Инфоурок / Иностранные языки / Конспекты / Урок немецкого языка в 8 классе. Тема: "Хорошо было летом"

Урок немецкого языка в 8 классе. Тема: "Хорошо было летом"

Напоминаем, что в соответствии с профстандартом педагога (утверждён Приказом Минтруда России), если у Вас нет соответствующего преподаваемому предмету образования, то Вам необходимо пройти профессиональную переподготовку по профилю педагогической деятельности. Сделать это Вы можете дистанционно на сайте проекта "Инфоурок" и получить диплом с присвоением квалификации уже через 2 месяца!

Только сейчас действует СКИДКА 50% для всех педагогов на все 111 курсов профессиональной переподготовки! Доступна рассрочка с первым взносом всего 10%, при этом цена курса не увеличивается из-за использования рассрочки!

ВЫБРАТЬ КУРС И ПОДАТЬ ЗАЯВКУ
библиотека
материалов

Урок № 3.

Тема: Schon war es im Sommer! Wortschatz: ist es wirklich ein Schatz?

Цель:Проконтролировать уровень усвоения лексики по теме «Die Sommerferien».

Задачи: 1) Учить развернуто отвечать на поставленные вопросы.

  1. Развивать навыки монологической и диалогической речи.

  2. Воспитывать познавательный интерес к изучению иностранного языка.

Оборудование: таблицы, учебник 8 класса И.Л.Бим, карточки с заданиями, плакат с фонетической зарядкой, компьютер, магнитофон и аудиоприложение Deutsch. Schritte 4.

Ход урока.

I. Anfang der Deutschstunde.

a) Begrüßung des Lehrers.

    • Guten Tag, Kinder! Setzt euch. Wir beginnen die Deutschstunde. Das Thema lautet:“Schon war es im Sommer! Wortschatz: ist es wirklich ein Schatz?Heute ist der ... September.

b) Bericht des Diensthabenden.

- Wer hat heute Klassendienst? ( Ich habe heute Klassendienst.)

- Der wievielte ist heute?(Heute ist der ...)

- Welcher Wochentag ist heute? ( Heute ist der Freitag)

- Wer fehlt in der Klasse? ( Heute fehlt...)

- Wie ist das Wetter heute? ( Das Wetter ist...)

-Wie ist die Temperatur?
- Scheint die Sonne?

- Weht der Wind?
- Regnet es heute?

- Gefällt dir das heutige Wetter?

c) Die mündliche Ubung. Das Thema lautet:“Wo verbringen die deutschen Kinder die Sommerferien?”

-Jetzt machen wir phonetische Ubungen. Hort aufmerksam zu. Ich lese vor.

  1. Wohin fahren viele deutsche Kinder mit ihren Eltern? (Viele deutsche Kinder fahren mit ihren Eltern ins Ausland, ans Meer oder ins Gebirge.)

  2. Wo verbringen viele die Ferien? (Viele verbringen die Ferien in den Ferienorten ihres Heimatlandes.)

  3. Fahren einige in Sportferienlager? (Ja, einige fahren in Sportferienlager)

  4. Und was machen einige Stadtkinder im Sommer? ( Einige Stadtkinder besuchen im Sommer ihre Verwandten und leben auf dem Lande.)

II. Entwicklung der Sprechfertigkeiten und Lesefähigkeiten.

a) Das Wortdiktat.

  • Wiederholt bitte die Worter. Heute haben wir ein Wortdiktat. Unterschreibt die Blätterchen. Ich nenne das Wort russisch, ihr das Wort schreibt und später schreibt ihr die Übersetzung dieses Wortes. Ist alles klar?

1)reiten (rit, geriten) — ездить верхом;

2)sich sonnen — загорать;

3)segeln — плавать (под парусом);

4)der Strand — пляж;

5)passieren —происходить,случаться;

6)verdienen — зарабатывать деньги;

7)der Strandkorb — пляжная корзина;

8)Inline — Skates laufen — ездить на роликовых коньках;

9)fischen — ловить рыбу;

10)steigen (stieg, gestiegen) — подниматься;

11)surfen — серфинговать, заниматься серфингом;

b) Die lexikalischen Ubungen.

  • Seite 7 Ubung 5. Sagt eure Meinung. Begrundet sie.

1) Ich denke, es ist interessant ins Ausland zu fahren und dort neue Kultur zu kennenlernen und viele Sehenswürdigkeiten sich zu ansehen.

2) Ich finde es schöner irgendwo am Meer oder am Fluß. Warum? Ganz einfach: Im Sommer ist es manchmal sehr heiß und es ist toll, wenn man eine Möglichkeit zum Baden hat.

3) In einem Ferienlager gefällt es mir besser. Dort kann man viele neue Bekanntschaften machen.

4) Beides ist nicht schlecht.

5) Es macht mir Spaß, auf einem Campingplatz zu übernachten. Das ist doch reine Romantik!

6) Ganz klar: auf dem Lande zu leben. Das braucht ja gar keine Begründung.

  1. Das ist ganz bestimmt sehr wichtig. Es gibt ja immer viele Dinge, die Jugendliche sich wünschen, aber nicht leisten können. Und wenn sie ein bißchen Geld verdienen, dann können sie ihre Wünsche erfüllen.

  • Ubung 6. Und wo habt ihr eure Ferien verbracht? Sprecht zu zweit. Frage deinen Partner/deine Partnerin:

Warst du in den Ferien im Ausland? Ja, ich war in den Frerien im Ausland, in ... / Nein, ich war nicht.

Warst du in den Ferien am Meer oder im Gebirge? Ja, ich war am Meer/im Gebirge. / Nein, ich war nicht.

Warst du in den Ferien in einem Ferienlager/in einem Sportlager? Ja, ich war in den Ferien in einem Ferienlager/in einem Sportlager. / Nein, ich war nicht.

Hast du in den Ferien deine Verwandten auf dem Lande besucht? Ja, das habe ich gemacht/ Nein, habe ich nicht.

Oder bist du vielleicht zu Hause geblieben und hast nach Arbeit gesucht? Ja, so war’s genau. / Nein, bin ich nicht.

  • Ubung 7. Interessiert euch, wo euer (eure) Lehrer(in) den Urlaub verbracht hat.

Frau ... / Herr ... , wo haben sie den Urlaub verbracht?

III.Hausaufgabenstellung.

  1. -Macht die Tagebücher auf und schreibt die Hausaufgabe. Zur nächsten Stunde müsst ihr die Worter lernen.

IV.. Leistungskontrolle.

  1. Ich gebe folgende Noten... Ihr habt heute gut gearbeitet. Was habt ihr Neues und Interessantes erfahren?

V. Schlussfolgerung.

Общая информация

Номер материала: ДБ-181001

Похожие материалы