Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Презентации / Презентация по немецкому языку "Klassikerstrasse in Thuringen"

Презентация по немецкому языку "Klassikerstrasse in Thuringen"


  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

Klassikerstrasse in Thüringen Выполнила: Ушакова Ольга Юрьевна, учитель немец...
Klassikerstrasse Durch ganz Thüringen verläuft die “Klassikerstrasse”, die ei...
Klassikerstrasse
Eisenach
Johann Sebastian Bach Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenac...
Martin Luther 1483-1546 In Eisenach lebte Martin Luther als Kind. Auf der War...
Gotha Das Wahrzeichen der Stadt- das Schloss Friedenstein wurde 1654 erbaut....
Konrad Ekhof Konrad Ekhof wurde am12. August 1720 in Hamburg geboren und am16...
Arnstadt
Johann Sebastian Bach 17 Kinder von Bach sind in Arnstadt geboren. Von seinen...
Erfurt
Adam Ries 1492-1559 Der deutsche Rechenmeister Adam Ries liess sich 1518 in E...
Goethe – Napoleon Begegnung Anfang Oktober 1808 begegnen sich in Erfurt zwei...
Alexander I. – Napoleons Treffen Als Erfurter Fürstenkongress (auch Erfurter...
Weimar Die Stadt der deutschen Klassik und die Stadt von vielen weltbekannten...
Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832 Johann Wolfgang von Goethe, geadelt 1782...
Friedrich Schiller 1759-1805 Friedrich Schiller wurde am 10. November 1759 in...
Johann Friedrich Herder 1744-1803 Johann Gottfried von Herder, geadelt 1802 (...
Christoph Martin Wieland 1733-1813 Christoph Martin Wieland wurde am 5. Septe...
Franz Liszt 1811-1886 Franz Liszt (Liszt Ferencz od. Ferenc), wurde am 22. Ok...
Jena Jena ist das Zentrum der deutschen Frühromantik und der Hauptort der deu...
Georg Hegel 1770-1831 Georg Wilhelm Friedrich Hegel kam am 27. August 1770 in...
Vertreter der Frühromantik Johann Ludwig Tieck Friedrich von Schlegel August...
August Wilhelm Schlegel August Wilhelm Schlegel wurde am 8. September 1767 in...
Ludwig Tieck 1773-1853 Ludwig Tieck wurde am 31. Mai 1773 als Sohn eines Seil...
Clemens Brentano 1778-1842 Clemens Brentano wurde am 9. September 1778 in Kob...
Die Begründer der modernen Optik Carl Zeiss Ernst Abbe Otto Schott 1816-1888...
Carl Zeiss Carl Zeiss Planetarium Carl Zeiss Mikroskop Optisches Museum
Ernst Abbe Ernst Abbe Sportfeld Gedenktafel Ernst Abbe Platz Ernst Abbe Hochs...
Otto Schott Otto Schott Sportfeld Otto Schott Universität Otto Schott Straße
Ilmenau
Goethe in Ilmenau
Goethe in Ilmenau In dieser Bergstadt weilte oft J. W. von Goethe. Er bekam h...
Meiningen
Hans Bülow 1830-1894 Hans Guido von Bülow wurde am 8.01.1830 in Dresden in de...
Richard Wagner 1813-1883 Der deutsche Komponist, Dramatiker, Dichter, Schrift...
http://www.kudatotam.ru/upload/1/5231_3_s.jpg http://www.kulturologia.ru/file...
http://www.graycell.ru/picture/big/arnshtadt.jpg http://rusmediabank.ru/uploa...
http://de.academic.ru/pictures/dewiki/74/JW_Goethe_-_Kugelgen.jpg http://www....
http://blogs.openbookpublishers.com/wp-content/uploads/2016/02/Schlegel-front...
http://cache.images.globalsportsmedia.com/soccer/venues/600x450/15862.jpg Sch...
http://pictures.atraveo.de/627000/h627950/y436/h627950_32.jpg Willkommen http...
1 из 46

Описание презентации по отдельным слайдам:

№ слайда 1 Klassikerstrasse in Thüringen Выполнила: Ушакова Ольга Юрьевна, учитель немец
Описание слайда:

Klassikerstrasse in Thüringen Выполнила: Ушакова Ольга Юрьевна, учитель немецкого и английского языков, МОУ «Лицей № 5», г.Железногорска, Курской области

№ слайда 2 Klassikerstrasse Durch ganz Thüringen verläuft die “Klassikerstrasse”, die ei
Описание слайда:

Klassikerstrasse Durch ganz Thüringen verläuft die “Klassikerstrasse”, die eine Länge von etwa 300 Kilometern hat. Sie vereint die Wirkungsstätten berühmter Deutscher: Eisenach, Gotha, Arnstadt, Erfurt, Weimar, Jena, Ilmenau, Meiningen und viele andere. Die Route wird mit braunen Schildern mit der Aufschrift “Klassikerstrasse” und dem Symbol einer Schreibfeder markiert.

№ слайда 3 Klassikerstrasse
Описание слайда:

Klassikerstrasse

№ слайда 4 Eisenach
Описание слайда:

Eisenach

№ слайда 5 Johann Sebastian Bach Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenac
Описание слайда:

Johann Sebastian Bach Johann Sebastian Bach wurde am 21. März 1685 in Eisenach geboren. Zehn Jahre wuchs er hier auf, erhielt den ersten Musikunterricht und sang im Schulchor und in der Georgenkirche. Diese Zeit seines Lebens bezeichnete er sich als „Isenacus“. 1685-1750 Das Bachhaus ist das weltweit erste Museum, das dem Komponisten gewidmet wurde. Es erhielt den Auftrag „alles das zu sammeln und aufzubewahren, was Johann Sebastian Bach und sein Lebenswerk angeht“. Heute ist das Bachhaus eines der größten Musikermuseen in Deutschland. In jeder Stunde gibt es ein kleines Konzert auf fünf barocken Tasteninstrumenten.

№ слайда 6 Martin Luther 1483-1546 In Eisenach lebte Martin Luther als Kind. Auf der War
Описание слайда:

Martin Luther 1483-1546 In Eisenach lebte Martin Luther als Kind. Auf der Wartburg, die auf einem Felsplateau hoch über die Stadt thront, steht eine alte Burg. Im Jahr 1521 hat dort Martin Luther das Neue Testament ins Deutsche übersetzt. Martin Luther war Professor für Theologie an der kleinen Universität Wittenberg in Sachsen. Er war mit der Kirche in Konflikt geraten, weil er eine neue Lehre verkündete. „Von der Freiheit eines Christenmenschen“ war der Titel einer seiner Schriften. Die einzige Quelle des Glaubens – so lehrt Luther ist die Bibel. Die Lutherbibel wurde ein Meisterwerk und zugleich das erfolgreichste Buch in deutscher Sprache bis zum heutigen Tag. Die Sprache Luthers hat die deutsche Hochsprache geprägt, wie wir sie heute sprechen und schreiben.

№ слайда 7 Gotha Das Wahrzeichen der Stadt- das Schloss Friedenstein wurde 1654 erbaut.
Описание слайда:

Gotha Das Wahrzeichen der Stadt- das Schloss Friedenstein wurde 1654 erbaut. Das ist die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands.

№ слайда 8 Konrad Ekhof Konrad Ekhof wurde am12. August 1720 in Hamburg geboren und am16
Описание слайда:

Konrad Ekhof Konrad Ekhof wurde am12. August 1720 in Hamburg geboren und am16. Juni 1778 in Gotha gestorben. Er gründete das erste ständige Hoftheater in Deutschland und war als Mitdirektor des Hoftheaters in Gotha und der eigentliche Schöpfer naturwahrer Darstellungskunst. Er galt als einer der besten deutschen Schauspieler des 18. Jahrhunderts. Er führte den realistischen Darstellungsstil auf den deutschen Bühnen ein und wurde wegen seiner zahlreichen Verdienste um das deutsche Theater schon zu seinen Lebzeiten als “Vater der deutschen Schauspielkunst” bezeichnet. 1720- 1778

№ слайда 9 Arnstadt
Описание слайда:

Arnstadt

№ слайда 10 Johann Sebastian Bach 17 Kinder von Bach sind in Arnstadt geboren. Von seinen
Описание слайда:

Johann Sebastian Bach 17 Kinder von Bach sind in Arnstadt geboren. Von seinen 20 Kindern haben nur 5 Söhne und 4 Töchter den Thomaskantor überlebt. Nach dem Tod war J.S. Bach von seinen Zeitgenossen bald vergessen. W.A. Mozart war einer der ersten, die Bachs Genius erkannten, und von Beethoven stammt der bewurndende Ausruf: „Nicht Bach. Meer sollte er heiβen!“ Ungemein groβ ist sein Einfluss auf die Musiker des 19. und 20. Jahrhunderts.

№ слайда 11
Описание слайда:

№ слайда 12
Описание слайда:

№ слайда 13 Erfurt
Описание слайда:

Erfurt

№ слайда 14 Adam Ries 1492-1559 Der deutsche Rechenmeister Adam Ries liess sich 1518 in E
Описание слайда:

Adam Ries 1492-1559 Der deutsche Rechenmeister Adam Ries liess sich 1518 in Erfurt nieder. In der Erfurter Zeit erschienen seine ersten beiden Rechenbücher. Er ist der Begründer der deutschen Arithmetik. Sein Name verbindet sich mit dem korrekten Rechnen in Form des berühmten Ausspruchs „das macht nach Adam Ries“. Durch seine auf Deutsch verfassten Lehrbücher verbreitete er das indisch-arabische Stellenwertsystem und vermittelte der breiten Bevölkerung Rechenkenntnisse.

№ слайда 15 Goethe – Napoleon Begegnung Anfang Oktober 1808 begegnen sich in Erfurt zwei
Описание слайда:

Goethe – Napoleon Begegnung Anfang Oktober 1808 begegnen sich in Erfurt zwei Männer, die Weltgeschichte geschrieben haben – Napoleon, der siegreiche Kaiser der Franzosen, und Goethe, Deutschlands berühmtester Dichter. Dieses Treffen und eine weitere kurze Zeit später in Weimar hinterließen bei Goethe einen unauslöslichen Eindruck und Napoleon prägte den berühmten Satz „Vous êtes un homme“. Ritterkreuz der Französischen Ehrenlegion wurde 1808 von Kaiser Napoleon an Goethe verliehen. Hier ist Dekret Napoleons vom 12. Oktober 1808 über die Ernennung zum Ritter der Ehrenlegion für Goethe, Wieland, Starke und Vogel

№ слайда 16 Alexander I. – Napoleons Treffen Als Erfurter Fürstenkongress (auch Erfurter
Описание слайда:

Alexander I. – Napoleons Treffen Als Erfurter Fürstenkongress (auch Erfurter Kongress oder Erfurter Fürstentag) wird das Zusammentreffen Napoleons I. mit dem russischen Zaren Alexander I. vom 27. September bis zum 14. Oktober 1808 in Erfurt bezeichnet. Höhepunkt des Treffens war die Unterzeichnung eines Bündnisvertrags zwischen Napoleon und Alexander, der später jedoch nicht eingehalten wurde.

№ слайда 17 Weimar Die Stadt der deutschen Klassik und die Stadt von vielen weltbekannten
Описание слайда:

Weimar Die Stadt der deutschen Klassik und die Stadt von vielen weltbekannten Persönlichkeiten. 1999 wurde als Kulturstadt Europas ernannt.

№ слайда 18 Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832 Johann Wolfgang von Goethe, geadelt 1782
Описание слайда:

Johann Wolfgang von Goethe 1749-1832 Johann Wolfgang von Goethe, geadelt 1782 ( 28. August 1749 in Frankfurt am Main geboren; 22. März 1832 in Weimar gestorben) war ein deutscher Dichter. Er forschte und publizierte auf verschiedenen naturwissenschaftlichen Gebieten. Ab 1776 bekleidete er am Hof von Weimar wechselnde politische und administrative Ämter. Goethes literarische Produktion umfasst Gedichte, Dramen, erzählende Werke. Auch sein umfangreicher Briefwechsel ist von großer literarischer Bedeutung. Goethe war ein Vorreiter und der wichtigste Vertreter der Sturm und Drang Bewegung. Sein Roman “Die Leiden des jungen Werther” machte ihn 1774 in ganz Europa berühmt. Gemeinsam mit Friedrich Schiller und im Austausch mit diesem, wurde zum wichtigsten Vertreter der Weimarer Klassik. Im Alter galt Goethe auch im Ausland als Repräsentant des geistigen Deutschlands. Bis heute gilt Goethe als bedeutendster deutscher Dichter, sein Werk wird zu den Höhepunkten der Weltliteratur gezählt.

№ слайда 19 Friedrich Schiller 1759-1805 Friedrich Schiller wurde am 10. November 1759 in
Описание слайда:

Friedrich Schiller 1759-1805 Friedrich Schiller wurde am 10. November 1759 in Marbach geboren. Er ist in Weimar am 9. Mai gestorben. Im Juli 1787 war Schiller nach Weimar gekommen, zwei Jahre später erhielt er – durch eine Empfehlung Goethes – eine außerordentliche Professur an der Universität Jena. Dennoch blieb das Verhältnis zunächst distanziert. Am 13. Juni 1794 lud Schiller Goethe zur Mitarbeit an seiner neuen Zeitschrift, den „Horen“, ein. Goethe nahm die Einladung an, und zwischen den beiden entwickelte sich schnell eine kollegiale Freundschaft, die bis zum Tod Schillers währte und von welcher der 1828/29 veröffentlichte Briefwechsel zeugt. Dagegen entfremdete sich Goethe zunehmend von seinen früheren Weggefährten Herder und Wieland.

№ слайда 20 Johann Friedrich Herder 1744-1803 Johann Gottfried von Herder, geadelt 1802 (
Описание слайда:

Johann Friedrich Herder 1744-1803 Johann Gottfried von Herder, geadelt 1802 (wurde am 25. August1744 in Mohrungen, Königreich Preußens geboren und ist am 18. Dezember 1803 in Weimar gestorben) war ein deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe, sowie Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik. Er war einer der einflussreichsten Schriftsteller und Denker deutscher Sprache im Zeitalter der Aufklärung und zählt mit Christoph Martin Wieland, Johann Wolfgang Goethe und Friedrich Schiller zum klassischen Viergestirn von Weimar.

№ слайда 21 Christoph Martin Wieland 1733-1813 Christoph Martin Wieland wurde am 5. Septe
Описание слайда:

Christoph Martin Wieland 1733-1813 Christoph Martin Wieland wurde am 5. September 1733 in Oberholzheim bei Laupheim geboren. Christoph Martin Wieland war ein bekannter deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung im 18. Jahrhundert. 1772 berief ihn die verwitwete Herzogin Anna Amalie von Sachsen-Weimar zur Erziehung ihrer beiden Söhne an den Hof nach Weimar. Er widmete sich ganz seiner schriftstellerischen Arbeit als Kritiker, Aufklärer und Übersetzer. Wieland war ein bedeutender Übersetzer der Shakespeare-Stücke. Christoph Martin Wieland starb am 20. Januar 1813 in Weimar an den Folgen einer Erkältung.

№ слайда 22 Franz Liszt 1811-1886 Franz Liszt (Liszt Ferencz od. Ferenc), wurde am 22. Ok
Описание слайда:

Franz Liszt 1811-1886 Franz Liszt (Liszt Ferencz od. Ferenc), wurde am 22. Oktober 1811in Raiding (Ungarn)geboren. Er blieb der einzige Sohn von Adam Liszt.1848 beendete Liszt seine Virtuosenlaufbahn und trat eine Stellung als Kapellmeister in Weimar an. Auch eine neue Frau prägte sein Leben, die russische Fürstin Carolyne Sayn-Wittgenstein, eine gebildete, intellektuelle Frau. Liszt erlebte in Weimar eine ruhigere Lebensphase und widmete sich verstärkt der Komposition. Hier entstanden 12 seiner 13 symphonischen Dichtungen, fünfzehn „Ungarische Rhapsodien“, der Zyklus „Harmonies poétiques et religieuses“, Klavierkonzerte, Orchesterwerke, Sinfonien nach Goethes Faust und Dantes Göttlicher Komödie, Märsche, Lieder und Melodramen, aber auch die ersten geistlichen Werke wie die Missa solemnis. Zugleich begann er seine Karriere als Dirigent in Weimar. Während seiner Amtszeit dirigierte er 43 Opern, unter anderem Werke von Mozart, Beethoven, Wagner,Weber, Schumann und Verdi. Höhepunkte waren auch die Uraufführungen von Liszts Klavierkonzerten. Am 31. Juli starb er schwer krank in Bayreuth.

№ слайда 23 Jena Jena ist das Zentrum der deutschen Frühromantik und der Hauptort der deu
Описание слайда:

Jena Jena ist das Zentrum der deutschen Frühromantik und der Hauptort der deutschen idealistischen Philosophie.

№ слайда 24 Georg Hegel 1770-1831 Georg Wilhelm Friedrich Hegel kam am 27. August 1770 in
Описание слайда:

Georg Hegel 1770-1831 Georg Wilhelm Friedrich Hegel kam am 27. August 1770 in Stuttgart zur Welt. Sein Vater war Rentkammersekretär in Stuttgart und entstammte einer Familie von Beamten und Pfarrern, während Hegels Mutter einer wohlhabenden Stuttgarter Familie entstammte. Sein Hauptinteresse galt der Geschichte, insbesondere der Antike und den alten Sprachen, sowie der Mathematik. Im Januar 1801 zog Georg Wilhelm Friedrich Hegel nach Jena, das zu jener Zeit stark durch die Philosophie Schellings geprägt war. Zusammen mit seinem alten Freund Schelling gab Hegel 1802–1803 das "Kritische Journal der Philosophie" heraus. Die Artikel, die Hegel in dieser Zeitschrift schrieb, umfassen so wichtige wie "Glauben und Wissen" (Juli 1802, eine Kritik von Kant, Jacobi und Fichte) oder auch "Über die wissenschaftliche Behandlungsarten des Naturrechtes" (November 1802). 1829 wurde Hegel zum Rektor der Universität Berlin ernannt, starb aber bereits zwei Jahre später am 14. November 1831 in Berlin. Hegels Popularität und Wirkung ist weit über seinen Tod hinaus. Die Universität war ein wissenschaftliches Zentrum jener Zeit und nach Hegels Tod stellten seine Schüler aus Hegels Nachlass und aus den Mitschriften einzelner Hörer Texte zusammen, die sie als Bücher veröffentlichten.

№ слайда 25
Описание слайда:

№ слайда 26 Vertreter der Frühromantik Johann Ludwig Tieck Friedrich von Schlegel August
Описание слайда:

Vertreter der Frühromantik Johann Ludwig Tieck Friedrich von Schlegel August Wilhelm von Schlegel Clemens Brentano Novalis Johann Gottlieb Fichte Friedrich Wilhelm Joseph von Schelling

№ слайда 27 August Wilhelm Schlegel August Wilhelm Schlegel wurde am 8. September 1767 in
Описание слайда:

August Wilhelm Schlegel August Wilhelm Schlegel wurde am 8. September 1767 in Hannover als vierter Sohn des Pastors Johann Adolf Schlegel geboren. Von 1785 bis 1794 studierte er in Göttingen Theologie und Philologie. 1791 arbeitete er in Amsterdam als Hauslehrer und Literaturkritiker. 1795 ließ sich August Wilhelm Schlegel in Jena nieder, wo er in den folgenden sechs Jahren mit seiner Ehefrau Caroline, seinem jüngeren Bruder Friedrich, seiner Schwägerin Dorothea Schlegel, Johann Gottlieb Fichte, Ludwig Tieck und Novalis zu den Vordenkern der Romantik gehörte. 1798 erhielt er eine Professorstelle und von 1798 bis 1800 gab er mit seinem Bruder Friedrich die Zeitschrift "Athenaeum" heraus. August Wilhelm Schlegel war Übersetzer von vierzehn Theaterstücken William Shakespeares. 1801 zog er nach Berlin und hielt dort später Vorlesungen "Über schöne Literatur und Kunst". Seit 1815 war er als Literaturprofessor in Bonn tätig, beschäftigte sich wieder intensiver mit Philologie, Linguistik und begründete die indische Philologie in Deutschland (Indologie). Am 12. Mai 1845 starb August Wilhelm von Schlegel im Alter 77 Jahre in Bonn. 1767-1845

№ слайда 28 Ludwig Tieck 1773-1853 Ludwig Tieck wurde am 31. Mai 1773 als Sohn eines Seil
Описание слайда:

Ludwig Tieck 1773-1853 Ludwig Tieck wurde am 31. Mai 1773 als Sohn eines Seilermeisters in Berlin geboren. Als ältestes von drei Kindern wuchs er in einem protestantischen Elternhaus auf und besuchte bis 1792 das Friedrichwerdersche Gymnasium. Er studierte Theologie, Philosophie und Literatur. In den Jahren 1799 bis 1800 lebte Tieck in Jena, wo er die Brüder August und Wilhelm Schlegel kennenlernte, deren theoretische Arbeiten beeinflussten seine literarischen Werke. Jena war zu dieser Zeit ein Zentrum der Frühromantik. Hier lebten die wichtigsten Dichter und Philosophen. 1817 lebte er in England und hatte die Beschäftigung mit Shakespeare. Seit 1825 war er Dramaturg des Hoftheaters in Dresden. 1841 wurde er von Friedrich Wilhelm I. nach Berlin gerufen. Tieck starb am 28.04.1853 in Berlin.

№ слайда 29 Clemens Brentano 1778-1842 Clemens Brentano wurde am 9. September 1778 in Kob
Описание слайда:

Clemens Brentano 1778-1842 Clemens Brentano wurde am 9. September 1778 in Koblenz geboren. Er war der Sohn eines katholischen Kaufmanns. 1801 studierte Brentano Philosophie in Göttingen. In dem frühromantischen Zentrum Jena begegnete er die Vertreter der Frühromantik. Dieser Kreis beeinflusste seine Entwicklung, er begann als freischaffender Dichter tätig zu werden. Noch heute ist Clemens Brentano bekannt durch seine Volksliedsammlung "Des Knaben Wunderhorn" (1805/1808). Brentanos Werke sind von einem lyrischen Sprachstil mit ausgeprägter Musikalität und Bildlichkeit geprägt. Brentano starb am 28.07.1842 in Aschaffenburg.

№ слайда 30 Die Begründer der modernen Optik Carl Zeiss Ernst Abbe Otto Schott 1816-1888
Описание слайда:

Die Begründer der modernen Optik Carl Zeiss Ernst Abbe Otto Schott 1816-1888 1840-1905 1851-1935

№ слайда 31 Carl Zeiss Carl Zeiss Planetarium Carl Zeiss Mikroskop Optisches Museum
Описание слайда:

Carl Zeiss Carl Zeiss Planetarium Carl Zeiss Mikroskop Optisches Museum

№ слайда 32 Ernst Abbe Ernst Abbe Sportfeld Gedenktafel Ernst Abbe Platz Ernst Abbe Hochs
Описание слайда:

Ernst Abbe Ernst Abbe Sportfeld Gedenktafel Ernst Abbe Platz Ernst Abbe Hochschule

№ слайда 33 Otto Schott Otto Schott Sportfeld Otto Schott Universität Otto Schott Straße
Описание слайда:

Otto Schott Otto Schott Sportfeld Otto Schott Universität Otto Schott Straße

№ слайда 34 Ilmenau
Описание слайда:

Ilmenau

№ слайда 35 Goethe in Ilmenau
Описание слайда:

Goethe in Ilmenau

№ слайда 36 Goethe in Ilmenau In dieser Bergstadt weilte oft J. W. von Goethe. Er bekam h
Описание слайда:

Goethe in Ilmenau In dieser Bergstadt weilte oft J. W. von Goethe. Er bekam hier nicht nur Inspirationen, sondern kümmerte sich um den Silber-und Kupferbergbau.

№ слайда 37 Meiningen
Описание слайда:

Meiningen

№ слайда 38 Hans Bülow 1830-1894 Hans Guido von Bülow wurde am 8.01.1830 in Dresden in de
Описание слайда:

Hans Bülow 1830-1894 Hans Guido von Bülow wurde am 8.01.1830 in Dresden in der Familie des deutschen Dichters geboren. Hans Guido von Bülow war ein deutscher Pianist, Dirigent, Komponist und Musik-Schriftsteller. Er war Schüler von F. Liszt und war mit seiner Tochter Cozima verheiratet Seine Konzerte waren in Europa und in den USA, von 1864 gab er Konzerte in Russland. Hans von Bülow trug dazu bei, im Ausland die russische Musik zu verbreiten, insbesondere Tschaikowsky, der ihm seinen 1. Konzert für Klavier mit Orchester widmete. Als erster begann er ohne Partitur auswendig zu dirigieren. 1880―1885 arbeitete er als Dirigent in Meiningen in der Hofkapelle. Sein Orchester wurde der beste in Deutschland. Er war Reformator in der Musik. Hans Guido von Bülow starb am 12.02.1894 in Kairo.

№ слайда 39 Richard Wagner 1813-1883 Der deutsche Komponist, Dramatiker, Dichter, Schrift
Описание слайда:

Richard Wagner 1813-1883 Der deutsche Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Dirigent und Theaterregisseur der musikalischen Romantik zählt zu den größten europäischen Musikdramatikern. Richard Wagner wurde am 22. Mai 1813 in Leipzig als neuntes Kind des Juristen und Laienschauspielers Carl Friedrich Wagner geboren. Nach Abschluss der Schule besuchte Richard Wagner ab 1831 die Universität Leipzig und studierte Musik. Er arbeitete an den Opernhäusern von Würzburg, Magdeburg, Königsberg und Riga als Choreinstudierer. 1880 arbeitete er als Intendant der Meininger Hofkapelle und machte sie zu einem international gefeierten Eliteorchester, das durch Orchester-Tourneen (Schweiz, Holland, Dänemark, England, Böhmen) in Europa berühmt wurde und bleibende Maßstäbe setzte. Richard Wagner starb am 13. Februar 1883, im Palazzo Vendramin am Canale Grande.

№ слайда 40
Описание слайда:

№ слайда 41 http://www.kudatotam.ru/upload/1/5231_3_s.jpg http://www.kulturologia.ru/file
Описание слайда:

http://www.kudatotam.ru/upload/1/5231_3_s.jpg http://www.kulturologia.ru/files/u12645/bah-5.jpg http://www.kulturologia.ru/files/u12645/bah-3.jpg https://media-cdn.tripadvisor.com/media/photo-s/01/5a/c8/71/bachhaus.jpg http://www.graycell.ru/picture/big/ayzenah.jpg http://aff.bstatic.com/images/hotel/max500/595/59529370.jpg http://www.esosedi.ru/fiber/201718/fit/900x600/gorodskoy_dvorets.png https://static.panoramio.com.storage.googleapis.com/photos/original/8915034.jpg http://www.crwflags.com/FOTW/images/d/de-th-ea.gif http://www.esosedi.ru/fiber/201996/fit/900x600/dvorets_yelizabetenburg.png http://media.agentika.com/wiki/Lutherhaus%20DSCN3667.jpg http://image2.esosedi.ru/fiber/178186/fit/900x600/preview.png Wartburg http://previews.123rf.com/images/candyman/candyman1209/candyman120900307/15112520-Martin-Luther-1483-1546-on-engraving-from-1859-German-monk--Stock-Photo.jpg http://www.truechristianity.info/de/img/Die_Luther-Bibel_1912.jpg http://media3.allnumis.com/15099/50-pfennig-31-mai-1921_15099_905950b8cfa3944e2L.jpg https://mw2.google.com/mw-panoramio/photos/medium/5987302.jpg  http://greatberlincity.org/wp-content/uploads/2013/04/wpid-49EEmjPsdw4.jpg Gotha http://rusmediabank.ru/uploads/item/preview/preview/rusmediabank_ib1264369.jpg Schloss Friedenstein http://i.ytimg.com/vi/U5Otk2g0wOw/hqdefault.jpg Gotha http://s3.amazonaws.com/homelink/media/images/listings/54ef143f7ac8e.jpg Gotha http://germania.ru/workdir/photoalbum/b3eadee0c257ae46821a/big_Erfurt_Dom_und_Severikirche.jpg http://cache1.asset-cache.net/xc/481917390.jpg?v=2&c=IWSAsset&k=2&d=J-We43Y7alxEsxxThmQDIBFHmM0BzD8kh9ji4W-EfhZDY3P_doXpIlioAx3IV9nv0 Gotha die Flagge http://de.academic.ru/pictures/dewiki/65/Anton_Graff_004.jpg Konrad Ekhof http://www.doatrip.de/images/pictures/deutschland/gotha_schlossfriedenstein/001.jpg http://de.acad http://www.ddr-postkarten-museum.de/_data/i/galleries/Upload/Arnstadt/ARN00003-me.jpg emic.ru/pictures/dewiki/69/Ekhof_Theater.jpg

№ слайда 42 http://www.graycell.ru/picture/big/arnshtadt.jpg http://rusmediabank.ru/uploa
Описание слайда:

http://www.graycell.ru/picture/big/arnshtadt.jpg http://rusmediabank.ru/uploads/item/preview/preview/rusmediabank_ib904510.jpg Bachhaus http://www.iuic.info/system/attachments/production/images/redactor_asset_data/589/original.jpg?1431081657 http://www.eisenachtours.de/fileadmin/galerie/kultur-bach/bach-05.jpg https://rail.cc/img/loc/1/135447988314c1051c751ed562821d482d6edf8699.jpg Bach Kirche http://bigslide.ru/images/6/5808/960/img6.jpg Bach Museum http://muslib.ru/pb/129/1296123/bach-johann-sebastien_3248301.jpg http://5klass.net/datas/muzyka/Motsart-Bakh-Betkhoven/0004-004-Iogann-Sebastjan-Bakh.jpg https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1e/Bach-ornamentguide.jpg https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e2/BWV1001-cropped.jpg http://germany.eucitytour.net/images/2015/08/erfurt-germany.jpg http://www.ngw.nl/heraldrywiki/images/e/ea/Erfurt2.jpg Wappen http://www.steffen-hoeber.de/adam_ries_portrait.jpg http://www.tinohempel.de/info/mathe/ries/schnitt1.gif Erstes Rechenbuch https://im3-tub-ru.yandex.net/i?id=b16310bfc64ce6b8884dbafc204b4b95&n=33&h=215&w=161 Adam Ries Denkmal http://www.zinnfigur.com/images/5/9/5_3499.jpg?osCsid=dmb7v7tt5va66vigrj7nh94js0 Buch Goethe-Napoleon http://inmf.org/images/goethenap-hillemacher.JPG http://ic.pics.livejournal.com/pro100_mica/12814609/2702394/2702394_original.jpg http://www.cult-turist.ru/img/img_c4c020.jpg Goethe Napoleon https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/e/ec/Goethe_Ritterkreuz_Franz._Ehrenlegion%40Weimar_Schlossmuseum.JPG/1024px-Goethe_Ritterkreuz_Franz._Ehrenlegion%40Weimar_Schlossmuseum.JPG http://aria-art.ru/0/V/Vstrecha/7.jpg Alexander I. Napoleon http://deduhova.ru/statesman/wp-content/uploads/2012/10/PHOeb491d7e-be71-11e4-a803-20b9da8d2cf4-805x453.jpg Alexander I. Napoleon http://img1.liveinternet.ru/images/attach/c/6/124/287/124287487_211830_original.png Alexander I. Napoleon http://www.fki-apolda.de/images_stat/wappen_landkreis_weimarer_land.png http://4.bp.blogspot.com/-lZSH18Z_vZE/U7Qo9TBPa7I/AAAAAAAAQSA/yrsE0Ot-iRk/s1600/Flag_of_Germany_(3-2_aspect_ratio).svg.png http://d3thflcq1yqzn0.cloudfront.net/025312602_iconv.jpeg http://holidaygid.ru/wp-content/uploads/2012/09/Weimar2-640x467.jpg http://holidaygid.ru/wp-content/uploads/2012/09/Belvedere-640x480.jpg http://holidaygid.ru/wp-content/uploads/2012/09/Weimar4-640x478.jpg http://holidaygid.ru/wp-content/uploads/2012/09/Weimar6-640x480.jpg http://holidaygid.ru/wp-content/uploads/2012/09/Weimar8-640x646.jpg

№ слайда 43 http://de.academic.ru/pictures/dewiki/74/JW_Goethe_-_Kugelgen.jpg http://www.
Описание слайда:

http://de.academic.ru/pictures/dewiki/74/JW_Goethe_-_Kugelgen.jpg http://www.travelmov.com/wp-content/uploads/2014/01/Goethe%E2%80%99s-house1.jpg Goethehaus http://www.klassik-stiftung.de/uploads/tx_lombkswmargcontent/100830_KSW_GNM_Bestand_006_web_01.jpg http://image.turizm.ru/dost_gallery/33/03/68/14477015398490.jpg http://russoturista.ru/wpcontent/uploads/2015/10/%D0%92%D0%B5%D0%B9%D0%BC%D0%B0%D1%80.jpghttp://static.tonkosti.ru/images/6/67/%D0%94%D0%BE%D0%BC_%D0%A4%D1%80%D0%B8%D0%B4%D1%80%D0%B8%D1%85%D0%B0_%D0%A8%D0%B8%D0%BB%D0%BB%D0%B5%D1%80%D0%B0%2C_%D0%92%D0%B5%D0%B9%D0%BC%D0%B0%D1%80.jpg Schillerhaus http://c7.alamy.com/zooms/88bac2cf19d64f3ebd7d2871cbedd307/fuerstengruft-tomb-graves-of-goethe-and-schiller-historischer-friedhof-cr8kgm.jpg http://www.poeti.biz/uploads/catalog/903_1_max.jpg Schiller http://animals-universe.info/img/983/Herder-JohannGottfriedvon279.jpg http://photos.wikimapia.org/p/00/05/34/71/12_big.jpg Herder http://www.esosedi.ru/fiber/201135/fit/900x600/tserkov_herdera.png http://cdn.quotationof.com/images/christoph-martin-wieland-4.jpg http://cdn.grid.fotosearch.com/CSP/CSP990/k11048907.jpg Postmarke Wieland http://img-fotki.yandex.ru/get/5101/311695.57d/0_9edf3_60a98727_XL.jpg Wieland https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/63/Wieland_Oberon_1780.jpg http://music-fantasy.ru/files/gallery/list-ferenz-portret-1847-barabas-miklosh.jpg http://www.hfm-weimar.de/typo3temp/pics/DSC_0052_01_aec93124ea.jpg Hochschulzentrum Liszt http://www.lisztmuseum.hu/hu/rolunk/kutatokozpont/muzeum_33.jpg https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/8/86/Boesendorfer_Liszt_Franz_Joseph.jpg http://www.grady.ru/wp-content/uploads/2016/02/%D0%99%D0%B5%D0%BD%D0%B0-%D0%93%D0%B5%D1%80%D0%BC%D0%B0%D0%BD%D0%B8%D1%8F-%D0%B3208.jpg Jena https://prv3.lori-images.net/gerb-goroda-ieny-germaniya-0005564079-preview.jpg http://photos.gograph.com/thumbs/CSP/CSP990/k10283748.jpg Jena Flagge http://chatafrik.com/media/k2/items/cache/a955a3de9afa2794fbaf8cc2473586cb_XL.jpg Hegel http://www.maascholly.com/Images/institution/image/291053257405.jpg Universitat http://i1.weltbild.at/asset/vgw/georg-wilhelm-friedrich-hegel-078408120.jpg http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b5/DBP_-_200_Jahre_Hegel_-_20_Pfennig_-_1970.jpg http://900igr.net/datas/filosofija/Filosofy-i-mysliteli/0034-034-Gegel-Georg-Vilgelm-Fridrikh.jpg http://fb.ru/misc/i/gallery/11369/73109.jpg Hegel http://filmnavi.ru/person/1647049.jpg Schlegel  

№ слайда 44 http://blogs.openbookpublishers.com/wp-content/uploads/2016/02/Schlegel-front
Описание слайда:

http://blogs.openbookpublishers.com/wp-content/uploads/2016/02/Schlegel-front-cover-768x1152.jpg http://files.books.ru/pic/1918001-1919000/1918988/preview_1077883_150x0.jpg Schlegel https://img-fotki.yandex.ru/get/6811/311695.66a/0_a6dbe_107ff84b_XL.jpg Tieck http://www.poetsandprinces.com/wp-content/uploads/2014/02/514px-Stamps_of_Germany_Berlin_1973_MiNr_452.jpg Tieck http://covers.feedbooks.net/item/1123919.jpg?t=1427215020 Tieck https://img-fotki.yandex.ru/get/15593/311695.66a/0_a6dc3_ccdbc368_XL.jpg Tieck https://img-fotki.yandex.ru/get/15519/311695.669/0_a6db8_b63914f_XL.jpg Gedenktafel in Dresden Tieck http://lib.com.ua/wp-content/uploads/2016/03/46.jpg Friedrich Schlegel https://img-fotki.yandex.ru/get/9324/311695.6ea/0_ab616_2eaefa81_XL.jpg August Schlegel http://poets.ir/wp-content/uploads/2012/09/2978.jpg Brentano http://r3.readrate.net/img/pictures/book/113/113480/1134806/w136h203-aac1b400.jpg Brentano Buch http://turkeyforfriends.com/_fr/78/2882914.jpg Brentano http://www.esosedi.ru/fiber/208971/fit/900x600/dom_brentano.png Brentano Haus http://cdn.quotationof.com/images/carl-zeiss-2.jpg http://persons-info.com/userfiles/image/persons/0-10000/0-1000/3/ABBE_Ernst_Karl7.jpg http://www.matheplanet.com/matheplanet/nuke/html/uploads/6/7723_gau_3.JPG Zeiss 2 Portraits http://www.armystore24.de/WebRoot/Store3/Shops/61272940/5632/4505/7B11/896F/842A/C0A8/2AB8/1F93/Zeiss_Bent_Shoulders_P1018441_-_Kopie.JPG бинокль 1895г. http://rosphoto.com/resources/images/postfoto1889/ori/history-zeiss-2.jpg http://i.ebayimg.com/00/s/MTA1NVg5NTQ=/z/KQYAAOSwGvhUJZw9/$_1.JPG mikroskop http://s2.germany.travel/media/content/staedte___kultur_1/staedte_highlights/jena_2/teaser_Jena-Carl-Zeiss-Planetarium-_4085_300x200.jpg http://s3.germany.travel/media/content/staedte___kultur_1/staedte_highlights/jena_2/header_Jena_Optisches-Museum_198x92.jpg http://images.by.prom.st/47619129_w640_h640_cid258919_pid23832097-3fddaf2e.png Zeiss Munze https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0b/Abbe.jpg Portrait http://mediadb.kicker.de/news/1000/1020/1100/26000/artikel/757645/ernst-abbe-sportfeld-1315485266_zoom21_crop_600x450_600x450+119+0.jpg http://vivovoco.astronet.ru/VV/BOOKS/ABBE/ERNSTABBE.JPG https://idw-online.de/en/newsimage?id=259785&size=screen EAHochschule http://medias.photodeck.com/776c694c-97e5-11e2-911b-339067b5ed3d/10011430_xgaplus.jpg EAPlatz  https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/46/Ernst-Abbe-Denkmal_Jena_F%C3%BCrstengraben_-_20140802_125709.jpg http://vivovoco.astronet.ru/VV/BOOKS/ABBE/REFRABBE.JPG Abbe Refraktometr http://www.matematycy.interklasa.pl/banknoty/abbe/01t.jpg Abbe Postmarke http://img1.liveinternet.ru/images/attach/c/2/68/2/68002551_otto_schott_1890.jpg http://www.sofascore.com/images/event-details/fsv-salmrohr-tsv-schott-mainz-6823395.png

№ слайда 45 http://cache.images.globalsportsmedia.com/soccer/venues/600x450/15862.jpg Sch
Описание слайда:

http://cache.images.globalsportsmedia.com/soccer/venues/600x450/15862.jpg Schott Sportfeld http://estastringsevents.org/esta2013.org/images/sponsor_schott.jpg http://www.physik.unijena.de/index.php?id=278&width=149&height=243&nonactive=1&lang=de&site=pafmedia Schott Universitat http://data.az-europe.eu/data/albumy/OBJECT/500000/496091/MAIN/profile.jpg?1439827 Schott Strasse http://dstatic.computeruniverse.net/images/1000/905041213FDBBD624EE7493F8BA9A3FC.jpg Schott Wasserkocher http://images.spasibovsem.ru/catalog/original/chajnik-efbe-schott-wasserkocher-cordless-regelbar-wk-232-17-liter-otzyvy-1376778599.jpg Schott Wasserkocher https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/70/Wappen_Ilmenau.jpg http://www.crwflags.com/FOTW/images/d/de-lg-05.gif Ilmenau Flagge http://www.ddr-postkarten-museum.de/_data/i/galleries/Upload/Ilmenau/ILMENAU026-me.jpg http://stuki-druki.com/aforizms/goethe1.jpg http://3.bp.blogspot.com/_SAQusUuS0LA/TCpbnXn1_SI/AAAAAAAAAew/8esL2ycb0jU/s1600/Goethe+Ilmenau.jpg http://travel.rambler.ru/media/original_images/52a75dd765f75.jpg Rickelhahn Ilmenau http://static3.akpool.de/images/cards/70/705253.jpg Ilmenau Goethe http://www.goethezeitportal.de/fileadmin/Images/wd/topographische_ansichten/kickelhan/Kickelhahn_8595__791x500_.jpg http://www.ilmenau.de/files/goethe_julius_voigt.jpg http://galeri.netfotograf.com/images/medium/063393BD062951CE.jpg Ilmenau Goethe http://photos.wikimapia.org/p/00/01/21/97/89_big.jpgn Meiningen

№ слайда 46 http://pictures.atraveo.de/627000/h627950/y436/h627950_32.jpg Willkommen http
Описание слайда:

http://pictures.atraveo.de/627000/h627950/y436/h627950_32.jpg Willkommen http://static.panoramio.com/photos/large/69776969.jpgSchloß Elisabethenburg in Meiningen http://www.esosedi.ru/fiber/202020/fit/900x600/fontan_genriha.png http://www.esosedi.ru/fiber/202003/fit/1400x1000/zamok_landsberg.png https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/99/Meiningen-Jerusalem.jpg http://orig08.deviantart.net/1894/f/2012/179/f/7/dom_meiningen_by_khaosprinz-d557tvb.jpg http://www.quermania.de/thueringen/staedte/meiningen/meiningen1k.jpg Theater http://schreider.ru/images/stories/005/image014.jpg Bulow http://babilbooks.com/img/9783845744643.jpg https://cdn0.rubylane.com/shops/timemachinecollectibles/7307.1L.jpg?28Pianist Hans von Bulow Silhouette by 19th Century Master Silhouet http://s2.imslp.org/images/thumb/pdfs/58/465582a4b8124179e5431a639ce46885298e1a65.png Concertparaphrase über 'Die Meistersinger von Nürnberg‘ http://de.academic.ru/pictures/dewiki/66/Bundesarchiv_Bild_183-T0629-0316__Meiningen__Theater.jpg Hofkapelle http://news.euro-coins.info/wp-content/uploads/2013/05/Richard-Wagner.jpg http://www.wagnerstadt.de/uploads/pics/rwm-front02-neig_02.jpg http://www.stadtmagazin.com/uploads/photos/large/70d8349a1b186ae6ed3816def8877c2d.jpgWagner Denkma http://thumb7.shutterstock.com/display_pic_with_logo/2062142/230508199/stock-photo-germany-circa-a-stamp-printed-in-germany-shows-portrait-of-richard-wagner-230508199.jpg http://img.muenzauktion.com/sundr/pic/combined5946.jpg Wagner Munze


Краткое описание документа:

Через всю Тюрингию проходит "Улица классиков", длина которой составляет 300 километров. Она объединяет места жизни и творчества великих людей Германии. В данной презентации представлены города Тюрингии с гербом, флагом, достопримечательностями, знаменитые люди, жившие в данных городах, годы их жизни и краткие сведения из биографий с различными фотографиями из жизни и творчества данных людей.

Автор
Дата добавления 16.07.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Презентации
Просмотров121
Номер материала ДБ-143472
Получить свидетельство о публикации

Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх