Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Контрольная работа с заданиями творческого характера

Контрольная работа с заданиями творческого характера



Осталось всего 2 дня приёма заявок на
Международный конкурс "Мириады открытий"
(конкурс сразу по 24 предметам за один оргвзнос)


  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

Kontrollarbeit № 2 V – I


1 Wie ist es weiter?

1. Er hat Angst, Freunde ________ . 2. Sie will beruflich etwas ________ . 3. Sie will ihre Probleme mit der Mutter ______ . 4. Petra sucht nach __________ . 5. Die Erwachsenen wollen immer Recht ______.


Zu Hilfe: haben, zu verlieren, Individualität, erreichen, besprechen


2 Beantworte bitte folgende Fragen:

  1. Vertraust du deinen Eltern? 2. Hast du Angst vor deiner Mutter? 3. Verbringst du viel Zeit mit deinen Eltern? 4. Sind deine Eltern für dich Vorbilder? 5. Akzeptieren deine Eltern dich immer?


3 Mache bitte Assoziogramm komplett!

1. Wichtig sind:_______ , _______ , _________ , _______ .

2. Sucht : ___________ , _________, __________.

3. Angst haben vor: _______, _________, ________, ________.

4. Die Jugendszene: _________, _________, _________, ________.


4 Erzähle über deinen Freund mit Hilfe folgender Wörter und Wortgruppen:

Identifiziert sich mit, hat (k)einen geschlossenen Weltanschauung, Rebellen, hat Angst vor, hat Spaß vom Leben, das Wichtigste


5 Erzähle bitte kurz über dich:

1. Name 2. Bist du Einzelgänger/in, gehörst zum Verein (zu welchem) oder gehörst zur Clique? 4. Bist du selbstbewusst? 5. Bist du unsicher, schüchtern? 6.Hast du konkrete Lebensziele? Welche? 7. Kann man sagen, dass du süchtig bist


Kontrollarbeit № 2 V – II

1 Wie ist es weiter?

1. Die Jugendszene in Deutschland ist________ . 2. Viele deutsche Jugendliche haben keinen geschlossene ____. 3. Viele Jugendliche leiden unter ______ . 4. Einige sind zu __________, um Widerstand zu leisten. 5. Die Erwachsenen wollen immer Recht ______ .


Zu Hilfe: Gewalt, in Subkulturen zersplittert, schüchtern, haben, Weltanschauung.


2 Beantworte bitte folgende Fragen:

1.Vertraust du deinen Freunden? 2. Schwänzt du den Unterrichten? 3.Verbringst du viel Zeit mit deinen Freunden? 4. Sind deine Eltern streng? 5. Kannst du Widerstand den Angreifer leisten?


3 Mache bitte Assoziogramm komplett!

1.Problemen mit:_______ , _______ , _________ , _______.

2.Sorgen für : ___________ , _________, __________, _________.

3.Angst vor: _______, _________, ________, _________.

4. Enttäuscht sein: _________, _________, _________, _________.


4 Erzähle über deinen Eltern mit Hilfe folgender Wörter und Wortgruppen:

Akzeptieren, vertraut, das Vorbild, hat (kein)Angst vor, seine/ihre Probleme bespricht, das Wichtigste


5 Erzähle bitte kurz über dich:

  1. Dein Name? 2. Bist du Einzelgänger/in, gehörst zum Verein (zu welchem) oder gehörst zur Clique? 4. Bist du selbstbewusst? 5. Bist du unsicher, schüchtern? 6.Hast du konkrete Lebensziele? Welche? 7. Kann man sagen, dass du süchtig bist?



57 вебинаров для учителей на разные темы
ПЕРЕЙТИ к бесплатному просмотру
(заказ свидетельства о просмотре - только до 11 декабря)


Краткое описание документа:

Дидактическое описание

использования работы в образовательном процессе:

  • Предмет немецкий язык, базовый уровень
  • Класс 9
  • Тема: Молодёжь сегодня. Какие у неё проблемы? (2 четверть)
  • Тип контроля: промежуточный
  • Форма контроля: контрольная работа с заданиями творческого характера
  • Время на выполнение работы: 45 минут (академический час)
  • Цель: контроль усвоения активного и пассивного лексического запаса, контроль грамматических навыков (zu+Infinitiv, управление предлогов), уровень сформированности коммуникативной компетенции.
  • Планируемые образовательные результаты: коррекция самооценки обучающихся, диагностика усвоения изученной темы и достижения заданных целей, коррекция дальнейшей образовательной деятельности.
  • Назначение и способы практического использования: четвертная контрольная работа (2 четверть)
  • Ответы (ввиду творческого характера заданий 3, 4, 5 даны примерные образцы ответов):
  • Критерии оценивания:

Variante 1:

N1 1. Er hat Angst, Freunde zu verlieren. 2. Sie will beruflich etwas erreichen. 3. Sie will ihre Probleme mit der Mutter besprechen. 4. Petra sucht nach Individualität. 5. Die Erwachsenen wollen immer Recht haben.

N2 1. Ich vertraue (nicht) meinen Eltern. 2. Ich habe (keinen) Angst vor meiner Mutter. 3. Ich verbringe (nicht besonders) viel Zeit mit meinen Eltern. 4. Meine Eltern sind (keine) Vorbilder für mich. 5. Meine Eltern akzeptieren mich (überhaupt nicht/ nicht) immer.

N3 1. Wichtig sind: Schule, Freunde, Sport/Hobby, Familie.

2. Sucht: Alkoholsucht, Drogensucht, Rauchen sucht.

3. Angst haben vor: Problemen, schlechte Noten, beruflich total zu versagen, Freunde zu verlieren, allein zu bleiben.

4. Die Jugendszene: Einzelgänger, Cliquen, Subkulturen, zersplittert.

N4 Mein Freund identifiziert sich mit Greenpeace, beschäftigt sich mit Umweltschutzproblemen, ist sehr aktiv, man kann sagen, er ist Rebell. Ich meine, er hat schon eine geschlossene Weltanschauung. Er kann nicht allein sein und hat Angst davor, alle Freunde zu verlieren oder beruflich total zu versagen. Wie alle junge Leute will er Spaß vom Leben haben, aber das Wichtigste ist – ein Ziel im Leben zu haben und nicht passiv zu sein.

N5. 1. Danilov Anton 2. Ich bin Einzelgänger 4. Ich meine, nicht besonders selbstbewusst 5. Ich bin unsicher und schüchtern. 6. Ich habe noch keine konkrete Lebensziele: vielleicht nach der Schule werde ich Programmist. 7. Man kann sagen, dass ich süchtig bin: ich spiele gern Computerspiele, und kann das stundenlang machen.

Variante 2:

N1 1. Die Jugendszene in Deutschland ist in Subkulturen zersplittert. 2. Viele deutsche Jugendliche haben keine geschlossene Weltanschauung. 3. Viele Jugendliche leiden unter Gewalt. 4. Einige sind zu schüchtern, um Widerstand zu leisten. 5. Die Erwachsenen wollen immer Recht haben.

N 2

1. Ich vertraue (nicht) meinen Freunden. 2. Manchmal schwänze ich die Unterrichte /Ich schwänze die Unterrichte überhaupt nicht. 3. Ich verbringe (nicht) viel Zeit mit meinen Freunden. 4. Meine Eltern sind (nicht besonders) streng. 5. Ich kann (nicht immer) Widerstand den Angreifer leisten.

N 3

1. Problemen mit: den Freunden, der Schule, den Eltern, den Lehrern.

2. Sorgen für : die Gesundheit, die Zukunft, die Tiere, den Umweltschutz.

3. Angst vor: der Arbeitslosigkeit, allein zu bleiben, beruflich total zu versagen, autoritäre Lehrer.

4. Enttäuscht sein: im Sport, im Freund, im Leben, im Mensch.

N 4

Meine Eltern sind die Besten: sie akzeptieren mich immer, ich kann mit ihnen alle meine Probleme besprechen, sie verstehen mich. Ich kann ihnen total vertrauen. Sie sind für mich ein richtiges Vorbild. Sie können natürlich streng sein. Aber immer gerecht, und ich habe kein Angst vor meinen Eltern. Das Wichtigste – sie sind meine beste Freunde und wir lieben einander.

N 5 1. Lisa Bukina 2. Ich gehöre zum Verein (Punks) 4. Ich bin ziemlich selbstbewusst. 5. Ich bin gar nicht schüchtern, weiß, was ich will. 6. Ich habe konkrete Lebensziele: ich will Popsängerin werden, große Familie haben und reich sein. 7. Das kann man nicht sagen.

«5» - выполнены все задания, допущены 1 - 2 негрубые ошибки в написании слов

«4» - выполнены как минимум 4 задания, допущены 1 - 2 негрубые ошибки в написании слов

или выполнены все 5 заданий, но допущены 1 - 2 негрубые ошибки в написании слов и 1 - 2 грамматические ошибки

«3» - выполнены как минимум 3 задания, 1 - 2 негрубые ошибки в написании слов и 1 - 2 грамматические ошибки

«2» - выполнено менее 3 заданий,

или выполнено 3 и более заданий, но допущенные ошибки затрудняют восприятие ответа

Автор
Дата добавления 08.11.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров13
Номер материала ДБ-331303
Получить свидетельство о публикации

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх