Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Сценарий пьесы для кукольного театра на немецком языке "Un jour je vais aller A Paris"
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 24 мая.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Сценарий пьесы для кукольного театра на немецком языке "Un jour je vais aller A Paris"

библиотека
материалов

5


Un jour je vais aller A Paris

(Irgendwann werde ich nach Paris fahren)

Ein Theaterstück fürs Puppentheater nach den Motiven des Märchens von Brüdern Grimm „Die Bremer Stadtmusikanten“

die Autorеn: Jussupowa Elena, Bolschakowa Maria, Iwanowa Viktoria, Samoilow Konstatin, Schabaschow Michail.

der Ort: Schira, Chakassien

die Institution: Allgemeinbildende Schule 18

Hauptpersonen: Das Pferd, der Kater, der Hase, der Igel

Handelnde Personen: der alte Mann, die Wirtin, der Fuchs

Einmal, vor langer Zeit, wenn Wunder geschehen immer noch, ein Zauberspruch hat die Tür zum magischen Reich eröffnet, wo lebten Helden eines der Märchen von

Herr Sprache & Co“ aus Chakassien. Abra-kadabra! Sim Schira-Grimm!!!

I сцена (Шум базарной площади, торговки продают корову –Kuh, Kuh, eine gute Kuh! петухов для воскресной лапши- Hähne, Hähne. Kauft Hähne, für eure Sonntags Nuddelsuppe! появляется старик верхом на коне)

A.- Oh, Klaus, altes Haus, viele Jahre hast du mir ehrlich gedient. Zusammen haben wir so viel Freude den Menschen gebracht! Wie schön hast du im Kreis getanzt, wie graziös bist du im Galopp gelaufen. Aber jetzt bin ich alt und kann nicht mehr arbeiten. Unser Chef braucht uns beide nicht. Ich hab‘ kein Geld mehr, um Futter für dich zu kaufen.

(Подходит торговка, которая продавала корову и начинает торговаться со стариком)

Fr. -Hey, du, Alte, was wünschst du für diese alte Mehre?

(Конь возмущённо взмахивает гривой, ржёт и пытается вырваться от деда, дед натягивает узду и обращается к коню)

A. -Na, Klaus, sei ruhig! Diese nette Frau will Geld für dich geben.

(конь, отвернувшись в сторону, ворчит…)

Pf. -Nette?! Gar nicht nett ist diese Hexe!

(Торговка, услышав слово – ведьма, обращается к старику)

Fr. - Hexe?! Du hast mich Hexe genannt?

A.- Nein, nein, liebe Dame, keinen Falls! Ich brauche nicht so viel Geld für meinen treuen Freund!

Fr. –Na, schön! In meinem Hauswirtschaft wird er nützlich sein: Boden pflügen, Holz und Wasser bringen und noch viel mehr harte Arbeit habe ich für ihn.

(С этими словами она передаёт мешочек с монетами деду –раздаётся звон монет, и забирает у него узду, старик, понурив голову, прощается с Клаусом и уходит )

A.- Tschüß, mein lieber Freund, sei glücklich!

Fr. Komm, alte Mehre, heute haben wir alle Hände voll zu tun!

(Конь ржёт, встаёт на дыбы и вырывается, убегает, баба бежит за ним со словами)

Fr.So ein Mist! Warte nur! Du wirst bei mir ohne Korn und Wasser arbeiten! Wo bist du?

(Скрывается из вида, но продолжает причитать)

II сцена

Меняется декорация – поле с небольшой растительностью, звук природы и ржание.

Pf. -Es scheint mir, dass ich schon ziemlich weit bin!

Boden pflügen, ohne Korn und Wasser auf dem Lande arbeiten. Nein, so geht es nicht!

Klaus-ein bekannter, talantierter Artist kann nicht so doof sein Leben enden. Ich wurde geboren, um Menschen mich bewundern und mir beifallen.

(звучит музыка погони, тут внезапно из-за кустов выскакивает заяц, за ним бежит лис. Они пробегают круг мимо коня и на обратном пути, увидев его пугаются, лис убегает прочь.)

Pf.- Stehen bleiben! Sei nicht so nervös! Wer bist du? Warum läufst du so schnell? Und wer ist dieser Rothaariger?

H.- Oh, mein liebes Pferd!

Pf. - Klaus, mein Name ist Klaus! Ich bin sehr begabt, bekannt und talentiert.

H. – Oh, Klaus, mein armes Leben ist voll von Schreckliches und Unerwartetes. Jeden Tag muß ich mich von diesem schlauen Fuchs, Rudolf, retten. Keine ruhige Minute habe ich, keinen ruhigen Tag!

Pf. -Oh, mein Arme! Und wo ist deine Familie?

(звучит лиричная музыка, позади зайца появляются мама и папа – зайцы. Мама гладит его по голове, а папа даёт морковку. Декорация-облачко с воспоминаниями зайца.)

H.- Meine Mutti, Rosalinda, und mein Vater, Sigismund, waren sehr gutherzig und ich war so glücklich in meiner Kindheit. (раздаётся звук выстрела )

Aber eines Tages haben die Jäger meine Eltern getötet. Jetzt bin ich ganz allein!

Pf. -Ja, eine traurige Geschichte. Na, Hase!

H.- Ich heiße Dexter! Dexter der zweite (Der erste war mein Opa!)

Pf. -Schön, Dexter! Beinahe brauche ich einen Mitreisender.

H. – Und wohin gehst du?

Pf. -Mein Ziel ist die Stadt Heidelberg. Dort werde ich ohne Zweifel Erfolg haben!

H. – Erfolg?! Was willst du tun?

Pf. – Ich bin ein bekannter Artist! So viele Menschen jubelten wenn ich meine Tricke zeigte.

Und was kannst du am besten tun?

H. – Ich kann schnell laufen, hoch springen, aber am liebsten esse ich Karotte!

Pf. – Na, nicht so viele Fähigkeiten hast du, Dexter! Aber…

(Внезапно звучит французская мелодия и появляется странный ёжик, он то сворачивается в клубок, то снова разворачивается и, увидев коня и зайца обращается к ним по-французски )

I. – Bonjour, mes cher ami! Commennt cava? Enchante de vous connaitre!

(Конь с зайцем переглядываются, заяц крутит у виска, показывая, что ёж не в себе)

Pf. – Dexter, siehst du!? Was für ein Sonderling ist dieser Igel?

H. – Welche Sprache spricht er? Ich verstehe gar nichts!

I. – Oh, Mon Dieu! Immer noch bin ich hier, in Deutschland! Aber ich will nach Paris!

Un jour je vais aller A Paris! Au revoir!

(С этими словами ёж также внезапно исчезает прочь)

H. Paris?! Wo ist diese Paris? Klaus, hast du etwas verstanden?

Pf. Nein, der Igel ist bestimmt verrückt! Geht, wir haben nicht so viel Zeit bis es dunkel wird!

H. – Ja, los. Wir müssen uns beeilen! ( Уходят, снова звучит французская мелодия)

III сцена

(под звуки французской мелодии выкатывается ёжик, говорит по-французски)

I. –Tre bien! Avec plaisir! S’il vous plait! (останавливается и переходит на немецкий…)

-Was für dumme Tiere!!! Paris! Wo ist diese Paris? (говорит с иронией, надсмехаясь, и вдруг, поняв, что сам не знает- Где же Париж? Обращается к залу вопросительно) Und… Und wo ist diese Paris?

(Музыка обрывается и сверху внезапно прыгает кот, ёж испуганно сворачивается)

K. – Paris?! Haben Sie diesen Namen genannt?

I. – Ja, ja, ja!!! Das ist mein Traum, irgendwann Paris zu besuchen!

Können Sie mir bitte sagen, wo befindet sich diese wunderschöne Stadt?

K. – Hier sind Sie richtig gefallen! Lange 10 Jahre meines Lebens habe ich in dieser furchtbaren Stadt verbracht! Filme, Werbung, Restaurants, Les fruits de mer!

I. – Sind Sie ein Filmstar? Sie haben Paris gesehen! Oh, Glückspilz!

K. – Ja, das war die schlimmste Zeit! Keine Mäuse! Kein Dorfmilch und keine nette einfache Katzen, nur schicke Modelle! (презрительно фыркает)

(начинает громче звучать французская мелодия и ёж, не обращая внимание на то, что говорит кот, продолжает мечтательно произносить всё те же слова… )

I.- Oh, wunderbar! Un jour je vais alle a Paris! (позади его всплывает изображение Эйфелевой башни, ёж движется в такт мелодии и вдруг… по сцене пробегает мышь, тоненько попискивая, кот дико замяукав устремляется за ней, музыка прерывается…)

На сцене появляются конь и заяц.

Pf. - Immer wieder ist hier dieser verrückter Igel mit Paris und dieser unbekannten Sprache!

H. - Er spricht mit sich selbst!

I. – Das stimmt nicht! Ich habe einen schönen Freund! Er kommt aus Paris!

H. – Paris! Immer wieder hören wir heute diesen Namen!

I. – Ja, er ist ein Filmstar! (здесь появляется заинтересованность у коня )

Pf. – Wie heisst er?

I. (Говорит гордо)Er heisst … Er heisst…(Ёж в замешательстве. Он не знает имя кота)

(Тут возвращается кот и, довольно поглаживая себя по животу, говорит)

K. – So eine leckere Maus! Les fruits de mer! Les fruits de mer! (произносит ехидно)

I. – Wie heissen Sie? (обращаясь к коту. Кот отвечает очень пафосно!)

K. – Mein Name ist Bonapart Cesarius Basilik der Größte!!!

Pf. - Ich glaube, mit dieser Person werden wir ganz schnell Weltruf gewinnen!

(обращаясь к коту) Lieber Bonapart, wir brauchen einander. Gehen wir nach Heidelberg!

K. Ich bin ganz satt vom Erfolg und der Anerkennung! Aber, wenn Sie wollen, werde ich mir Mühe geben, um noch einige Tausende Fans zu erobern! Los, gehen wir!

(обращаясь к ёжику) Igel, kommst du mit?!

I.- Nein, nein, nein! Ich habe noch so viel zu tun! Un jour je vais alle a Paris!

(Конь, заяц и кот уходят. Звучит французская музыка, ёж мечтательно кружится в танце, но, внезапно осознаёт, что остался совсем один и решает…..)

I.- Paris! Paris! Wo ist diese Paris?!!! Wartet, wartet, ich komme gleich! (Убегает)

Zwei Monate später!

(На ширме появляется афиша с изображением всех четырёх героев и названием группы Heidelberger 4, звук оваций и фонограмма песни из мультфильма «Бременские музыканты» «Весь мир у наших ног…» поют)

I II

Die ganze Welt bei uns!

Wir sind die hellste Sterne!

Wir schenken unsere Kunst,

Und immer tun das gerne!

C:\Users\юс\Desktop\Театр 2014 Париж\Herr Sprache & Co .jpg

Wir haben nur Erfolg!

Ihr könnt nicht ruhig bleiben!

Bei unserem Konzert,

Ihr werdet glücklich weinen!



Bei euch wir bleiben nicht so lang

Privet! Bonjour! Hallo!

Ihr habt sehr schnell zu lieben uns

Ruft jetzt im Chor «Hallo!»

Alle zusammen

Laut beifallen

Es natürlich besser wird

Wenn wir gute Freunde sind!

Заключительная часть пьесы (Актёры выходят поочерёдно со своими персонажами)

Pf.- Klaus wurde weltbekannt, er bekam Erfolg und Anerkennung!

H. –Dexter ist nicht mehr alein , er hat jetzt eine freundliche Familie!

K.- Zwischen den Gastspielreisen verbringt Bonapart die Zeit auf dem Lande, er trinkt Milch und fängt Mäuse!

I.- Die erste Gastspielreise der «Heidelberger 4» war nach Paris. Igels Traum hat sich verwirklicht!

Träume werden war, auch wenn Sie die umständliche Wege gehen! (alle im Chor)

Краткое описание документа:

Un  jour je vais aller  A Paris

(Irgendwann werde ich nach Paris fahren)

Ein Theaterstück fürs Puppentheater nach den Motiven des Märchens von Brüdern Grimm „Die Bremer Stadtmusikanten“

die Autorеn: Jussupowa Elena, Bolschakowa Maria, Iwanowa Viktoria, Samoilow Konstatin, Schabaschow Michail.

der Ort: Schira, Chakassien

die Institution: Allgemeinbildende Schule 18

Hauptpersonen: Das  Pferd, der Kater, der Hase, der Igel

Handelnde Personen: der alte Mann, die Wirtin, der Fuchs

Einmal, vor langer Zeit, wenn Wunder geschehen immer noch, ein Zauberspruch hat die Tür zum magischen Reich eröffnet, wo lebten Helden eines der Märchen von

 „Herr Sprache & Co“ aus Chakassien.  Abra-kadabra! Sim Schira-Grimm!!!

I сцена   (Шум базарной площади, торговки продают корову –Kuh, Kuh, eine gute Kuh! петухов для воскресной лапши- Hähne, Hähne. Kauft Hähne,  für eureSonntags Nuddelsuppe!   появляется старик верхом на коне)

A.- Oh, Klaus, altes Haus, viele Jahre hast du mir ehrlich gedient. Zusammen haben wir so viel Freude den Menschen gebracht! Wie schön hast du im Kreis getanzt, wie graziös bist du im Galopp gelaufen. Aber jetzt bin ich alt und kann nicht mehr arbeiten. Unser Chef braucht uns beide nicht. Ich hab‘ kein Geld mehr, um Futter für dich zu kaufen.

(Подходит торговка, которая продавала корову и начинает торговаться со стариком)

Fr.-Hey, du, Alte, was wünschst du für diese  alte Mehre?

(Конь возмущённо взмахивает гривой,ржёт и пытается вырваться от деда, дед натягивает узду и обращается к коню)

A.-Na, Klaus, sei ruhig! Diese nette Frau will Geld für dich geben.

(конь, отвернувшись в сторону, ворчит…)

Pf.-Nette?! Gar nicht nett ist diese Hexe!

(Торговка, услышав слово – ведьма, обращается к старику)

Fr.- Hexe?! Du hast mich Hexe genannt?

A.- Nein, nein, liebe Dame, keinen Falls! Ich brauche nicht so viel Geld für meinen treuen Freund!

Fr. –Na, schön! In meinem Hauswirtschaft wird er nützlich sein: Boden pflügen, Holz und Wasser  bringen und noch viel mehr harte Arbeit habe ich für ihn.

(С этими словами она передаёт мешочек с монетами деду –раздаётся звон монет, и забирает у него узду, старик, понурив голову, прощается с Клаусом и уходит )

A.- Tschüß, mein lieber Freund, sei glücklich!

Fr. Komm, alte Mehre, heute haben wir alle Hände voll zu tun!

(Конь ржёт, встаёт на дыбы и вырывается, убегает, баба бежит за ним со словами)

Fr. So ein Mist! Warte nur! Du wirst bei mir ohne Korn und Wasser arbeiten! Wo bist du?

(Скрывается из вида, но продолжает причитать)

II сцена

Меняется декорация – поле с небольшой растительностью, звук природы и ржание.

Pf. -Es scheint mir, dass ich schon ziemlich weit bin!

Boden pflügen, ohne Korn und Wasser auf dem Lande arbeiten. Nein, so geht es nicht!

Klaus-ein bekannter, talantierter Artist  kann nicht so doof sein Leben enden. Ich wurde geboren, um Menschen mich bewundern und mir beifallen.

(звучит музыка погони, тут внезапно из-за кустов выскакивает заяц, за ним бежит лис. Они пробегают круг мимо коня и на обратном пути, увидев его пугаются, лис убегает прочь.)

Pf.- Stehen bleiben! Sei nicht so nervös! Wer bist du? Warum läufst du so schnell? Und wer ist dieser Rothaariger?

H.- Oh, mein liebes Pferd!

Pf. - Klaus, mein Name ist Klaus! Ich bin sehr begabt, bekannt und talentiert.

H. – Oh, Klaus, mein armes Leben ist voll von Schreckliches und Unerwartetes. Jeden Tag muß ich mich von diesem schlauen Fuchs, Rudolf, retten. Keine ruhige Minute habe ich, keinen ruhigen Tag!

Pf. -Oh, mein Arme! Und wo ist deine Familie?

(звучит лиричная музыка, позади зайца появляются мама и папа – зайцы. Мама гладит его по голове, а папа даёт морковку. Декорация-облачко с воспоминаниями зайца.)

H.- Meine Mutti, Rosalinda, und mein Vater, Sigismund, waren sehr gutherzig und ich war so glücklich in meiner Kindheit.  (раздаётся звук выстрела )

Aber eines Tages haben die Jäger meine Eltern getötet. Jetzt bin ich ganz allein!

Pf.-Ja, eine  traurige Geschichte. Na, Hase!

H.- Ich heiße Dexter! Dexter der zweite (Der erste war mein Opa!)

Pf. -Schön, Dexter! Beinahe brauche ich einen Mitreisender.

H. – Und wohin gehst du?

Pf. -Mein Ziel ist die Stadt Heidelberg. Dort werde ich ohne Zweifel Erfolg haben!

H. – Erfolg?! Was willst du tun?

Pf. – Ich bin ein bekannter Artist! So viele Menschen jubelten wenn ich meine Tricke zeigte.

          Und was kannst du am besten tun?

H. – Ich kann schnell laufen, hoch springen, aber am liebsten esse ich Karotte!

Pf. – Na, nicht so viele Fähigkeiten hast du, Dexter! Aber…

(Внезапно звучит французская мелодия и появляется странный ёжик, он то сворачивается в клубок, то снова разворачивается и, увидев коня и зайца обращается к ним по-французски )

I. – Bonjour, mes cher ami! Commennt cava? Enchante de vous connaitre!

(Конь с зайцем переглядываются, заяц крутит у виска, показывая, что ёж не в себе)

Pf. – Dexter, siehst du!? Was für ein Sonderling ist dieser Igel?

H. – Welche Sprache spricht er? Ich verstehe gar nichts!

I. – Oh, Mon Dieu! Immer noch bin ich hier, in Deutschland! Aber ich will nach Paris!

       Un  jour je vais aller  A Paris! Au revoir!

(С этими словами ёж также внезапно исчезает прочь)

H. Paris?! Wo ist diese Paris? Klaus, hast du etwas verstanden?

Pf. Nein, der Igel ist bestimmt verrückt! Geht, wir haben nicht so viel Zeit bis es dunkel wird!

H. – Ja, los. Wir müssen uns beeilen! ( Уходят, снова звучит французская мелодия)

III сцена

(под звуки французской мелодии выкатывается ёжик, говорит по-французски)

I. –Tre bien! Avec plaisir! S’il vous plait! (останавливается и переходит на немецкий…)

-Was für dumme Tiere!!! Paris! Wo ist diese Paris? (говорит с иронией, надсмехаясь, и вдруг, поняв, что сам не знает- Где же Париж? Обращается к залувопросительно) Und…  Und wo ist diese Paris?

(Музыка обрывается и сверху внезапно прыгает кот, ёж испуганно сворачивается)

K. – Paris?! Haben Sie diesen Namen genannt?

I. – Ja, ja, ja!!! Das ist mein Traum, irgendwann Paris  zu besuchen!

     Können Sie mir bitte sagen, wo befindet sich diese wunderschöne Stadt?

K. – Hier sind Sie richtig gefallen! Lange 10 Jahre meines Lebens habe ich in dieser furchtbaren Stadt verbracht! Filme, Werbung, Restaurants, Les fruits de mer!

I. – Sind Sie ein Filmstar? Sie haben Paris gesehen! Oh, Glückspilz!

K. – Ja, das war die schlimmste Zeit! Keine Mäuse! Kein Dorfmilch und keine nette einfache Katzen, nur schicke Modelle! (презрительно фыркает)

(начинает громче звучать французская мелодия и ёж, не обращая внимание на то, что говорит кот, продолжает мечтательно произносить всё те же слова… )

I.- Oh, wunderbar! Un jour je vais alle a Paris! (позади его всплывает изображение Эйфелевой башни, ёж движется в такт мелодии и вдруг… по сцене пробегает мышь, тоненько попискивая, кот дико замяукав устремляется за ней, музыка прерывается…)

На сцене появляются конь и заяц.

Pf. - Immer wieder ist hier dieser verrückter Igel mit  Paris und dieser unbekannten Sprache!

H. -  Er spricht mit sich selbst!

I.  – Das stimmt nicht! Ich habe einen schönen Freund! Er kommt aus Paris!

H. – Paris! Immer wieder hören wir heute diesen Namen!

I. – Ja, er ist ein Filmstar! (здесь появляется заинтересованность у коня )

Pf. – Wie heisst er?

I. (Говорит гордо)Er heisst … Er heisst…(Ёж в замешательстве. Он не знает имя кота)

(Тут возвращается кот и, довольно поглаживая себя по животу, говорит)

K. – So eine leckere Maus! Les fruits de mer! Les fruits de mer! (произносит ехидно)

I. – Wie heissen Sie?(обращаясь к коту. Кот отвечает очень пафосно!)

K. – Mein Name ist Bonapart Cesarius Basilik der Größte!!!

Pf. -Ich glaube, mit dieser Person werden wir  ganz schnell Weltruf gewinnen!

(обращаясь к коту) Lieber Bonapart, wir brauchen einander. Gehen wir nach Heidelberg!

K. Ich bin ganz satt vom Erfolg und der Anerkennung! Aber, wenn Sie wollen, werde ich mir Mühe geben, um noch einige Tausende Fans zu erobern!Los, gehen wir!

(обращаясь к ёжику)Igel, kommst du mit?!

I.- Nein, nein, nein! Ich habe noch so viel zu tun!Un jour je vais alle a Paris!

(Конь, заяц и кот уходят. Звучит французская музыка, ёж мечтательно кружится в танце, но, внезапно осознаёт, что остался совсем один и решает…..)

I.- Paris! Paris! Wo ist diese Paris?!!! Wartet, wartet, ich komme gleich! (Убегает)

Zwei Monate später!

(На ширме появляется афиша с изображением всех четырёх героев и названием группы Heidelberger 4, звук оваций и фонограмма песни из мультфильма «Бременские музыканты» «Весь мир у наших ног…» поют)

I                                                                                II


Die ganze Welt bei uns!

Wir sind die hellste Sterne!

Wir schenken unsere Kunst,

Und immer tun das gerne!

 

Wir haben nur Erfolg!

Ihr könnt nicht ruhig bleiben!

Bei unserem Konzert,

Ihr werdet glücklich weinen!

 


Bei euch wir bleiben nicht so lang

Privet! Bonjour! Hallo!

Ihr habt sehr schnell zu lieben uns

Ruft jetzt im Chor «Hallo!»

Alle zusammen

Laut beifallen

Es natürlich besser wird

Wenn wir gute Freunde sind!

Заключительная часть пьесы (Актёры  выходят поочерёдно со своими персонажами)

Pf.- Klaus wurde weltbekannt, er bekam Erfolg und Anerkennung!

H.–Dexter ist nicht mehr alein , er hat jetzt eine freundliche Familie!

K.- Zwischen den Gastspielreisen verbringt Bonapart die Zeit auf dem Lande, er trinkt Milch und fängt Mäuse!

I.- Die erste Gastspielreise der «Heidelberger 4» war nach Paris. Igels Traum hat sich verwirklicht!

 

 Träume werden war, auch wenn Sie die umständliche Wege gehen!  (alle im Chor)

Автор
Дата добавления 01.02.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров327
Номер материала 356135
Получить свидетельство о публикации

Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх