Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Сценарий вечера поэзии по немецкому языку «Генрих Гейне. Творчество»

Сценарий вечера поэзии по немецкому языку «Генрих Гейне. Творчество»


  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

Сценарий вечера поэзии «Генрих Гейне. Творчество»

1. План проведения:

  1. Выступление почтальона

  2. Вступительная речь ведущего

  3. Начало биографии

За) Стих (на нем, рус, баш, языках) «Ein Fichtenbaum»

Перевод стихотворений на башкирский язык осуществляют сами ученики.

4. Середина биографии

4а) стих (на нем, рус, баш. языках) «Die Heimkehr» Звучит шум волн.

  1. Конец биографии

  2. Анекдот «Woher kommt es»

  3. Стих (на нем, рус, баш. языках) «Im wunderschonen Monat Mai»

  4. Анекдот «Es kommt selten vor»

  5. Песня на немецком языке «Im wunderschonen Monat Mai» 10.Итоговая речь ведущего

11. Фоновая классическая музыка.

2. Оформление:

-плакат (цитата Генриха Гейне)

-портрет Гейне

-скатерть

-свечи

3. Оборудование:

-магнитофон (аудиокассеты, CD.)

4. Цели проведения мероприятия:

  • развить интерес к немецкой поэзии

  • информировать учащихся о Генрихе Гейне и о его творчестве

  • формировать чувство уважения к немецкой культуре.

5. Ход мероприятия:

  1. Звучит спокойная классическая музыка, на столе горят свечи;

  2. Вбегает почтальон: Achtung! Achtung! Ein Junge ist geboren. Heute ist der 13. Dezember 1797.

  3. Ведущий: Ja, im Jahre 1797 wurde ein Junge geboren, der spater ein beruhmter, weltbekannter lyrischer Dichter und politischer Satiriker wird. Er heisst Heinrich Heine.

  4. Начало биографии:








за столом на сцене сидят три ученика, которые рассказывают биографию Гейне (каждый по одному абзацу).

  • Er war aus der Familie der Kaufleute. Sie lebten damals in Dusseldorf. Seine Eltern waren sehr gebildete, gut erzogene, intelligente Menschen.

  • Im Jahre 1808 lernt Heine im "Lyzeum"

  • 1814 besucht Heine die Handelsschule, wo er die kaufmannische Tatigkeit lernt. Aber er traumt schon von der Dichtkunst.

  • Mit 19 Jahren studiert H. Heine an der Universitat in Bonn "Jura". Er interessiert sich hier fur Fremdsprachen und Geschichte. Schon als Student der Rechte beginnt er seine erste Gedichte zu schreiben.

  • 1820 fahrt er nach Gottingen, wo er Jura weiter studiert. Aber ihn lockt schon die Humboldt Universitat in Berlin. Und der 25-jahrige Heine setzt dort sein Studium fort. Er interissiert sich hier fur Philosophie.

  • 1822 erschien sein erster Gedichtband unter dem Titel "Gedichte von Heine". In diesem Jahr wurde auch das Gedicht "Ein Fichtenbaum" geschrieben.

4a) Три ученика рассказывают стихотворение «Ein Fichtenbaum»

5. Продолжение биографии:

  • Damals hatte seine Kunst einen volksverbundenen und revolutionar-demokratischen Charakter.

  • Im Jahre 1824 zwingt ihn seine schwache Gesundheit das Studium zu unterbrechen und zum Meer nach Norderney zu fahren. Hier schreibt er sein Gedicht «Die Heimkehr», (звучит шум волн).

5a) Три ученика рассказывают стихотворение «Die Heimkehr».

5. Продолжение биографии:

- Im Herbst 1824 reist Heine durch den Harz und schreibt sein prosaisches
Werk "Harzreise", das ihn weltbekannt macht.

Er studiert die Werke Goethes und widmet ihm seine Gedichte. Und eines von ihnen heisst "Wenn ich an deinem Hause...".

6a) Три ученика рассказывают стихотворение "Wenn ich an deinem Hause...".

7. Продолжение биографии:

- 1827 wird Heine Doktor der Rechte. In diesem Jahr besucht er England, reist
durch Italien, ubersiedelt nach Munchen.

Heine kampft gegen die deutsche Regierung und deshalb ist er gezwungen seine Heimat zu verlassen.

- 1830 lebt er in Helgoland und schreibt dort "Briefe aus Helgoland"

- Im Jahre 1831 zieht er nach Paris um, wo er als Auslandskorrespondent
arbeitet








8. Анекдот (инсценируют три ученика)
"Wocher kommt es"

Heinrich Heine wurde einmal in Paris von einem seiner Verehrer gefragt: "Woher kommt es, dass Sie ein beruhmter Dichter sind, und Ihr Onkel Solomon jedoch ein reicher Bankier geworden ist?" Darauf antwortete Heine: "Meine Mutter las immer gern Gedichte, so bekam sie einen Dichter als Sohn. Seine Mutter las gern Raubergeschichten, daher wurde ihr Sohn Bankier".

9. Продолжение биографии:

- 1841 lernt er Eugenie Mirat kennen. Er verheiratet mit ihr in 7 Jahren.

Die politisch-satirische Dichtung Heines kampft weiter gegen die Regierung Deutschlands. Aber seine schwere Krankheit ist schon bemerkbar.

  • 1844 kehrt Heine nach Hamburg mit seiner Frau. Und schreibt ein Gedicht "Deutschland. Ein Wintermarchen".

  • 1848 ist er schwer krank und ans Bett gefesselt. Er schreibt seine letzte Gedichte unter den Titeln "Romanzero" und "Lazarus".

  • Am 17. Februar 1856 stirbt Heinrich Heine und wird am20. Februar in Paris begraben.

10. Анекдот (инсценируют три ученика)
"Es kommt selten vor"

Als Heinrich Heine in Wien war, erzahlte ihm der Schriftsteller Moritz Saphir: "Gestern hat der Baron Rotschild eine Anekdote erzahlt. Die war so witzig, dass ich sie ihm fur 500 Kronen hatte abkaufen mogen. Es ist wircklich etwas Seltenes, wenn Rotschild so viel Witz zeigt". Heinrich lachte und bemerkte: "Noch seltener ist es, wenn Saphir 500 Kronen zahlen will".

11. Ученик: im Jahre 1816 war Heine in seine Cousine Amalie verliebt. Er
widmete ihr sein Gedicht "Im wunderschonen Monat Mai..."

11a) Три ученика рассказывают стихотворение "Im wunderschonen Monat Mai..."

12. Ведущий: fur dieses Gedicht wurde eine schone Musik geschrieben,
(звучит песня "Im wunderschonen Monat Mai...")

Ведущий: Heinrich Heine ist der zweitgrosste Dichter nach Goethe. Er hinterliess uns mehrere lyrische, romantische und satirische Werke, die noch heute mit Spass und Interesse gelesen werden.

13. Все участники выходят на сцену:"Vielen Dank fur die Achtung!"












Цитата:

Nun der Gott mir Gunstig nicket

Soll ich schweigen wie ein Stummer.

Ich, der Ich als unbeglucket,

So viel sang von meinem Kummer.

Heinrich Heine



Автор
Дата добавления 17.11.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров68
Номер материала ДБ-359245
Получить свидетельство о публикации

Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх