Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Свидетельство о публикации

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Рабочие программы / Задания для проведения школьного этапа по немецкому языку 7-8 класс
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 28 июня.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Задания для проведения школьного этапа по немецкому языку 7-8 класс

библиотека
материалов

I Чтение


Die Puderzuckerstadt


In Sabines Dorf gab es viele Bäume und Blumenwiesen, Heuschrecken und Marienkäfer. Einen Teich mit einer Entenfamilie, quakenden Fröschen und surrenden Libellen. Libellen mochte Sabine besonders gern. Wenn man sie nur lang genug ansah, verwandelten sie sich in zarte Prinzessinnen, die auf dem Wasser tanzten und Sabine mit ihren grünen Armen zuwinkten.

So etwas gab es in der Stadt nicht. Da war kein Platz für Frösche und Prinzessinnen. Es gab nur Häuser und Straßen. Darum konnte Sabine es nicht verstehen, dass ihre Eltern beschlossen hatten, in die Stadt zu ziehen. Die ganze Woche schon saß Sabine in ihrem frisch tapezierten Kinderzimmer und tat nichts weiter, als aus dem Fenster zu gucken und alles hässlich zu finden.

Sie krabbelte in ihr Bett. Das war ein winziger Moment zu früh. So konnte sie die allererste Schneeflocke dieses Jahres nicht sehen! Flöckchen Nummer Eins flog vom Himmel zur Erde herunter. Sie war als Kundschafterin in die Stadt geschickt worden und prüfte nun alles Mögliche: Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Höhendruck… Und weil alles tadellos schien, winkte sie den anderen. Sofort stürmten die Flocken los. In hellen Scharen taumelten und trudelten sie nieder und setzten sich auf jeden Zentimeter des grauen Betons. Wie dicker Zuckerguss umhüllten sie alles in strahlendem Weiß. Und gegen Ende der Nacht sah die Stadt aus wie eine riesige Zuckertorte.

«Schau mal nach draußen, mein Schatz», sagte Sabines Mutter am nächsten Morgen. Sofort hüpfte Sabine ans Fenster. Da blieb ihr vor Staunen der Mund offen stehen. Das war nicht das graue Häusermeer von gestern, das waren lauter hübsche Schlösschen mit glitzernden Türmen. Ein Ort für Prinzessinnen, Feen und Elfen. «Sieht aus wie Puderzucker, nicht wahr, meinte die Mutter. Sabine wusste es besser: «Nein, es ist eine richtige Märchenstadt. Ich werde sie gleich mit meinen neuen Buntstiften malen. Und dann kämme ich die Puppe und dann …»

Die pummelige Schneeflocke Nummer 19202938 hatte sich verspätet. Ganz allein schwebte sie vom Himmel und schaute kurz durch Sabines Fenster. «Wie reizend», dachte die Schneeflocke, während sie gemütlich weiterschwebte.


  1. Ordnen Sie zu.

1. In der Stadt gab es nur A. Feen und Elfen.

2. Sabine krabbelte B. und trudelten sie nieder.

3. Flöckchen Nummer Eins C. hatte sich verspätet.

4. In Sabines Dorf gab es D. für Frösche und Prinzessinnen.

5. In hellen Scharen taumelten E. die Flocken los.

6. Ein Ort für Prinzessinnen, F. besonders gern.

7. In der Stadt war kein Platz G. viele Bäume und Blumenwiesen.

8. Die pummelige Schneeflocke H. in ihr Bett.

9. Sofort stürmten I. flog vom Himmel zur Erde herunter.

10. Libellen mochte Sabine K. Häuser und Straßen.



1

2

3

4

5

6

7

8

9

10












  1. Falsch oder richtig?


  1. Die Flocken setzten sich auf jeden Meter des grauen Betons..

  2. Die Libellen verwandelten sich in zarte Prinzessinnen.

  3. In Sabines Dorf gab es einen Teich mit Entenfamilien.

  4. Am Abend sah die Stadt wie eine riesige Zuckertorte aus.

  5. Heuschrecken tanzten auf dem Wasser.

  6. Flöckchen Nummer Eins prüfte Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Höhendruck.

  7. Die Eltern von Sabine zogen in die Stadt.

  8. Marienkäfer mochte Sabine besonders gern.

  9. Sabine malt die Stadt mit ihren neuen Buntstiften.

  10. Sabine saß in ihrem frisch tapezierten Zimmer.


II. Тест по страноведению

  1. Der Tag der Deutschen Einheit wird _________________ gefeiert.

  1. am 7. November

  2. am 30. Oktober

  3. am 3. Oktober

  1. Deutschland besteht heute aus ____________ Bundesländern.

  1. 11

  2. 16

  3. 15

  1. Angela Merkel ist heutzutage _______________________ der BRD .

  1. der Bundesminister

  2. der Bundeskanzler

  3. der Bundespräsident

  1. «Vater» wird der deutsche Fluss _______________ genannt.

  1. der Main

  2. die Elbe

  3. der Rhein

  1. Die Landeshauptstadt von Niedersachsen heißt _________________ .

  1. Hannover

  2. Köln

c) Hamburg

  1. Der Schwarzwald ist ______________________.

  1. ein Bundesland

  2. ein Gebirge

  3. ein Wald

  1. «Lorelei» hat ___________________ geschrieben.

  1. Friedrich Schiller

  2. Johann Wolfgang Goethe

  3. Heinrich Heine

  1. Die größte deutsche Insel heißt _______________.

  1. Rügen

  2. Sylt

  3. Usedom

  1. Wolfgang Amadeus Mozart ist _______________________ Komponist.

  1. ein österreichischer

  2. ein deutscher

  3. ein schweizerischer

  1. Das kleinste deutschsprechende Land ist _______________________.

  1. Luxemburg

  2. Liechtenstein

  3. Österreich


III. Лексико-грамматическое задание


Подчеркните правильный ответ.



  1. Herr Rinder hat……neues Zimmer (ein, eine, einen)

  2. ……Hund heiβt Waldi. Er ist 3 Jahre alt. (meine, mein, meinen)

  3. Georg geht aber in…..Schule ohne Mütze (der, die, das, den)

  4. Georg spricht deutsch………als sein Freund. (gut, besser, am besten)

  5. Herr Krause…….morgen das Museum besuchen. (wollten, will, wollt)

  6. Der Zug…..um 3 Uhr in Berlin….. (ankommt, ankommen, kommt an)

  7. Ich ……… ………..an diesen groβen Tag (sich erinnern, mich erinnere, erinnere mich)

  8. Mein Opa…….die Tür……(hat aufgemacht, hat aufmachen, hast aufgemacht)

  9. Ich wohne im…….Stock. (erste, ersten, erstem)

  10. Kinder! Bitte ………den Text auf der Seite 34! (lest, lesen, lies)

  11. Er ………seiner Oma (helfe, hilfst, hilft)

  12. Ich......Lehrer. (ist, bist, bin)

  13. Georg ist…….Jahre alt. (zwanzig, zwanzigste, zwanzigsten)

  14. Georg hat eine Freundin. Sie gefällt….. (ihm, ihr, ihn)

  15. Wer……..gekommen? (seid, ist, hat)



Ключи к заданиям

  1. Чтение


Задание 1.

1 K, 2 H, 3 I, 4 G, 5 B, 6 A, 7 D, 8 C, 9 E, 10 F.


Задание 2.

1 –, 2 +, 3 –, 4 –, 5 –, 6 +, 7 +, 8 –, 9 +, 10 +.


  1. Тест по страноведению

1 c, 2 b, 3 b, 4 c, 5 a, 6 b, 7 c, 8 a, 9 a, 10 b.



  1. Лексико-грамматическое задание


  1. ein

  2. mein

  3. die

  4. besser

  5. will

  6. kommt an

  7. erinnere mich

  8. hat aufgemacht

  9. ersten

  10. lest

  11. hilft

  12. bin

  13. zwanzig

  14. ihm

  15. ist



Подайте заявку сейчас на любой интересующий Вас курс переподготовки, чтобы получить диплом со скидкой 50% уже осенью 2017 года.


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Автор
Дата добавления 09.11.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Рабочие программы
Просмотров138
Номер материала ДВ-137788
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх