Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Урок в 9 классе по теме "Средства массовой информации"

Урок в 9 классе по теме "Средства массовой информации"



Осталось всего 2 дня приёма заявок на
Международный конкурс "Мириады открытий"
(конкурс сразу по 24 предметам за один оргвзнос)


  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

Урок в 9-11 классах по теме «Средства массовой информации»

Цель урока: Расширить знания учащихся о компьютере.

Задачи урока: 1.Ввести и закрепить новую лексику по теме.

2.Совершенствовать навыки по аудированию, строить монологическое высказывание на основе прослушанного.

3. Читать и понимать текст, содержащий новую лексику.

4. Учить дискутировать в группах по проблеме «Мои «за» и « против» использования компьютера.

Ход урока

1.Работа с новой лексикой. На доске записаны слова по теме:

der Drucker die Rechnungen

verkaufen der Personalcomputer

befehlen der Textverarbeiter

der Bildschirm der Datenverwalter

der Fehler der Grammatik – und Vokabeltrainer

verbessern verwenden

drucken die Korrekturen

tippen die Zensuren

funktionieren der Vorteil

auf einer Diskette speichern erleichern

erfinden das Ausgabegerät

die Rechenmaschine

Этапы работы над лексикой:

1.Учитель читает новые слова вслух, ученики слушают.

2.Учитель снова читает слова, учащиеся повторяют за ним.

3.Учитель спрашивает, значение каких слов неизвестно учащимся:

Welche Wörter sind Ihnen bekannt? Welche sind für Sie die folgende Tabelle aus!

Учащиеся заполняют таблицу и находят самостоятельно значение незнакомых слов.

bekannt

neu



4.Учащимся раздаются карточки для работы в парах. Каждая пара получает одну карточку, в которой записано одно из вышеназванных слов. Один ученик составляет вопрос с этим словом, другой отвечает, например: В карточке записано слово “die Drucker”. У. задаёт вопрос “Was bedeutet das Wort “der Drucker”? У. отвечает:”der Drucker ist das Ausgabegerät für den Computer” и т.д.

5. Учитель задаёт учащимся вопросы по теме:

Welches Hobby haben Sie? Wer hat einen Computer zu Hause?

Arbeiten Sie mit dem Computer gern?

Ученики отвечают на данные вопросы, употребляя новую лексику.

Lehrer: Der Computer ist die Universalmaschine, das Werkzeug der Zukunft. Eigentlich grenzt es schon an ein Wunder, dass der Personalcomputer sich so schnell entwickeln konnte und heute in beinahe jedem Zuhause und in jedem Büro überall auf der Welt zu finden ist.

II. Аудирование. Учащиеся слушают магнитофонную запись с голоса учителя дважды и выполняют следующие задания:

- тестирование,

- отвечают на вопросы.

Text für Hörverstehen

Ein tolles Geschenk

Der Onkel hat Sascha zum Geburtstag einen Computer geschenkt. Später mussten seine Eltern noch einen Drucker kaufen. Leider sind der Computer und der Drucker nicht neu, sie sind aus der Firma, in der Saschas Onkel arbeitet. Seine Firma hat moderne Computer und Drucker gekauft und die alten billig verkauft.

Jetzt steht der Computer in dem Zimmer auf dem Tisch. Der Drucker steht daneben. Sascha ist glücklich und zeigt allen Freunden, wie sein Computer funktioniert.

Das ist eine kluge Maschine. Der Computer macht alles, was man ihm befiehlt. Man kann den Text tippen und ihn auf dem Bildschirm lesen. Damit er nicht verloren geht, muss Sascha ihn auf einer Diskette speichern. Die Fehler, die man macht, findet der Computer, und dann verbessert er sie.

Man kann den Text mit dem Drucker auf das Papier drucken, oder man verschickt direkt die Diskette. Man kann auch verschiedene interessante Spiele spielen, sogar Schach mit dem Computer, Fremdsprache lernen und anderes mehr.

Die Arbeit mit dem Computer macht Sascha viel Spass.

Test (контроль понимания текста):

1.Was hat der Onkel Sascha zum Geburtstag geschenkt?

a) ein Auto b) einen Computer c)ein Buch

2.Was kauften noch ihm später die Eltern?

a)einen Drucker b)einen Fernseher c) ein Tonbandgerät.

3.Wie sind der Computer und der Drucker?

a)alt b)neu c)schlecht.

4.Wo wurden der Computer und der Drucker gekauft?

a)im Kiosk b)in einer Firma c)im Werk

5. Wo steht jetzt der Computer?

a) in der Kche b)im Zimmer c) auf dem Schrank

6.Wie ist der Junge?

a) lustig b)glücklich c) traurig

7.Was fr eine Maschine ist der Computer?

a)eine kluge Maschine b)eine schlechte Maschine c)eine ungewöhnliche Maschine

8.Macht der Computer alles, was ihm befiehlt?

a)ja b)nein c)nicht alles

9.Was macht dem Junge die Arbeit mit dem Computer?

a)viel Spass b)der Computer ist ihm nicht interessant c)er spielt auf dem Computer.

После тестирования ученики отвечают на вопросы по теме (работа в группах):

1.Wie funktioniert der Computer?

2.Was kann man auf dem Computer machen?

Примерные ответы:

Man kann den Text tippen und ihn auf dem Bildschirm lesen. Man kann den Text auf einer Diskette speichern.Der Computer findet die Fehler und verbessert sie. Man kann den Text mit dem Drucker auf das Papier drucken oder man verschickt direckt die Diskette. Man kann auch verschiedene interessante Spiele spielen, Fremdsprachen lernen und anderes.

III.Работа с текстом. Учитель предлагает ученикам незнакомый текст.

WER hat den Computer erfunden?

Wer weiss schon, wer den Computer erfunden hat?

Manche Erfindungen brauchen Jahrzehnte oder noch länger, bis sie so weit entwickelt sind, dass sie in Serie produziert werden können.

Nicht selten ist der Erfinder längst gestorben, wenn sein Gerät auf den Markt kommt. Der Computer ist ein Beispiel für eine besonders schnelle Entwicklung.

Als der deutsche Ingenieur Konrad Zuse im Jahre 1937 die erste brauchbare elektronische Rechenmaschine baute, konnte er nicht wissen, dass seine Erfindung schon bald zu einem der wichtigsten Geräte in Industrie und Technik gehören würde. 1941 baute der Berliner Konrad Zuse den ersten Rechner, der noch mehr als drei Tonnen wog. Jetzt ist der Computer leicht und bequem bei der Arbeit.

ENJAC, der erste elektronische Computer, entstand 1946 an der Universitt Pennsylvania, USA. Er war so gross wie ein Einfamilienhaus, aber nicht besser als ein heutiger Taschenrechner.

Heute sind Konstruktionen und Entwicklung ohne Computer nicht mehr denkbar. Sogar kleinere Firmen gebrauchen sie, um Adressen und Rechnungen zu schreiben. Viele haben Computer zu Hause, um schnell und produktiv zu arbeiten.

Fragen zum Text.

Учащиеся сами задают вопросы к тексту, например:

1.Wer hat den Computer erfunden?

2. Wann baute der deutsche Ingenieur Konrad Zuse die erste elektronische Rechenmaschine?

3.Wann baute er den ersten Rechner?

4.Wie war der Computer damals?

5.Wie ist er jetzt?

6.Wo gebraucht man den Computer?

7.Haben Sie den Computer zu Hause?

8.Wozu haben Sie Computer zu Hause?

9.Wann und wo entstand der erste elektronische Computer?

Ученики, хорошо владеющие немецким языком, делают обобщение по прочитанному.

Примерное сообщение:

Die erste elektronische Rechenmaschine baute der deutsche Ingenieur Konrad Zuse im Jahre 1937. 1941 baute er den ersten Rechner. Die ersten Rechner waren gross und jetzt ist der Computer leicht und bequem bei der Arbeit. Der beste Computer der Welt ist ... .

IV. Дискуссия по теме. Учащиеся делятся на две группы. Каждая группа приводит свои аргументы «за» и «против» использования компьютера.

Ведущий группы подводит итоги.

Pro –Argumente Contra – Argumente

Der Computer ist eine kluge Maschine. Die Menschen werden vom Computer

Er kann alles machen, was man ihm befiehlt. abhängig.

Man kann den Text tippen und ihn auf dem Bildschirm Der lange Zeitvertrieb vor dem Computer

lesen. schadet der Gesundheit.

Der Computer kann grammatische Fehler korrigieren. Wenn irgendwo ein Fehler auftritt, ist das

Man kann einen Brief auf dem Computer schreiben. Ganze System in Gefahr.

Man kann den Text mit dem Drucker auf das Papier

drucken.

Man kann verschiedene Spiele spielen,

Fremdsprachen lernen.

Der Computer erklärt die Korrekturen, gibt Zensuren.

Man gebraucht Computer in den Schulen, in den Firmen,

in der Industrie, überall um die Arbeit zu erleichern.

Lehrer: Mit dem Computer beginnt wirklich ein neues Zeitalter. Er befreit den Menschen von schwerer Routinearbeit. Behörden und Fabriken, Klein –und Grossunternehmen können sich auf die Schnelligkeit und Sicherheit der elektronischen Rechner verlassen.Rechenoperationen für die ein menschliches Gehirn Tage oder gar Wochen braucht, erledigt der Computer in wenigen Minuten.

V.Окончание урока. Подведение итогов. Задание на дом.




57 вебинаров для учителей на разные темы
ПЕРЕЙТИ к бесплатному просмотру
(заказ свидетельства о просмотре - только до 11 декабря)


Автор
Дата добавления 06.10.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров151
Номер материала ДВ-035750
Получить свидетельство о публикации

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх