Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Свидетельство о публикации

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Сценарий внеклассного мероприятия "Немецкая улица Сказок"
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 28 июня.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Сценарий внеклассного мероприятия "Немецкая улица Сказок"

библиотека
материалов

«Deutsche Feste

Разработка внеклассного мероприятия

«Праздник «Немецкая улица Сказок»

6-8 класс

Праздник «Deutsche Märchenstrasse»


Der 1. Schüler: Junge Damen und Herren!

Der 2. Schüler: Liebe Freunde der deutschen Sprache!

Der 1. Schüler: Wir freuen uns sehr, euch alle bei uns in der Schule begrüßen zu können.

D e r 2. S c h ü 1 e r: Wir hoffen darauf, dass ihr hier gute Zeit haben werden.

Der 1. Schüler: Auf dem Programm stehen:

Der 2. Schüler: Lustige Wettbewerbe,

Der 1. Schüler: Heitere Rätselaufgaben ,

Der 2. Schüler: Witze und Lieder!

Zusammen: Herzlich willkommen in unserem Klub!

Der 1. Schüler: Wir wünschen euch viel Spaß!

Der 2. Schüler: Gut! Nehmt bitte eure Plätze und wir beginnen unsere märchenhafte Reise.

Der 1. Schüler: Natürlich ist unsere Reise mit den Namen der bekanntesten deutschen Märchensammler verbunden. Und wie heißen sie? Die Brüder Grimm

Der 2. Schüler: Die erste Station unserer Reise ist gerade den Brüdern Grimm gewidmet.

Der 1. Schüler: Also, Aufgabe I. Ihr müsst die Biographie der Märchensammler erzählen. 5 Punkte (представители команд выступают с биографией Гримм)

Der 2. Schüler: Prima! Die erste Station ist schon vorbei und wir erreichen die zweite Station.

Der 1. Schüler: Die zweite Station heißt „Die Märchenstation“. Natürlich kennt ihr schon von Kindheit an viele Märchen von den Brüdern Grimm. Aber einige Märchen habt ihr erst in diesem Studienjahr kennengelernt. Doch ihr kennt jetzt schon sehr viele Märchen und kennt ihre Namen auf Deutsch. Die Aufgabe dieser Station ist so. Ihr seht jetzt die Illustrationen zu den Märchen. Schreibt bitte auf Deutsch, wie diese Märchen heißen. 8 Punkte

Der 2. Schüler: Und jetzt tauscht die Blätter und kontrolliert einander. Hier ist der Schlüssel.

  1. Der Froschkönig

  2. Der süße Brei

  3. Rotkäppchen

  4. Frau Holle

  5. Aschenputtel

  6. Hänsel und Gretel

  7. Schneewittchen

  8. Dornröschen

Der 1. Schüler: Wunderbar. Die zweite Station ist auch schon vorbei. Und unsere dritte Station heißt „Rate mal!“

Der 2. Schüler: Ich lese den Anfang des Märchens und ihr müsst raten, wie dieses Märchen heißt. Hört zu und ergänzt die Tabelle. 5 Punkte

  1. In einer Stadt gab es viele Ratten. Die Ratten fraßen das Essen und Kleider der Menschen. Die Leute versuchten die Ratten zu fangen. (Der Rattenfänger )

  2. Es war einmal ein Keiser, der schöne Kleider sehr liebte. Anstatt für seinen Staat zu sorgen, probierte er immer neue Kleider. (Des Keisers neue Kleider )

  3. Es lebte ein Mann. Er hatte drei Söhne. Einmal wollte er sein Haus vererben. Er schikte die Söhne die Berufe zu erlernen. (Die drei Brüder )

  4. Es hatte ein Mann einen Esel. Schon lange hat der Esel gearbeitet. Er trug die Säcke zur Mühle. Aber seine Kräfte waren zu Ende. Da lief der Esel fort und machte sich den Weg nach Bremen.
    (Die Bremer Stadtmusikanten)

  5. In einem Wald in einem sehr alten und armen Haus lebte eine alte Witwe. In ihrem Garten hatte sie zwei Rosen die weiße und die rote. Sie hatte auch zwei Töchter. Sie waren den Rosen im Garten ähnlich. (Schneeweißchen und Rosenrot )

Капитаны команд пишут ответы на листочках и подают жюри. За правильные ответы команды получают призы.


Der 1. Schüler: Und jetzt, liebe Freunde, es ist eine große Ehre für mich noch einen Gast vorzustellen. Seine Hoheit der weltbekannte Lügenbaron von Münchhausen.


Появляется барон Мюнхгаузен, снимает шляпу и раскланивается.


Baron von Münchhausen: Sehr geehrte Kinder. Da ist für mich eine wahre Freude, Sie alle recht herzlich begrüßen zu können. Sie kennen mich bestimmt, nicht wahr?

Ja, ja, natürlich, Sie kennen mich bestimmt. Ich bin der große, ich bin der weit

und breit bekannte, ich bin der bescheidenste Baron Karl Friedrich von Münchhausen.

Der 1. Schüler: Ihre Hoheit Herr Baron! Wir bitten Sie uns von ihrem ruhmreichen Lebenslauf zu berichten.

Baron: Ach, was? Ich fühle mich beleidigt! Das ist unerhört! Ich dachte hier sind meine Freunde und Verehrer! Die aber kennen nichts von mir — dem großen Baron von Münchhausen! Ich verlasse sofort dieses Haus! Wo ist meine Kutsche?

Der 1. Schüler: Herr Baron! Herr Baron! Das ist ein Missverständnis! Bleiben Sie! Wir kennen alle Ihre Abenteuer, wir möchten aber noch mehr von Ihrer berühmten Person wissen.

Baron: Ach so! Dann sieht es anders aus. Ich stehe zu Ihren Diensten!

Der 1. Schüler: Wir hören Ihnen aufmerksam zu.

Baron: Ich, der größte, der tapferste, der bescheidenste und der ehrlichste Baron Karl Friedrich von Münchhausen wurde im Jahre 1720 in der schönen deutschen Stadt Bodenwerder geboren. Auch heute steht mein Geburthaus da. Und vor meinem Geburthaus steht mein Denkmal. Es ist zwar klein, aber ich bin doch so bescheiden!

Ich bin viel durch die Welt gereist. Aber ich erinnere mich besonders gern an meine Reise nach Russland. Ich diente in der russischen Armee. Ich diente dem russischen Zaren. In Russland waren mit mir meine besten Abenteuer geschehen.

Der 1. Schüler: Herr Baron! Entschuldigen Sie bitte. Wir, Ihre wahren Verehrer, möchten Ihnen beweisen, dass wir Ihre russischen Abenteuer gut kennen. Wer von

unseren Gästen kann sich an die berühmten Abenteuer unseres sagenhaften Barons erinnern?


Участники праздника рассказывают о приключениях барона.


Baron: Meine jungen Freunde! Es ist so schön! Ich bin so gerührt! Alle kennen und lieben mich! Ich kann sogar nicht entscheiden, wer der beste war. Geben wir das Wort unserer geehrten Jury.


Жюри определяет лучший ответ.


Baron: Ich bin mit der geehrten Jury einverstanden. Im Namen von Baron K. F. von Münchhausen zeichne ich Sie mir dem Orden „Baron Münchhausen" aus.


Барон надевает на победителя орден с изображением барона Мюнхгаузена, летящего на пушечном ядре, и вручает приз.


Der 2. Schüler: Wir bedanken uns recht herzlich bei ihnen, Herr Baron. Bleiben Sie bitte unser Gast, nehmen Sie bitte Platz.


На сцене стоит пряничный домик. Из-за кулис выходят Гензель и Гретхен. Они бросают на пол комочки бумаги, чтобы заметить путь.


Hänsel: Ach, Gretel, wir haben uns verlaufen.

Gretel: Ach, Hansel, wo ist unser Haus? ich habe Hunger. Ich bin so müde.

Hänsel: Ach auch. Aber, sieh doch mal! Das ist aber schön! Ein Häuschen!

Gretel: Ein Lebkuchenhäuschen! (Отламывает кусочек пряничного домика и ест.) Oh, es schmeckt!

Hänsel: Oh, es ist toll! Wir sind gerettet!

Берутся за руки, танцуют и поют.


Gretel: Hansel, sag doch mal, wer lebt in diesem Häuschen?

Hänsel: Ach, Gretel, ich weiß nicht.

Liebe Gäste! Helft uns bitte! Sagt, wer wohnt hier? Weiß es jemand? Niemand weiß...

Gretel: Hansel, Hansel! Ich habe Angst, da wohnt eine Hexe!

Hänsel: Ach, hab' keine Angst, Gretel. Das kann nicht wahr sein. Das Häuschen ist so schön! Hier kann keine Hexe wohnen. Klopfen wir an die Tür!


Стучит в дверь. Появляется ведьма. Дети в испуге отскакивают в сторону. Ведьма настигает их, берет за руки, и все участники сцены становятся лицом к зрителям.


Hexe: Ach, liebe Kinder, kommt doch rein. Herzlich willkommen! Ach nein, wartet doch mal. Ich werde euch heute nicht aufessen. Ich kann ja das auch später machen! Wir haben heute so viele Gäste! Wollen wir mit ihnen sprechen.

Liebe Gäste! Sagt doch mal, wie heißt das Märchen, aus dem wir kommen?

Hänsel: Wer ist der Autor dieses Märchens?


Участники праздника, давшие правильный ответ, получают призы.


Gretel: Liebe Gaste! Gibt es hier andere Helden der Brüder-Grimm-Märchen? Meldet euch!

Hexe: Oh, wie viele hier sind! Ich bin gespannt!

D e r 2. S c h ü 1 e r: Liebe Frau Hexe, liebe Hansel und Gretel. Nehmen Sie bitte hier Platz. Unsere Gäste bieten uns jetzt ihre Rätselaufgaben an.

Die Folge bestimmt das Los. Zieht bitte eure Nummern.

Гости показывают заранее подготовленные сценки из сказок Братьев Гримм. Команды, правильно отгадавшие сказки, получают призы. Жюри отмечает также лучшую инсценировку.


Der I. Schüler: Und zum Schluss unser letzter Wettbewerb. Ihr bekommt jetzt eine Karte. Das ist die Deutsche Märchenstraße. Beantwortet meine Fragen. Meldet euch. Jede richtige Antwort bringt der Gruppe noch einen Punkt.

  1. Wann wurde die Deutsche Märchenstraße gegründet? 1975

  2. Durch wie viel Städte und Dörfer geht die Märchenstraße? Mehr als 70

  3. Wie lang ist die Deutsche Märchenstraße? 600 km

  4. Wo beginnt die Märchenstraße? In Hanau

  5. Welche Stadt ist das Ende der Märchenstraße? Bremen

Der 2. Schüler: Viele Orte sind hier mit den Brüdern Grimm verbunden. Ihr müsst jetzt meine Fragen beantworten.

  1. Wo steht das berühmte Brüder-Grimm– Denkmal? Hanau

  2. Wo befindet sich der bekannteste Park und Märchen-Marionettentheater? Steinau

  3. Wer hat den Brüdern über 30 Märchen erzählt? Dorothea Viehmann

  4. Wo studierten die Brüder Grimm die Volksliteratur? Marburg

  5. Wo begannen die Brüder grimm ihre Märchensammlung? Kassel

  6. Wo steht das bekannteste Denkmal der Märchenhelder der Brüder Grimm? Bremen


Der 2. Schüler: Hier sind die Städte gekennzeichnet. Ihr bekommt auch ein Blatt, wo die Erklärungen für jede Stadt mit den Nummern stehen. Stellt bitte die Nummer der richtigen Erklärung neben den Namen der entsprechenden Stadt auf der Karte. Los, das Spiel beginnt!


Затем участники праздника разучивают с гостями народную песню-игру «Und wer im Januar geboren ist». Дети, взявшись за руки, образуют круг и, напевая песню, двигаются по кругу. При словах песни «Tritt ein» все останавливаются и в середину круга входят дети, родившиеся в этом месяце, и делают глубокий реверанс. Хоровод продолжает исполнять песню и при словах «Madel, junge, dreh dich», ребята, находящиеся внутри круга, танцуют, все остальные дети хлопают в ладоши в такт музыки.

Игру можно продолжать, меняя в песне названия месяцев.


Der 1. Schüler: Also, unsere märchenhafte Reise ist zu Ende. Wir haben unser Ziel erreicht – die Deutsche Märchenstraße besser kennenzulernen und unsere Kenntnisse zu zeigen. Ich hoffe, das hat großen Spaß gemacht. Und jetzt zählen wir unsere Punkte und machen Schlussfolgerungen.


Председатель жюри поздравляет всех учащихся, принявших участие в празднике, и благодарит их за хорошие знания, активность, желает дальнейших успехов в изучении немецкого языка, отмечает команды, набравшие наибольшее количество очков.




Подайте заявку сейчас на любой интересующий Вас курс переподготовки, чтобы получить диплом со скидкой 50% уже осенью 2017 года.


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Автор
Дата добавления 20.08.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Конспекты
Просмотров256
Номер материала ДA-009223
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх