Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Урок немецкого языка по теме "Жизнь и творчество В.А.Моцарта"

Урок немецкого языка по теме "Жизнь и творчество В.А.Моцарта"

Напоминаем, что в соответствии с профстандартом педагога (утверждён Приказом Минтруда России), если у Вас нет соответствующего преподаваемому предмету образования, то Вам необходимо пройти профессиональную переподготовку по профилю педагогической деятельности. Сделать это Вы можете дистанционно на сайте проекта "Инфоурок" и получить диплом с присвоением квалификации уже через 2 месяца!

Только сейчас действует СКИДКА 50% для всех педагогов на все 111 курсов профессиональной переподготовки! Доступна рассрочка с первым взносом всего 10%, при этом цена курса не увеличивается из-за использования рассрочки!

ВЫБРАТЬ КУРС И ПОДАТЬ ЗАЯВКУ
библиотека
материалов

Урок в 11 классе из раздела "Музыка" по теме "Жизнь и творчество великого австрийского композитора 18 века. В.А.Моцарта". .

Эпиграф к уроку: " Ars longa, vita brevis" Жизнь коротка, искусство вечно . (латинское изречение).

План

1. Вступление.
2. Жизнь и творчество В.А.Моцарта.
3. Прослушивание произведений композитора.
4. Викторина.
5. Заключение.
Оборудование: текст, компьютер, оргтехника.

Цель: Ознакомить с жизнью и творчеством великого австрийского ко
мпозитора 18 века В.А.Моцарта.


Задачи:
- расширить у учащихся знания в музыкальной сфере
- воспитывать у учащихся чувства прекрасного при сопри
косновения с музыкальными произведениями гениального композитора
- способствовать развитию интереса к шедеврам классической музыки

Ход урока: Guten Tag, liebe Freunde! Heute sprechen wir von einem genialen Komponisten des 18. Jahrhunders W.A. Mozart.


Mozarts Leben und Schaffen











hello_html_1982dda0.jpg

Am 27. Januar 1756 kam Wolfgang Amadeus Mozart in Salzburg zur Welt. Seit dem 4. Lebensjahr wird er von seinem Vater Leopold Mozart unterrichtet (in Musik, später auch in anderen Fächern). Mit seiner Schwester tritt der kleine Mozart als "Wunderkind" auf. Nach dem Erfolg in München und Wien unternimmt die Familie 1763 ihre erste Konzerttournee durch die deutschen Länder und Westeuropa nach Paris und London. Sie dauert dreieinhalb Jahre. In dieser Zeit entstehen Mozarts erste Sonaten für Violine und Klavier und seine erste Sinfonie. 1767 komponient er seine erste Bühnenmusik "Apollo und Hyacinthus". Seine zweite Reise führt ihn nach Wien, wo er von September 1767 bis Januar 1769 bleibt. Hier dirigiert Mozart erfolgeich seine "Waisenhausmesse" und führt "Bastien und Bastienne" auf. Dann kehrt er nach Salzburg zurück. Aber schon nach einem Jahr bricht er mit seinem Vater zu seiner ersten Reise nach Itakien auf. Insgesamt macht Mozart drei Italienreisen. Im Oktober 1770 wird mit großem Erfolg die Oper "Mitridate, Ré de Ponto" in Mailand aufgeführt.

Während des folgenden Salzburgaufenthalts entwickelt Mozart seine Kompositionstechnik weiter. Von großer Bedeutung ist ein Zusammentreffen mit Joseph Haydn in Wien.

Bis 1785 komponiert Mozart vor allem Klavier- und Kammermusik. 1785-1786 entsteht die Oper "Le Nozze di Figaro", 1787 "Don Giovanni", beide auch in Prag mit großem Erfolg aufgeführt.

Im November 1787 wird Mozart als kaiserlicher Kammermusikus angestellt. Es entstehen auch die letzten Symphonien, zahlreiche Klavierwerke und Kammermusik, darunter "Eine kleine Nachtmusik" und der "Musikalische Spaß".

Die letzten drei Lebensjahre (1789-1791) sind künstlerisch und finanziell erfolgreich. Dennoch wachsen seine Schulden. Nach einer Reise durch Deutschland als Begleiter des Prinzen Lichnowsky komponient Mozart die Oper "Cosí fan tutte" und kurz darauf die "Zauberflöte", die ein großer Erfolg ist.

Im Spätsommer 1791 erkrankt Mozart, und Anfang, Dezember tritt eine Verschlechterung ein. Am 5. Dezember stirbt Mozart.

Das Requiem, ein Auftragswerk des Grafen F. Walsegg-Stuppach, kann Mozart nicht mehr vollenden. Es wird von seinem Schüler- dem Komponisten Süßmayer vollendet





hello_html_m4b27acc5.jpg

Quiz:

1.In welcher Stadt wurde Wolfgang Amadeus Mozart geboren?........

(Salzburg)

2. Wer war der erste Lehrer des jungen Mozart?....... ......

(Leopold Mozart)

3. Wie hieß die Schwester von Wolfgang, die auch sehr talentiert war?.......

(Nannerl)

4. Wie heißt die Hauptperson der Oper "Die Zauberflöte"?........

(Papageno)

5. Welches Musikstück hat der 14 jähride Mozart in Rom nach einmaligem Hören niedergeschrieben?........

(Miserere)

6. In welcher Stadt hat Mozart die meisten seiner Werke komponiert?....

(Wien)

7. Welchem berühmten Komponisten, der auch sein Freund war, widmete Mozart seine Streichquartette?...... .....

(Joseph Haydn)

8. Welches Musikforscher, der mit einem berühmten Physiker verwandt war, hat Mozart ein großes Werk gewidmet?...... ........

(Alfred Einstein)

9. Welches Musikstück hat Mozart als letztes komponiert und nicht vollendet?... .......

(Das Requiem)

10. Welcher Komponist hat es vollendet?........

(Süßmayer)





hello_html_40891fd8.jpg

Das Musikgenie wird uns trotzdem ein Rätsel bleiben. In den 35 Jahren seines Lebens hat er über 40 Sinfonien und 20 Klavierkonzerte, rund 20 Opern, 27 Streichquartette, eine Vielzahl von Sonaten, geistlicher Musik und Unterhaltungsstücken komponient. Er griff die Melodien faktisch aus der Luft, brauchte sich nicht einmal ans Instrument zu setzen. Man sagt, dass das Komponieren für Mozart ebenso natürlich war wie das Atmen. Seine Musik ist luftig, rein und unglaublich schön.



Литература:
1.
Журнал "Schrumdirum" 04. 2006 г .
2.
Учебник немецкого языка для 8 класса И.Л.Бим 1987 г.
3. Шедевры классической музыки.

Пр
иложение: Музыкальные произведение (Маленькая серенада, турецкий марш, фантазия ре- минор)

Общая информация

Номер материала: ДВ-114233

Похожие материалы