Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Свидетельство о публикации

Автоматическая выдача свидетельства о публикации в официальном СМИ сразу после добавления материала на сайт - Бесплатно

Добавить свой материал

За каждый опубликованный материал Вы получите бесплатное свидетельство о публикации от проекта «Инфоурок»

(Свидетельство о регистрации СМИ: Эл №ФС77-60625 от 20.01.2015)

Инфоурок / Иностранные языки / Тесты / Тесты по немецкому языку (10-11 класс).
ВНИМАНИЮ ВСЕХ УЧИТЕЛЕЙ: согласно Федеральному закону № 313-ФЗ все педагоги должны пройти обучение навыкам оказания первой помощи.

Дистанционный курс "Оказание первой помощи детям и взрослым" от проекта "Инфоурок" даёт Вам возможность привести свои знания в соответствие с требованиями закона и получить удостоверение о повышении квалификации установленного образца (180 часов). Начало обучения новой группы: 28 июня.

Подать заявку на курс
  • Иностранные языки

Тесты по немецкому языку (10-11 класс).

библиотека
материалов

Klasse 10-11

Test

1. Viele Kinder in Deutschland fahren in die Schule mit ... Bus.

1) das 2) der 3) dem 4)den

2. Er war noch ein Kind wдhrend des ...
1} Kriege 2) Krieg 3) Kriegen 4) Krieges

3. Ah, ich freue ... schon auf meinen Urlaub in Spanien.
1) sich 2) mich 3)mir 4)-

4. Siehst du, wie gut es gelungen ... .
1) ist 2) hat 3)wurde 4)-

  1. 5. DAS KIND IST ERST ZWEI JAHRE ABER…….. SCHON SEHR GUT.

1) spreche 2) sprecht 3) sprichst 4) spricht

6. Ich ... das nicht kaufen. Ich hatte kein Geld mit.
1) konnte 2) musste 3) durfte 4) wollte

7.GuteNacht, Frau Pilger! ... Sie gut!

1) Schlaft 2) Schlafen 3) Schlaf 4) Schlaft

8.Hast du ... Bedenken, dass wir uns verspдten konnen?
1) nein 2) nicht 3) nichts 4) keine

9. Hast du schon gefragt, ob……?

1) sie uns nehmen mit?

2) sie uns mitnehmen?

3) uns sie mitnehmen?

4) mitnehmen sie uns?

10. Ich kam rein,…. die Tur nicht zugeschlossen war.

1) deshalb 2) weil 3) obwohl 4) als

11. Entschuldigen Sie bitte, ich ... die Post. Konnen Sie mir helfen?

1) suche 2) findc 3) gehe 4) sehe

12. Du benimmst dich wie ein ... Kind.
1) klein 2) kleine 3) kleinen 4) kleines

13. Er interessiert sich nur ... moderne Kunst.

1) an 2) von 3) fr 4) auf

14. Fr hat dann letzendlich die ... getroffen.

1) Entschuldigung 2) Entscheidung 3) Scheidung 4) Entschliessung

15. Er hat diese neue Methode….....

1) entstehen 2) entlassen 3) entnehmen 4) entwickelt


Aufgabe2

Задания 16-23 Прочтите текст, заполните пропуски словом или словосочетанием, выбрив один из предложенных вариантов ответа. Отметьте свой выбор в бланке ответов.

Ein Piep-Gerдusch macht auf den Wasserstand im Blumentopf aufmerksam, Gel-Sohlen mit Vanille-Aroma bekдmpfen lдstigen Fussgeruch, und die Kinder kann man getrost mit Papier und Klebstoff 16------ lassen, weil der neue Kleber nicht giftig, sondem sogarr 17----------ist. All diese cleveren Erfindungen stammen aus dem Ideen-Fimdus der 20-jahrigen Isabel Wagner. Der essbare Kleber 18_-----------ihr beim Jugend-forscht-Wettbewerb 2003 den Preis der deutschen Forschungsgemeinschaft ein. 19------- drei Jahren nahm die Hamburgerin erstmals bei .Jugend forscht" 20------Ich bin dabei ein bisschen suchtig geworden und wollte meine 21--------auch umsetzen." Ihren dkologisch abbaubaren Klebstoff will Isabel 22_--------mit dem Unternehmen Tesa patentieren 23-------. Den Kleber gibt es in den Geschmacksrichtungen Schokolade, Reis, Gelatine, Chicoree und Rote Beete.


16. 1) eine 2) einsam 3) alleine 4) alle

17. 1) gegessen 2) ungiftig 3) essbar 4) gekocht

18. 1) brachte 2) bekam 3) begann 4) brauchte

19.1) Nach 2) In 3) Bis 4) Vor

20.1) ein 2) teil 3) wahr 4) statt

21. 1) Talente 2) Ideen 3) Patente 4) Ideologien

22. 1) getrennt 2) selbst 3) alieine 4) gemeinsam

23. 1) machen 2) lassen 3) tun 4) bringen


Aufgabe3


Прочтите следующий текст и ответьте на вопросы, следующие за текстом, выбрав один из предложенных вариантов ответа. Отметьте свой выбор в бланке ответов.

Текст № 1.

Was friьher Цl und Gold war, kцnnte bald auch das Wasser werden: ein knappes, kostbares und teueres Gut. Denn mehr als ein Drittel der Wellbevцlkerung hat derzeit keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Schon warnen Experten vor Wasserkriegen. Die Unesco hat das Jahr 2003 daher zum , Jahr des Sьsswassers" erklдrt.

Wenn der sechsjдhrige Peter aus Kцln einen Sandkasten mit Wasser fьllen will, dreht er einfach den Wasserhahn auf. Seine Familie verbraucht tдglich 129 Liter Wasser pro Kopf - genug, um mehrere hundert Eimer zu fьllen. Einen Wasserhahn kennt der sechsjдhrige Moussa im Sudan im Herzen Afrikas aus Erzдhlungen seiner Brьder, die in die GroЯstadt gezogen sind. Um an Trinkwasser zu gelangen, muss Moussa gemeinsam mit seiner Mutter kilometerweit bei brьtender Hitze zum nдchstgelegenen Brunnen laufen, das Wasser in Eimer abfьllen und diese dann mьhsam wieder nach Hause tragen. Moussas Familie verbraucht 50-mai weniger Wasser als Peters Familie.

Laut Bundesumweltminister Jьrgen Trittin haben derzeit 2,4 Milliarden Menschen - mehr als ein Drittel der Weltbevцlkerung - keinen Zugang zu saubercm Trinkwasser. Zwar haben sich 189 Regierungen in der Milleniumserklдrung der UNO dazu verpflichtet, diese Zahl bis zum Jahr 2015 zu halbieren. Doch bislang sieht es nicht danach aus, dass dieses ehrgeizige Zicl jemals erreicht werden kann. Seit 1990 hat sich die Wasserentnahme weltweit verzehnfacht.

Grosster Verbraucher ist die Landwirtschaft, gefolgt von der Industrie und dann erst von privaten Haushalten. Am meisten Wasser verbrauchen die Haushalte der USA mit 295 Litern pro Kopf' und Tag. Viel wird in Schweden und in anderen europaischen Lдndern verbraucht. Die deutschen Haushalte brauchen nur die Halfte der Menge zum Waschen und zur Hygiene. In grossen Teilen Afrikas, im Nahen Osten und Asien sowie teilweise auch in Mexico steht der Bevцlkerung weniger als 1000 Kubikmeter Wasser jдhrlich - das entspricht 2,7 Litern pro Kopf und Tag - zur Verfьgung. Rund 30 Lдnder sind bereits jetzt von chronischer Wasserknappheit* betroffen. In den Landern der Dritten Welt ist dies die Hauptursache fьr die meisten Krankheiten.

Auch in Enropa gibt es Wasserproblcmc: Die Grundwasserspiegel fallen. Seen trocknen aus, Feuchtgebiete verschwinden von der Landkarte, wдhrend es immer hдufiger zu Uberschwemmungen kommt.

Das Problem: Die Sьsswasservorrдte sind regional sehr unterschiedlich verteilt. Einige Lдnder versuchen die natьrlichen Mдngel mit immer komplizierteren technischen Eingriffen zu beheben. So grдbt der Golfstaat Saudi-Arabien immer tiefer, um an Grundwasser zu kommen. Ein Grossteil des saudi-arabischen Wassers kommt aus tief liegenden Schichten, wo das Wasser hunderte oder gar tausende von Jahren alt ist und kaum noch vom Regenwasser eingereicht ist. Experten rechnen damit, dass die Grundwasservorkommen im Golfstaat schon in wenigen Jahren zu Ende gehen.

Andere Lдnder helfen sich vor allem mit riesigen Staudдmmen*, um die wachsende Bevцlkerung mit Trinkwasser zu versorgen.

Fast 40% der Weltbevцlkerung leben in Flussgebieten, die sich ьber mehr als zwei Lдnder erstrecken. Flussaufwдrts gelegene Lдnder nutzen dabei ihre natьlichen Vorteile gegenьber den flussabwдrts gelegenen Lдndern aus. Laut Unesco haben Wassserkonflikte bereits mehrere militдrische Konflikte ausgelцst. So stritten Indien und Bangladesch um die Nutzung des Ganges, Mexico und die USA um den Colorado, Ungarn und die Slowakei um die Donau. Am gefдhrlichsten ist die Lage im Nahen Osten: Israel, Jordanien und die palдstinensischen Autonomiegebiete tun sich schwer damit, den Jordan zu teilen.

Wasserknappheit* - недостаток воды Staudamm* - плотина

24. Von welchen Kriegen warnen die Experten?
Kriegen wegen ...
1) Gold 2) Ol 3) Wasser 4) Zucker

25. Als Illustration zum Problem bringt der Autor den Verglich zwischen ... ein.

  1. einer deutschen und einer afrikanischen Familie

  2. einer Grossstadt und einem kleinen Dorf

  3. heute und Erzahlungen iiber die Vergangenheit

  4. Situation mit Susswasser und Salzwasser

26. Moussa ist ...

1) ein Junge. 2) eine Stadt. 3) einDorf. 4) eine Frau.

27. Laut Jьrgen Trittin, ... keinen Zugang zu sauberemTrinkwasser .

  1. haben derzeit 189 Lдnder der Welt

  2. hat derzeit mehr als ein Drittel der Weltbevцlkerung

  3. hat derzeit die Hдlfte der Menschen in der Welt

  4. haben derzeit zehnmal mehr Leute als frьher

28. Wo verbrauchen die Haushalte am meisten Wasser?
In...
1) den USA 2) Deutschland 3) Schweden 4) Mexico

29. Wie versucht Saudi-Arabien das Trinkvvasserproblem zu lцsen?

  1. Sie graben immer tiefer nach Grundwasser.

  2. Sie sammeln Regenwasser.

  3. Sie nutzen Stisswasservorrate anderer Lдnder.

  4. Sie bauen riesige Staudamme.

30. Der gefдhrlichste Wasserkonflikt ist um ...

1) dieDonau. 2) den Ganges.

3) den Jordan. 4) den Colorado.





Подайте заявку сейчас на любой интересующий Вас курс переподготовки, чтобы получить диплом со скидкой 50% уже осенью 2017 года.


Выберите специальность, которую Вы хотите получить:

Обучение проходит дистанционно на сайте проекта "Инфоурок".
По итогам обучения слушателям выдаются печатные дипломы установленного образца.

ПЕРЕЙТИ В КАТАЛОГ КУРСОВ

Автор
Дата добавления 12.04.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Тесты
Просмотров705
Номер материала ДБ-027012
Получить свидетельство о публикации
Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх