

3) Hast... diese Novelle im Original gelesen?

a) ich b) du c) sie d) wir

10.Употребите слова, данные в скобках, в нужном падеже:

1) Fährst du heute zu (deine Großmutter)?

2) Ich habe das Wörterbuch wieder in (dein Bücherschrank) gelegt.

a) deine b) deiner c) deinem d) deinen

11.Выберите правильную форму сказуемого:

1) ... du dieses Buch?

2) Er ... keinen Bleistift.

3) ... ihr keine Hefte mit?

4) Ich ... heute keine Zeit für diese Arbeit.

a) hatte b) hattet c) hattest d) hatten

12.Поставьте окончания глаголов:

1)Karin half mir immer beim Haushalt.

2)Wer hilf_ dir dabei?

3) Hilf du mir auch heute?

a)- b)-e c)-st d)-t

13.Какому из данных подлежащих соответствует форма сказуемого?

1) du 4) ihr

2) die Schüler 5) ich

3) der Sohn 6) wer

a) könnt b) kann c) können d) kannst

14.Вставьте вспомогательный глагол:

1) Er ... heute nicht mit der Metro gefahren.

2) Unser Gast... die Metro noch nie gesehen.

3) Nach Hause ... er vielleicht mit der Metro fahren.

a) wird b) hat c) ist

15.Выберите нужную форму местоимения:

1) Haben Sie ... eine Uhr gekauft?

2) Setzt...!

3) Ich ziehe ... sofort an.

a) mich b) dich c) sich d) euch

16.Какое предложение соответствует переводу «Давайте не будем говорить об этом»?

1) Spricht darüber nicht!

2) Sprechen wir darüber nicht!

3) Sprecht darüber nicht!

17.В каком предложении числительное переводится как

а) двадцать; в) двадцатый?

1) Heute ist der 20. Juli.

2) Der Lehrer diktierte 20 Sätze.

3) Die Gruppe zählte 20 Touristen.

18.Какому переводу соответствует перевод «Я купил два билета, чтобы взять с собой в театр твою сестру»?

1) Ich habe zwei Karten gekauft, damit du deine Schwester ins Theater mitnehmen kannst.

2) Ich habe zwei Karten gekauft, um deine Schwester ins The¬ater mitzunehmen.

19.Выберите правильную форму наречия:

1) Sie spielt diese Rolle ... als ihre Schwester.

2) Dieses Mädchen spricht deutsch ....

3) Ich kenne diese Stadt sehr ....

a)gut b) besser c) am besten

20.Соедините фрагменты предложений:

1) Es ist spät,... die Kinder sind schon müde.

2) Das Taxi steht schon vor dem Haus,... muss ich schon gehen.

3) Max ist mit dem Wagen gefahren, ... der Wagen gehört nicht ihm, sondern seiner Firma.

a) darum b)und c)aber

Раздел 4. Страноведение

Выберите правильный вариант

  1. Wer war der erste deutsche Bundeskanzler?

  1. Willy Brant b) Otto von Bismarck c) Konrad Adenauer d) Helmut Kohl

2. Welcher Tag ist der “Tag der Deutschen Einheit”?

a) 9. November b) 17. Juni c) 3. Oktober d) 24. Dezember.

3. Wo wurde Goethe-Schiller-Denkmal gestellt?

a) in Dresden b) in Weimar c) in Leipzig d) in Berlin

4. Welche Stadt nennt man “Blumenstadt”?

a) Erfurt b) Dresden c) Baden-Baden d) Köln

5. Wessen Namen trägt die Berliner Universität?

a) Brüder Grimm b) Lessing c) Humboldt d) T. und G. Mann

6. Wie heißt der höchste Berg Deutschlands?

a)Zugspitze b) Feldberg c) Brocken d) Watzmann

7. Wie heißt das Fest der Geburt Christi?

a)Ostern b) Neujahr c) Erntedankfest d) Weihnachten

8. Wie heißt die größte deutsche Insel ?

a) Sylt b) Fehmarn c) Usedom d) Rügen

9. Der erste Motor wurde von …. erfunden

a) Thomson b) K.Benz c) R.Diesel d) F.Porsche

10. Das Gebäude im Zentrum Berlins, über dessen Portal geschrieben ist “Dem deutschen Volk”, heißt ….

a) das Rote Rathaus b) der Reichstag c) das Brandenburger Tor d) der Berliner Zoo

Раздел 5. Письмо

Напишите ответ на письмо (60-90 слов)

Hallo! Der 10. September, Berlin

Wie geht es dir? Ich danke dir für deinen letzten Brief. Bei mir ist alles gut. Ich möchte dir in meinem Brief von meinen Ferien erzählen. Ich habe meine Sommerferien in einem Sportferienlager verbracht. Dort habe ich viele neue Freunde getroffen. Wir haben viel Sport getrieben und an den Wettkämpfe teilgenommen. Abends gingen wir zur Disko.

Wie hast du die Ferien verbracht? Wo warst du? Treibst du auch Sport?

Viele Grüsse

Deine Helga















Ответы

1. Текст для аудирования

Nun liegt zwischen Nürnberg und Berlin eine Station, die auch Bitterfeld heißt. Der Zug hält auf dieser Station. Der Schaffner läuft den Zug entlang und ruft: „Bitterfeld - aussteigen!" - „Sehr höflich", denkt Herr Bitterfeld, nimmt seinen Koffer und steigt aus. Da fährt schon auf der anderen Seite des Bahnhofes der Gegenzug Berlin-Nürnberg ein. Der Zug hält, wieder läuft der Schaffner eilig vorbei und ruft: „Bitterfeld, einsteigen!"

Alles höfliche Leute", denkt Herr Bitterfeld, steigt ein und setzt sich. Da fragt er einen Mitreisenden: „Nun, wohin fahren Sie?"

Nach Nürnberg", bekommt er zur Antwort. Herr Bitterfeld ist erstaunt. „Sie fahren nach Nürnberg? Und ich fahre nach Berlin. In demselben Abteil! Wunderbar, das nenne ich Technik!"

Критерии оценивания олимпиады

Аудирование – 10 баллов

Чтение – 15 баллов

Лексико-грамматическое задание – 15 баллов

Страноведение – 10 баллов

письмо – 15 баллов:

5 баллов (максимум за коммуникативное задание) выполнено полностью, тема раскрыта

5 баллов (максимум за грамматику) присутствуют 1-2 ошибки не нарушающие восприятие текста

5 баллов (максимум за лексику) разнообразные и интересные лексические единицы, устойчивые выражения, сложные лексико-грамматические конструкции

Всего максимально: 65 баллов

Текст для аудирования

Nun liegt zwischen Nürnberg und Berlin eine Station, die auch Bitterfeld heißt. Der Zug hält auf dieser Station. Der Schaffner läuft den Zug entlang und ruft: „Bitterfeld - aussteigen!" - „Sehr höflich", denkt Herr Bitterfeld, nimmt seinen Koffer und steigt aus. Da fährt schon auf der anderen Seite des Bahnhofes der Gegenzug Berlin-Nürnberg ein. Der Zug hält, wieder läuft der Schaffner eilig vorbei und ruft: „Bitterfeld, einsteigen!"

Alles höfliche Leute", denkt Herr Bitterfeld, steigt ein und setzt sich. Da fragt er einen Mitreisenden: „Nun, wohin fahren Sie?"

Nach Nürnberg", bekommt er zur Antwort. Herr Bitterfeld ist erstaunt. „Sie fahren nach Nürnberg? Und ich fahre nach Berlin. In demselben Abteil! Wunderbar, das nenne ich Technik!"

Раздел 1. Аудирование

A B

1 2 3 4 5 1 2 3 4 5 6 7

c d c d c

- + - - + + -

Раздел 2. Чтение

1- b

2- b

3- a

4- c

5- a

6- ba

7- b

8- b

9- a

10 – b

Раздел 3. Грамматика и лексика

1 1a 2c 3b 4a 5b 6b 7b 8c 9b 10b 11 1c, 2a, 3b, 4a

2 1-10, 2-6, 3-8, 4-7, 5-9 12 1a, 2d, 3c

3 2,5,8 13 1d, 2c, 3b, 4a, 5b, 6b

4 1,2,4,6,7,9,10 14 1c, 2b, 3a

5 1b, 2c, 3a 15 1c, 2d, 3a

6 1a, 2b, 7b 16 2

7 1-ba, 2-dc 17 1b, 2a, 3a

8 3 18 2

9 1-cd, 2c,3b 19 1b, 2c, 3a

10 1b, 2d 20 1b, 2a, 3c

4. Страноведение

1. B

2. C

3. B

4. A

5. C

6. A

7. D

8. D

9. C

10. B




























57 вебинаров для учителей на разные темы
ПЕРЕЙТИ к бесплатному просмотру
(заказ свидетельства о просмотре - только до 11 декабря)


Автор
Дата добавления 19.10.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров42
Номер материала ДБ-273300
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх