Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / КОМПЛЕКТ КОНТРОЛЬНО-ИЗМЕРИТЕЛЬНЫХ МАТЕРИАЛОВ ПО УЧЕБНОЙ ДИСЦИПЛИНЕ "ИНОСТРАННЫЙ ЯЗЫК (Немецкий)" для специальности 44.02.02 Преподавание в начальных классах

КОМПЛЕКТ КОНТРОЛЬНО-ИЗМЕРИТЕЛЬНЫХ МАТЕРИАЛОВ ПО УЧЕБНОЙ ДИСЦИПЛИНЕ "ИНОСТРАННЫЙ ЯЗЫК (Немецкий)" для специальности 44.02.02 Преподавание в начальных классах

  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

hello_html_2a951f2d.gifhello_html_m56d849e9.gifhello_html_7e841b7e.gifhello_html_m4da5c3b0.gifhello_html_m6b4b17e2.gifhello_html_m50316cfb.gifhello_html_1933b302.gif

Государственное бюджетное образовательное учреждение

среднего профессионального образования «Брянский профессионально-педагогический колледж»

Наименование процесса: Разработка учебно-планирующей документации

Условное обозначение: ОП-03

Соответствует ГОСТ ISO 9001-2011, ГОСТ Р 52614.2-2006 (4.1, 4.2.3, 4.2.4, 5.5.3, 5.6.2, 7.3, 8.2.3, 8.4, 8.5)

Редакция № 1

Изменение № 0

Лист 1 из 34

Экз. №



КОМПЛЕКТ

КОНТРОЛЬНО-ИЗМЕРИТЕЛЬНЫХ МАТЕРИАЛОВ







Дисциплина Иностранный язык (немецкий)



Специальность 44.02.02 Преподавание в начальных классах



Форма обучения: очная

















2015 г.

Комплект контрольно-измерительных материалов (КИМов) по учебной дисциплине « Иностранный язык (немецкий) »

разработан на основе ОПОП в составе БУП по специальности среднего профессионального образования:

44.02.02 Преподавание в начальных классах



Организация-разработчик: ГБОУ СПО «Брянский профессионально-педагогический колледж»

Разработчики:

Колечко А.П., преподаватель высшей квалификационной категории



Рекомендован Методическим советом Брянского профессионально-педагогического колледжа



____________ от «____»__________20__ г.







Зам. директора по УР ______________________ Е.В. Машкова












  1. Пояснительная записка

Комплект контрольно-измерительных материалов (КИМов) для выявления знаний и умений, уровня подготовки студентов учебной дисциплины

Иностранный язык (немецкий)

разработан на основе ОПОП в составе БУП по специальности среднего профессионального образования:

44.02.02 Преподавание в начальных классах

и является частью основной профессиональной образовательной программы.

Цели и задачи учебной дисциплины – требования к результатам освоения учебной дисциплины:

В результате освоения учебной дисциплины обучающийся должен

знать:

- социокультурную специфику немецкоязычных стран;

- пороговый уровень владения немецким языком, позволяющего выпускникам общаться в устной и письменной формах как с носителями немецкого языка, так и с представителями других стран, использующими данный язык как средство общения;

уметь:

- строить свое речевое и неречевое поведение адекватно социокультурной специфике немецкоязычных стран;

- выделять общее и различное в культуре родной страны и немецкоязычных странах;

- использовать немецкий язык как средство для получения информации из немецкоязычных источников в образовательных и самообразовательных целях.


Объем учебной дисциплины и виды учебной работы


Вид учебной работы

Объем часов

Максимальная учебная нагрузка (всего)

170

Обязательная аудиторная учебная нагрузка (всего)

117

в том числе:


теоретическое обучение

10

лабораторные занятия

-

практические занятия

107

контрольные работы

-

курсовая работа (проект)

-

Самостоятельная работа обучающегося (всего)

53

в том числе:


самостоятельная работа над курсовой работой (проектом)

-

домашняя работа

Составление активного лексического словаря

Составление тематической ассоциограммы

Чтение, перевод, краткий анализ и интерпретация текстов (общего, информационного, страноведческого содержания)

Выполнение практических заданий по работе с информацией, документами, литературой.

Выполнение фонетических, грамматических и лексических упражнений

Подготовка презентаций

Подготовка ролевых игр

Выполнение творческих работ

50

Промежуточная аттестация в форме дифференцированного зачета























  1. Кодификатор (спецификация) содержания теста

учебной дисциплины Иностранный язык (немецкий)


п/п

Название дидактических единиц по учебной дисциплине

Номер тестового задания, контрольной работы

Номера заданий тестового задания,

контрольной работы

1

знать:

- социокультурную специфику немецкоязычных стран;

2



6

7

1, 2, 3, 4, 5



1, 2, 3

1, 2, 3

2

- пороговый уровень владения немецким языком, позволяющего выпускникам общаться в устной и письменной формах как с носителями немецкого языка, так и с представителями других стран, использующими данный язык как средство общения;

1

3

5

6

1, 2, 3, 4, 5, 6

1, 2, 3

1, 2

1,2, 4

3

уметь:

- строить свое речевое и неречевое поведение адекватно социокультурной специфике немецкоязычных стран;

4

3, 4, 5

4

- выделять общее и различное в культуре родной страны и немецкоязычных странах;


5

1, 2, 3, 4


5

- использовать немецкий язык как средство для получения информации из немецкоязычных источников в образовательных и самообразовательных целях.

1



2

4

5

7

1, 2, 3, 4, 5, 6



1, 2, 3, 4

1, 2, 3, 4

1, 2, 3, 4

1, 2, 3, 4











Модель контроля по учебной дисциплине «Иностранный язык (немецкий)»

на 1 семестр 2015-2016 уч.года

Фонд учебного времени: 51 час

Наименование

разделов, тем

Раздел 1. Основное содержание


Тема 1.1 Приветствие, прощание, представление себя и других людей в официальной и неофициальной обстановке

Тема 1.2

Описание человека:

(внешность, национальность, образование, личные качества, род занятий, должность, место работы и др.)


Тема 1.3 Семья и семейные отношения, домашние обязанности.


Тема 1.4 Описание жилища и учебного заведения (здание, обстановка, условия жизни, техника, оборудование).


Тема 1.5 Хобби, досуг

Тема 1.6

Описание местоположения объекта (адрес, как найти)

Тема 1.7

Магазины, товары, совершение покупок

Тема 1.8

Еда, способы приготовления пищи, традиции питания

Тема 1.9 Физкультура и спорт, здоровый образ жизни.


Виды

контроля


ТК

ТК

ТК















РК















Модель контроля по учебной дисциплине «Иностранный язык (немецкий)»

на 2 семестр 2015-2016 уч.года

Фонд учебного времени: 66 час

Наименование

разделов, тем

Раздел 1. Основное содержание

Раздел 2 Профессионально ориентированное содержание


Тема 1.10 Экскурсии и путешествия

Тема 1.11 Россия, ее национальные символы, государственное и политическое устройство


Тема 1.12 Немецкоговорящие страны, географическое положение, климат, флора и фауна, национальные символы

Тема 1.13

Обычаи, традиции, поверья народов России и

немецкоязычных стран.


Тема 1.14 Искусство и культура


Тема 2.1

Новости и средства информации


Тема 2.2 Виды рекламы. Этические аспекты рекламы


Тема 2.3

Виды искусства. Декоративно-прикладное искусство и народные промыслы.


Тема 2.4 Языки и литература


Виды

контроля




ТК

ТК














РК

Промежуточная аттестация: дифференцированный зачет








Материалы текущего контроля


Контрольная работа №1


к теме 1.2 «Описание человека: (внешность, национальность, образование, личные качества, род занятий, должность, место работы и др.)»



Задание 1. Подберите антонимы к следующим прилагательным.


1. unaufmerksam a) ruhig

2. lustig b) wütend

3. müde с) offen

4. geschlossen d) munter

5. gutherzig e) traurig

6. emotional f) aufmerksam


Задание 2. Употребите в следующих предложениях прямой порядок слов.


1. Jeden Tag haben wir verschiede Verhältnisse mit vielen Menschen.

2. Von Natur und Erziehung sind alle Menschen ganz verschieden.

3. Aus der griechischen Sprache kommt das Wort „Charakter“.

4. Viele positive Charaktereigenschaften kann jeder Mensch haben.

5. Zu den negativen Charaktereigenschaften gehören Faulheit, Egoismus, Unzuverlässigkeit.


Задание 3. Употребите в следующих предложениях обратный порядок слов.


1. Sie hat immer gepflegte Haut.

2. Ich sah glänzendes Lächeln auf seinem Gesicht nie.

3. Von Kindheit an hat dieser Junge dunkle Augen.

4. Wie ein Sommertag sehe ich aus.

5. Ein dickes Mädchen sah sie im Spiegel.


Задание 4. Выберите правильный вариант ответа.


1. Zu den positiven Charaktereigenschaften gehören:

a) Gleichgültigkeit;

b) Toleranz;

c) Ungeduld.

2. Zu den negativen Charaktereigenschaften gehören:

a) Herzlichkeit;

b) Toleranz;

c) Ungeduld.

3. Eine Blondine hat:

a) braune Haare;

b) blonde Haare;

c) schwarze Haare.

4. Er treibt Sport und ist:

a) sportlicher Typ;

b) sehr dick;

c) sehr krank.

5. In den Modezeitschriften sind alle Frauen:

a) schlank und sportlich;

b) voll und üppig;

c) dick und schwer.

5. Прочитайте и переведите устно текст.

Die Alte hatte sich nur so freundlich angestellt, sie war aber eine böse Hexe, die den Kindern auflauerte, und hatte das Brothäuslein bloβ gebaut, um sie herbeizulocken. Wenn eins in ihre Gewalt kam, so machte sie es tot, kochte es und aβ es, und das war ihr ein Festtag. Die Hexen haben rote Augen und können nicht weit sehen, aber sie haben eine feine Witterung wie Tiere und merken es, wenn Menschen herankommen. Als Hänsel und Gretel in ihre Nähe kamen, da lachte sie boshaft und sprach höhnisch: „Die habe ich, die sollen mir nicht wieder entwischen.“

Brüder Grimm «Hänsel und Gretel».


Текстовой комментарий

sich anstellen – прикидываться; auflauern – подстерегать; eine feine Witterung haben – иметь острый нюх; boshaft – злобно(ый); höhnisch – издевательски; entwischen – ускользнуть


6. Выберите правильный вариант ответа по содержанию текста.


1. Die Alte war:

a) eine freundliche Frau;

b) eine böse Hexe;

c) eine gutherzige Fee.


2. Sie wollte:

a) den Kindern in den Zoo führen;

b) den Kindern Geschenke kaufen;

c) den Kindern auflauern.


3. Wenn eins in ihre Gewalt kam, so ... .

a) ging sie mit ihm spazieren;

b) machte sie es tot;

c) tanzte sie mit ihm.


4. Die Hexen haben:

a) moderne Kleidung;

b) einen freundlichen Charakter;

c) rote Augen.


5. Als Hänsel und Gretel in ihre Nähe kamen, da ... .

a) sagte sie: „Willkommen”;

b) lachte sie boshaft;

с) lachte sie freundlich.


6. Die Alte merkte es, als Hänsel und Gretel herankommen, weil sie ... .

a) auf die Kinder wartete;

b) ihre Großmutter war;

с) eine feine Witterung hatte.




7. Назовите части лица и головы.



Референсы мужские головы

1




2

3

4


5 6


Эталоны ответов


Задание 1.

1. – f. 2. – e. 3. – d. 4. – c. 5. – b. 6. – a.

Задание 2.

1. Wir haben jeden Tag verschiede Verhältnisse mit vielen Menschen.

2. Alle Menschen sind von Natur und Erziehung ganz verschieden.

3. Das Wort „Charakter“ kommt aus der griechischen Sprache.

4. Jeder Mensch kann viele positive Charaktereigenschaften haben.

5. Faulheit, Egoismus, Unzuverlässigkeit gehören zu den negativen Charaktereigenschaften.

Задание 3.

1. Immer hat sie hat gepflegte Haut.

2. Auf seinem Gesicht sah ich nie glänzendes Lächeln.

3. Dieser Junge hat von Kindheit an dunkle Augen.

4. Ich sehe wie ein Sommertag aus.

5. Sie sah im Spiegel ein dickes Mädchen.

Задание 4.

1. – b. 2. – c. 3. – b. 4. – a. 5. – a.

Задание 6.

1. – b. 2. – c. 3. – b. 4. – c. 5. – b. 6. – c.

Задание 7.


1. – das Haar (die Haare) 2. – das Auge (die Augen) 3. – das Ohr (die Ohren) 4. – die Nase

5. – der Mund (die Lippen) 6. – der Hals


Критерии оценки


За каждый отдельный правильный ответ каждого задания – 1 балл. Максимальное количество баллов за правильные ответы – 38.

1. 37-38 правильных ответов – 5 (отлично);

2. 29-36 – 4 (хорошо);

3. 19-28 – 3 (удовлетворительно);

4. менее 19 – 2 (неудовлетворительно).

Контрольная работа №2

к теме 1.3 Семья и семейные отношения, домашние обязанности.


Задание 1. Прочитайте и переведите устно текст.


Ich heiße Oleg Iwanow. Ich bin am 3. Januar 1995 in Podolsk geboren. Mein Vater, Iwan Iwanow, ist Elektriker. Er arbeitet in einer Fabrik. Meine Mutter, Nina Iwanowa, geborene Pawlowa, ist Buchhalterin und arbeitet bei einer Firma. Ich habe Geschwister. Mein älterer Bruder Ilja ist Student an der Bauhochschule. Er will Bauingenieur werden. Er ist 3 Jahre älter als ich und ist schon verheiratet. Meine jüngere Schwester, Irina, geht noch zur Schule. Sie besucht die zehnte Klasse. Und ich studiere zur Zeit an der Technischen Universität in Moskau.

Ich habe Großeltern. Sie sind Rentner, leben auf dem Lande und haben viele Haustiere. Wir besuchen sie oft, besonders im Sommer.

Wir haben unsere Familientraditionen und Familienfeste. Wir treffen uns alle zum Neujahrfest, zum Ostern und zu den Geburtstagen aller Familienangehörigen und verbringen lustig diese Zeit. Wir interessieren uns alle für Sport und spielen oft Basketball oder Volleyball. Unsere Familie wohnt sehr freundlich.


Задание 2. Выберите правильный вариант ответа, соответствующий содержанию текста.


a) Oleg Iwanow ist in Podolsk geboren.

b) Sein Vater arbeitet bei einer Firma.

c) Seine Mutter ist Buchhalterin.

d) Oleg hat keine Geschwister.

e) Sein Bruder Ilja ist jünger als er.

f) Ilja ist Student an der Bauhochschule.

g) Seine jüngere Schwester, Irina, besucht den Kindergarten.

h) Seine Großeltern arbeiten in der Fabrik.

i) Seine Familie wohnt sehr freundlich.

j) Sie interessieren sich alle für Literatur.


Задание 3. Употребите глаголы, заключенные в скобках, в соответствующей форме Презенс, обращая внимание на лицо и число подлежащего.


a) Oleg Iwanow (lesen) oft Fachliteratur.

b) Sein Großvater (sein) Rentner.

c) Seine Mutter (heißen) Nina Iwanowa.

d) Wo (arbeiten) ihr?

e) (gehen) du heute zum Fest?



Задание 4. Употребите соответствующую форму возвратного местоимения «sich», обращая внимание на его местоположение в предложении.


a) Die Studenten (sich waschen) mit kaltem Wasser jeden Morgen.

b) Jeden Sommer (sich erholen) du im Touristenlager.

c) Ihr (sich interessieren) für Sport.

d) Am Morgen (sich anziehen) ich schnell.

e) Sie (sich kämmen) vor dem Spiegel.



Задание 5. Укажите буквой соответствующее местоименное наречие:


1. . . . fahren deine Freunde ins Touristenlager?

a - womit, b – wofür, c – damit

2. Die Studenten interessieren sich . . . , ob heute Fußball stattfindet.

a – dafür, b – daran, c – davon

3. . . . sprachen die Sportler und der Trainer in der Pause?

a – darüber, b – worüber, c – womit

4. Ich denke . . . , dass wir bald eine lange Fußwanderung machen.

a – darüber, b – daran, c – davon

5. Wir sind . . . stolz, dass unsere Basketballmannschaft an diesem Wettkampf teilnimmt.

a – darin, b – davon, c – darauf

6. Wir gehen in die Sporthalle, . . . sind viele Sportler.

a – darauf, b – worin, c – darin

7. . . . beginnt die Sportstunde?

a – womit, b – worauf, c – damit


Задание 6. Укажите буквой вопрос, на который отвечает подчеркнутая группа слов:


1. Unsere Kontrollarbeit besteht aus einem Text und einigen Übungen.

a – woran, b – woraus, c – wofür

2. Wir sind auf unsere Gruppe stolz.

a – worauf, b – woran, c – auf wen

3. Dresden ist durch seine Museen bekannt.

a – worauf, b – wodurch, c – womit

4. Meine beste Freundin interessiert sich für fremde Sprachen.

a – wofür, b – woran, c – womit

5. Heute sprach ich lange mit meinem Freund.

a – womit, b – worüber, c – mit wem
























Эталоны ответов


Задание 2.

a); с); f); i)

Задание 3.


a) Oleg Iwanow liest oft Fachliteratur.

b) Sein Großvater ist Rentner.

c) Seine Mutter heißt Nina Iwanowa.

d) Wo arbeitet ihr?

e) Gehst du heute zum Fest?

Задание 4.


a) Die Studenten waschen sich mit kaltem Wasser jeden Morgen.

b) Jeden Sommer erholst du dich im Touristenlager.

c) Ihr interessiert euch für Sport.

d) Am Morgen ziehe ich mich schnell an.

e) Sie (ед.ч.) kämmt sich vor dem Spiegel.


Задание 5.


1. - a. 2. – a. 3. – b. 4. – b. 5. – c. 6. – c. 7. – a.


Задание 6.

1. – c. 2. – c. 3. – b. 4. – a. 5. – c.



Критерии оценки


За каждый отдельный правильный ответ каждого задания – 1 балл. Максимальное количество баллов за правильные ответы – 26.


1. 25-26 правильных ответов – 5 (отлично);

2. 20-24 правильных ответов – 4 (хорошо);

3. 14-19 – 3 правильных ответов (удовлетворительно);

4. менее 14 правильных ответов – 2 (неудовлетворительно).


















Контрольная работа № 3

к теме 1.4 Описание жилища и учебного заведения (здание, обстановка, условия жизни, техника, оборудование).


Задание 1. Прослушайте текст. (Текст предъявляется в аудиозаписи)


Verkaufen oder nicht verkaufen?

1. Vor 2 Jahren muβten Herr und Frau Meier ein Problem lösen. 2. Vor 2 Jahren sind ihre Eltern gestorben, und ihr Haus war leer. 3. Was tun? Sollen Sie aufs Land ziehen oder in der Stadt bleiben und das Haus verkaufen? 4. Die Kinder Katrin und Sebastian waren froh: Man kann im Freien spielen, Rad fahren oder im See schwimmen. 5. Im Winter kann man Schlitten fahren oder Schlittschuh laufen. 6. Da sie die Groβeltern in den Ferien oft besucht haben, kennen sie dort schon viele Kinder. 7. Auch Herr Meier wollte gern aufs Land. 8. Dort hat er viel Arbeit, denn Haus und Garten muβ er wieder in Ordnung bringen. 9. Die Umgebung ist schön, die Luft ist sauber. 10. Ein Wald ist auch in der Nähe. 11. Nur Frau Meier wollte in der Stadt bleiben: Hier ist das Leben angenehm. 12. Ihre Wohnung ist nicht groβ aber modern und bequem.13. Die Kaufhalle ist gleich an der Ecke.14. Die Nachbarn sind nett. Ein Kino und das Theater sind auch in der Nähe. 15. Warum soll sie aufs Land ziehen? 16. Nun wohnt die Familie Meier schon 2 Jahre auf dem Lande.17. Frau Meier arbeitet im Kindergarten und kennt schon fast viele Leute. 18. Besonders der Garten macht ihr viel Spaβ. 19. Und jetzt kann sie gar nicht mehr verstehen, warum sie nicht früher aufs Land ziehen wollte?


Задание 2. Для проверки общего понимания содержания прочитанного текста выполните следующий тест.

1. Welches Problem hatten Herr und Frau Meier?

a) sollten ein Auto kaufen

b)sollten ins Ausland fahren oder zu Hause bleiben

c) sollten aufs Land ziehen oder in der Stadt bleiben und das Haus verkaufen

d) sollten ein Reihenhaus kaufen


2. Wollten Meiers Kinder aufs Land ziehen?

a) wollten mit Vergnügen aufs Land ziehen

b) baten Lust, in der Stadt zu bleiben

c) wollten in eine neue Wohnung ziehen

d) wollten mit ihren Eltern das neue Auto kaufen


3. Was hatte Herr Meier vor?

a) in einem Dorf ein neues Haus zu kaufen

b) gern aufs Land zu ziehen

c) seine Wohnung in der Stadt in Ordnung zu bringen

d) ein neues Auto zu kaufen


4. Warum hatte Frau Meier den Wunsch, in der Stadt zu bleiben?

a) Sie hat eine moderne Wohnung in der Stadt

b) Es gibt auf dem Lande keinen Fluβ in der Nahe

c) Das Haus auf dem Lande hat kein Telefon und keine Dusche

d) Im Dorf gibt es keine Kinos.


5. Die Familie Meier wohnt schon seit zwei Jahren auf dem Lande. Ist Frau Meier mit dem Leben zufrieden?

a) Sie ist schon seit zwei Jahren arbeitslos.

b) Sie will in die Stadt zurück. c) Das Leben auf dem Lande gefallt ihr nicht.

d) Das Leben auf dem Lande macht ihr viel Spaβ.

Задание 3. Поставьте вместо пропусков глаголы, данные в скобках, обращая внимание на правила употребления инфинитива в предложении.


1. Ich... dir diesen Film ... (empfehlen / sehen). 2. Es... sehr angenehm, Sie ... (sein / kennenlernen). 3. Meine Schwester..., zum Zahnarzt ... (Angst haben / gehen). 4. Im vorigen Jahr... es mir, Susdal ... (gelingen / besuchen). 5. Wir ... froh, unsere Freunde aus Berlin ... (sein / wiedersehen). 6. Für jeden Menschen ... es wichtig, wenigstens eine Fremdsprache... (sein / kennen). 7. Wir ... ... (lernen / deutsch sprechen). 8. Die Kinder ... in den Wald Pilze ... (gehen / suchen). 9. Zu jeder Jahreszeit... man Sport ... (können / treiben). 10. Sie ... ... . (fahren / aufs Feld arbeiten).


Задание 4. Выберите правильный вариант сложносочиненного предложения с придаточным цели.


1. Der Lehrer schreibt die Regeln an. Wir schreiben sie ab.

a) Der Lehrer schreibt die Regeln an, um wir sie abzuschreiben.

b) Der Lehrer schreibt die Regeln an, damit wir sie abzuschreiben.

с) Der Lehrer schreibt die Regeln an, damit wir sie abschreiben.


2) Der Lehrer wiederholt die neuen Vokabeln. Die Schüler notieren diese Wörter.

a) Der Lehrer wiederholt die neuen Vokabeln, damit die Schüler diese Wörter notieren.

b) Der Lehrer wiederholt die neuen Vokabeln, um die Schüler diese Wörter zu notieren.

с) Der Lehrer wiederholt die neuen Vokabeln, damit die Schüler diese Wörter zu notieren.


3) Der Student gibt dem Dozenten die gelöste Aufgabe. Der Dozent prüft sie.

a) Der Student gibt dem Dozenten die gelöste Aufgabe, damit der Dozent sie prüft.

b) Der Student gibt dem Dozenten die gelöste Aufgabe, damit der Dozent sie zu prüft.

с) Der Student gibt dem Dozenten die gelöste Aufgabe, um der Dozent sie zu prüft.

4) Der Vater hat der Tochter sein Auto gegeben. Sie konnte einen Ausflug machen.

a) Der Vater hat der Tochter sein Auto gegeben, damit sie konnte einen Ausflug zu machen.

b) Der Vater hat der Tochter sein Auto gegeben, weil sie einen Ausflug machen konnte.

с) Der Vater hat der Tochter sein Auto gegeben, damit sie einen Ausflug machen konnte.

5) Wir brauchen gesunde Wälder. Die Luft wird sauber.

a) Wir brauchen gesunde Wälder, denn die Luft ist sauber.

b) Wir brauchen gesunde Wälder, damit die Luft sauber wird.

с) Wir brauchen gesunde Wälder, um die Luft zu sauber wird.















Эталоны ответов


Задание 2.

1. – c. 2. – a. 3. – b. 4. – a. 5. – d.


Задание 3.


1. Ich empfehle dir diesen Film zu sehen. 2. Es ist sehr angenehm, Sie kennenzulernen. 3. Meine Schwester hat Angst, zum Zahnarzt zu gehen. 4. Im vorigen Jahr gelang es mir, Susdal zu besuchen). 5. Wir sind froh, unsere Freunde aus Berlin wiederzusehen. 6. Für jeden Menschen ist es wichtig, wenigstens eine Fremdsprache zu kennen. 7 Wir lernen deutsch sprechen. 8. Die Kinder gehen in den Wald Pilze suchen. 9. Zu jeder Jahreszeit kann man Sport treiben. 10. Sie fahren aufs Feld arbeiten.


Задание 4.


1. – c. 2. – a. 3. – a. 4. – c. 5. – b.



Критерии оценки


За каждый отдельный правильный ответ каждого задания – 1 балл. Максимальное количество баллов за правильные ответы – 20.


1. 19-20 правильных ответов – 5 (отлично);

2. 15-18 правильных ответов – 4 (хорошо);

3. 11-14 – 3 правильных ответов (удовлетворительно);

4. менее 11 правильных ответов – 2 (неудовлетворительно).

























Контрольная работа № 6

к теме 1.13 Обычаи, традиции, поверья народов России и немецкоязычных стран


1. Прочитайте текст.

Das Neujahr in Dänemark und Großbritanien

1. In Dänemark schenkt man den kleinen Kindern den Holz-oder Plüschtannenbaum mit dem aus den grünen Pfoten hinaussehenden Troll. Die Dänemarker glauben, dass dieser Troll die Verkörperung der Baumseele ist. In der Mitternacht serviert die Hausfrau eine große Schüssel mit dem süßen Reisbrei. Die Besonderheit dieses Breis besteht darin, dass auf dem Grund der Schüssel eine Nuss oder Mandeln versteckt sind. Diese Tradition gefällt besonders den unverheirateten Mädchen: Wenn es eine Nuss findet – das bedeutet: es wird nächstes Jahr heiraten.

2. In Großbritannien bestellt man die Geschenke beim Vater Christmas. Man schreibt ihm einen gründlichen Brief mit der Aufzählung des Verwünschenden. Dann wirft man diesen Brief in den Kamin. Der Rauch aus dem Schornstein stellt die Wünschensliste gerade zweckentsprechend. Der Rauch - das ist wunderbar, аber die Geschenke zum Neujahr muss man doch kaufen. In dem Familienkreis wird die Zeremonie der Geschenkverteiligung nach alter Tradition durchgeführt: - durch das Los! Dabei schickt man allen Bekannten die Ansichtskarten mit dem Weihnachtensujet.


2. Выполните задания А1–А5. В каждом задании обведите цифру 1, 2, или 3, соответствующую выбранному Вами варианту ответа


A1

In Dänemark serviert man zum Neujahr eine große Schüssel …

1) mit dem fetten Gulasch.

2) mit der salzen Milchsuppe.

3) mit dem süßen Reisbrei.


A2

Auf dem Grund der Schüssel versteckt man …

1) eine Münze.

2) einen Kugelschreiber.

3) eine Nuss.


A3

Der Troll auf dem Tannenbaum symbolisiert …

1) das glückliche Neujahr.

2) das Reichtum.

3) die Verkörperung der Baumseele.


A4

In Großbritannien wirft man den Brief zum Vater Christmas …

1) ins Fenster.

2) in den Kamin.

3) in den Geschirschrank.


A5

Man schickt allen Bekannten

1) das Telegramm.

2) den Plüschtannenbaum.

3) die Ansichtskarten.


3. Найдите соответствия следующим утверждениям.

1. Если она найдет орешек, то это обозначает: на следующий год она выйдет замуж.

2. Дым-дымом, но подарки всё равно нужно покупать.

3. Особенность этой каши в том, что на дно миски запрятан орешек или миндаль.

4. Дым из трубы доставит список желаний прямо по назначению.

4. Задайте вопросы к выделенным словам и сочетаниям.

1. In der Mitternacht serviert die Hausfrau eine große Schüssel mit dem süßen Reisbrei.

2. In dem Familienkreis wird die Zeremonie der Geschenkverteiligung nach alter Tradition



Эталоны ответов

Задание 2. А1 – 3; А2 – 3; А3 – 3; А4 – 2; А5 – 3


Задание 3. Найдите соответствия следующим утверждениям.

1. Wenn es eine Nuss findet – das bedeutet: es wird nächstes Jahr heiraten.

2. Der Rauch - das ist wunderbar, аber die Geschenke zum Neujahr muss man doch kaufen.

3. Die Besonderheit dieses Breis besteht darin, dass auf dem Grund der Schüssel eine Nuss oder Mandeln versteckt sind.

4. Der Rauch aus dem Schornstein stellt die Wünschensliste gerade zweckentsprechend.


Задание 4. Задайте вопросы к выделенным словам и сочетаниям.

1. Wann serviert die Hausfrau eine große Schüssel mit dem süßen Reisbrei?

2. Wer serviert in der Mitternacht eine große Schüssel mit dem süßen Reisbrei?

3. Womit serviert die Hausfrau eine große Schüssel?

4. Wo wird die Zeremonie der Geschenkverteiligung nach alter Tradition durchgeführt?

5. Was wird in dem Familienkreis nach alter Tradition durchgeführt?


Критерии оценки тестовых заданий

Количество правильных ответов

% качества знаний

Оценка

14

100

5 (отлично)

13

92

4 (хорошо)

12

85

4 (хорошо)

11

78

4 (хорошо)

10

71

3 (удовлетворительно)

9

64

3 (удовлетворительно)

8

57

3 (удовлетворительно)

менее 8 правильных ответов


2 (неудовлетворительно)






Контрольная работа № 7

к теме 1.14 Искусство и культура

Задание 1. Прочитайте и переведите текст.


Das Söhnchen

Eine Schildbürgergeschichte*


Man soll ein Kind wie einen jungen Baum biegen, sagt ein altes Sprichwort. Auch ein reicher Schildbürger dachte so. Er wollte seinen Sohn in der Stadtschule unterrichten lassen. Darum nahm er ihn einmal mit sich in die Stadt und brachte ihn zum Schulmeister.

Der Schulmeister wollte zuerst wissen, ob der Junge schon etwas konnte.

Nicht viel!“ sagte der Vater.

Wie alt ist er denn?“ fragte ihn der Schulmeister.

Erst dreiβig Jahre“ antwortete der Schildbürger.

Was?“ rief der Schulmeister. „So alt ist er und hat noch nichts gelernt?“

Was soll man mit dreiβig Jahren können?“ sagte der Vater. „Ich bin fünfundsechzig Jahre und einen Tag alt und kann noch immer nichts.“

Ja, das wird eine schwere Arbeit sein“, sprach der Schulmeister.

In diesem Augenblick machte jemand die Tür auf, und der Schildbürger sah, wie ein Schüler Prügel erhielt. Da bekam der gute Vater Angst um sein Söhnchen und sagte: ”Lieber Meister, sehr gelehrt muss ja mein Sohn nicht werden; es ist nicht gut, wenn das Ei klüger ist als die Henne.“

Wir wollen es versuchen“, sprach der Schulmeister und führte das dreiβigjährige Hänschen ins Schulzimmer.

Ihr müsst es aber schnell machen“, sagte jetzt der Schildbürger, „denn ich will ihn gleich wieder mitnehmen. Ich muss noch etwas in der Stadt besorgen. Auf dem Rückweg hole ich ihn dann ab.“

So nehmt ihn gleich jetzt mit!“ antwortete der Schulmeister. „In so kurzer Zeit kann ich doch nichts machen.“

Ja, das ist das Beste!“ rief der Vater, gab dem Schulmeister einen Gulden, nahm sein Söhnchen bei der Hand und führte es wieder zur Mutter.

Seit dieser Zeit hatten aber die Schildbürger vor dem gelehrten Hans einen gewaltigen Respekt und nannten ihn nur noch den „Herrn Magister“.


Текстовой комментарий


*Eine Schildbürgergeschichte – история из жизни жителей выдуманного города Шильды, в народном фольклоре представлены в виде недалеких, глуповатых, но беззлобных и по-своему счастливых людей; den Prügel erhalten – получить затрещину; der Gulden – гульден, монета в старой Германии;

Hänschen – уменьш.-ласкат. Гансик, Herr Magister – господин Магистр


Задание 2. В следующих утверждениях выберите одно, не соответствующее содержанию текста.


1. Ein reicher Schildbürger wollte seinen Sohn in der Stadtschule unterrichten lassen.

2. Das dreiβigjährige Hänschen erhielt von seinem Vater einen Prügel.

3. Die Schildbürger hatten vor dem gelehrten Hans einen gewaltigen Respekt.


3. В следующих утверждениях выберите только те, которые соответствуют содержанию текста.


1. Das dreiβigjährige Hänschen bekam eine grosse Summe von Gulden.

2. Der Schulmeister musste alles schnell machen, weil er sehr hungrig war.

3. Der Schulmeister musste alles schnell machen, denn der Vater des Schülers will seinen Sohn gleich wieder mitnehmen.

4. Der Schulmeister antwortet, dass er in so kurzer Zeit nichts machen kann.

5. Der Schulmeister antwortet, dass er in so kurzer Zeit alles machen kann.

6. Die Schildbürger nannten das dreiβigjährige Hänschen nur noch den „Herrn Magister“.

7. Der Vater nahm sein Söhnchen bei der Hand und führte es in die Bar.

8. Der Vater nahm sein Söhnchen bei der Hand und führte es zur Mutter.

9. Das dreiβigjährige Hänschen war ein kluger junger Mann.

10. Ein reicher Schildbürger dachte, dass man ein Kind wie einen jungen Baum biegen soll.


4. Выберите правильный вариант ответа, соответствующий содержанию текста.

Или предложите свой вариант ответа.


a) Der Vater gab dem Schulmeister einen Gulden, damit der Sohn ein Diplom bekommen kann.

b) Der Vater gab dem Schulmeister einen Gulden, um seinen Sohn schnell zur Mutter zu führen.

c) Der Vater gab dem Schulmeister einen Gulden, um seine Arbeit zu bezahlen.

d) __________________________________________________________________________


5. В следующих предложениях употребите предлагаемую форму глагола.


1. Das (werden) eine schwere Arbeit sein. (Präsens)

2. Da (bekommen) der gute Vater Angst um sein Söhnchen. (Perfekt)

3. Ein Schüler (erhalten) von dem anderen Prügel. (Plusquamperfekt)

4. Der Schulmeister (führen) das dreiβigjährige Hänschen ins Schulzimmer. (Futurum)

5. Auf dem Rückweg (abholen) ich ihn dann. (Präteritum)

6. Die Stadtschule ...... von dem Vater und seinem Sohn ... . (besuchenPräsens Passiv)


6. В следующих предложениях найдите прилагательные и назовите недостающие степени сравнения.

Muster: Hans lief schnell wie ein Löwe. – schnell – schneller – am schnellsten (der schnellste)


a) Ihr müsst es diese Arbeit gut machen.

b) In so kurzer Zeit kann ich doch nichts machen.

с) Das ist das Beste.

d) Das Ei ist klüger als die Henne.


7. Составьте из двух простых предложений сложноподчиненнoe, употребив предлагаемый союз.


a) Der Schulmeister sagte. Es wird eine schwere Arbeit sein. (dass)

b) Der Vater eilt sich in die Stadt. Er muss noch etwas in der Stadt besorgen. (weil)

с) Der Schulmeister wollte zuerst wissen. Der Junge konnte schon etwas. (was)

d) Er holte seinen Sohn ab. Der Vater hatte etwas in der Stadt besorgt. (nachdem)


8. Составьте из двух простых предложений сложноcочиненнoe, употребив предлагаемый союз.


a) Der gelehrte Hans besuchte nur einmal die Stadtschule. Die Schildbürger nannten ihn den „Herrn Magister“. (denn)

b) Der Vater hat keine Zeit. Er wollte schnell seinen Sohn abholen. (darum)

с) Er besuchte die Stadtschule. Er wurde sehr klug. (dadurch)

d) Das Ei lehrt die Henne. Die Henne lehrt das Ei. (nicht ... sondern)



Эталоны ответов


Задание 2. – 2 (Das dreiβigjährige Hänschen erhielt von seinem Vater einen Prügel)

Задание 3. – 3, 4, 6, 8, 10

Задание 4. - c

Задание 5.

1. Das wird eine schwere Arbeit sein. (Präsens)

2. Da hat der gute Vater Angst um sein Söhnchen bekommen. (Perfekt)

3. Ein Schüler hatte von dem anderen Prügel erhalten. (Plusquamperfekt)

4. Der Schulmeister wird das dreiβigjährige Hänschen ins Schulzimmer führen. (Futurum)

5. Auf dem Rückweg holte ich ihn dann ab. (Präteritum)

6. Die Stadtschule wird von dem Vater und seinem Sohn besucht. (besuchen – Präsens Passiv)

Задание 6.

a) gut – besser – am besten (der beste)

b) kurz – kürzer – am kürzesten (der kürzeste)

с) gut – besser – das beste (am besten)

d) klug - klüger – am klügsten (der klügste)


Задание 7.

a) Der Schulmeister sagte, dass es eine schwere Arbeit sein wird.

b) Der Vater eilt sich in die Stadt, weil er noch etwas in der Stadt besorgen muss.

с) Der Schulmeister wollte zuerst wissen, was der Junge schon etwas konnte.

d) Nachdem der Vater etwas in der Stadt besorgt hatte, holte er seinen Sohn ab.


Задание 8.

a) Die Schildbürger nannten ihn den „Herrn Magister“, denn Hans besuchte nur einmal die Stadtschule.

b) Der Vater hat keine Zeit, darum wollte er schnell seinen Sohn abholen.

с) Er besuchte die Stadtschule, dadurch wurde er sehr klug.

d) Nicht das Ei lehrt die Henne, sondern die Henne lehrt das Ei.


Критерии оценки тестовых заданий

Количество правильных ответов

% качества знаний

Оценка

Количество правильных ответов

% качества знаний

Оценка

25

100

5 (отлично)

18

72

3 (удовлетворительно)

24

96

5 (отлично)

17

68

3 (удовлетворительно)

23

92

4 (хорошо)

16

64

3 (удовлетворительно)

22

88

4 (хорошо)

15

60

3 (удовлетворительно)

21

84

4 (хорошо)

14

56

3 (удовлетворительно)

20

80

4 (хорошо)

13

52

3 (удовлетворительно)

19

76

4 (хорошо)




менее 13 правильных ответов

2 (неудовлетворительно)



Материалы рубежного контроля


Контрольная работа №4


к темам 1.6 Описание местоположения объекта (адрес, как найти), 1.9 Физкультура и спорт, здоровый образ жизни


Задание 1. Прочитайте и переведите текст.


Die gesunde Lebensweise


Die gesunde Lebensweise hat verschiedene Richtungen. In erster Linie bedeutet das Sport treiben. Es ist gesund, jeden Tag mit der Gymnastik zu beginnen. Man muss sich auch abhärten. Es ist wichtig, jede Gelegenheit für aktive Erholung zu finden. Sehr wichtig ist auch das Essen. Unser Organismus braucht weniger Fleisch und mehr Gemüse und Obst. Man darf nicht Tonnen von Hamburger essen und Hunderte Liter von Coca - Cola trinken. Es ist nicht schlecht, wenn man rechtzeitig ins Bett geht.

Jeden Morgen muß man zum Studium oder zur Arbeit zu Fuß gehen. Nach solchen Fußwanderungen fühlt man sich wieder kräftig (besonders nach dem Schlaffen). Es ist wünschenswert, im Sommer mit den Freunden aufs Land zu fahren und frische, reine Luft zu atmen. Es ist auch nötig, in der Sonne am Ufer eines Flußes oder Sees zu liegen. Die gesunde Lebensweise fördert viele Bewegung. Um fit und modern zu sein, muß man diese Tipps folgen.


Текстовой комментарий

in erster Linie – в первую очередь: sich abhärten – закаляться; wünschenswertжелательно; fördern – требовать; die Bewegung – движение; fit sein – быть в хорошей физической форме; die Tipps – рекомендации, советы.


Задание 2. Ответьте на вопросы к тексту.

1. Was hat die gesunde Lebensweise?

2. Was bedeutet das in erster Linie?

3. Was braucht unser Organismus?

4. Was ist es nicht schlecht?

5. Wie muß man jeden Morgen zum Studium oder zur Arbeit gehen?

6. Was ist es auch im Sommer nötig?

7. Was fördert die gesunde Lebensweise?


Задание 3. Вместо точек поставьте соответствующий артикль в нужном падеже и числе, где это необходимо.


1. a) Das ist …Mädchen. b) … Mädchen lernt in unserer Klasse.

2. a) An der Wand hängt … Bild. b) … Bild stellt … Landschaft dar.

3. a) Er hat … Buch. b) Er nahm … Buch in der Bibliothek.

4. a) Da steht … Junge. b) … Junge liest … Zeitung.

5. a) In der Ecke steht … Schrank. b) In … Schrank hängt meine Kleidung.

6. a) Die Wohnung hat … Schlafzimmer, … Küche, … Saal.

b) … Schlafzimmer ist gemütlich.

с) … Küche ist hell.

d) … Saal ist groß.


7. a) Auf dem Tisch liegt … Zeitschrift. b) … Zeitschrift ist farbig.



Задание 4. Вставьте подходящие по смыслу предлоги:

a) aus; b) außer; c) bei; d) mit; e) nach; f) von; g) gegenüber; h) zu; i) von … an.


1. Er fährt diesmal nicht … der Bahn, sondern … dem Bus.

2. … Flughafen Wnukowo fliegt eine Maschine nach Berlin.

3. Der Tourist kommt ... Deutschland.

4. Er ißt alles gern … Fisch.

5. … 17 Uhr … ist das Reisebüro geschlossen.

6. Am Sonnabend komme ich … dir.

7. Dem Haus ... steht der berühmte Supermarkt.

8. … großem Fleiß machte sie diese Arbeit.

9. Ich habe die Sommerferien ... meiner Oma verbracht.

10. Er ist immer … der Mode gekleidet.


Задание 5. Выберите правильный вариант употребления соответствующего местоимения.


1. Die Mutter … Mädchens ist Lehrerin.

a) dieses; b) dieser; c) diese.

2. Das Haus …Familie ist klein.

a) meiner; b) meines; c) meine.

3. … Student geht an die Tafel.

a) dieser; b) dieses; c) diesem.

4. Sein Sohn besucht … Kindergarten.

a) dieser; b) diesen; c) dieses.

5. Ich liebe ... Eltern.

a) meine; b) seine; c) ihre.

6. Wir geben … Freunden Bücher.

a) ihren; b) seinen; c) unseren.

7. Gib ... dieses Buch!

a) mich; b) mir; c) ich.

8. ... Schwester ist jünger als er.

a) ihre; b) seine; c) eure.

9. Ich kaufe diese Blumen für ....

a) ihr; b) ihre; c) sie.

10. Du gehst mit ... Eltern in den Zoo.

a) ihren; b) unseren; c) deinen.
















Эталоны ответов


Задание 2.


1. Die gesunde Lebensweise hat verschiedene Richtungen.

2. In erster Linie bedeutet das Sport treiben.

3. Unser Organismus braucht weniger Fleisch und mehr Gemüse und Obst.

4. Es ist nicht schlecht, wenn man rechtzeitig ins Bett geht.

5. Jeden Morgen muß man zum Studium oder zur Arbeit zu Fuß gehen.

6. Es ist auch im Sommer nötig, in der Sonne am Ufer eines Flußes oder Sees zu liegen.

7. Die gesunde Lebensweise fördert viele Bewegung.


Задание 3.


1. a) Das ist ein Mädchen. b) Das Mädchen lernt in unserer Klasse.

2. a) An der Wand hängt ein Bild. b) das Bild stellt eine Landschaft dar.

3. a) Er hat ein Buch. b) Er nahm das Buch in der Bibliothek.

4. a) Da steht ein Junge. b) Der Junge liest eine Zeitung.

5. a) In der Ecke steht ein Schrank. b) In dem Schrank hängt meine Kleidung.

6. a) Die Wohnung hat ein Schlafzimmer, ein Küche, einen Saal.

b) Das Schlafzimmer ist gemütlich.

с) Die Küche ist hell.

d) Der Saal ist groß.

7. a) Auf dem Tisch liegt eine Zeitschrift. b) Die Zeitschrift ist farbig.


Задание 4.


1. – d. 2. – f. 3. – a. 4. – b. 5. – i. 6. – h. 7. – g. 8. – d. 9. – c. 10. – e.


Задание 5.


1. – a. 2. – a. 3. – a. 4. – b. 5. – a. 6. – c. 7. – b. 8. – b. 9. – c. 10. – c.


Критерии оценки


За каждый отдельный правильный ответ каждого задания – 1 балл. Максимальное количество баллов за правильные ответы – 43.


1. 42-43 правильных ответов – 5 (отлично);

2. 32-41 правильных ответов – 4 (хорошо);

3. 22-31 – 3 правильных ответов (удовлетворительно);

4. менее 22 правильных ответов – 2 (неудовлетворительно).











Контрольная работа №5

к темам 1.12 Немецкоговорящие страны, географическое положение, климат, флора и фауна, национальные символы, 1.14 Искусство и культура, 2.4 Языки и литература


Задание 1. Прослушайте текст. (Текст предъявляется в аудиозаписи)


Meine beste Freundin


Julia, eine Freundin von Monika Schneider erzählt:


Ich finde Freunde sehr wichtig. Ich erzähle jetzt über meine beste Freundin. Sie kommt auch aus Deutschland. Sie heißt Monika Schneider. Sie ist 30 Jahre alt. Sie ist 1.70 (ein Meter siebzig) groß, sehr, sehr schlank. Ihre Augen sind blau und sehr schön. Ihre Haare sind blond, leicht wellig und kurz. Sie trägt auch eine Brille. Monika’s Charakter ist ruhig und ernst. Aber sie ist nicht langweilig. Sie ist sehr intelligent. Und sie ist auch hilfsbereit und freundlich. Monika hat viele Hobbies. Sie lernt Italienisch, macht Sport, hört gern Musik und liest sehr gern. Ihr Lieblingssänger ist Michael Jackson. Ihr Lieblingsfilm ist “Titanik” und ihr Lieblingsbuch ist “Drei Männer im Boot “.

Monika kommt aus Berlin. Aber jetzt lebt sie in München. Sie arbeitet im Restaurant “Garibaldi”. Sie ist ledig, aber sie hat einen Freund. Er heißt Martin. Wir verbringen viel Zeit zusammen. In der Freizeit gehen wir oft zusammen ins Kino, ins Cafe oder tanzen.


Задание 2. Выберите правильный вариант ответа по содержанию прослушанного текста.


1. Julia findet Freunde ... .

a) sehr wichtig; b) sehr interessant; c) sehr schlecht.

2. Ihre Freundin Monika Schneider kommt aus ... .

a) aus München; b) aus Berlin; c) aus Moskau.

3. Monika’s Augen sind ... .

a) grün; b) grau; c) blau.

4. Monika ist ... .

a) ruhig und ernst; b) impulsiv und verrückt; c) böse und nicht tolerant.

5. Sie trägt auch ... .

a) einen Hut; b) eine Brille; c) eine Jacke.

6. Ihr Lieblingssänger ist ... .

a) Enrique Iglesias; b) Juri Schatunow; c) Michael Jackson.

7. Monika arbeitet ... .

a) im Konzern “Garibaldi”; b) im Kinotheater “Garibaldi”; c) im Restaurant “Garibaldi”.

8. Jetzt lebt Monika ... .

a) in München; b) in Berlin; c) in Moskau.

Задание 3. Составьте из следующих словоформ предложения:

1. mir, der, macht, die Kunst, Spaβ.

2. klassische, mag, hören, ich, Musik.

3. Der, Meisterwerke, Ludwig van Beethoven, geniale, viele, schuf, Komponist.

4. ist, J.W. Goethe, der, Schriftsteller, und, Dichter, berühmte, deutsche.

5. 1471, Albrecht Dürer, in der Familie, in Nürnberg, wurde, eines Goldschmiedes, geboren.


Задание 4. Прочитайте и переведите текст, ответьте на вопросы к тексту.

Sprechgeschwindigkeit

Laut Statistik haben Franzosen die größte Sprechgeschwindigkeit in der Welt, 350 Wörter pro Minute. Den 2. Platz haben Japaner, 310 Wörter/min., die Deutschen nehmen den 3. Platz ein, 250 Wörter/min. Amerikaner und Engländer sprechen Englisch, aber Engländer sprechen 220 Wörter/min. durchschnittlich und Amerikaner nur 150 - 170 Wörter/min. aus. Die Russen haben eine goldene Mitte, sie sprechen 180 - 200 Wörter/min. aus. Am langsamsten sprechen die Einwohner von Polynesien und Malaysia, ihre Sprechgeschwindigkeit ist nur 50 Wörter/min.


1. Wer spricht am schnellsten in der Welt? 2. Wer spricht am langsamsten in der Welt? 3. Wie viel Wörter in der Minute sprechen Engländer aus? 4. Wie groß ist die Sprechgeschwindigkeit der Amerikaner? 5. Welche Sprechgeschwindigkeit haben Japaner? 6. Wie viel Wörter in der Minute sprechen Russen aus?


Задание 5. Выберите правильный вариант ответа.

1. Dieser wunderbare Sportwagen … von meinem Bruder … … . (kaufеn – Perfekt Passiv).

2. Der Schweinebraten … von Florian … ….. (kochen - Futurum Passiv)

3. Das Buch ... vom Schüler ... . (lesen - Präteritum Passiv)

4. Das Auto ... von diesem Mann ... . (reparieren - Präsens - Passiv)

5. Dieser Text ... ohne Wörterbuch ... ... . bersetzen - Infinitiv Passiv)


Задание 6. Найдите соответствия. Одно утверждение из A-F лишнее.

1

Der Lehrer muss vor allem sein Fach gut kennen.

A

Учитель должен обращать внимание на себя самого.

2

Der Methodiker analysiert die Stunde des Praktikanten.

B

Учитель должен быть великодушным.

3

Der Lehrer muss auf sich selbst achten.

C

Учитель должен хорошо объяснять учебный материал.

4

Der Lehrer muss großzügig sein.

D

Методист анализирует урок практиканта.

5

Der Lehrer muss den Lehrstoff gut erklären.

E

Учитель должен быть образованным.

6


F

Учитель должен прежде всего хорошо знать свой предмет.
























Эталоны ответов


Задание 2.

1. – a. 2. – b. 3. – c. 4. – a. 5. – b. 6. – c. 7. – c. 8. - a.


Задание 3.

1. Die Kunst macht mir Spaβ. (Mir macht die Kunst Spaβ)

2. Ich mag klassische Musik hören.

3. Der geniale Komponist Ludwig van Beethoven schuf viele Meisterwerke.

4. Goethe kam in Leipzig an und begann das Studium der Jurisprudenz.

5. Albrecht Dürer wurde 1471 in Nürnberg in der Familie eines Goldschmiedes geboren.

Задание 4.

1. Die Franzosen sprechen am schnellsten in der Welt.

2. Am langsamsten sprechen die Einwohner von Polynesien und Malaysia.

3. Die Engländer sprechen 220 Wörter/min.

4. Die Amerikaner sprechen nur 150 - 170 Wörter/min. (Die Sprechgeschwindigkeit der Amerikaner ist nur 150 - 170 Wörter/min).

5. Den 2. Platz haben Japaner, 310 Wörter/min.

6. Die Russen sprechen 180 - 200 Wörter/min. aus.


Задание 5. Выберите правильный вариант ответа.


1. Dieser wunderbare Sportwagen ist von meinem Bruder gekauft worden. (kaufеn – Perfekt Passiv).

2. Der Schweinebraten wird von Florian gekocht werden. (kochen - Futurum Passiv)

3. Das Buch wurde vom Schüler gelesen. (lesen - Präteritum Passiv)

4. Das Auto wird von diesem Mann repariert. (reparieren - Präsens - Passiv)

5. Dieser Text kann (soll) ohne Wörterbuch übersetz werden. (übersetzen - Infinitiv Passiv)

Задание 6.


1

F

2

D

3

A

4

B

5

C


Критерии оценки


28 - 29 правильных ответов – 5 (отлично);

22 – 27 правильных ответов – 4 (хорошо);

15 – 21 правильных ответов – 3 (удовлетворительно);

менее 15 правильных ответов – 2 (неудовлетворительно).











Материалы промежуточной аттестации

Дифференцированный зачет

Задание 1. Образуйте из предложений, стоящих в скобках, придаточные дополнительные, употребите при этом союз dass. Предложения переведите.


1) Meine Schwester hat mir geschrieben, … . (Sie studiert schon seit einem Monat an der Universität.).

2) Wir wissen, … . (Am Feiertag bleibt niemand gern zu Hause.).

3) Man sieht, … . (Die Studenten fahren ins Gebirge.).

4) Ich weiss, … . (Sie arbeiten viel an der Sprache.).

5) Man sagt, … . (Er folgt immer sehr aufmerksam der Erklärung des Lehrers.).


Задание 2. Переведите предложения; обратите внимание на перевод союзных слов «wann», «wer» и местоименных наречий.


1) Ich weiss nicht, wann die Novelle verfasst worden ist.

2) Ich interessiere mich dafür, wer die Hauptrolle in diesem Film spielen wird.

3) Ich weiss, was wir mitnehmen sollen.

4) Kannst du mir sagen, worüber sich der Junge freut?

5) Können Sie mir antworten, womit sich der Junge in seiner Freizeit beschäftigt.


Задание 3. Выберите один вариант ответа. Ответы занесите в таблицу.


1

2

3

4

5

6

7

8

9

10












1. Immer, … die Geschwister im Dorf waren, halfen sie ihren Grosseltern im Gemüsegarten.

a) wenn; b) als; c) dass

2. Als …, freute ich mich sehr.

a) ich habe gestern Deinen lieben Brief bekommen

b) Deinen lieben Brief bekam ich gestern

c) ich Deinen lieben Brief gestern bekam

3. Der Lehrer sagt: «… ihr mit der Übung fertig seid, legt eure Hefte auf meinen Tisch, bitte!».

a) als; b) das; c) wenn

4. Meinst du nicht, dass wir eigentlich mal einen Farbseher kaufen sollen. Nein … die Kinder klein sind, will ich keinen Fernseher im Haus.

a) obwohl; b) solange; c) wenn

5. Sein Gesicht veränderte sich immer, … er von seiner Arbeit sprach.

a) wenn; b) als; c) nachdem

6. … ich ihn besuchte, war er verreist.

a) wenn; b) als; c) bis

7. Er wollte wissen, … die Unterrichtsstunde beginnt.

a) als; b) wenn; c) wann

8. … wir aus dem Bus ausgestiegen waren, gingen wir eine Strecke zu Fuss.

a) nachdem; b) während; c) solange

9. Ich werde warten, … du zurückkehrst.

a) wenn; b) bis; c) während

10. … die Sportlerin lief, herrschte auf den Tribünen grosse Aufregung.

a) dass; b) ob; c) während



Задание 4. Прочитайте текст. Выберите один вариант ответа, соответствующий содержанию текста.

Пояснения к тексту


die Erziehungsanstalt – воспитательное учреждение; der Umgang zwischen Lehrern und Zöglingen – общение между учителями и воспитанниками; einführen – вводить; der Begriff – понятие; von Anfang an - с самого начала; als eine familienunterstützende und ergänzende Einrichtung – как семейно-поддерживаемое учебное заведение; anerkannt sein – быть признанным


Friedrich Wilhelm August Fröbel


Schon in der früheren Kindheit gewann Friedrich Fröbel ein inniges Verhältnis zur Natur. 1799 begann er das Studium der Naturwissenschaften in Jena und wurde Mitglied der Naturwissenschaften, der auch Goethe angehörte. 1815 setzte er sein Studium in Göttingen fort und studierte dort alte Sprachen, Physik, Chemie und Mineralogie. 1816 fuhr er in Berlin und gründete am 13. November die Erziehungsanstalt Griesheim. Schon damals hatte er erkannt, dass die ideale Struktur einer Erziehungsanstalt die Form eines Internats mit Familiencharakter sei. Friedrich Fröbel forderte eine Verbindung von geistiger und körperlicher Tätigkeit. Der Umgang zwischen Lehrern und Zöglingen ist partnerschaftlich. Man redet sich mit Du an.

Er schöpfte sein eigenes Programm der Erziehung in der frühesten Kindheit und führt in sein Programm den Begriff «Kindergarten». Der Begriff wurde in 22 Sprachen übersetzt. Nach seinen Ideen war der Kindergarten von Anfang an als eine familienunterstützende und ergänzende Einrichtung gedacht. 1840 gründete Fröbel den ersten deutschen «Kindergarten». Die von ihm entwickelten Spiel- und Lernmaterialien sind auch heute noch anerkannt.


1. Friedrich Fröbel gewann schon in der früheren Kindheit ein inniges Verhältnis zur Pädagogik.

2. Friedrich Fröbel führte den Begriff «Kindergarten» ein.

3. Friedrich Fröbel gründete den ersten deutschen «Kindergarten».


Задание 5. Найдите соответствия и закончите высказывания. Одно утверждение из A-F лишнее. Ответы занесите в таблицу.

1

2

3

4

5








1

Am 25. Dezember feiern alle Deutsche

A

das Gänsebraten

2

Vier Sonntage vor Weihnachten beginnt

B

Christmärkte veranstaltet

3

Auf dem Adventskranz sind

C

der Advent

4

Die traditionelle Speise zu dieser Zeit ist

D

der Nikolaustag

5

Überall werden

E

die Weihnachten



F

vier Kerzen









Эталоны ответов


Задание 1.

1) Meine Schwester hat mir geschrieben, dass sie schon seit einem Monat an der Universität studiert.

2) Wir wissen, dass niemand am Feiertag gern zu Hause bleibt.

3) Man sieht, dass die Studenten ins Gebirge fahren.

4) Ich weiss, dass sie viel an der Sprache arbeiten.

5) Man sagt, dass er folgt immer sehr aufmerksam der Erklärung des Lehrers folgt.


Задание 2.


1) Я не знаю, когда была опубликована новелла.

2) Я интересуюсь тем, кто будет играть главную роль в этом фильме.

3) Я знаю, что мы должны взять с собой.

4) Ты можешь мне сказать, чему радуется мальчик?

5) (Не могли бы Вы мне сказать) Вы можете мне сказать, чем занимается юноша в свое свободное время.


Задание 3. Выберите один вариант ответа. Ответы занесите в таблицу.

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

a

c

c

b

b

b

c

a

b

c



Задание 4. - 2 - Friedrich Fröbel führte den Begriff «Kindergarten» ein.

Задание 5. Найдите соответствия и закончите высказывания. Одно утверждение лишнее.

1

E

2

C

3

F

4

A

5

B

Критерии оценки тестовых заданий

Количество правильных ответов

% качества знаний

Оценка

30

100

5 (отлично)

29

96, 6

5 (отлично)

28

93, 3

4 (хорошо)

27

90

4 (хорошо)

26

86, 6

4 (хорошо)

25

83, 3

4 (хорошо)

24

80

4 (хорошо)

23

76

4 (хорошо)

22

73, 3

3 (удовлетворительно)

21

70

3 (удовлетворительно)

20

66, 6

3 (удовлетворительно)

19

63, 3

3 (удовлетворительно)

18

60

3 (удовлетворительно)

Менее 18


2 (неудовлетворительно)


Автор
Дата добавления 06.11.2015
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров266
Номер материала ДВ-127329
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх