Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / СЦЕНАРИЙ ПРЕЗЕНТАЦИИ ПО ЭКОЛОГИИ

СЦЕНАРИЙ ПРЕЗЕНТАЦИИ ПО ЭКОЛОГИИ

Напоминаем, что в соответствии с профстандартом педагога (утверждён Приказом Минтруда России), если у Вас нет соответствующего преподаваемому предмету образования, то Вам необходимо пройти профессиональную переподготовку по профилю педагогической деятельности. Сделать это Вы можете дистанционно на сайте проекта "Инфоурок" и получить диплом с присвоением квалификации уже через 2 месяца!

Только сейчас действует СКИДКА 50% для всех педагогов на все 111 курсов профессиональной переподготовки! Доступна рассрочка с первым взносом всего 10%, при этом цена курса не увеличивается из-за использования рассрочки!

ВЫБРАТЬ КУРС И ПОДАТЬ ЗАЯВКУ
библиотека
материалов

ЗАЩИТА ПРЕЗЕНТАЦИИ НА ЭКОЛОГИЧЕСКУЮ ТЕМУ НА РЕСПУБЛИКАНСКОМ КОНКУРСЕ ПРЕЗЕНТАЦИЙ

Г. ВЛАДИКАВКАЗ

PCОАЛАНИЯ

14 ДЕКАБРЯ 2015 ГОДА

hello_html_2b4b6ff3.jpg

СЦЕНАРИЙ

Mutter Erde Weint

1.Mutter Erde weint,

denn ihre Kinder sind so blind.

Mutter Erde weint,

weil ihre Zukunft zerrinnt.

....und sie ruft: "Seht mich an!
Mein Gesicht ist voll Blut...
Was habt Ihr mir angetan!
Wisst Ihr denn nicht, was Ihr tut!
Wisst Ihr denn nicht, was Ihr da tuuuut"


2. Seit die Menschen die Erde bewohnen, versuchen sie die Natur zu nutzen und zu verändern. Die Natur ist eine natürliche Umwelt, die uns umgibt. Das sind Wälder, Tiere und Pflanzen, Bodenschätze, Luft, Flüsse, Seen und Meere.

Technische Erfahrungen und Erfindungen wirken sich aber nicht immer positiv aus. Die Technik kann unsere Umwelt zerstören. In den letzten Jahrzehnten diskutiert man viel über die Natur- und Umweltverschmutzung. Das Waldsterben, die Luft- und Wasserverschmutzung, das Ozonloch bedrohen unser Leben. Die Natur ist stark durch die Industrie, viel Verkehr und unseren Haushalt belastet.

3. Die unvernünftige Tätigkeit  des Menschen stört das natürliche Gleichgewicht. Die Natur steht vor der Gefahr der ökologischen Katastrophe.

Das erste Problem ist die Luftverschmutzung. Die Abgase der Verkehrsmittel kommen in die Luft und belasten sie. Die Atmosphäre wird durch Qualm und Staub verschmutzt.

Deshalb muss man neue ökologisch saubere Verkehrsmittel herstellen, und die Naturfreunde setzen sich für abfallfreie Produktion ein.

4. Das Wasserverschmutzung ist das zweite Problem. Das Wasser ist auch sehr verschmutzt. Viele Giftstoffe werden ins Wasser abgeleitet. Abwasser und Abfälle verschmutzen auch das Wasser. Um das Wasser nicht zu verschmutzen, muss man in erster Linie die Ableitung von Giftstoffen einstellen. Man muss ein naturfreundliches Bewusstsein ausbilden.

5. Saure Regen fällen nieder und fügen großen Schaden zu. Dadurch wird der Boden verseucht. Deshalb werden Wälder krank, und die Tiere, Vögel, Pflanzen stehen am Rand des Aussterbens.

Die Wälder spielen eine große Rolle in unserem Leben. Sie sind die Quellen der frischen Luft. Eben darum wird der Wald «grüne Lungen» unseres Planeten genannt. Vor allem muss man die Wälder regenerieren und ein Netz von Naturschutzgebieten schaffen.


6. Die Einmischung in die Angelegenheiten der Natur hat negative Auswirkungen. Rationelle Nutzung der Ressourcen kann die ökologische Katastrophe behindern.

Um die Natur zu schützen, muss man auch Verbrauchermentalität verzichten und im Einklang mit der Natur leben.

Nach dem Problem des Kampfes für den Frieden ist die Verschmutzung der Umwelt das wichtigste Problem unseres Jahrhunderts. Noch ist es aber nicht zu spät, die Umwelt zu retten.


7. Mutter Erde ist heilig, und es wird nicht zugelassen, dass die Menschen sie umbringen.

Man muss unsere Erde schützen, die strahlende Schönheit der Erde bewahren, dafür sorgen, dass die Erde gesund erhalten wird.


8. Man kann viele Wege zur Beseitigung der negativen Folgen der Industrialisierung finden.

Dieses Problem ist sehr kompliziert und erfordert gemeinsames Handeln. Man muss es international lösen.

Verschiedene internationale Probleme des Umweltschutzes werden auf den Weltkongressen und Konferenzen besprochen.

9. In November 2015 fand in Paris Klimakonferenz der Vereinten Nationen statt.

Russland unternimmt aktive Schritte zur Lösung des Problems der globalen Erwärmung. Unser Präsident W.W. Putin nahm auch teil. Hier sind einige Fakten aus seiner Rede:

Unser Land ist auf den ersten Platz in der Welt in Bezug auf die Verringerung der Energieintensität der Wirtschaft – 33,4 Prozent für den Zeitraum von 2000 bis 2012.


10. Wir haben unsere Verpflichtungen nach dem Kyoto-Protokoll übertroffen: 1991 bis 2012 hat Russland nicht nur Wachstum der Emissionen von Treibhausgasen vermieden, sondern auch deutlich verringert. Dadurch sind etwa 40 Milliarden Tonnen Kohlendioxid-äquivalent in die Atmosphäre nicht gekommen.

Die Emissionen von Treibhausgasen von allen Ländern der Welt im Jahr 2012 haben 46 Milliarden Tonnen betragen, das heißt, man kann sagen, dass die Bemühungen Russlands haben die Globale Erwärmung fast in ein Jahr gebremst. Das gelang durch Wirtschaftsmodernisierung und die Einführung von umweltfreundlichen und energiesparenden Technologien.


11. Die Erde weint. Das ist die bittere Wahrheit. Die Menschheit muss alles machen, um der Erde zu helfen. Wir beten zu ihr:

Gebet für Mutter Erde

Mutter Erde, wir, deine Kinder stehen hier

 auf der Suche nach dem Göttlichen in Dir.

Du bist es, die uns erkennen lässt,

das wir sind ein Teil von Dir.

So bitten wir Dich,

Du, große Mutter Erde!

Lass uns wandeln im Einklang mit Dir

Auf dem Weg der Natur .

Lehre uns Liebe und Dankbarkeit,

das Du uns ernährst für alle Zeit.

 

Общая информация

Номер материала: ДБ-125512

Похожие материалы