Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Особенности написания личного письма на немецком языке

Особенности написания личного письма на немецком языке

Международный конкурс по математике «Поверь в себя»

для учеников 1-11 классов и дошкольников с ЛЮБЫМ уровнем знаний

Задания конкурса по математике «Поверь в себя» разработаны таким образом, чтобы каждый ученик вне зависимости от уровня подготовки смог проявить себя.

К ОПЛАТЕ ЗА ОДНОГО УЧЕНИКА: ВСЕГО 28 РУБ.

Конкурс проходит полностью дистанционно. Это значит, что ребенок сам решает задания, сидя за своим домашним компьютером (по желанию учителя дети могут решать задания и организованно в компьютерном классе).

Подробнее о конкурсе - https://urokimatematiki.ru/


Идёт приём заявок на самые массовые международные олимпиады проекта "Инфоурок"

Для учителей мы подготовили самые привлекательные условия в русскоязычном интернете:

1. Бесплатные наградные документы с указанием данных образовательной Лицензии и Свидeтельства СМИ;
2. Призовой фонд 1.500.000 рублей для самых активных учителей;
3. До 100 рублей за одного ученика остаётся у учителя (при орг.взносе 150 рублей);
4. Бесплатные путёвки в Турцию (на двоих, всё включено) - розыгрыш среди активных учителей;
5. Бесплатная подписка на месяц на видеоуроки от "Инфоурок" - активным учителям;
6. Благодарность учителю будет выслана на адрес руководителя школы.

Подайте заявку на олимпиаду сейчас - https://infourok.ru/konkurs

  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:





Persönliche Briefe schreiben.

Tipps und Übungen





Olga Litvin

Lytkarino

Moskauer Gebiet
























2014





hello_html_2a46f3b8.png


Das Wort Brief kommt vom lateinischen Wort brevis und heißt kurz .

Briefe sind einander oft sehr ähnlich und haben meistens den gleichen Aufbau. Wenn wir einen persönlichen Brief schreiben, wollen wir dem Empfänger damit eine Freude machen.

Nicht nur für Erwachsene, auch für Schüler ist es notwendig, einen Brief gestalten und schreiben zu können.

Der Brief hat die Aufgabe, dem anderen zu sagen, was uns am Herzen liegt. Dabei stellen wir uns vor, der Angesprochene säße uns gegenüber, und wir müssen so schlicht, natürlich und ungekünstelt schreiben, wie wir auch mit ihm sprechen würden. Andererseits sind Modewörter oder gar Ausdrücke der Gossensprache streng zu vermeiden.

Der private Brief soll im Ton warm, herzlich und persönlich sein

Auch ein Brief soll wie ein Aufsatz Einleitung, Hauptteil und Schluss aufweisen, ebenso Absätze, wenn neue Gedanken folgen.

Es gibt viele Möglichkeiten, einen persönlichen Brief zu gestalten.


Einige Grundelemente gelten jedoch für alle Briefe:

Jeder Brief hat einen formalen Rahmen, der streng beachtet werden muss.

Spare nicht an Papier. Du lässt immer dann eine Zeile frei,wenn du mit etwas Neuem beginnst.

Innerhalb eines Sinnabschnitts beginnst du eine neue Gedankenfolge mit einer neuen Zeile.


Der persönliche Brief

Bei jedem Brief spielt die äußere Form eine wichtige Rolle. Der Briefkopf kann ganz unterschiedlich sein. Er enthält mindestens die folgenden Informationen:

Ort, 00 Monat 2007

2 Zeilen frei! XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Anrede

Liebe Mama, lieber Papa

Grund für den Brief. Insgesamt Einführung zum Hauptteil . Nicht zu knapp!

1 Zeile frei! XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Der Hauptteil: informiert, berichtet, erzählt, appelliert.

Der Hauptteil nimmt den größten Raum in deinem Brief ein.

Der persönliche Brief ist hauptsächlich ein Erzählbrief.

1 Zeile frei! XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Am Schluss

Du kannst um eine Antwort bitten.

Ein guter Schluss regt den Empfänger an, dir auch schnell zu antworten.

1 Zeile frei! XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Grußformel

Herzliche Grüße

1 Zeile frei! XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Unterschrift

Dein Fritz

1 Zeile frei! XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX Postskriptum

P.S.: Hast du etwas vergessen, kannst du noch ein Postskriptum, einen Nachsatz,

anhängen:

Danke für deinen letzen Brief. Auch mein Freund Klaus lässt herzlich grüßen.


Damit wir mit unserem Brief einen guten Eindruck machen, sollten wir einige Regeln beachten:

hello_html_2a46f3b8.png

1. Jeder Brief enthält Briefteile.


Es ist wichtig, dass Aufbau, Reihenfolge, Absätze und Zeilenabstände

stimmen.

hello_html_3f50a88c.gifhello_html_c2268a4.gif

hello_html_m776c44c6.gif


hello_html_384f16b5.gif









hello_html_m158a7005.gif

Ich freue mich jetzt schon auf deinen Brief. Bitte

schreibe bald.





hello_html_m500c93e8.gif

hello_html_m37f2e3ea.gif

hello_html_m7161e945.gif

Deine Anna



hello_html_m17a06249.gifhello_html_4bcd5b1.gif



hello_html_5ee290b2.png

hello_html_m60c1b96b.png



hello_html_1bac3d30.png

hello_html_36dab083.gif

hello_html_272e786e.png

hello_html_a685bda.pnghello_html_m1d0d8fa4.gifhello_html_mc5dfe30.gif

hello_html_18d3df1a.png



hello_html_59c4ff13.pnghello_html_52ab7890.gifhello_html_m303dcaf0.gif

hello_html_m4d95c52a.png

hello_html_m466c9c0d.pnghello_html_m1a9b676b.gifhello_html_59c4ff13.png



Der Brieftext (Checkliste)

  • Sind Ort und Datum richtig angegeben?

  • Ist die Anrede angemessen?

  • Habe ich einen guten Einleitungssatz gefunden?

  • Bin ich auf den Brief des Brieffreundes eingegangen?

  • Habe ich alle Fragen gut beantwortet?

  • Habe ich eigene Fragen gestellt?

  • Ist die Reihenfolge meiner Themen verständlich?

  • Habe ich die Themen durch sinnvolle Überleitungen verbunden?

  • Habe ich lebendig geschrieben?

  • Habe ich wechselnde Satzanfänge verwendet?

  • Habe ich alle Grammatik- und Rechtschreiberegeln beachtet und alle Satzzeichen richtig gesetzt?

  • Habe ich einen guten Schlusssatz gefunden?

  • Habe ich sinnvolle Abschnitte gemacht und wo nötig Zeilen leer gelassen?

  • Sind alle notwendigen Briefteile vorhanden?



hello_html_1bfbf7fe.png

Windisch, 1.August 2013

Liebe Beate

Vielen Dank für deinen lieben Brief und das beigelegte Geschenk. Ich habe mich sehr gefreut und frage das Freundschaftsband Tag und Nacht.

Morgen kommt es natürlich auch mit auf die Schulreise. Wir gehen in einen Tierpark, in dem wir Hirsche, Wölfe, Bären, Luchse und Greifvögel aus nächster Nähe beobachten können. Viele Waldtiere laufen da ganz frei herum. Ich freue mich riesig. Magst du Tiere eigentlich so sehr wie ich?

Du hast mich gefragt, ob wir in der Schule auch reiten können. Leider gibt es diese Möglichkeit bei uns nicht. Aber in den Ferien haben mir meine Eltern versprochen, dass ich eine Reitschule besuchen darf. Wann habt ihr eigentlich Ferien?

Ich bin gespannt auf deinen Brief. Antworte bitte schnell.

Herzliche Grüße

Deine Anna.

PS: Ist es bei euch auch so heiß? Richtiges Schwimmbadwetter!



hello_html_m6fc1b807.gif


hello_html_4e2044fa.gif


hello_html_m3c8f9e68.gif












hello_html_m5a10e5d8.gif


hello_html_m19c4d308.gif


hello_html_10af5db9.gif


hello_html_741cd430.gif




hello_html_3003bab2.png


hello_html_392a41d0.png



hello_html_m6b01e663.png


2. Der Brieftext.


Einen Brief zu schreiben, fällt nicht allen leicht. Wir lernen, worauf wir

besonders achten müssen.

Schrift und Zeilen

  • Wenn du von Hand schreibst, ist es klar, dass deine Schrift leserlich und sauber sein soll.

  • Fange immer linksbündig an zu schreiben. Achte darauf, dass auch der linke Rand gerade wird.

Ort und Datum

  • Ort und Datum schreibt man auf der ersten Zeile in die rechte obere Ecke. Setze immer ein Komma zwischen Ort und Datum.

Es gibt dem Empfänger Auskunft darüber, wo und wann du den Brief geschrieben hast.

  • Berlin, den 24.April 2013

  • Windisch, 1. August 2013

  • Моskau, den 24.April

  • Tula, 02.03.09

  • Dresden, den 02.03.09

  • Bremen, 5.Dez.2009

  • Moskau, am 20.06.2009

Anrede

  • Nach der Anrede schreibt man kein Komma und fährt groß weiter.

Ein Brief richtet sich an eine oder mehrere bestimmte Personen. Je besser du sie kennst, umso persönlicher kannst du sie ansprechen. Bei Verwandten und guten Bekannten kannst du schreiben:

Die Formellen der Begrüßung und des Umlaufes an den Freunden

  • Liebe Helke

  • Lieber Hans!

  • Meine liebe Helke

  • Mein lieber Hans!

  • Hallo meine liebe Freundin

  • Hallo mein lieber Freund

  • Liebste Freundin

  • Liebster Freund

  • Hallo Jan

  • Hey Julia

  • Lieber Bruder!

  • Meine Lieben!

Die Formellen der Begrüßung und des Umlaufes zu bekannt

  • Sehr geehrte Frau Neumann

  • Sehr geehrter Herr Neumann

  • Liebe Frau Hoffmann

Briefanfang / Brieftext

  • Nach der Anrede fängt man den Brief groß an.

  • Die ersten zehn Wörter sind die Wichtigsten, denn sie wecken das Interesse des Lesers – oder auch nicht.

Hier sind gute Ideen gefragt.

  • Zuerst beziehst du dich auf den erhaltenen Brief und bedankst dich dafür.

  • Dann erzählst du deine Neuigkeiten und allerlei, was der Leser erfahren soll. Beantworte seine Fragen und stelle auch ihm neue Fragen.

Der Anfang des Briefes: die Dankbarkeit für den bekommenen Brief

  • Vielen Dank für deinen Brief. Hoffentlich….

  • Herzlichen Dank für deinen Brief

  • Ich bedanke mich recht herzlich für deinen Brief…

  • Ich war sehr froh über dich zu hören

  • Leider habe ich lange von dir Nichts gehört. Wie geht es dir?

  • Was gibt es Neues?

  • Entschuldige bitte, dass ich dir so lange nicht geschrieben habe.

  • Ich habe mich sehr gefreut, etwas von dir zuhören, und ich hätte dich auch sehr gern wieder einmal gesehen. Wie lange ist es, dass du zum letzten Mal hier warst!

  • Ich danke dir für den bekommenen Brief.

  • Entschuldige bitte mein langes Schweigen. Ich habe wie immer viel zu tun, und es ist nicht leicht, Zeit für das Briefeschreiben zu finden.

Brieftext

Daran solltest du denken:

  • Gehe auf den Brief deines Brieffreundes ein.

  • Schreibe ihm über dich, von deinen Erlebnissen; achte dabei auf die Reihenfolge, damit er auch versteht, was du ihm berichtest.

  • Beantworte seine Fragen genau und ausführlich.

  • Stelle ihm auch eigene Fragen.

  • Deine Erlebnisse, Antworten und Fragen kannst du über den ganzen Brief verteilen.

  • Versuche dabei, nicht von einem Gedanken zum andern zu hüpfen, sondern die einzelnen Themen mit geschickten Überleitungen zu verbinden.

Schreibe mindestens 3 Absätze

Brücken“ - Wörter, die Sätze verbinden

  • In deinem Brief fragst du mich...

  • Ich habe mich sehr gefreut, dass ...

  • Es wäre toll, wenn ...

  • Vielleicht

  • Hoffentlich

  • Ich empfehle (rate) dir, ... .

  • Du hast mich gefragt

  • Ich kann sagen, dass …

  • Ich bin froh, dich mitzuteilen, dass

Schlusssatz

  • Der Schlusssatz ist oft in die Zukunft gerichtet. Man bittet um etwas oder dankt oder freut sich.

Die Erwähnung der weiteren Kontakte

  • Ich freue mich jetzt schon auf deinen Brief. Bitte schreibe bald.

  • Ich hoffe, deine Erkältung geht schnell vor.

  • Schreib mir bald wieder. Ich freue mich schon auf deine Antwort!

  • Es wäre schön, wenn wir uns recht bald wieder einmal sehen können.

  • Hoffentlich bietet sich recht bald wieder eine Gelegenheit zu einem Weiterschreiben!

  • Ich warte mit der Ungeduld auf deine Antwort.

Grußformel

  • Nach der Grußformel schreibt man kein Satzzeichen.

Es gibt unterschiedliche Grußformeln. Sie richten sich nach der Person, die den Brief erhält. Als Grußformeln eignen sich für Nahestehende:

  • Herzliche Grüße

  • Liebe Grüße

  • Viele Grüße

  • Es grüßt Dich

  • Alles Liebe

  • Mit den besten Grüßen

  • Mit bestem Gruß

  • Mit den herzlichsten Grüßen

  • Beste Grüße

  • Alles Gute

  • Gruß und Kuss

  • Tschüss

  • Machs‘ gut

  • Bis bald

  • Mit herzlichen Grüßen , auch an deine Mutter und deinen Vater

  • Liebe Grüße aus Berlin

  • Liebe Grüße und große Umarmung

  • Bis bald mit herzlichen Grüßen

  • Sei geküsst

  • Viele Grüße von eurem Sohn

  • Sei vielmals gegrüßt

Unterschrift

  • Nach dem Unterschrift schreibt man kein Satzzeichen

  • Dein Alexander

  • Alexander

  • Deine Anna

  • eure Elisabeth

  • von deiner Helga

  • Herzlichst dein Tobias

  • alles Liebe wünschen dir Steffan und Ines

PS

  • Das PS (Postskriptum) ist freiwillig. Man schreibt es, wenn einem am Schluss noch etwas einfällt.

  • PS: Grüße bitte auch deine Lehrerin von mir.



hello_html_m6322a53d.gif


  1. Puzzlebrief



  1. Der unten stehende Brief ist etwas durcheinander geraten. Nummeriere die Teile in der richtigen Reihenfolge.

  2. Schreibe zu jedem Puzzleteil seine richtige Bezeichnung: Briefkopf, Anrede, Einleitungsteil, Hauptteil, Schlussteil, Grußformel

hello_html_m5f52ff96.gifhello_html_m1a2bc54a.gif



hello_html_m27bf5d3b.gifhello_html_4661cdd2.gif

hello_html_4079f376.gifhello_html_m1a2bc54a.gif



hello_html_78f0bf39.gifhello_html_1593184c.gifhello_html_3a6dff0b.gif



hello_html_m379b2008.gifhello_html_1b5ac51d.gif



hello_html_m2ab2ff4d.gifhello_html_1b5ac51d.gif







  1. Bringe die Briefteile in die richtige Reihenfolge ein.



Briefteile

Reihenfolge

Leiber Udo,


In dieser Woche machen wir in unserer WG eine Party


Das wird toll sein


Bis Bald


Dein Markus


Ich moechte dich sehr gerne einladen


Ich warte auf deine Antwort


Ich habe Dir eine E-Mail geschicket, aber du hast nicht geantwortet


Deshalb schreibe ich dir diesen Brief



  1. Schreibe die Briefteile in die richtige Reihenfolge.

Ich wünsche dir eine schöne Adventszeit und hoffe, dass wir uns bald wiedersehen.

Wie geht es dir? Ich hoffe, dass es dir gut geht und du nicht zu viel arbeiten musst.

Berlin, 22.11.2012

Schade, dass du keine Zeit hattest. Es wäre schön gewesen, wenn du auch dabei gewesen warst. Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

Deine Johanna.

Mir geht es sehr gut. Vor zwei Wochen bin ich aus Polen zurückgekehrt, wo ich - wie du ja weist – zusammen mit Ingo und Anette eine Woche Urlaub gemacht habe. Es war sehr schön am Ostseestrand herumzulaufen und mal wieder so richtig auszuschlafen. Wir haben uns gut

verstanden und viel gelacht.

Liebe Christine,


4. Fülle richtig die Tabelle ein.

Anfang des Briefes:

Anrede

die Dankbarkeit für den bekommenen Brief

Entschuldigung



Schluss des Briefes:

Schlusssatz

Grußformel

Unterschrift




1. Ich danke dir für deinen letzten Brief…

2. Bis bald mal wieder! Tschüss!

3. Mit besten Grüßen…

4. Beste Grüße aus Jaroslawl…

5. Alles Liebe von…

6. Herzliche Grüße von…

7. Bis zum nächsten Mal!

8. So, das wär`s für heute.

9. Mit freundlichen Grüßen…

10. Lieber Peter,

11. Es grüßt dich(deine/dein)…

12. Küsschen! Bleib gesund!

13. Vergiss nicht zu schreiben!

14. Ich würde mich freuen, wenn…

15. Entschuldige, dass ich lange nicht geschrieben habe/ich erst heute schreibe.…

16. Viele herzliche Grüße von…

17. Schreib mal wieder!

18. Damit will ich schließen…

19. Vielen Dank für deinen letzten Brief…

20. Alles Liebe…

21. Hallo, Anna!

22. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass…

23. Freundliche Grüße von…

24. Viele liebe Grüße von…

25. Viele freundliche Grüße von…

26. Bis bald…

27. Grüße aus dem verschneiten Omsk…



5. Wähle die Anrede des persönlichen Briefes


Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Anna,

Sehr geehrter Herr Schmidt,

Liebe Ulla und Dietrich!

Hallo, Max!

Liebe Kollegen,

Liebe Frau Thomas,

6. Wähle die Grußformel des persönlichen Briefes


Mit besten Grüßen…

Mit freundlichen Grüßen…

Beste Grüße aus Jaroslawl…

Herzliche Grüße

Freundliche Grüße

Viele liebe Grüße

Viele herzliche Grüße

Viele freundliche Grüße

Es grüßt dich(deine/dein)…

Alles Liebe…

Bis bald…

Grüße aus dem verschneiten Omsk…




7. Wie beendest du einen Brief? Bitte erganze die Endungen.

1. Mit best... Grüßen dein Willi.

2. Einen herzlich...Grüß aus Italien sendet dir dein Otto.

3. Die herzlichst... Grüße aus dem Urlaub eure Erika.

4. Best... Grüße Ihr Peter.

5. Mit herzlich... Grüßen von Familie Baumann.

6. Mit vielen lieb... Grüßen von Ulrike und Aische.

7. Ganz herzlich... Grüße dein Andy.

10. Mit best... Dank Ihr Kurt.

13. Herzlich... Dank und schön... Grüße deine Grit


8. Lies aufmerksam den Brief und stelle die versäumten Zeichen auf.

Hamburg

den 16. März 2010

Lieber Jochen

Morgen ist dein Geburtstag Lass dir von Herzen gratulieren und dir für das neue Lebensjahr alles Gute wünschen vor allem Glück für deine Prüfungen, die ja in zwei Wochen beginnen Sicher hast du jetzt vor dem Examen sehr viel zu tun. Ich denke oft an Dich und wünsche dir viel Erfolg Hoffentlich mache ich dir mit Zuckmayers Buch „Als wär es ein Stück von mir“ eine Freude! Ich habe es eben zu Ende gelesen und finde es sehr interessant und spannend geschrieben

Verbringe einen schönen Tag im Kreis deiner Freunde und lass dich von allen verwöhnen

Viele herzliche Grüße

Deine Marie



9. Lies aufmerksam den Brief und korrigiere die Fehler. Schreibe den Brief nach den besprochenen Regeln

16.05.2008

Jekaterinburg

Liebe Petra!

Ich war sehr froh, deinen Brief zu bekommen. Hoffe, dass es dir gut geht.

Was mich anbetrifft, fühle ich mich gesund.

Ich glaube dass es normal ist, dass alle Kinder in der Klasse verschiedene Meinungen haben. Wir haben zwei Literaturstunden wöchentlich. Wir haben manchmal Streiten bei der Diskussion.. Aber in der Schule meine ich, müssen die Kinder miteinander einverstanden sein um besser den Inhalt zu verstehen. Ich finde die Werke von Michail Bulgakow und Gedichte von Anna Achmatowa schön weil sie unseren Talent weiter entwickeln helfen. Schade, dass wir im Unterricht keine moderne Literatur lesen!

Die Stunde in deiner Klasse sind so interessant, kannst du mehr über ihnen erzählen? Welche Literatur lesen Sie am meisten? Lesen Sie fremde Literatur gern, oder nur deutsche? Welche Bücher hast du gern?

Mit Liebe

deine Vika

10. Wähle die Anrede, lies den Lückentext und ergänze ihn.

Lieber Thomas!/ Liebe Christine!

Ich habe deinen Brief erhalten und möchte dir gerne ... . Ich heiße ... und bin ... Jahre alt. Meine Heimatstadt ist ... . Das ist in ... . Meine Interessen sind vielfältig. Ich ... . Und wofür interessierst du dich? Es wäre toll, wenn du mir etwas über ... erzählen könntest. Schreib mir bald wieder.

Ich freue mich schon auf deine Antwort!

Viele Grüße

Dein(e) ...

11.hello_html_m2ca2b882.png

hello_html_64cc8692.png

hello_html_3a07be36.png

12. Stelle dir vor, du stehtst im Briefwechsel mit einem Jungen/einem Mädchen aus Deutschland. Was kannst du ihm über deine Stadt/dein Dorf schreiben? Wiederhole bitte aber zuerst, wie ein Brief nach Deutschland aussehen soll. Wie beginnst du deinen Brief? Wie endet der Brief? Wo steht das Datum? Wähle bitte die passende Variante.

Lieber Martin!/ Liebe Heike!

Ich habe dir so lange nicht geschrieben.

Gibt es was Neues?

Wie geht es dir?

Grüße deine Eltern von mir

Vielen Dank für deinen Brief.

Ich habe mich sehr gefreut.

Bei uns ist jetzt richtiger Herbst.

Viele Grüße

13. Stelle dir vor, du hast in den Sommerferien einen netten Jungen/ein nettes Mädchen kennen gelernt. Schreibe deinem deutschen Freund/ deiner deutschen Freundin darüber,

  • wie du ihn/ es kennen gelernt hast;

  • was du über ihn/ es weißt;

  • warum du ihn/es sympathisch findest;

  • was ihr beide bis jetzt zusammen erlebt habt;

  • welche Zukunft du für diese Freundschaft siehst.

Schreibe zu jedem Punkt mindestens 1-2 Sätze. Vergiss auch nicht das Datum, die Anrede, den Gruß und die Unterschrift.

14. Du hattest letztes Wochenende Geburtstag. Nun hast du einen Brief von deinem deutschen Freund Jörg bekommen, Jörg schreibt:

„ ... Meinen herzlichen Glückwünsch, du , Geburtstagskind! Nun bist du 17 geworden! Bestimmt hast du diesen Tag groß gefeiert. Schreib mir über deine Geburtstagsparty! ...“

Nun möchtest du Jörg über Ihre Geburtstagsparty erzählen. Schreibe einen Brief, in dem du:

  • sich danach erkundigen, wie es Jörg geht;

  • sich für Jörgs Brief und seine Glückwünsche bedanken;

  • darauf eingehen, wie Ihre Geburtstagsparty verlaufen ist: wer eingeladen war, wo Sie gefeiert haben, welche Geschenke Sie bekommen haben;

  • darüber berichten, ob Sie mit der Party zufrieden sind.


Vergiss das Datum, die Anrede und die Schlussformel nicht, grüße die Familie deines Freundes.

Schreibe einen Brief nach den besprochenen Regeln!

Der Brief soll 100-120 Wörter enthalten.



15. Der persönliche Brief. Briefthemen

Schreibe einen Brief nach den besprochenen Regeln! Wähle eines der folgenden Themen! Achte auf eine sorgfältige äußere Form und auch darauf, dass dein Brief nicht zu dürftig ausfällt! Achte auf eine sorgfältige äußere Form. Plane vorab, was du schreiben möchtest, damit dein Brief nicht zu dürftig ausfällt!

1. Schreibe deinen Großeltern einen persönlichen Brief, in dem du ihnen mitteilst, wie du die Kurzferien über Fasching verbracht hast! Greife dabei ein besonders schönes Erlebnis heraus!


2. Schreibe deinem Freund, deiner Freundin einen persönlichen Brief! Er, sie liegt mit einem gebrochenen Bein im Krankenhaus und konnte deshalb nicht zu deiner Geburtstagsfeier kommen.


3. Deine Eltern haben dir erlaubt, deine Brieffreundin, deinen Brieffreund in den Sommerferien für eine Woche einzuladen. Schreibe ihm, ihr einen persönlichen Brief, in dem du die Einladung aussprichst und erzählst, was du schon alles für diese Zeit geplant hast!


4. Verfasse einen Brief an einen Freund/ eine Freundin, in dem du ihn/ sie einlädst, gemeinsam mit dir und deiner Familie den nächsten Sommerurlaub zu verbringen! Bedenke dabei, dass es für den Freund/ die Freundin und auch für deine Familie verschiedene Schwierigkeiten zu überwinden gilt! Trotzdem soll dein Brief nicht nur von Problemen handeln, sondern er soll deinen Briefpartner ermutigen, deine Einladung anzunehmen.





16. Verbindungswörter

Verbinde die Sätze des Briefes mit folgenden Verbindungswörter

deshalb dass obwohl weil aber wenn als und denn


Liebe Steffi

1. Ich habe deinen Brief bekommen. Ich habe mich sehr gefreut.

2. Ich habe dir lange nicht geschrieben. Ich bitte um Entschuldigung.

3. Ich hatte sehr wenig Zeit Briefe zu schreiben. Im Juni waren die Prüfungen.

4. Meine Noten waren nicht sehr gut. Ich habe sehr viel gelernt.

5. Man mochte ein Stipendium bekommen. Man muss gute Noten haben.

6. Ich bin traurig. Ich werde jetzt kein Stipendium bekommen. Ich habe schon einen Job gefunden.

7. Du hast geschrieben. Du studierst schon seit zwei Jahren.

8. Ich wurde mich freuen. Du erzählst mir mehr über dein Studium.

Herzliche Gruse

Lena.


17 Brief aus Paris. Lies den Brief. Unterzeichne die Verbindungswörter und teile die Absätze


Liebe Irina,

vielen Dank für deine Nachricht. Wir waren eine knappe Woche in Paris, zusammen

mit Jan, meinem Patenkind. Er ist jetzt 10 und seit 3 Jahren verreise

ich einmal im Jahr mit ihm, weil einerseits so der Kontakt besser wird als nur

durch Besuche. Andererseits denke ich, er sollte auch seinen Horizont erweitern

und andere Länder und Sitten kennen lernen. Jan ist der Sohn von Eckhards

Schwester und ihrem indischen Mann. Von daher kennt er fremde Länder

und Sitten schon ein bisschen. Aber bisher ist er im Umgang mit meinen

französischen Freunden und Fremdsprachen noch ziemlich schüchtern. Wir

haben in Paris bei einem ehemaligen Kommilitonen von Eckhard gewohnt, der

jetzt mit seiner (auch deutschen) Freundin in Paris lebt und arbeitet. Er ist Unternehmensberater

und die Freundin schreibt eine Doktorarbeit als Bauingenieurin.

Wir sind mit dem Zug nach Paris gefahren, das allein nimmt schon

einen ganzen Tag in Anspruch. Aber ich finde, so bekommt man ein besseres

Gefühl für das Reisen und die Entfernungen als mit dem Flugzeug. Matti und

Sonja wohnen in einem südlichen Stadtbezirk von Paris in einem älteren Haus.

Es sieht fast so aus, wie man das aus französischen Filmen kennt. Nur die

Concierge – in Russland wäre das wohl die Deshurnaja – fehlte.

Von der Wohnung aus konnte man die Innenstadt gut mit der Metro erreichen.

Wir haben die Kirche Notre Dame, den Eiffelturm, Napoleons Grab, die Katakomben,

den Louvre usw. besichtigt. Für ein Kind war das wohl ziemlich anstrengend.

Das Wetter war nicht immer sonnig und warm. Abends haben wir

dann aber meistens Brettspiele (Die Siedler von Catan) gespielt und Jan war

ganz begeistert. Nun sind wir aber schon seit zwei Wochen wieder zurück und

Schule und Arbeit nehmen ihren Lauf.

Viele Grüße an alle

Beate.

hello_html_m466c9c0d.pnghello_html_m4d466bb7.png

Самые низкие цены на курсы профессиональной переподготовки и повышения квалификации!

Предлагаем учителям воспользоваться 50% скидкой при обучении по программам профессиональной переподготовки.

После окончания обучения выдаётся диплом о профессиональной переподготовке установленного образца (признаётся при прохождении аттестации по всей России).

Обучение проходит заочно прямо на сайте проекта "Инфоурок".

Начало обучения ближайших групп: 18 января и 25 января. Оплата возможна в беспроцентную рассрочку (20% в начале обучения и 80% в конце обучения)!

Подайте заявку на интересующий Вас курс сейчас: https://infourok.ru/kursy



Автор
Дата добавления 28.08.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров1027
Номер материала ДA-020182
Получить свидетельство о публикации

УЖЕ ЧЕРЕЗ 10 МИНУТ ВЫ МОЖЕТЕ ПОЛУЧИТЬ ДИПЛОМ

от проекта "Инфоурок" с указанием данных образовательной лицензии, что важно при прохождении аттестации.

Если Вы учитель или воспитатель, то можете прямо сейчас получить документ, подтверждающий Ваши профессиональные компетенции. Выдаваемые дипломы и сертификаты помогут Вам наполнить собственное портфолио и успешно пройти аттестацию.

Список всех тестов можно посмотреть тут - https://infourok.ru/tests


Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх