Добавить материал и получить бесплатное свидетельство о публикации в СМИ
Эл. №ФС77-60625 от 20.01.2015
Инфоурок / Иностранные языки / Другие методич. материалы / Комплекс упражнений к теме "Выбор профессии" на немецком языке

Комплекс упражнений к теме "Выбор профессии" на немецком языке


  • Иностранные языки

Поделитесь материалом с коллегами:

hello_html_190e626f.gif

Тhema: BERUFE

1. Lesen Sie das Gedicht.


Wer arbeitet wo?

Der Zoodirektor im Zoo,

Der Bauarbeiter auf der Baustelle,

Der Pfarrer in der Kirche, in der Kapelle,

Der Lehrer in der Schule,

Der Muller in der Muhle,

Der Ingenieur im Betrieb,

Die Arbeiterin in der Fabrik,

Die junge Frau im Buro,

Die anderen noch irgenevo


2. Lesen Sie und übersetzen.

Dieser Mann ist Lehrer. Jener Mann ist Mechaniker. Diese Frau ist Arbeiterin, jene Frau ist Melkerin. Dieses Fräulein ist Bibliothekarin, jenes Fräulein ist Sekräterin. Mein Vater ist Zoodirektor, dein Vater ist Bauarbeiter. Sein Vater ist Arzt. Ihr Vater ist Lehrer. Sein Onkel ist Pfarrer.


3. Wo arbeiten diese Menschen?

Der Lehrer

Die Arbeiter

Der Ingenieur

Die Verkäuferin

Der Apotheker

Der Arzt

Der Misiker

Der Zoodirektor

Der Artist

Der Elektriker

arbeitet

in der Schule

auf der Baustelle

im Zoo

in der Apotheke

im Park

in der Fabrik

im Zirkus

im Geschäft

in der Klinik

im Theater


4. Das Kettenspiel.

Muster: A: Ich bin Lehrer und arbeite in der Schule und wo arbeitest du?

B: Ich bin Elektriker und arbeite auf dem Post und wo arbeitest du? …


5. Lesen Sie, was die Kinder sagen.

Stefanie: Ich mӧchte Krankenschwester werden. Ich weiβ, dass dieser Beruf schwer ist, aber ich will den Kranken helfen.

Julia: Ich interessiere mich für Kleider und Mode und habe viel Fantasie. Ich zeichne auch sehr gern und mӧchte Modedesignerin werden.

Jan: In meiner Freizeit sitze ich meistens am Computer. Ich habe auch schon mehrere Programme gemacht. Ich mӧchte spӓter gern mit Computern arbeiten und Informatiker werden.

Sarah: Ich mӧchte gern Lehrerin werden, denn ich mag Kinder sehr gern. Ich finde es toll, wenn die Kinder keine Angst vor der Schule hӓtten. Den Lenrerberuf finde ich interessant.

Markus: Mein Groβvater war Arzt. Mein Vater ist Arzt. Und ich will auch Arzt in einem Krankenhaus werden.

Christine: Ich mӧchte gern Tierӓrztin werden, denn ich kann dann Tieren helfen. Ich mag gern Tiere und habe auch selbst zu Hause Tiere.

Kai: Wenn ich groβ bin, mӧchte ich gern Architekt werden. Fast jeden Tag setze ich mich an den Schreibtisch und male Hӓuser.

Marco: Ich will am liebsten Schauspieler werden. Es macht mir Spaβ, auf der Bühne zu sein. Ich kann dann auch im Fernsehen auftreten.


6. Ordnen Sie.

Wenn ich Tierarzt bin,

denn er ist so oft im Fernsehen und alle kennen ihn

Ich mӧchte Automechaniker werden,

denn ich kann kranken Kindern helfen.

Am liebsten mӧchte ich Architekt werden,

denn ich kann Wohnungen und Hӓuser planen.

Meine Freundin will Lehrerin werden,

denn ich interessiere mich für Autos.

Ich mӧchte Krankenschwester werden,

kann den kranken Tieren helfen.

Am besten finde ich den Beruf eines Schauspielers,

denn sie mag Kinder.


7. Lesen Sie die Dialogen

Auf der Straße“ (1)

- Entschuldigen sie bitte!

- Bitte

- Wie komme ich zum Hotel? Ich bin hier fremd.

- Woher kommen Sie?

- Ich komme aus Lensk.

- Wo ist Lensk?

- In Russland.

- Sie sprechen gut deutsch.

- Finden Sie? Freut mich. Danke schön.

- Was sind Sie?

- Ich bin Lehrerin von Beruf .

- Das finde ich toll. Also, gehen Sie gerade die Straße entlang und rechts in der Ecke sehen Sie das Hotel.

- Danke. Auf Wiedersehen.

- Auf Wiedersehen.


Auf der Straße“ (2)

- Guten Tag, ich heiße Meier.

- Freut mich, Inge Koch.

- Sehr angenehm. Ich komme aus Bonn.

- Und woher kommen Sie, Frau Koch?

-Aus Weimar. Was sind Sie von Beruf , Herr Meier ?

- Ich bin Architekt und Sie?

- Ich bin auch Architekt!

- Ach, wir sind Kollegen! Freut mich.


8. Stellen Sie ähnliche Dialogen zusammen.


  1. Erzählen Sie über Ihre Verwandte/ Bekannte/ Freunde nach dem Muster

Muster Das ist meine Oma. Sie heisst Olga Viktorowna. Sie ist 56 Jahre alt. Sie ist Rentnerin. Aber sie arbeitet noch. Ich habe keine Eltern. Ich habe nur die Oma. Sie ist Buchhalter von Beruf . Ich liebe meine Oma.


  1. Beantworten die Frage.

1 Wie ist dein Traumberuf?

2 Wovon träumst du?

  1. Was willst du machen?

  2. Wie findest du diesen Beruf?

  3. Nenn pro und contra für diesen Beruf.



  1. Üben Sie zu zweit

Muster A:Was willst ihr werden ?

B: Ich will Arzt werden. Ich werde den Menschen helfen.

Lehrerin

Mechaniker Ingenieur Dolmetscherin Fotomodell Polizist

die Häuser bauen

den Menschen helfen

die Kinder lernen

aufs fremden Sprachen übersetzen

die Autos reparieren

die Kleider zeigen


Muster A: Was machst du in der Freizeit ?

B:Ich will in den Park spazieren gehen.

Rad /Auto…

ins Geschäft /in die Bibliothek …

der Mutter …

Fußball /Tennis/ Schach…

Klavier/Geige …

Theater/Zirkus …

nach Deutschland /nach Moskau …

Sport

fahren treiben gehen

helfen spielen besuchen fernsehen


  1. Ratet mal, welcher Beruf ist das?

1/ Er plant Hӓuser und Wohnungen.

2/ Sie hat viel Fantasie, sammelt Informationen über die Mode, zeichnet neue Kleider

3/ Er will kranken Tieren helfen

4/ Sie arbeitet in der Schule und lehrt die Kinder

5/ Sie schneidet anderen Leuten die Haare kurz und macht verschiedene Frisuren

6/ Sie pflegt die Kranken und hilft den Patienten

7/ Er repariert Autos

8/ Er hat viel Fantasie und malt schӧne Bilder

9/ Sie mag Kinder und schreibt Geschichten für sie

10/ Er interessiert sich für Computer und schreibt Computerprogramme

(Architekt) (Modedesignerin) (Tierarzt) (Lehrerin) (Friseuse) (Krankenschwester) (Automechaniker) (Maler) (Schriftstellerin) (Programmierer)


  1. Welche Berufe kann man so charakterisieren?

Contra (-)

Pro (+)

- oft am Wochenende arbeiten

- Kranke pflegen

- von früh bis spӓt arbeiten

- neue Kleider zeichnen

- eine schwere Arbeit haben

- Tieren helfen

- bei der Arbeit schmutzig sein

- schӧne Frisuren machen

- wenig Freizeit haben

- eine interessante Arbeit haben

- Stress haben

- mit dem Computer arbeiten


  1. Charakterisieren Sie diese Berufe nach dem Muster.

Muster: die Dolmetscherin - Das finde ich toll und interessant. Man muß viele Sprachen wissen. Man kann viele Menschen kennen lernen und ins Ausland fahren.


der Tierarzt / die Musiklehrerin / der Ingenieur / der Mechaniker /die Lehrerin


  1. Ordnen Sie.

  1. Lehrerin

a. sich für Tiere interessieren

  1. Arzt

b. Kinder gern mӧgen

  1. Tierӓrztin

c. gut zeichnen kӧnnen

  1. Schauspielerin

d. sich für Computer interessieren

  1. Krankenschwester

e. der Beruf von Vater und Groβvater ihm gefallen

  1. Architekt

f. den Kranken helfen wollen

  1. Informatiker

g. gern Hӓuser malen

  1. Modedesignerin

h. im Fernsehen und auf der Bühne auftreten kӧnnen


  1. Lesen Sie den Text «Berufsauswahl», übersetzen, analysieren alle Präpositionen.

Die Frage, was man werden will, wird früher oder später jedem gestellt. Die Berufswahl ist eine wichtigste Entscheidung. Und das ist ein Problem. Jeder Beruf ist interessant, anlockend, man muss sich selbst im Leben finden. Wir können den Beruf nach unserem Wünschen wählen, unsere Eltern und Lehrer helfen uns. Der Beruf soll unseren Neigungen und Wünschen entsprechen, er soll auch Spaß machen.

Wir besprechen unsere Ideen mit unseren Freunden, Verwandten, Bekannten und Lehrern. Wir bekommen dabei viele Anregungen und Tipps. Unsere Berufswünsche entstehen nicht zufällig, sie reifen in unserer Familie und in der Schule.

Die Berufe der Eltern spielen bei der Berufswahl eine große Rolle. Die Eltern sprechen gewöhnlich in der Familie ihre Begeisterung oder Unzufriedenheit mit ihrem Beruf aus and übertragen das auf ihre Kinder.

Manchmal ist das Hobby ein Ausgangspunkt für den Beruf. Es ist auch wichtig, immer im Bilde zu sein, sich über verschiedene Berufe zu informieren, gut Kenntnisse zu bekommen, wenn man einen Beruf wählt.

Für jeden Beruf darf man verschiedene Fähigkeiten haben. Zum Beispiel, am Computer kommt es auf logisches Denken an, beim Singen kommt es auf musikalische Leistungsfähigkeit an. Man soll Fähigkeiten für Ideenreichtum und Hand and Fingergeschick haben, um Körperpflegerin zu werden.

Bei der Berufswahl sind für alle Leute ihre Interessen und natürlich die Möglichkeit viel Geld zu verdienen wichtig. Alle Leute wollen auch mit interessanten Menschen kennenlernen und ihre Kenntnisse verbessern. Es ist unstreitig, dass wir zielbewusst, arbeitsam, verantwortlich sein müssen und wissen, was wir wollen.

Also ist die Arbeit ein wichtiger Teil unseres Lebens und es ist bedeutend, einen geeigneten Platz in unserer Gesellschaft auszusuchen. Wer die Wahl hat, hat die Qual.


  1. Lesen Sie den Text „Mein Beruf ist Arzt“. Lernen Sie ihn auswendig.

Ich bin Kinderarzt. Ich wollte immer Kinderarzt werden. Ich habe sechs Jahre lang an der Universität studiert. Meine Fachrichtung war Endokrinologie. Jetzt arbeite ich in einer großen Kinderklinik. Zu den typischen Einsatzgründen gehören Fieber, Infektionen und verschiedene Verletzungen. Unsere Klinik ist sehr gut ausgerüstet und hat einen großen Notarztwagenpark. Wir alle bemühen uns, dass unsere kleinen Patienten sich bei uns wohlfühlen.




Автор
Дата добавления 17.02.2016
Раздел Иностранные языки
Подраздел Другие методич. материалы
Просмотров251
Номер материала ДВ-461410
Получить свидетельство о публикации

Похожие материалы

Включите уведомления прямо сейчас и мы сразу сообщим Вам о важных новостях. Не волнуйтесь, мы будем отправлять только самое главное.
Специальное предложение
Вверх