Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Рождество в Германии. Внеклассное мероприятие на немецком языке.

Рождество в Германии. Внеклассное мероприятие на немецком языке.

Напоминаем, что в соответствии с профстандартом педагога (утверждён Приказом Минтруда России), если у Вас нет соответствующего преподаваемому предмету образования, то Вам необходимо пройти профессиональную переподготовку по профилю педагогической деятельности. Сделать это Вы можете дистанционно на сайте проекта "Инфоурок" и получить диплом с присвоением квалификации уже через 2 месяца!

Только сейчас действует СКИДКА 50% для всех педагогов на все 111 курсов профессиональной переподготовки! Доступна рассрочка с первым взносом всего 10%, при этом цена курса не увеличивается из-за использования рассрочки!

ВЫБРАТЬ КУРС И ПОДАТЬ ЗАЯВКУ
библиотека
материалов

Министерство образования и науки Украины

специализированная школа №3

с углубленным изучением английского языка







Внеклассное мероприятие


Рождество в Германии









Учитель немецкого языка

Высшая квалификационная категория

Макаева Лилия Салиховна






Севастополь

2010 год


Тема: WEIHNACHTEN IN DEUTSCHLAND. РОЖДЕСТВО В ГЕРМАНИИ.

Образовательные цели: активизация лексических и грамматических навыков учащихся, развитие умений монологической и диалогической речи.

Развивающие цели: развитие памяти, внимания, интереса к традициям народа изучаемого языка.

Воспитательные цели: воспитание интереса и уважения к традициям и обычаям других народов.

Оборудование: телевизор или проектор с экраном, компьютер, магнитофон.

Наглядность: украшенный по-новогоднему кабинет, рождественский календарь, рождественская пирамида, рождественский венок с 4 свечами, сапожок Святого Николая, выпечка.

ХОД УРОКА: Учитель: Guten Tag, Kinder! Heute machen wir ein Fest. Wir sprechen über Weihnachten. Der Winter bringt den Deutschen viel Freude, weil gerade im Winter die wichtigsten Feste gefeiert werden. WEIHNACHTEN ist das Lieblingsfest der Deutschen.

Ученик: Am ersten Dezember, vier Wochen vor dem Weihnachtsfest fängt die Adventszeit an. Das Wort „Advent“ kommt aus der lateinischen Sprache und bedeutet „Ankunft“. Zur Adventszeit sind die Straßen hell mit Lichterketten beleuchtet. Typische Symbole der Adventszeit sind der Adventskalender und der Adventskranz.

Ученик: (Держит в руках календарь, показывает и рассказывает) Viele Familien in Deutschland haben einen Adventskalender . Die Formen sind verschieden. Es gibt fertige Adventskalender zu kaufen, man kann sie aber auch selbst basteln. Das ist ein Stück Karton. Auf dem Karton sind 24 kleine Türen- auf jeder Tür steht eine Zahl von 1 bis 24. Am ersten Tag öffnet man die Tür mit der Nummer 1. Hinter der Tür ist ein kleines Bild oder ein kleiner Text zur Weihnachtszeit. Oft ist auch ein Stück Schokolade oder Weihnachtsgebäck hinter der Tür. Am 2. Dezember öffnet man die Tür Nummer 2, bis am 24. Dezember alle Türen offen sind. Es ist Weihnachten. Viele Kinder in Deutschland basteln sich ihren eigenen Adventskalender. So wissen sie, wie viele Tage es noch bis Weihnachten sind.

Ученик: Ebenso wie der Adventskranz und der Adventskalender gehören die Weihnachtsplätzchen in diese Zeit. Typisch für das Weihnachtsgebäck sind ganz bestimmte Zutaten: Honig, Mandeln, Kardamon, Nelken, Rosinen, Zimt… Sie ergeben den typischen Geschmack von Lebkuchen. Es gibt unendlich viele Rezepte für Weihnachtsplätzchen. Am schönsten ist es für die Kinder, wenn sie gemeinsam mit der Mutter den Teig zubereiten, ausrollen und die Plätzchen ausstechen dürfen.

Идет инсценировка диалога.

Der Streit um die Weihnachtsplätzchen.

Lisa, Peter und die Mutter sind in der Küche. Sie wollen Weihnachtsplätzchen backen.

Mama: Nun mal los! Oder wollt ihr hier den ganzen Tag herumstehen?

Peter: Eigentlich nicht, aber ich suche gerade noch nach einem guten Rezept!

Lisa: Ich aber möchte auf jeden Fall die schönen runden Plätzchen wieder backen!

Peter: Die runden? Die schmecken doch gar nicht! Ich möchte die, die wie Sterne aussehen!

Lisa: Wie Sterne? Du meinst die mit dem weißen Zucker drauf?

Peter: Ja, genau die!

Lisa: Die schmecken doch ekelig. Ich will die runden!

Peter: Und ich die Sterne!

Mama: Und was will ich?

Lisa und Peter: Wer, du? Was willst du denn?

Mama: Dass ihr mal endlich ruhig seid und anfangt zu helfen!

Lisa: Und was sollen wir nun backen?

Mama: Heute backen wir viereckige Plätzchen!

Peter: Viereckige?

Mama: Ja, viereckige! Keine runden und keine Sterne! Viereckige Plätzchen! Dann braucht ihr euch wenigstens nicht zu streiten.

Lisa: Viereckig? Das sieht doch doof aus. Dann lieber Sterne!

Peter: Oder die runden!

Mama: Na also, es geht ja doch! Dann fängt mal an!

После завершения диалога поется песня и просматривается клип «In der Weihnachtsbäckerei»

Ученик: (На столе лежит венок, можно по ходу рассказа зажечь 4 свечи) In der Zeit vor Weihnachten steht oder hängt in den meisten Häusern ein Adventskranz. Das ist ein Kranz aus Fichten-, kiefern- oder Tannenzweigen. Er wird mit goldenen oder silbernen Sternen, bunten Bändern geschmückt. An jeder der vier letzten Sonntage vor Weihnachten werden die Kerzen angesteckt. Am ersten Sonntag eine Kerze, am zweiten Sonntag zwei, bis am vierten Sonntag, dem letzten Sonntag vor Weihnachten, alle vier Kerzen brennen. Nun wissen alle: bald ist Weihnachten. Dazu singen die Kinder: „Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier; dann steht das Christkind vor der Tür“.

Ученик: (использует презентацию, показывает сапожок или чулок для подарков от Святого Николая, можно положить туда сладости, а потом раздать ученикам) Аm 6. Dezember wird der Heilige Nikolaus gefeiert. Am Abend des 5. Dezember stellen kleine Kinder ihre Schuhe vor die Tür. In der Nacht, so glauben sie, kommt der Nikolaus und steckt kleine Geschenke hinein. Der Nikolaus kommt persönlich, lobt brave Kinder und bringt Äpfel, Nüsse, Lebkuchen oder kleine Spielsachen. Dann singen ihm die Kinder Nikolauslieder vor oder sagen Gedichte auf. Der Nikolaus ist entweder als Bischof gekleidet, oder er trägt einen roten Mantel mit weitem Besatz. Immer hat er einen weißen Bart. In verschiedenen Gegenden wird der Nikolaus oft vom „Knecht Ruprecht “ begleitet. Er ist dunkel bekleidet und hat eine Rute für böse und ungezogene Kinder dabei.

Ученик: Der Weihnachtsbaum als besonderes Zeichen für das Weihnachtsfest steht schon ungefähr dem Jahr 1500 in deutschen Wohnzimmern. Aber damals war er nur mit Weihnachtsgebäck geschmückt. Die Idee mit den Kerzen kam ungefähr 100 Jahre später auf und seitdem schmücken Familien ihren Weihnachtsbaum mit den Kerzen. Heute werden große und kleine Kugeln an den Baum gehängt, manchmal auch Äpfel und Nüsse oder Engel aus Papier, Silberfolie, auch kleine Figuren – aber immer ist die Idee geblieben: Eine Tanne, weil sie auch im Winter grüne Nadeln hat, wird schön und festlich geschmückt und die Kerzen darauf werden angezündet als Zeichen der Helligkeit, als Zeichen der Freude, die an diesem Tag von der Geburt des Kindes ausgeht. Es ist auch heute feste Tradition in Deutschland, dass der Weihnachtsbaum erst am Heiligen Abend, am 24. Dezember, das erste Mal angezündet wird. In den Geschäften, Kaufhäusern, auf den Marktplätzen, in öffentlichen Gebäuden, in vielen Parkanlagen und Gärten kann man schon mit dem Beginn der Adventszeit überall strahlende und leuchtende Weihnachtsbäume sehen. Die meisten Deutschen besuchen vorher des Weihnachtsgottesdienst und dann feiern sie Weihnachten zu Hause.

Ученик: Weihnachten ist das größte Fest in Deutschland. Weihnachten ist in Deutschland ein Fest der Familie und in der Familie. Man bleibt zu Hause, man kleidet sich festlich, man hört Weihnachtsmusik und man singt Weihnachtslieder. Da es ein Fest der Freude ist, möchte man seine Freude auch weitergeben: mit Geschenken. Weihnachten ist das Fest der Geschenke. Jeder beschenkt jeden und jeder erhält Geschenke. Alle Familienmitglieder wünschen sich ein „Frohes Weihnachtsfest“ oder ein „Gesegnetes Weihnachtsfest“, aber sie gratulieren sich nicht zu Weihnachten. Nachdem sich alle „Frohes Weihnachtsfest“ gewünscht haben, beginnt die „Bescherung“. Die Geschenke liegen oft unter dem Weihnachtsbaum. Dann dürfen alle unter dem Weihnachtsbaum nach ihren Geschenken suchen.

Все поют рождественскую песню «Leise rieselt der Schnee».

Ученик: Silvester (das Neujahr) wird ganz laut und lustig gefeiert. Man feiert es gewöhnlich außer Haus. Vom Morgen bis zum Abend knallen Knallbonbons. Um Mitternacht am 31. Dezember läuten die Glocken, alle erheben Gläser mit Sekt und sagen zueinander “Glückliches Neujahr!“ oder „Prosit Neujahr!“ Das festliche Feuerwerk erhellt den Himmel über den Städten und Dörfern. Es wird viel gegessen, getrunken, gespielt und um den Tannenbaum getanzt.

Все поют песню “Kling, Glöckchen…“

Затем учащиеся пишут друг другу рождественские пожелания, кладут их в мешочек, содержимое перемешивается и каждый по очереди вытягивает пожелания для себя и зачитывает их вслух. Друзья могут также подарить подарки друг другу.


(Песни и презентации прилагаются на СD)


Общая информация

Номер материала: ДВ-397726

Похожие материалы