Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Свидетельство о публикации

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Статья "Из опыта работы над темой Праздники Германии"
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 28 июня.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Статья "Из опыта работы над темой Праздники Германии"

библиотека
материалов

ИЗ ОПЫТА РАБОТЫ НАД ТЕМОЙ «ПРАЗДНИКИ ГЕРМАНИИ»

В Германии существует довольно большое количество разнообразных праздников, однако отличительной особенностью является то, что не все из них празднуются в масштабах всей страны. Вызвано это исторически сложившимся федерализмом в государственном устройстве и большой степенью независимости каждой из федеральных земель. Практически все праздники имеют свои устоявшиеся традиции и, во многих случаях, при их праздновании в стране или в конкретной земле объявляется выходной день. Многие праздники имеют в своей основе религиозные даты, некоторые из праздников основаны на исторических событиях.

Предлагаемый материал можно использовать как на уроках немецкого языка при прохождении темы «Праздники в Германии», так и во внеурочной работе в рамках проведения недели иностранного языка, а также для расширения лингвострановедческой компетенции лиц, изучающих немецкий язык.

1) Wann feiert man in Deutschland was? Was passt zusammen?

Ostern - Mitte Februar

Fasching - am 1. Januar

Neujahr - am 25. und 26. Dezember

Pfingsten - vier Sonntage vor der Weihnachtszeit

Advent - am 6. Dezember

Silvester - am 24. Dezember

Nikolaus - zwischen dem 22.März und dem 21. April

Heiligabend - Ende Mai

Weihnachten - am 31. Dezember

Man feiert Ostern zwischen dem 22. März und dem 21. April.

Man begeht Fasching Mitte Februar.

Man feiert Neujahr am 1. Januar.

Man begeht Pfingsten Ende Mai.

Man feiert Advent vier Sonntage vor der Weihnachtszeit.

Man begeht Silvester am 31. Dezember.

Man feiert Nikolaus am 6. Dezember.

Man begeht Heiligabend am 24. Dezember.

Man feiert Weihnachten am 25. und 26. Dezember.


2) Das erste Fest, das wir heute besprechen, ist Nikolaus. Fragt einander aus.

N. frage A., wann man den Gedenktag für den Bischof von Myra begeht.

Am 6. Dezember feiert man in Deutschland den Nikolaustag, den Gedenktag für den Bischof Nikolaus von Myra.

- warum man den Nikolaustag in Deutschland feiert.

Der Bischof Nikolaus lebte im 4. Jahrhundert und kümmerte sich besonders um die Kinder.

- was die Mädchen und die Jungen schon am Vorabend vor die Türe stellen.

Schon am Vorabend stellen die Mädchen und die Jungen ihre Stiefel und Schuhe vor die Türe.

- was die Kinder in Deutschland zu Nikolaus möchten.

Sie möchten, dass der Nikolaus sie mit Süßigkeiten und Obst füllt.

- wer manchmal abends selber ins Haus kommt.

Abends kommt dann auch manchmal der Nikolaus, angezogen mit einem weiten Mantel und einer Bischofsmütze, selber ins Haus, oder er geht durch die Stadt.

- was er für die bösen und die lieben Kinder bei sich hat.

Er hat immer eine Rute für die bösen Kinder bei sich und einen Sack voller kleiner Geschenke für die lieben Kinder.

- was er den Kindern aus einem großen Buch vorliest.

Aus einem großen Buch liest er den Kindern vor, was sie für gute und böse Dinge getan haben, und er verteilt kleine Geschenke.

- von wem der Nikolaus manchmal begleitet wird.

Manchmal wird der Nikolaus von seinem Helfer, dem Knecht Ruprecht begleitet.


3) Der Nikolaustag ist vorbei. Bald kommt der Advent. Was könnt ihr uns über Advent berichten.

In der Adventszeit bereiten sich die Deutschen auf Weihnachten vor. Das Wort "Advent" kommt aus der lateinischen Sprache und heißt "Ankunft". Zur Adventszeit sind die Straßen der Städte hell beleuchtet. In den Fenstern hängen Sterne und andere Figuren aus Papier. Und aus vielen Küchen kommt ein schöner Duft. Die Menschen fangen an, Weihnachtsplätzchen und besondere Weihnachtskuchen zu backen.

Viele Kinder haben auch einen Adventskalender. Für jeden der 24 Tage im Dezember bis zum Weihnachtstag findet man ein Stückchen Schokolade oder etwas anderes hinter kleinen Türen. In alten Adventskalendern findet man noch hinter jedem Fenster eine biblische Verheißung, die auf den kommenden Christus hinweist.

In vielen Wohnungen findet man in diesen Wochen einen Adventskranz, aus grünen Tannenästen gebunden. Auf ihm stecken vier Kerzen. An jedem Sonntag im Advent wird eine neue Kerze angezündet. Wenn alle vier Kerzen brennen, dann ist es bald Weihnachten.

4) Weihnachten ist da. Lest bitte einen Lückentext für euch hin und setzt fehlende Wörter ein. Füllt die Lücken aus! «Weihnachten: Jesus ist geboren»

Das Christkind und das Verteilen der Geschenke, die sogenannte "Bescherung", … zu Weihnachten. Seit dem 16. Jahrhundert gibt es diesen …. Das Christkind schickte damals einen Beutel mit fünf Dingen ins … : Spielzeug, Süßigkeiten, einem Geldstück, einem Kleidungsstück und Sachen für die Schule. Erst als die Weihnachtsgeschenke immer zahlreicher wurden, legte man sie auf den … "Gabentisch".

Im Mittelpunkt des Gabentisches steht heute ein … mit leuchtenden Kerzen und bunten Kugeln. Kein anderer deutscher Brauch hat in der Welt eine solche … gefunden. Manche Menschen stellen auch eine … unter den Tannenbaum. Das Ereignis von Bethlehem wird hier nachgestellt. In einem … stehen ein Esel und ein Ochse, sowie Maria und Josef. Manchmal kann man auch die … mit ihren Schafen sehen. In der Mitte steht eine … .

Der Abend vor dem Weihnachtstag ist der … (24.12.). Viele Menschen gehen an diesem Abend zum Gottesdienst in die … . Dort singt man Lieder und hört die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel. Manchmal spielen die Kinder auch ein "Krippenspiel".

Nach dem Gottesdienst ist es Zeit für die … , die vorher unter den Weihnachtsbaum gelegt worden sind. Darauf haben sich alle gefreut, am meisten aber die Kinder. Manche Kinder haben vorher auch schon einen "Wunschzettel" geschrieben und ihn den Eltern gegeben.

Abgeschlossen wird der Heilige Abend oft mit einem gemeinsamen Essen, aber am … (25.12.) geht das Feiern dann weiter. Die Hausfrauen machen etwas besonders Gutes zu essen, häufig Karpfen, Gans oder einen leckeren Braten und selbst gebackenen Kuchen. Zu diesem Fest kommt dann auch jeder aus der Familie, der eben kommen …. Weihnachten ist ein Familienfest.

Haus, kann, Verbreitung, Geschenke, Stalle, Heilige Abend, gehören, Hirten, Kirche, Brauch, Weihnachtskrippe, Tannenbaum, Krippe, sogenannten, Weihnachtstag.

5) Das nächste Fest ist Neujahr. Beantwortet folgende Fragen zu diesem Unterthema.

Das nächste Fest ist Neujahr. Beantwortet Fragen zu diesem Unterthema.

- Was bereiten viele Deutsche zu Silvester zu?

Sie bereiten eine gute Erbsensuppe zu.

- Was soll das traditionelle Silvestergericht versprechen?

Das traditionelle Silvestergericht soll Reichtum und Segen versprechen.

- Wofür gilt das auch?

Das gilt auch für Granatäpfel, die reich an Kernen sind.

- Was gehört zu den traditionellen Speisen?

Zu den traditionellen Speisen gehört auch das Karpfenessen.

- Ohne was können sich viele Deutsche einen Jahreswechsel nicht vorstellen?

Viele Deutsche können sich einen Jahreswechsel ohne mit Marmelade gefüllten Pfannkuchen nicht vorstellen.

- Was wünschen die Deutschen einander?

Die Deutschen wünschen einander einen guten Rutsch ins neue Jahr.

- Was schenken sie einander als Glücksbringer?

Sie schenken einander als Glücksbringer ein schönes Hufeisen oder Marzipanschweinchen, die auch Glück bringen.

- Wo und wann studieren sie Horoskope?

Zu Hause studieren sie bis halb zwölf ihre Horoskope im Internet.

- Was wollen sie wissen?

Sie wollen wissen, was ihnen das neue Jahr bringt.

- Wann sollen die Gläser mit Wein und Sekt gefüllt werden?

Um Mitternacht sollen die Gläser mit Wein und Sekt gefüllt werden.

- Wer prostet sich zu und wünscht sich „ein gutes neues Jahr“?

Die Deutschen prosten sich zu und wünschen sich „ein gutes neues Jahr“.

- Warum gehen die Menschen dann hinaus auf die Straße?

Dann gehen die Menschen hinaus auf die Straße, wo ein privates Feuerwerk veranstaltet werden kann.

- Auf welche Tradition geht das Feuerwerk zurück?

Das Feuerwerk geht übrigens auf eine schöne alte Tradition zurück, durch Lärm böse Geister abzuwehren.

Danke schön.


6) Mitte Februar feiert man in Deutschland Fasching. Wollen wir uns einen Videofilm ansehen. Kinder, sagt, wovon die Rede ist? - Die Rede ist in diesem Videofilm davon, wie die Deutschen Fasching (Karneval) begehen.

7) Übersetzt aus dem Russischen ins Deutsche.

0. Перед серьёзным периодом поста жители Германии изображают перевернутый мир. - Vor der ernsten Fastenzeit spielen die Menschen in Deutschland verkehrte Welt.

  1. Всё нормальное и правильное ставится на голову.

Was sonst richtig und normal ist, wird auf den Kopf gestellt.

  1. Господин директор изображает ученика сапожника, секретарша – шефа, прекрасная Лиза – ведьму; и кто не хочет хоть раз в жизни стать принцессой.

Der Herr Direktor spielt Schusterjunge, die Sekretärin – Chef, die schöne Lisa – Hexe, und wer möchte nicht einmal in seinem Leben Prinzessin sein.

  1. Настало время дураков, и это время везде по–разному называется: Масленица, Карнавал.

Die Narren sind los, und diese Zeit heißt überall anders: Karneval, Fasching, Fastnacht, Fasenacht, Fasnet.

  1. Почти за неделю до Пепельной среды, а именно в четверг, начинаются настоящие разгульные дни и заканчиваются в Пепельную среду.

Fast eine Woche vor dem Aschermittwoch, nämlich am Donnerstag davor, beginnen so richtig die tollen Tage und enden am Aschermittwoch .

  1. Этот четверг получил веселые названия: Женский карнавал, Толстый четверг или Сентиментальный четверг.

Dieser Donnerstag hat lustige Namen : Weiberfastnacht, fetter Donnerstag oder schmalziger Donnerstag.

  1. Уже эти названия говорят нам, что происходит.

Sie sagen uns schon durch ihre Namen, was da los ist.

  1. Во многих городах выбирается также король или принц.

In vielen Städten wird auch ein König oder ein Prinz gewählt.

  1. Это настоящий шутовской король, он правит своим шутовским народом, который болтает и совершает всякие глупости.

Er ist ein richtiger Spottkönig und regiert von seinem Narrenthron sein närrisches Volk, das viel dummes Zeug redet und treibt.

  1. И в Пепельную среду это шутовское время заканчивается.

Und am Aschermittwoch ist diese närrische Zeit vorbei.

  1. Заканчивается также время одиннадцати.

Vorbei ist auch die Zeit für die 11.

  1. Число 11 - это шутовское число, поэтому первое заседание дураков состоится 11 ноября в 11 часов 11 минут.

Die Zahl 11 ist die Narrenzahl, deshalb findet die erste Narrensitzung am 11. November um 11 Uhr 11 Minuten statt.

  1. На этом собрании избирается карнавальный комитет одиннадцати, организующий все безумства наступающей недели дураков.

In dieser Sitzung wird ein Elferrat gewählt, der den ganzen Unsinn der kommenden närrischen Zeit organisiert.

  1. На следующий день после Пепельной среды уже начинается пост.

Und am nächsten Tag nach dem Aschermittwoch beginnt schon die Fastzeit.


8) Wollen wir jetzt in eine Gaststätte gehen und nötige Getränke und Speisen richtig auswählen, bestellen und bezahlen. Gestaltet bitte den Dialog zum Thema “In der Gaststätte“. Ich gebe euch 3 Minuten Zeit.

1. Gast: Gib mir doch mal die Karte rüber, bitte. Du hast sie schon die ganze Zeit!

2. Gast: Ja, aber ich weiß noch nicht genau, was ich nehme. Aber, guck erst mal rein.

1. G.: Ich glaube, ich nehme den Apfelkuchen. Und du?

1. G.: Ich meine, ich nehme ein Kakao mit Sahne. Und was möchtest du?

2. G.: Ich möchte einen Kaffee.

1. G.: Möchtest du auch einen Kuchen dazu haben?

2. G.: Ja, schon. Herr Ober!

Ober: Sofort. So, haben Sie schon gewählt?

1. G.: Wir nehmen eine Tasse Kaffee und einen Kakao mit Sahne.

Ober: 1 Tasse Kaffee und einen Kakao mit Sahne, bitte sehr. Möchten Sie noch etwas?

2. G.: Und was für Sorten Kuchen gibt es heute?

Ober: Wir haben heute Apfelkuchen, Käsekuchen, Erdbeertorte, Himbeertorte.

1. G.: Wir möchten ein Stück Apfelkuchen, ein Stück Käsekuchen und 2 Erdbeereis.

Ober: Ein Stück Apfelkuchen, ein Stück Käsekuchen und 2Erdbeereis, ja.

2. G.: Richtig, ja.

Ober: Ja, alles kommt sofort.

1.G.: Danke.

Литература:

  1. Немецкий языкдень за днем /deutsche-lernseite.com/node/18

  2. Все о Германии / www.de-web.ru/article/r-24.html













Подайте заявку сейчас на любой интересующий Вас курс переподготовки, чтобы получить диплом со скидкой 50% уже осенью 2017 года.


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Автор
Дата добавления 05.01.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров130
Номер материала ДВ-309353
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх