Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Разработка урока по теме "Народные промыслы" 7 класс

Разработка урока по теме "Народные промыслы" 7 класс



  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

Урок по немецкому языку в 7 классе по теме

«Die Volkskunst in Rußland » 

Цель урока:

Систематизация знаний, умений и навыков по теме «Народные промыслы»

Задачи урока:

Обучающие:

- активизация лексики по теме и использование ее в речевых ситуациях;

- совершенствование навыков построения придаточных предложений;

- формирование умения логично представлять результаты проектной деятельности;

Развивающие:

- расширение кругозора учащихся, развитие познавательной активности;

- развитие навыков диалогической и монологической речи;

- развитие художественного вкуса;

- развитие творческих способностей, любознательности и интереса к народному творчеству.

Воспитательные:

- воспитание уважения к культурному наследию России и гордости за свою Родину;

- воспитание чувства коллективизма, умения работать в команде;

- формирование интереса обучающихся к изучаемому языку как средству межнационального общения;

- формирование ценностного отношения к труду;



Планируемые результаты:

Личностные: уважение к достоянию своего народа;
осознание своей роли в совместной коллективной работе.
Метапредметные результаты
Регулятивные: 
определять цель деятельности на уроке;
давать оценку совместной деятельности.
Познавательные: 
извлекать необходимую информацию из прослушанного текста;
уметь адекватно, осознанно строить речевые высказывания в устной форме:
самостоятельно создавать алгоритм деятельности при решении проблемы творческого характера.

Коммуникативные: умение выразить свои мысли в соответствии с задачами и условиями коммуникации;
владение монологической речью;
умение устанавливать рабочие отношения и эффективно сотрудничать с одноклассниками



Учебно-материальное обеспечение:

Мультимедийный проектор, презентация, наглядный материал, стенды, экспонаты выставки народного творчества(посуда из Хохломы; Палехские шкатулки; и т.д.),

 

Ход урока.

I.Организационный  момент( приветствие ,дата ).

 

                          Lehrer                                                                      

Guten Tag, Kinder!                                                           

Der wievielte ist heute?                                                    

Welcher Tag ist heute?                                                     

Ist der Winter bald zu Ende?                                             

Ist der Februar der letzte Wintermonat?

     Im Winter gibt es viele Feste und jedes Fest hat seine Traditionen.                      

Das ist ein Gedicht.

Die Volkskunst ist ewig (вечно)

 Das ist das Herz des Volkes.

 Sie macht uns seelisch,

Sie ist der Ruf des Herzens.

(Ученики читают сначала хором, затем – 1-2 ученика).

Jedes Land hat seine Volkskunst. Ich habe eine kleine Ausstellung gemacht.

Wie meint ihr, worüber wir in der Stunde sprechen werden?

Das Thema unserer Stunde heißt «Die Volkskunst in Russland ».

Es gibt viele Dörfer in Russland, die durch ihre Kunst oder Handwerk in der ganzen Welt bekannt sind.

Heute sprechen wir über einige von ihnen.

Sprichwörter:

  • Aller Anfang ist schwer.

  • Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen.

  • Übung macht den Meister.

  • In geschickten Händen arbeitet jedes Werkzeug gut.

  • Arbeit macht das Leben süß.

  • Handwerk hat goldenen Boden.

  • Das Werk lobt den Meister

  • Лиха беда начала.

  • Дело мастера боится.

  • Где труд, там и счастье.

  • Кто не работает, тот не ест.

  • Ремесло – кормилец.

  • Всякая работа мастера хвалит.

  • Не топор тешет, а плотник.

  • Wortschatz(слайд 3)

  • Erzeugnisse(слайд 4) die Matrjoschkas von Chochloma

  • die Keramiken von Gschel

  • die Miniaturen von Palech

  • die Serviertabletts von Schostowo

  • die Tücher von Pawlow-Passad

  • die Spitzen von Wologda

  • das Spielzeug von Dymkowo

  • die Malereien von Gorodez

  • 1-. Über die Gshelkeramik kennt ihr auch. Diese Volkskunst ist auch weltbekannt. Das Dorf Gshel liegt nicht weit von Moskau.Man macht hier wunderschönes Keramik-Geschirr. Die Volkskünstler verwenden blaue und weiße Farben.Gzhel - das sind Vasen, Statuetten, Kronleuchter und andere Porzellanerzeugnisse. (слайд 4,5,6,7,8,9)

  • 2.Palech ist ein Dorf auf dem Iwanowogebiet. Im 17. Jahrhundert malten hier die Meister Ikonen bemalten Kirchen. Das Handwerk der Maler von Palech wird bis heute erhalten. In Palech macht man Lackminiatjuren: Schatullen, Schachtel, Broschen. Sie sind prächtig und leuchtend, und der schwarze Grund macht die Farben noch mehr heller. Palechschatulle ist ein richtiges Kunstwerk. Die Hauptinhalts der Palechmalerei sind russische Märchen und Sagen. Alle Sachen aus Palech sind in der ganzen Welt populär.

  • Ich habe eine schöne Schatulle mitgenommen. (показывает Палехскую шкатулку). (слайд 10-15)

  • 3. Alle von euch haben vom Dorf Hochloma gehört. Aber …(ein Schüler) war dort und brachte einige     Hochlomasachen mit. Bitte, fragt ihn über dieses Dorf, über die Hochlomamalerei und ihre Meister. Ihr fragt, er antwortet.

  •    Er kommt vom Dorf Chochloma. Es liegt nicht weit von Nishni Nowgorod. Dort fanden früher Messen statt. Sie brachten das Geschirr zum Verkauf.  Alles war aus Holz.Die Holzschnitzerei hat eine alte Tradition   in Russland.    Sie bemalten das Geschirr in Rot und Schwarz, in Gold und Silber. Es kauft man als Souvenirs. Sie ist populär. (слайд 16-21) Auf ihren Sachen malten sie Lebensepisoden, Volksfeste, Militärschlächte, Ornamente aus Blumen

  • Lehrer: Vollendet die Sätze! 

  • 1.Chochloma ist...

  • 2.Chochloma liegt...

  • З.Маn macht in Chochloma ...

  • 4.Die Bauern bemalen in Chochloma das Geschirr in …

  • 5.Man macht hier...

  • 6.Man gebraucht... Farben.

  • 7.Das Dorf Gshel befindet sich...

  • 8. Palech ist ein Dorf…

  • 9. In Palech macht man

  • ...ein weltberühmtes russisches Dorf.

  • ... wunderschönes Keramik.

  • ...Geschirr und Löffel aus Holz.

  • ... Schatullen.

  • auf dem Iwanowogebiet.

  • ...blaue und weiße ... .

  • ...Gold, Silber, Rot und Schwarz.

  • ... nicht weit von Nishni Nowgorod.

  • ... nicht weit von Moskau.

  • Quiz

  • 1Welche Farben verwenden Volkskunstler von Chochloma?

  • a)schwarz-gold b) schwarz-rot-blau c) schwarz-gold-silber-rot

  • 2. Chochloma liegt nicht weit von … .

  • a)Nishni Nowgorod b) Moskau c) Twer

  • 3. Im Dorf Gshel macht man …. .

  • a) Löffeln b) Schatullen c) Keramik-Geschirr

  • 4. In Gshel verwendet man …. Farben.

  • a) schwarze-goldene b)blaue-weiße c)rote-blaue

  • 5. Im Dorf Palech produziert man … .

  • a)Schatullen b) Geschirr c) Porzellan

  • Die Bauern aus Chochloma bemalen das Geschirr in Gold, Silber, Rot und Schwarz.   Gorodezmalerei erkennt man durch den zitronengelben Grund.                

  • Beantwortet die Fragen!        

  1. Wo liegt Chochloma? Was macht man hier?

  2. Welches Geschirr machen die Volkskünstler in Gshel?

  3. Welche Farben gebrauchen die Volkskünstler in Gshel?

  4. Was ist Palech?

  5. Wo befindet sich das Dorf?

  •                 

  • Lehrer: B. Jetzt wiederholen wir Sprichwörter über die Arbeit, das Handwerk und den Fleiß. Ich zeige euch den ersten Teil der Sprichwörter, ihr sagt den zweiten Teil und die russische Analogie.

  • * Am Werke …( erkennt man den Meister). Дело мастера боится.

  • * Jede Arbeit geht … (glatt von der Hand). Мастер на все руки.

  • * Fleiß bringt Brot,…( Faulheit  Not). Труд человека кормит, а лень – портит.

  • * Es fällt kein Meister …( vom Himmel). Мастер с неба не падает.

  • * Übung macht …( den Meister). Навык мастера ставит.

  • * Müßiggang ist aller …( Laster Anfang). Безделье – мать всех пороков.

  • * Handwerk hat … (einen goldenen Boden). Ремеслозолотое дно.

  • * Ohne Fleiß …( kein Preis). Без труда не вынешь и рыбку из пруда.

  • * Früh übt sich, was …(ein Meister werden will).Чтобы стать мастером, надо заниматься с детства.

  • * Wie der Meister, so die Arbeit, …(wie die Arbeit, so der Lohn).

  •    Каков мастер, такова работа; какова работа, такова награда.

  • * Mühe und  Fleiß bricht … (alles Eis). Терпение и труд всё перетрут.

  •  

  • Der Lehrer                                Das ist ein Gegenstand. Er ist mit weiß-blauen Farben bemalt. Man produziert solche Sachen, Geschirr in einem berühmten Dorf und exportiert ins Ausland. Was ist das?

  •                                                              ( Gshelkeramik)

  •  Der Lehrer                                Das ist eine Puppe. Sie ist aus Holz. Diese Puppe ist mit bunten Farben     bemalt. Die Touristen aus vielen Ländern kaufen sie als Souvenier aus Russland. Was ist das?

  •                                                                  ( Matrjoschka)

  • Если предложение соответствует тексту, то
    поставьте
    richtig, а если нет, то falsch.
    1.Gshel ist eine Ikonenmalerei.
    2. Chochloma wurde nur im 20.
    Jahrhundert bekannt.
    3. Chochloma ist eine
    Holzschnizerei.
    4. In Palech gebraucht man blaue
    und wei
    βe Farben.
    5. Gshel, Chochloma und Palech
    sind heute sehr populär.

  • Macht die dass-Sätze!

  • Ich weiss, dass …

  • Ich habe erfahren, dass …

  • Ich wußte früher, dass …

  • Die Holzschnitzerei hat eine alte Tradition in Russland.

  • Die Bauern aus Chochloma bemalten das Geschirr in Gold, Silber, Rot und Schwarz.

  • Man macht im Dorf Gshel wunderschönes Keramik-Geschirr.

  • Die Volkskünstler von Gshel verwenden blaue und weiße Farben.

  • Palech ist ein Zentrum der Miniaturmalerei.

  • V. Подведение итогов.

  • а). Erinnern wir uns daran, was wir heute in der Stunde gemacht haben. Verwendet bitte dabei Perfekt.

  • Schüler:  - Wir haben Sprichwörter wiederholt.

  •                - Wir haben Fragen über die Chochlomamalerei gestellt.

  •                - Wir haben über Gorodezmalerei erzählt.

  •                - Wir haben über Palech erfahren.

  •                - Wir haben Reklame gemacht und ein Lied gesungen.

  •                - Wir haben dass-Sätze wiederholt.

  •                - Wir haben Rätsel geraten.

  • c). Meiner Meinung nach ist unsere Stunde sehr schön vergangen. Alle waren aktiv und haben viel gesprochen.

  • Рефлексия

  •  Die Stunde ist zu Ende. Auf Wiedersehen!

  •  


Автор
Дата добавления 17.11.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Конспекты
Просмотров39
Номер материала ДБ-363060
Получить свидетельство о публикации


Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх