Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Сценка Rotkäppchen - Szenen

Сценка Rotkäppchen - Szenen

Напоминаем, что в соответствии с профстандартом педагога (утверждён Приказом Минтруда России), если у Вас нет соответствующего преподаваемому предмету образования, то Вам необходимо пройти профессиональную переподготовку по профилю педагогической деятельности. Сделать это Вы можете дистанционно на сайте проекта "Инфоурок" и получить диплом с присвоением квалификации уже через 2 месяца!

Только сейчас действует СКИДКА 50% для всех педагогов на все 111 курсов профессиональной переподготовки! Доступна рассрочка с первым взносом всего 10%, при этом цена курса не увеличивается из-за использования рассрочки!

ВЫБРАТЬ КУРС И ПОДАТЬ ЗАЯВКУ
библиотека
материалов

Методическая разработка по немецкому языку (4 класс) на тему: 

Инсценировка сказки "Красная Шапочка".

Автор: учитель немецкого языка Лазаренко С.М.


Text der Musikspielfassung

Rotkäppchen am 8. März

Darsteller:

Rotkäppchen

Mutter

Wolf

Mutter Wolf

Oma

Jäger


1.Szene


(Rotkäppchen und seine Mutter sind in der Küche.)


Rotkäppchen: Guten Tag!

Mutter: Guten Tag, Kleine!

Rotkäppchen: Liebe Mutti! Ich gratuliere Dir zum Frauentag und wünsche

dir alles Gute!

Mutter: Danke schön!

Rotkäppchen: Und das hier ist mein Geschenk.

Mutter: Was ist denn das? Ein Bild? Oh, wie schön! Danke, mein liebes

Rotkäppchen. Weißt du was? Ich habe eine Idee! Ich will einen

Kuchen backen. Wir trinken dann Tee mit Kuchen.

Rotkäppchen: Das ist aber fein!

Mutter: Und du? Was hast du vor?

Rotkäppchen: Und ich will meine Oma besuchen. Ich will der Oma zum

Frauentag gratulieren.

Mutter: Das ist richtig! Du bist ein braves Mädchen! Nimm auch ein Stück

Kuchen mit.

Rotkäppchen: (singt)

In die Schule gehe ich gern

Alle Tage wieder.

Alle Stunden hab’ ich gern

Pausen – noch viel lieber!

Auf Wiedersehen, Mutti!

Mutter: Auf Wiedersehen! Sei vorsichtig! Und sprich mit dem Wolf nicht!



2.Szene


Mutter Wolf: Stehe auf, du Faulpelz! Nimm deine Schultasche mit und

gehe in die Schule!

Wolf: Ich habe keine Zeit!

Mutter Wolf: Wieso keine Zeit?! Was machst du denn?

Wolf: Siehst du nicht? Ich liege!


3.Szene


Rotkäppchen: (singt und sammelt schöne Blumen):

Guten Morgen! – ruft die Sonne.

Guten Morgen! – ruft der Wind.

Guten Morgen! – ruft der Vogel.

Guten Morgen! – ruft das Kind.

Wolf: Guten Morgen! Wie heißt du?

Rotkäppchen: Rotkäppchen. Und du?

Wolf:

Ich bin der Wolf, der grau ist.

Ich mag die schönen Mädchen.

Ich gehe spazieren durch den Wald

Und habe guten Appetit.

Nun warte…

Rotkäppchen, sag mir bitte, wohin des Wegs?


Rotkäppchen: Oh, lieber Wolf! Du bist so groß und stark. Kannst du mir helfen?

Wolf: Was muss ich für dich tun, mein liebes Rotkäppchen?

Rotkäppchen: Weißt du, ich möchte meine Oma besuchen. Ich will meiner Oma

zum Frauentag gratulieren. Ich schenke ihr Blumen und einen

Kuchen.

Wolf: Deine Oma? Ich kenne sie. Ich habe sie im Wald gesehen. Deine Oma hat

Pilze und Beeren gesammelt.

Rotkäppchen: Kannst du mir meine Tasche tragen?

Wolf: Ja, natürlich!

(nimmt seine Tasche mit dem Kuchen)

Weißt du, ich bringe deinen Kuchen

der Oma. Bist du mit mir einverstanden?

Rotkäppchen: Ja, das stimmt! Ich habe nichts dagegen.

(geht durch den Wald, pflückt Blumen, tanzt und singt

Ferienzeit“)




4.Szene


(Das Haus der Oma. Man klopft an die Tür.)


Oma: (singt): Drei Rosen im Garten.

Drei Tannen im Wald.

Ich bin immer lustig.

Ich bin noch nicht alt.

(Man klopft an die Tür)

Wer ist da?

Wolf: Das bin ich, Rotkäppchen!

Oma: Liebes Rotkäppchen! Nett, dass du heute kommst. Wie geht’s?

(Der Wolf will auf Oma springen. Plötzlich klopft man an die Tür.)

Herein!

Jäger: (kommt ins Zimmer): Guten Tag, liebe Oma! Ich gratuliere Ihnen zum

8. März und wünsche alles Gute! Bitte, das ist mein Geschenk. (Blumen,

Bonbons).

Oma: Nett von Dir! Danke schön! Setz dich bitte zum Tisch. Wir trinken Tee.

Jäger: Wer ist da? (Zeigt auf den Wolf). Ist das Ihre Enkelin, Rotkäppchen?

Oma: Was? Siehst Du nicht? Das ist meine Enkelin! (zeigt auf den Wolf).

Jäger: Wow… Warum hat Rotkäppchen solche großen Augen, solche großen

Ohren, solche großen Zähne und solche großen Hände?!

Wolf: Das ist eine Überraschung! Ist das kein Rotkäppchen? Wow…Was machst

Du denn hier?!

Wolf: Entschuldigung, liebe Oma! Verstehe einen Scherz! Ich bin kein

Rotkäppchen. Ich bin ein Wolf, ein guter Wolf. (Gibt der Oma Blumen)

Bitte, das ist mein Geschenk! Ich gratuliere Ihnen zum 8. März und wünsche

Ihnen alles Gute!

Oma: Oh, danke schön! Nett von dir! Du kannst gut werden. Und wo ist denn

Rotkäppchen?!

Rotkäppchen: Guten Tag, liebe Oma! Ich bin hier. Ich gratuliere Dir zum

8. März und wünsche Dir alles Gute!

Oma: Danke schön! Meine Freunde! Wir sind alle hier zusammen. Wollen wir Tee

Trinken, Kuchen essen, singen und tanzen.

(Alle stehen auf, tanzen und singen das Lied „Ferienzeit“)




Общая информация

Номер материала: ДВ-164640

Похожие материалы